Mo., 06.08.2018

Insolvenz der „FitnessPark Company“ Training am Ladestrang geht weiter

Geschäftsführer Radomir Grosicki und Mitarbeiterin Julia Schäfer hoffen, dass es unter einem neuen Namen weitergehen kann für das Fitnessstudio am Ladestrang.

Drensteinfurt - Die Verbindlichkeiten sind zu hoch: Die „FitnessPark Company“ am Ladestrang hat Insolvenz angemeldet. Inhaber Radomir Grosicki ist dennoch zuversichtlich, dass es für den Betrieb und sein Team weitergeht. Von Nicole Evering

Mo., 06.08.2018

Amerikanische Faulbrut in Ahlen Hitze macht Bienen zu schaffen

Von der Amerikanischen Faulbrut, die östlich von Ahlen ausgebrochen ist, sind die Drensteinfurter Bienen nicht betroffen. Das heiße Wetter indes macht den Insekten schwer zu schaffen, denn sie finden in der Natur nicht mehr genug Nahrung.

Ahlen/Drensteinfurt - In Ahlen ist die Amerikanische Faulbrut bei Bienen ausgebrochen. Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises Warendorf hat einen Sperrbezirk verhängt. In Drensteinfurt sind die Insekten bislang von der Krankheit verschont geblieben. Stattdessen macht die Hitze den Tieren zu schaffen. Von Nicole Evering


Fr., 10.08.2018

Hildegard Rüsing geehrt Ein offenes Ohr für Suchtkranke

Renate Theissen-Beckmann (re.) von der Caritas-Suchtberatung Ahlen dankte Hildegard Rüsing für ihr langjähriges Engagement in der Betreuung alkoholkranker Menschen.

Drensteinfurt - Die „Alltagsdroge“ Alkohol wird immer noch von vielen unterschätzt. Nicht so von Hildegard Rüsing. Die 71-jährige Drensteinfurterin war selbst als „Co-Abhängige“ von Alkoholismus betroffen. Seit 25 Jahren engagiert sie sich im Kreuzbund für Süchtige und deren Angehörige. Von Simon Beckmann


So., 05.08.2018

Serie „Lieblingsplatz“ „Wie ein kleines Museum“

Der Platz vor St. Regina ist Manfred Blankes Lieblingsort in der Stadt. Er hat eine Zeichnung des historischen Bereiches rund um die Kirche gefertigt. Auf ihr sieht man noch die alte Rektoratsschule an der Mühlenstraße, statt derer ein Brunnen den Platz bereichert.

Drensteinfurt - Manfred Blanke ist Architekt und kennt sich schon von Haus aus gut mit Gebäuden aus. Besonders am Herzen liegen ihm historische. Der Platz vor der St.-Regina-Kirche ist deshalb sein liebster Ort in der Stadt. Von Nicole Evering


Fr., 03.08.2018

Flüchtlingszahlen Aufnahmequote nicht erfüllt

Im ehemaligen Hotel „Schwatten Holtkamp“ leben derzeit noch elf Flüchtlinge. 21 weitere sind aktuell in der ehemaligen Feuerwache an der Sendenhorster Straße (re.) untergebracht.

Drensteinfurt - Aktuell sind in Drensteinfurt 189 Flüchtlinge untergebracht. Geld bekommt die Stadt allerdings nur für 86 Personen. Der Grund: 68 Flüchtlinge sind bereits anerkannt und beziehen Unterstützung nach dem Sozialgesetzbuch. Und für 35 abgelehnte, aber geduldete Flüchtlinge gibt es keine Erstattung. Von Dietmar Jeschke


Do., 02.08.2018

Renntag im Erlfeld Ab 20 Cent auf Sieg

Freuen sich auf das sportliche Großereignis am 19. August: Rennvereinsvorsitzender Klaus Storck, der sportliche Leiter Detlef Orth und der dritte Vorsitzende Paul Fels (v. li.).

Drensteinfurt - Nur noch zweieinhalb Wochen, dann dreht sich im Erlfeld wieder alles um den Trabrennsport. Der nächste Renntag startet am Sonntag, 19. August. Und wie jedes Jahr wartet neben den zwölf Rennen auch wieder ein unterhaltsames Rahmenprogramm auf die Besucher. Von Nicole Evering


Fr., 10.08.2018

„Bau-Camp“ im Schulzentrum Freitag ist Richtfest

Drei Vormittage lang wird an der Teamschule gehämmert und gebaut. Am Freitagnachmittag ist dann großes Richtfest.

Drensteinfurt - Hunderte Paletten warten seit Mittwoch im Schulzentrum darauf, verarbeitet zu werden. Rund 60 Ferienkinder werden aus ihnen in drei Tagen ein Hüttendorf zaubern. Von Dietmar Jeschke


Mi., 01.08.2018

Musik-Comedy in der Kulturscheune Tofuwurst und „Nussschüsselblues“

„Die Feisten“ sind am Sonntag um 17 Uhr mit ihrem neuen Programm zu Gast in der Kulturscheune.

Drensteinfurt - Mit dem Duo „Die Feisten“ gastieren die Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 in der Kategorie „Musikcomedy“ am Sonntag in der Walstedder Kulturscheune. Von Simon Beckmann


Mi., 01.08.2018

Der Hochsommer geht weiter Auf Rekordkurs: Das Erlbad-Team begrüßt den 100 000. Badegast

Der Hochsommer geht weiter: Auf Rekordkurs: Das Erlbad-Team begrüßt den 100 000. Badegast

Die Hochsommer geht weiter. Und mit ihm steigen die Besucherzahlen des Erlbades in unerwartete Höhen. Bereits am Montagabend begrüßten Schwimmmeister Andreas Willuweit und Rechtsrat Jan Schwering mit Michaela Brand den 100 000. Badegast der laufenden Saison.


Mi., 01.08.2018

Versammlung des VdK-Ortsverbandes Hilfe in vielen Lebenslagen

Das VdK-Team zog eine positive Jahresbilanz (v. li.), Vorsitzender Manfred Kraft, Andreas Schulte, Gisela Kruppke, Anke Göbel, Willi Lips, Stephan Göbel, Wolfgang Wegmann, Erika Vehlken und Agnes Gerkamp.

Drensteinfurt - Auf ein erfolgreiches Jahr blickten die Mitglieder des VdK-Ortsverbandes in ihrer Hauptversammlung zurück. Vorsitzender Manfred Kraft freute sich vor allem über die positive Entwicklung der Mitgliederzahlen. Aktuell zählt der Drensteinfurter Ortsverein 172 Köpfe. Von Stefan Reitzke


Di., 31.07.2018

Drensteinfurter Sommer-Camp Der Spaß kann beginnen

Alina Koch (3. v. l.) von der Sparkasse überreichte dem „DSC“-Team die willkommene Spende.

Drensteinfurt - Die „Teamer“ stehen in den Startlöchern: Am 17. August startet die nächste Auflage des „Drensteinfurter Sommer-Camps“ für Jugendliche. Von Anna Spliethoff


Mo., 30.07.2018

Finale in „Minilon“ „Tolle Arbeit!“

Zum Abschluss der Spielstadt „Minilon“ waren wieder alle Familien eingeladen.

Drensteinfurt - Mit dem großen Stadtfest endete am Freitagnachmittag die Ferienaktion „Minilon“ in der Grundschule. Von Simon Beckmann


Mo., 30.07.2018

Erlbad steuert neuem Besucherrekord entgegen 6000 Gäste an einem Tag

Volles Haus: Die spontane Einladung zum Nachtschwimmen wurde am Freitagabend von rund 1800 Besuchern genutzt.

Drensteinfurt - Rekord-Andrang im Erlbad: Bei tropischen Temperaturen passierten allein am Freitag rund 6000 Gäste die Freibadkasse. Von Simon Beckmann 


Sa., 28.07.2018

Serie „Lieblingsplatz“ Idylle mitten in der Stadt

Seit vielen Jahren bietet Pastor Walter Gröne Führungen durch Drensteinfurts Innenstadt an, gerne auch bei Nacht. Auf die Frage nach seinem Lieblingsplatz muss er nicht lange überlegen: Von der Steinbrücke am Schloss hat man einen herrlichen Ausblick.

Drensteinfurt - Seine Arbeit als Stadtführer bringt es mit sich, dass Pastor Walter Gröne beinahe jeden Winkel der Innenstadt wie seine eigene Westentasche kennt. Ein Ort aber liegt im besonders am Herzen: Gerne steht er auf der kleinen, geschwungenen Steinbrücke am Haus Steinfurt mit Blick auf die Seerosen und Trauerweiden. Von Nicole Evering


Fr., 27.07.2018

7. Münsterland-Sternlauf Münster als gemeinsames Ziel

Der Münsterland-Sternlauf ist ein Etappenlauf aus verschiedenen Richtungen mit dem gemeinsamen Ziel Münster. Auch im vergangenen Jahr wurde Station in Drensteinfurt gemacht. Bürgermeister Carsten Grawunder übergab damals eine Spende an Gerd und Gesine Willer, die Koordinatoren der Route Süd-Ost (kl. Bild).

Drensteinfurt/Albersloh/Münster - Auf fünf verschiedenen Routen geht es am Samstag, 28. Juli, gen Münster – und das für einen guten Zweck. Denn die Spenden, die beim Münsterland-Sternlauf gesammelt werden, kommen krebskranken Kindern zu Gute. Auch in Drensteinfurt wird Station gemacht.


Fr., 27.07.2018

Alte Post ist Großbaustelle Bald wieder sicher und warm

Die Alte Post wird während der Sommerferien saniert. Für einen besseren Brandschutz wird eine helle Trockenbaudecke eingezogen. Darunter liegen die Leitungen für die geplanten Deckenstrahlheizkörper (kl. Bild). Der große Saal soll anschließend heller wirken.

Drensteinfurt - Das Bürgerhaus „Alte Post“ ist während der Sommerferien eine Großbaustelle. Schon länger ist bekannt, dass in dem historischen Fachwerkhaus in Sachen Brandschutz etwas passieren muss. Und auch die veraltete Heizungsanlage hatte in jüngster Vergangenheit immer mal wieder Aussetzer. Von Nicole Evering


Do., 26.07.2018

Andauernde Sommerhitze Wasser für Bäume und Mitarbeiter

Schon um 6.30 Uhr sitzt ein Bauhof-Mitarbeiter im Führerhaus des kleinen Tankwagens, um die Straßenbäume zu wässern. Seit April passiert dies mehrmals wöchentlich, um insbesondere die frisch gepflanzten Bäume durch den Sommer zu bringen.

Drensteinfurt - Schon um 6.30 Uhr sitzt in diesen Tagen ein Mitarbeiter des Bauhofes im Führerhäuschen des kleinen Tankwagens. Seine Mission: Wasser für die Bäume in der Stadt. Und auch die Angestellten in der Verwaltung werden versorgt. Von Nicole Evering


Fr., 03.08.2018

Zu Besuch in „Minilon“ Der „Loni“ rollt . . .

Auch dem Filmstudio der Spielstadt „Minilon“ stattete der städtische Rechtsrat Jan Schwering zur Halbzeit der Ferien-Großaktion einen Besuch ab.

Drensteinfurt - Besonderer Besuch in „Minilon“: Zur Halbzeit der Ferien-Großaktion machte sich Jan Schwering als Vertreter des Bürgermeisters einen Eindruck vom Geschehen in der Spielstadt. Von Dietmar Jeschke


Mi., 25.07.2018

Hilfsprojekt in Ghana Bunt und kreativ: „Made in Ghana“

Farbenfroh und individuell sind die Taschen aus Ghana: Vier Wochen lang wird die Drensteinfurter Modeschülerin Charlotte Kramer der Gehörlosen helfen, die die bunten Beutel in Afrika fertigt.

drensteinfurt - Eine lange Reise stand am Dienstag für die 20-jährige Drensteinfurterin Charlotte Kramer auf dem Programm. Vier Wochen lang wird sie in der Nähe des Volta-Stausees in Ghana einer gehörlosen 22-Jährigen im Rahmen eines Hilfsprojekts einige Kniffe des Schneiderhandwerks zeigen. Von Dietmar Jeschke 


Di., 24.07.2018

Flyer „Clever Parken“ erschienen Wo „Knöllchen“ drohen

In dem neuen Flyer ist detailliert eingezeichnet, an welchen Orten wie viele Parkplätze zur Verfügung stehen.

Drensteinfurt - Wo sich die rund 400 kostenlosen Parkplätze in Drensteinfurt befinden und wie lange jeweils der Weg zu Fuß bis in die Innenstadt dauert, das fasst ein neuer Flyer von Citymanagement, Stadt und IG Werbung zusammen. Von Nicole Evering


Mo., 23.07.2018

Spielstadt mit neuem Teilnehmerrekord Kein Kindergeburtstag!

Spielstadt mit neuem Teilnehmerrekord: Kein Kindergeburtstag!

Drensteinfurt - Mit der Rekordzahl von 345 Kindern hat am Montag die Ferien-Groß-Aktion „Minilon“ begonnen. Von Dietmar Jeschke


Do., 26.07.2018

Top-Ergebnisse für das Erlbad Viel besser geht es nicht

Das Erlbad zählt nach einer großen Online-Umfrage zu den beliebtesten Freibädern in Deutschland.

Drensteinfurt - Platz zehn in Deutschland und Rang drei in Nordrhein-Westfalen: Bei einer bundesweit durchgeführten Befragung des Online-Portals „Testberichte.de“ hat das Erlbad Top-Ergebnisse erzielt.


So., 22.07.2018

Naturführer-Ausbildung „Rasenmäher“auf vier Beinen

Von Tierpflegerin Jutta Luig-Beilmann lernten die Teilnehmer der Naturführer-Ausbildung viel über die unterschiedlichen Schafrassen und deren Aufgaben beim Naturschutz.

Davensberg - Bei einer Naturführer-Ausbildung des Nabu konnten die Teilnehmer Waldpädagogik und angewandten Naturschutz praxisnah erfahren.


So., 22.07.2018

Kinderstadt „Minilon“ startet Die „Loni“-Jagd ist eröffnet

In der Kinderstadt „Minilon“ dreht sich alles um Verdienen und Ausgeben der „Lonis“.

Drensteinfurt - So viele Kinder und Betreuer wie noch nie sind in diesem Sommer bei der Kinderstadt „Minilon“ in der KvG-Grundschule dabei. Neben den beliebten Highlights aus vergangenen Jahren gibt es zwei Neuheiten.


Sa., 21.07.2018

Ausstellung im Lübcke-Museum „Keimzelle“ der Kunstszene

Die Rinkeroder Künstlerin Christiana Diallo-Morick stellt ein Werk ihrer Serie „Schnittstellen“ in Hamm aus. Der alte Zuschneidetisch aus der Tischlerei von Antonius Stöppler diente ihr dabei als Vorlage.

Drensteinfurt/Rinkerode - Werke von 61 Künstlern sind ab Sonntag im Gustav-Lübcke-Museum in Hamm in der Ausstellung „Hier und Jetzt“ zu sehen. Mit dabei auch Christiana Diallo-Morick und Gisela Schäper sowie Mira Friedrich, die ihre Ausbildung einst in der Tischlerei „Astrein“ absolviert hat. Von Nicole Evering


76 - 100 von 846 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook