Sa., 28.09.2019

Familie hofft auf weitere Unterstützung „Hilfe für Thomas“

Nach einem Schlaganfall liegt Thomas Grönewäller in einem ägyptischen Krankenhaus. Die Familie hofft, dass der Krankenflug am morgigen Sonntag reibungslos über die Bühne geht.

Drensteinfurt - Der buchstäbliche Horrortrip von Thomas Grönewäller könnte am Sonntag ein vorerst gutes Ende finden. Ein Krankenflugzug bringt den Schlaganfallpatienten von Kairo aus in Richtung Münster. Von Dietmar Jeschke

Fr., 27.09.2019

Bürgermeister Carsten Grawunder tritt wieder an „Eine Amtszeit ist zu wenig“

Der Moment des Triumphes: Nach einem denkwürdigen Wahlabend hatte Herausforderer Carsten Grawunder am 25. Mai 2014 das Rennen gegen Amtsinhaber Paul Berlage knapp gewonnen. Am 13. September 2020 will Grawunder zur Wiederwahl antreten.

Drensteinfurt - Das Datum steht fest: Am 13. September 2020 findet die nächste Kommunalwahl statt. In einem Schreiben an die Fraktionen teilte Bürgermeister Carsten Grawunder nun mit, dass er zur Wiederwahl antritt. Gleichzeitig warb er um die Unterstützung aller im Rat vertretenen Parteien Von Dietmar Jeschke


Do., 26.09.2019

Hans Hesse fährt ein exklusives Fahrzeug „Saft“ aus Luft und Wasserstoff

Hans Hesse lädt seinen Wagen an der öffentlichen Stromtankstelle vor dem Drensteinfurter Bahnhof (li.). Wasserstoff kann an einer „H2-Station“ in Kamen nachgefüllt werden. Das Auto des Drensteinfurters behält ein Stuttgarter Kennzeichen, weil der Hersteller es nur vermietet.

Drensteinfurt - Hans Hesse ist einer der ersten, die ein recht exklusives Fahrzeug bewegen dürfen. Sein silbernes SUV ist ein Elektroauto, dessen Akku nicht nur an der Steckdose aufgeladen werden kann. Es produziert vielmehr auch Strom aus mitgeführtem Wasserstoff und dem Sauerstoff der Luft. Von Matthias Münch


Mi., 25.09.2019

Teamschule Neues Gesetz zum Schuljahresstart

Um die Existenz ländlicher Sekundarschulen wie der Drensteinfurter Teamschule zu sichern, ist ein Änderung des Schulgesetzes in Arbeit. Markus Diekhoff (FDP).

Drensteinfurt - Die Anmeldesituation an der Teamschule hat in den vergangenen Tagen für einige Diskussionen gesorgt. Wie Bürgermeister Carsten Grawunder während der Ratssitzung betonte, sei die Existenz der Schule mit Blick auf das Schulrechtsänderungsgesetz nicht gefährdet. Die WN befragten dazu die Landtagsabgeordneten. Von Dietmar Jeschke


Anzeige

Mi., 25.09.2019

Vorbereitungen zum Weihnachtsmarkt laufen auf Hochtouren Neuer Marktplatz – neue Hütten

Nach dem „Baustellen-Provisorium“ im vergangenen Jahr wird der Weihnachtsmarkt 2019 in neugestalteter Umgebung stattfinden. Wer sich noch beteiligen möchte, kann sich immer noch anmelden.

Drensteinfurt - Offene Geschäft ja oder nein: Der Drensteinfurter Weihnachtsmarkt wird zumindest noch in diesem Jahr auf jeden Fall stattfinden. Das machten die Organisatoren mit Blick auf den Stand der umfangreichen Vorbereitungen klar.


Di., 24.09.2019

Teamschule: Rat diskutiert weiteres Vorgehen „Existenz ist nicht bedroht“

Die einst mit den Namen „Hauptschule“ und „Realschule“ versehenen Hinweisschilder sind seit dem Auslaufen beider Einrichtungen verschwunden. Möglicherweise wird der bislang noch immer fehlende Name „Teamschule“ erst gar nicht angebracht werden müssen. Eine mögliche Änderung des Schulnamens gehört nämlich zum Maßnahmenkatalog, den der Rat am Montag auf den Weg gebracht hat.

Drensteinfurt - Die Vorstellung des Schulgutachtens samt der daraus für die Teamschule drohenden Konsequenzen hat in den vergangenen Tagen für heftige Diskussionen gesorgt. In der Sitzung des Rates betonte Bürgermeister Carsten Grawunder nun auf Antrag der Grünen, dass die Schulexistenz nicht bedroht sei. Von Dietmar Jeschke


So., 22.09.2019

Freibad-Team zieht Bilanz Nach der Saison ist vor der Saison

Finale unter blauem Himmel: Am Freitagabend endete die Erlbadsaison 2019. Schwimmmeister Andreas Willuweit und seine Kollegin Sina Walpuski ziehen eine insgesamt positive Bilanz.

Drensteinfurt - Auch wenn es am Wochenende noch nicht den Anschein hatte: Der Sommer 2019 ist vorbei – auch im Erlbad, das am Freitag zum letzten Mal geöffnet hatte. Insgesamt haben in diesem Jahr rund 101 500 Menschen die Gelegenheit zum „Sprung ins kühle Nass“ genutzt. Von Dietmar Jeschke


Sa., 21.09.2019

Besondere Motorradtour Abenteuer Karpaten

Eigentlich wollte der Rinkeroder Ulrich Schäpers (Mitte), keine große Tour mehr unternehmen. Ende August ging es aber aber denn auf eine fast 3500 Kilometer lange Tour durch die Karparten.

Rinkerode - Eigentlich hatte Ulrich Schäpers keine große Tour mehr vor. Doch dann kam es ganz anders. Da ihn die Motorradleidenschaft nach wie vor nicht losließ, startete der Rinkeroder zusammen mit Martin Kellerhaus aus Nienberge und Bernd Anker aus Vorhelm in Richtung Karpaten. Von Karlheinz Mangelns


Fr., 20.09.2019

Einkommen: Drensteinfurt bleibt auf Platz eins im Kreis Stadt der Besserverdiener

Die Stadt Drensteinfurt belegt in der Einkommensstatistik erneut den Spitzenplatz im Kreis. Und auch im Landesvergleich ist die Wersestadt weit vorne zu finden.

Drensteinfurt/Sendenhorst - Spitze im Kreis Warendorf und unter den „Top 25“ in NRW: Mit einem durchschnittlichen Einkommen von 27 786 Euro darf sich Drensteinfurt „Stadt der Besserverdiener“ nennen. Von Dietmar Jeschke


Do., 19.09.2019

Verwaltung gibt Tipps Keine Chance dem Wasserrückstau

Land unter: So sah es am Morgen des 29. Juli 2014 in Mersch aus. Um überflutete Keller zu vermeiden, hat die Verwaltung mittlerweile einen Info-Flyer mit wichtigen Hinweisen erstellt, der in Kürze auch auf der Homepage der Stadt verfügbar sein wird.

Drensteinfurt - Die Bilder der Hochwasserkatastrophe vom Juli 2014 dürften manchem noch lebhaft in Erinnerung sein. Stadt und Feuerwehr haben seitdem die Gelegenheit genutzt, um ein entsprechendes Schutzkonzept zu erarbeiten. Außerdem gibt es einen Flyer mit Tipps für Haus- und Grundstückseigentümer. Von Dietmar Jeschke


Do., 19.09.2019

Bodendenkmal möglicherweise zerstört Bagger zu schnell für den LWL

Gemeinsam mit Markus Freise vom Bauamt der Stadt (li.) besichtigten die Mitglieder des Betriebsausschusses das neue Ameker Regenrückhaltebecken, das möglicherweise an historisch bedeutsamer Stelle errichtet worden ist. Das kleine Foto zeigt die Reste des Bodenfundaments, die bei den Arbeiten vor eingehender Untersuchung zerstört wurden.

Ameke - Schon vor zehn Jahren geplant, ist das Regenrückhaltebecken in Ameke endlich fertig. Vor seiner Sitzung besichtigte der Betriebsausschuss die Anlage. Diskutiert wurde im Anschluss darüber, wer dafür verantwortlich ist, dass beim Bau möglicherweise ein Bodendenkmal zerstört wurde. Von Dietmar Jeschke


Di., 17.09.2019

Anmeldeverfahren beginnt Die Grundschule ruft

Nach dem Schuljahresbeginn ist vor dem Schuljahresbeginn: Die Anmeldetermine für die künftigen Erstklässler stehen bevor. Die Grundschulen bieten dazu entsprechende Info-Abende an.

Drensteinfurt - In wenigen Wochen beginnt das Anmeldeverfahren für die künftigen Erstklässler. Die Stadt gibt Infos zu den Regeln und Terminen. Von Dietmar Jeschke


Di., 17.09.2019

Bürgermeister legt Zwischenbericht vor Finanzen: Es läuft besser als erwartet

Die Stadt darf sich über deutlich mehr Einnahmen freuen, als Anfang des Jahres kalkuliert. Vor allem die Gewerbesteuer liegt deutlich über dem erwarteten Ansatz.

Drensteinfurt - Die Stadt darf sich zum Ende des Jahres über wohl deutlich höherer Einnahmen freuen, als bei der Aufstellung des Haushaltsplanes gedacht. Vor allem die Gewerbesteuern sprudeln. Laut Prognose werden sie rund 750 000 Euro über dem Ansatz liegen. Damit aber gibt es im kommenden Jahr weniger Zuweisungen. Von Dietmar Jeschke


So., 15.09.2019

Blumen- und Gartenmarkt in der Innenstadt Stöbern bei strahlendem Sonnenschein

Der Marktplatz hatte sich am Sonntag in eine grüne Oase verwandelt – Deko und kulinarische Angebote inklusive.

Drensteinfurt - Die Bedingungen konnten nicht besser sein: Strahlend blauer Himmel und angenehme Spätsommertemperaturen luden am Sonntag zum Bummeln in die Drensteinfurter Innenstadt ein. Mehr als 20 Anbieter zeigten beim Blumen- und Gartenmarkt ihre vielfältigen Produkte. Von Dietmar Jeschke


So., 15.09.2019

Steigende OGS-Nachfrage zwingt zu Baumaßnahmen Ganztag weiter auf dem Vormarsch

An der Rinkeroder Grundschule fehlen sowohl Klassen- als auch OGS-Räume.

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde - Die Stadt wird auch in den kommenden Jahren in ihre Schulen investieren müssen. Vor allem die Ganztagsbetreuung erfordert weitere Räume. Das geht aus dem neuen Schulentwicklungsplan hervor. Von Dietmar Jeschke


Sa., 14.09.2019

Blumen- und Gartenmarkt am Sonntag Bunter Trubel in der Innenstadt

Mehr als 20 Aussteller präsentieren beim Blumen- und Gartenmarkt ihre Waren. Außerdem haben am Sonntagnachmittag die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.

Drensteinfurt - Die Wetteraussichten sind gut – und so hoffen Stadt, Beschicker und Kaufleute am Sonntag auf zahlreiche Besucher beim Blumen- und Gartenmarkt in der Innenstadt.


Fr., 13.09.2019

Anmeldeschwund hält weiter an Teamschule droht das Aus

In das einst aus Haupt- und Realschule bestehende und nun seit einigen Jahren nur noch von der Teamschule genutzte Schulzentrum an der Sendenhorster Straße wurde viel investiert. Die räumlichen Bedingungen sind ideal – aber die Anmeldungen bleiben aus.

Drensteinfurt - Die Entwicklung der Anmeldezahlen ist seit langem kein Geheimnis. Trotzdem sorgte die Analyse des mit der Fortschreibung des Schulentwicklungsplanes beauftragten Büros im Fachausschuss für lange Gesichter: Hält der Negativ-Trend an, wird die Teamschule schließen müssen. Von Dietmar Jeschke


Fr., 13.09.2019

Aktionstag am 21. September „Herzstillstand kann jeden treffen“

MWas bei der Reanimation zu beachten ist, wird Dr. Marcus Lohmann, hier mit Sonja Berstermann-Kowalke vom Team des Ärztehauses am Amtshofweg, beim Aktionstag am 21. September zeigen.

Drensteinfurt - Was tun, wenn man Zeuge wird, wie ein Mensch Opfer eines plötzliches Herzstillstandes wird? Auf diese Frage geben Dr. Marcus Lohmann und die First Responder bei einem besonderen Aktionstag Antworten. Von Dietmar Jeschke


Fr., 13.09.2019

Polizei zieht maroden Transporter aus dem Verkehr Bremse defekt – Radaufhängung gebrochen

Auf der Ladefläche türmte sich ungesichertes Material: Nur einer von etlichen Mängeln, wegen derer die Polizei in Drensteinfurt einen Transporter aus dem Verkehr zog.

Drensteinfurt/Telgte - Im Rahmen einer gezielten Aktion kontrollierte die Polizei im Kreis Warendorf am Donnerstag den Lkw-Verkehr. In Drensteinfurt legten die Beamten einen Transporter kurzerhand still. Von Dietmar Jeschke


Do., 12.09.2019

Stadt wartet auf neues Gesetz Straßenausbau liegt weiter auf Eis

Drensteinfurt - Die Pläne sind seit langem fertig. Und die Bagger sollten eigentlich auch längst rollen. Tun sie aber nicht. Der Grund: Das Land hat zwar angekündigt, die Anliegerbeiträge für fällige Straßensanierungen neu zu regeln. Das dazu notwendige Gesetz ist aber nach wie vor nicht in Kraft. Von Dietmar Jeschke


Mi., 11.09.2019

Umstellung im Januar 2021 Die Gelbe Tonne kommt

Bilder wie dieses aus dem Dezember vergangenen Jahres sollen bald Geschichte sein. Die Abfuhr des Verpackungsmülls wird zum 1. Januar 2021 vom Gelben Sack auf die Gelbe Tonne umgestellt.

Drensteinfurt - Die Tage des Gelbe Sackes sind gezählt: Einstimmig sprachen sich die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses dafür aus, die Entsorgung des Verpackungsmülls auf die Gelbe Tonne umzustellen. Diese soll ab Januar 2021 jeweils vierwöchig gelehrt werden. Von Dietmar Jeschke


Mi., 11.09.2019

Zehntklässler zu Gast in der Hauptstadt „Demokratieverständnis stärken“

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (vorne, 3. v. li.) begrüßte die 85 Teamschüler und ihre Lehrer im Reichstagsgebäude und stand ihnen anschließend Rede und Antwort.

Drensteinfurt - Ein abwechslungsreiches Programm erlebte der Entlassjahrgang der Teamschule in der Bundeshauptstadt Berlin - Besuch im Reichstag inklusive.


Di., 10.09.2019

Baugebiet Mondscheinweg Grünes Licht für den Mondscheinweg

Mit der „westfälischen Maisidylle“ dürfte es am Mondscheinweg – oben ein Schnappschuss vom Wochenende – wohl schon bald vorbei sein. Am Montag segnete der Stadtentwicklungsausschuss den Bebauungsplan „Nr. 1.43“ ab.

Drensteinfurt - Die Planungen zum Baugebiet Mondscheinweg befinden sich auf der Zielgeraden. Am Montagabend fasste der Stadtentwicklungsausschuss den Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan. Mit Blick auf die Klimaschutzdiskussion sollen aber noch zusätzliche Maßnahmen erarbeitet werden. Von Dietmar Jeschke


Mo., 09.09.2019

Blumen- und Gartenmarkt Innenstadtläden dürfen öffnen

Die Karte zeigt, in welchem Radius die Geschäfte beim Blumen- und Gartenmarkt am kommenden Sonntag geöffnet sein dürfen.

Drensteinfurt - Die Läden in der Innenstadt dürfen beim Blumen- und Gartenmarkt öffnen. Der Streit mit der Gewerkschaft Verdi ist damit – vorerst – vom Tisch. Von Dietmar Jeschke


Mo., 09.09.2019

Versammlung der Georgsschützen Gelungenes Schützenjahr

Keine großen Änderungen gibt es im Vorstand der Georgsschützen (v. li.): Michael Holtrup, Franz Grawe, Martin Eckhoff, Siegfried Rubbert, König Jan-Hendrik Erdmann, Georg Feldmann, Matthias Rechtien, Michael Szymoniak, Ludger Ickhorn, Christopher Bolmerg, Steffen Pohlenz, Marcus Müller und Thomas Borgmann. Es fehlt Sebastian Bolmerg.

Mersch - Die Mersch-Ameker Georgsschützen blickten während ihrer Generalversammlung im Haus Venne auf ein gelungenes Schützenjahr zurück. Was den Vorstand anbelangt, so setzen die Mitglieder weiterhin auf ein bewährtes Team. Als Nachfolger für Beisitzer Peter Angenendt wurde Steffen Pohlenz gewählt. Von Luis Pollmüller


51 - 75 von 1429 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.