Fr., 28.12.2018

Was wünschen sich die Menschen in Walstedde? Die Baustelle muss weg

Was wünschen sich die Menschen in Walstedde für das Jahr 2019? Die WN sprachen mit den Bürgern über ihre Anliegen.

Walstedde - Befragt danach, was sich die Menschen in Walstedde für das Jahr 2019 wünschen, wurde eines rasch klar: Besonders die Themen „Straßenverkehr“ und „Fertigstellung der Baustelle auf der Dorfstraße“ beschäftigen die Bewohner des Lambertusdorfes. Von Simon Beckmann

Fr., 28.12.2018

Neues Abfuhrunternehmen für die gelben Säcke Stenau übernimmt für Tönsmeier

Die Sammlung der selben Säcke im Kreis Warendorf erfolgt künftig durch die Tönsmeier-Gruppe. In Ahlen, Beelen, Drensteinfurt und Sendenhorst übernimmt die Firma Stenau aus Ahaus als Supunternehmer die Aufgabe.

Sendenhorst/Drensteinfurt - Die Firma Tönsmeier übernimmt zum 1. Januar die Abholung der gelben Säcke. Das jedoch nicnht selbst: Das Unternehmen aus Gütersloh hat den Ahauser Entsorger Stenau beauftragt.


Do., 27.12.2018

Das Wünschen sich die Drensteinfurt zum Jahreswechsel Mehr Leben in der Stadt

Was wünschen sich die Menschen in Drensteinfurt für das Jahr 2019? Die WN haben sich in der Stadt umgehört.

Drensteinfurt - Das Jahr 2019 steht vor der Tür. Was sich die Menschen in Drensteinfurt wünschen? Danach haben sich die WN in der Stadt umgehört. Von Simon Beckmann


Do., 27.12.2018

Kabarett zum Frauentag Die Poesie Schimanskis

Am 10. März wird Andrea Volk in Drensteinfurt ihr Programm „Feier-Abend!“ präsentieren.

Drensteinfurt - Anlässlich des Internationen Frauentages lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt traditionell zu einem Kabarettabend ein. Am Sonntag, 10. März, wird Andrea Volk zu Gast sein.


Anzeige

Mi., 26.12.2018

Konzert des MGV „Felice Navidad“ in St. Regina

Mit einem ungewöhnlichen Programm begeisterten der MGV und die Blaskapelle „Schwartländer“ das Publikum.

Drensteinfurt - Der Männergesangverein hatte eingeladen – und die Besucher in der voll besetzten Pfarrkirche St. Regina erlebten erneut eine mehr als gelungene musikalische Einstimmung auf die Festtage. Besonderer Gast war in diesem Jahr die Blaskapelle „Schwartländer“ aus Herbern. Von Dierk Hartleb


Di., 25.12.2018

„Pöttken-Krüger“ versorgte einst die Drensteinfurter Haushalte Ein Weihnachtsgeschenk für Mutti

Peter Sacher hat die Hanomag-Zugmaschine und den Verkaufsanhänger der Familie Krüger detailgetreu nachgebaut und aus dem Motiv eine besondere Weihnachtskarte entworfen.

Drensteinfurt - Peter und Elisabeth Krüger betrieben einst ein Fahrgeschäft für Haushaltswaren. Mit zwei Pferden und einem Verkaufswagen besuchten sie Märkte und zogen von Haus zu Haus. Von Peter Sacher


Mo., 24.12.2018

Bernd Kramer und Karl Heinz Domaser studieren im Alter Mit Stift und „Kladde“

Drücken seit ihrem Ruhestand wieder die Uni-Bank in Münster: Karl Heinz Domaser (li.) studiert Geschichte, während sich Bernd Kramer der Archäologie widmet.

Drensteinfurt - Langeweile nach dem Eintritt in den Ruhestand: Das ist für Bernd Kramer und Karl Heinz Domaser ein Fremdwort. Sie drücken seit einigen Jahren wieder die Uni-Bank – und zwar im Rahmen des Projekts „Studium im Alter“. Von Dietmar Jeschke


So., 23.12.2018

Heimatverein stellt Programm vor Ohne Jugend keine Zukunft

Im 70. Jahr seines Bestehens bietet der Heimatverein ein buntes Programm an. Einer der Höhepunkte wird die Enthüllung des Doppelstadtmodells am 18. Mai sein.

Drensteinfurt - Im kommenden Jahr feiert der Heimatverein sein 70-jähriges Bestehen – und er steht so gut da, wie noch nie. Nun stellt der Vorstand das neue Programm vor.


Fr., 21.12.2018

Beamte geben wichtige Tipps „110“ ist nie die Polizei

Nachdem falsche Polizeibeamte in der vergangenen Woche ein Walstedder Ehepaar um ihren Schmuck erleichtert hatten, gaben die Polizeibeamten Ralf Heidfeld, Carsten Soszynski und Ralf Struß (v. li.) Tipps, wie man sich im Zweifelsfall richtig verhält,

Walstedde - Die Nachricht hatte vor einiger Woche für Bestürzung im Lambertusdorf gesorgt: Falsche Polizeibeamte hatten bei einem Ehepaar am Prillbach geklingelt, sich Zutritt zum Haus verschafft und Schmuck gestohlen. Die Polizei nahm dies zum Anlass, um einige wichtige Tipps zu geben. Von Simon Beckmann


Do., 20.12.2018

Weihnachtssingen der Grundschule „Engel auf den Feldern“

Volles Haus: Neben den rund 320 Grundschulkindern waren auch zahlreiche Eltern und Großeltern beim traditionellen Weihnachtssingen dabei.

Drensteinfurt - Mit dem „Highlight des Jahres“, so Schulleiter Norbert Bolz, verabschiedeten sich am Donnerstag rund 320 Grundschüler in die Weihnachtsferien. Für die instrumentale Begleitung des Weihnachtssingen sorgten nicht weniger als 112 junge Orchestermusiker. Von Dietmar Jeschke


Mi., 19.12.2018

Grundschule verabschiedet Bärbel Partu 43 Rosen für 43 tolle Jahre

Großer Bahnhof: Gemeinsam den 321 Schülern verabschiedeten Schulleiter Norbert Bolz (unten re.) sowie das Kollegium und etliche ehemalige Schüler Bärbel Partu aus dem Dienst.

Drensteinfurt - Mit einer großen „Überraschungsparty“ verabschiedete die Drensteinfurter Grundschule am Mittwoch Bärbel Partu in den Ruhestand. In 43 Jahren hatte sie zahlreiche junge Drensteinfurter in ihren ersten Schuljahren begleitet Von Simon Beckmann


Mi., 19.12.2018

Neuer Kalender ist fertig Das Jahr 2019 auf einem Blick

Der neue Kalender „Drensteinfurt 2019“ ist fertig. Am Mittwoch stellten Volksbank-Niederlassungsleiter Peter Saphörster, Wirtschaftsförderin Ute Homann sowie IGW-Vorsitzender Heinz Gaßmöller und WN-Verkaufslaufleiter Joachim Böhme (v.li) die Übersicht vor.

Drensteinfurt - Das System hat sich bewährt: Am Donnerstag stellten die Vertreter von Stadt, Gewerbeverein, Volksbank und Aschendorff-Verlag den „Drensteinfuter Terminkalender 2019“ offiziell vor. Am Samstag, 29. Dezember, wird die Übersicht an alle Haushalte im Stadtgebiet verteilt. Von Dietmar Jeschke


Mi., 19.12.2018

Polizei vermutet Serientäter Bewohnerin überrascht zwei Einbrecher

Im Krüskamp hat eine Bewohnern bislang unbekannt Einbrecher – hier ein Symbolbild – in ihrer Küche erwischt.

Drensteinfurt - Ein böse Überraschung erlebte eine Drensteinfurterin am frühen Dienstagabend. In ihrer Küche überraschte sie zwei unbekannte Einbrecher, die für weitere Taten in Frage kommen könnten. Von Dietmar Jeschke


Mo., 17.12.2018

Adventskonzert in St. Lambertus Hoffen auf die Geburt Jesu

Der Kirchenchor St. Lambertus hatte sich mehrere Monate lang auf den großen Auftritt vorbereitet.

Walstedde - Immer am dritten Advent veranstaltet der Kirchenchor St. Lambertus sein Adventskonzert – und auch dieses Mal lockte das musikalische Highlight zahlreiche interessierte Zuhörer in die fast voll besetzte Lambertuskirche. Von Simon Beckmann


So., 16.12.2018

Änderungen bei der Müllabfuhr Neue Abfuhrbezirke stehen fest

Die gelben Säcke werden künftig an zwei Tagen eingesammelt. Die neuen Abfuhrbezirke sind in der Grafik zu finden, die die Stadt am Donnerstag vorgestellt hat.

Drensteinfurt/rinkerode/walstedde - Auf einigen Änderungen werden sich die Bürger in allen drei Ortsteilen ab Januar bei der Müllabfuhr einstellen müssen. Grund ist ein Wechsel des Entsorgungsunternehmens für den gelben Sack. Von Dietmar Jeschke


Fr., 14.12.2018

Helmut Winterscheid stellt neues Buch vor Ein Spaziergang durch 250 Höfe

Gemeinsam mit Stadtarchivar Dr. Ralf Klötzer, Rudi Marhold, Vorsitzender Kulturscheune Walstedde (v. li.) und Bürgermeister Carsten Grawunder (re.) stellte Autor Helmut Winterscheid sein neues Buch vor.

Drensteinfurt/Walstedde - Sie sind sehr schwer und bestehen aus dickem Papier: Die Rede ist von den drei Walstedder Hypothekenbüchern aus dem 19. Jahrhundert, die der Ameker Helmut Winterscheid eingehend analysiert hat. Das Ergebnis seiner Recherchen liegt nun in Buchform vor. Von Simon Beckmann


Fr., 14.12.2018

Walstedder Ehepaar erlebt böse Überraschung Falsche Beamte erbeuten Schmuck

So sieht ein Musterdienstausweis der Polizei aus. In Walstedde verschafften sich die Täter mit einem gefälschen Exemplar Zugang zur Wohnung eines Ehepaares.

Walstedde - Unter dem Vorwand, das Haus nach Waffen durchsuchen zu müssen, verschafften sich drei falsche Polizeibeamte am Freitagmorgen Zugang in die Wohnung eines Walstedder Paares. Am Ende fehlte der Schmuck. Von Dietmar Jeschke


Mi., 12.12.2018

Walstedder CDU berät über Kita-Standort Der Bolzplatz ist der Favorit

Gemeinsam mit Bürgermeister Carsten Grawunder (6. v. li.) diskutierte die Walstedder CDU-Ortsunion über die Kindergartensituation im Lambertusdorf.

Walstedde - Was den möglichen Standort der neuen Walstedder Kindertagesstätte betrifft, so hat die CDU-Ortsunion einen klaren Favoriten: Die Kita soll auf dem rund 6000 Quadratmeter großen Bolzplatz auf dem Schulgelände gebaut werden. Ein Vorteil: Der Platz befindet sich bereits im Besitz der Stadt.


Mi., 12.12.2018

Spenden-Aktion für soziale schwache Familien 73 bunte Päckchen sind geschnürt

73 Päckchen haben Heike Kettner (Mi.) und das Team des Vereins „Sonnenstrahl“ sowie die Mitarbeiter des Sozialamtes in den vergangenen Tagen geschnürt. Bürgermeister Carsten Grawunder lobte das Engagement und dankte den zahlreichen Bürgern, die dazu ihren Beitrag geleistet haben.

Drensteinfurt - Auch in diesem Jahr macht der Verein „Sonnenstrahl“ in Zusammenarbeit mit der Stadt Kindern aus sozial schwachen Familien eine Weihnachtsfreunde. Insgesamt wurde 73 Geschenkpakete gespendet. Von Dietmar Jeschke


Mi., 12.12.2018

Grünes Licht für das Baugebiet „Blumenstraße“ Es darf gebaut werden

Im April hatten die Arbeiten an der Kita „Blumenstraße“ begonnen – um kurz darauf direkt wieder eingestellt zu werden. Nun darf weitergebaut werden. Die Verwaltung hofft, dass die neue Tagesstätte Ende 2019 bezugsfertig sein wird.

Drensteinfurt - Das juristische Tauziehen um die Entwicklung des Baugebietes „Blumenstraße“ und um den Bau der dortigen Kita hat ein Ende. Das Landgericht Arnsberg hat den Antrag eines Gläubigers auf gerichtliche Klärung eines Grundschuldstreites abgewiesen. Von Dietmar Jeschke


Di., 11.12.2018

Haushalt nimmt die vorletzte Hürde Zwei Millionen für neue Kita-Plätze

Viel Geld wird die Stadt in den kommenden beiden Jahren für Kinderbetreuungsplätze in die Hand nehmen. Allein die provisorische Herrichtung der Flüchtlingsunterkunft an der Walstedder Hoflinde wird mit rund 145 000 zu Buche schlagen.

Drensteinfurt - Der Finanzplan für das Jahr 2019 steht: Als letztes Fachgremium segnete auch der Haupt- und Finanzausschuss das Zahlenwerk am Montag ab. Die Zustimmung des Rates ist nun eine Formsache. Von Dietmar Jeschke


Di., 11.12.2018

Stadt schließt sich Kampagne an Nur noch fairer Kaffee in städtischen Tassen

Mit dem Fair-Trade-Siegel soll unter anderem Kaffee-Bauern in Entwicklungsländern ein faires Einkommen ermöglicht werden. Die Stadt schließt sich nun der weltweiten Initiative ein.

Drensteinfurt - Die Stadt Drensteinfurt will „Fair-Trade-Town“ werden. Am Montag stimmte der Hauptausschuss über einen entsprechenden Antrag ab. Von Dietmar Jeschke


Mo., 10.12.2018

Weihnachtsmarkt in Drensteinfurt Die Vereine profitieren

Die Mitglieder der teilnehmenden Vereine durften sich am Weihnachtsmarktsonntag über einen „warmen Geldregen“ freuen, als Martina Lammersmann und Theo Homann von der IG Werbung die Sieger der Spendenwandaktion bekanntgaben.

Drensteinfurt - Nach dem verregneten Samstag stand der Weihnachtsmarktsonntag wettermäßig unter einem guten Stern. Nachmittaglicher Höhepunkt war die Siegerehrung der Spendenwandaktion des Gewerbevereins, an der sich nicht weniger als 37 Vereine beteiligt hatten. Von Dietmar Jeschke


Mo., 10.12.2018

Viertes Qualitätszertifikat Ahlens VHS „hochprofessionell“

Bürgermeister Dr. Alexander Berger und VHS-Stellvertreter Uwe Schnafel nahmen stellvertretend für das gesamte Team das Qualitätstestat für die kommunale Weiterbildungseinrichtung entgegen.

Sendenhorst/Drensteinfurt/Ahlen - Professionelle Arbeit und Organisation bescheinigt das Qualitätszertifikat zum vierten Mal der Ahlener VHS. Die will sich weiter steigern – räumlich und technisch. Von Dierk Hartleb


So., 09.12.2018

Weihnachtsmarkt in Drensteinfurt Sturmböen und Glühweinduft

Die Kinderchöre unter der Leitung von Kantorin Miriam Kaduk stimmten die Besucher auf das Fest ein.

Drensteinfurt - Eines stand für Theo Homann von der IG Werbung gleich zum Auftakt fest: Die Stimmung wollte man sich auch vom heftigen Regen nicht vermiesen lassen. Und so erlebten diejenigen, die trotz des widrigen Wetters gekommen waren, einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt. Von Malte Oberhoff


551 - 575 von 1528 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.