Do., 14.03.2019

Versammlung der Fußball-Abteilung Rolle geht, Kleideiter kommt

Nach 14 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit wurde Uli Rolle (r.) als Fußball-Abteilungsleiter von Nachfolger Bernd Kleideiter verabschiedet.

Everswinkel - Wechsel an der Spitze der Fußball-Abteilung des SC DJK. In der gut besuchten Mitgliederversammlung im Vitus-Sportcenter begrüßte Uli Rolle letztmalig als Abteilungsleiter die Runde. Bei den Wahlen trat er nicht mehr an. Bernd Kleideiter wurde zu seinem Nachfolger gewählt.

Mi., 13.03.2019

Konzert mit Liedermacher Uwe Lal Tipps für die Wunderkinder

Lustige Lieder und superschlaue Tipps für die Wunderkinder: Kinderliedermacher Uwe Lal in der Johannes-Kirche. Hier macht er als cooler Astronaut gerade eine Zwischenlandung auf der Erde, um den Kindern den Robotertanz beizubringen.

Everswinkel - Uwe Lal hat ein Feeling für seine jungen Zuhörer. Das wird nur allzu deutlich. Der Liedermacher zieht die Kinder, die zu seinem Konzert in die Johannes-Kirche gekommen sind, sofort in seinen Bann. „Schön, dass Ihr da seid und dass es Euch gibt“, begrüßt Lal gut gelaunt seine Zuhörerschaft.


Mi., 13.03.2019

Kinder-Theater am Sonntag: Vorverkauf Dreister Diebstahl von 224 Nüssen

Kommissar Gordon hat seinen ersten Fall und muss am Sonntag den Diebstahl von Nüssen im Wald aufklären.

Everswinkel - Zu einem spannenden Kinder-Theaterstück lädt der Kulturkreis Everswinkel am Sonntag, 17. März, um 11 Uhr ins Rathaus ein. Zu Gast ist das „Trotz-Alledem-Theater“ aus Bielefeld, das den liebevoll ausgestatteten Kinder-Krimi „Kommissar Gordons erster Fall“ präsentiert – ein Stück für Kinder ab fünf Jahren.


Di., 12.03.2019

Jahresversammlung des Blasorchesters Everswinkel Nachwuchs-Frage bleibt ein Thema

Der BOE-Vorstand nach den Wahlen in der Generalversammlung mit . Thomas Beumers, Marlies Chrzszez, Melanie Renne, Claudia Haußknecht, Ulrich Rosier, Sabine Bernöhle, Birgit Bisping, Karin Beckmann, Florian Zepke, Andreas Meier und Benjamin Kaapke (v.l.).

Everswinkel - Das Blasorchester Everswinkel (BOE) hat 2018 neue Kräfte gesammelt, nachdem 2017 das 40-jähriges Bestehen gefeiert worden ist. Bei der Generalversammlung am Sonntag im Orchesterhaus schauten die Musikerinnen und Musiker dennoch auf ein erfolgreichen Jahr zurück. „Wir wollten nur so viel tun wie nötig. Dafür haben wir uns folgende Fragen gestellt: Welche vertraglichen Pflichten müssen wir erfüllen?


Di., 12.03.2019

Geschichten mit Musik zum Internationalen Frauentag Kino für die Ohren

Vorzüglicher Lauschsalon: Marchela Margaritova-Duhneva (l.) und Anja Bilabel bildeten ein perfektes Duo. Die eine mit ihrer Stimme, die andere mit der Querflöte.

Everswinkel - Die Caféteria im Rathaus des Vitus Dorfes platzte am Sonntag aus allen Nähten. Dort ist aber auch nur Platz für gut 30 Besucher. Der Arbeitskreis Literatur hatte zum Internationalen Frauentag zwei Künstlerinnen eingeladen, die mit ihrem Lauschsalon für ein ganz besonderes Erlebnis sorgten.


Di., 12.03.2019

Frühjahrs-Flohmarkt des SPD-Ortsvereins Ein Hotspot auch bei schlechtem Wetter

SPD-Frühjahrs-Flohmarkt zieht Massen in die Festhalle – so auch am Sonntag wieder.

Everswinkel - Zum Glück ist die Verbundschule direkt am Gelände der Festhalle angeschlossen. Jeder noch so kleine Fleck wurde am Sonntag zum Parken genutzt. Eilig gingen die Besucher des SPD-Frühjahrs-Flohmarktes durch den strömenden Regen in die große Halle. Ein Segen für die Veranstalter – der Floh- und Trödelmarkt ist ein echter Hotspot, unabhängig von der Wetterlage.


Mo., 11.03.2019

Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Premiere: Eine Frau an der Spitze

Der neue Vorstand: (v.l.) Bernd Tertilt, Alfred Leuer, Sabina König, Hannah Kösters, Monika Kniesel, Maria Holtkötter, Michaela Gausebeck, Margit Vorwald, Wolfgang Stellmacher und Gerda Fögeling.

Everswinkel - Zwei Jahre lang musste die Kolpingsfamilie Everswinkel ohne einen Vorsitzenden auskommen. Jetzt ist diese Position endlich wieder vergeben. Mit Sabina König ist erstmals eine Frau an der Spitze.


Mo., 11.03.2019

Sportschützen des SC DJK Abwechslungsreiches Training

Kleine Pause der Sportschützen (v.l.): Raphael Schoppmann, Marleen Schoppmann, Michael Thiel (Trainer der Schützen aus Senden), Peter Winterton, Luke Winterton, Tim und Michelle (Schülerschützen aus Hiltrup), Felix Wüller und Paul Mense.

Everswinkel - Einen ganzen Tag haben die Schüler der Sportschützen des SC DJK Everswinkel gemeinsam mit ihrer Trainerin Heike Siemann jüngst mit Schießübungen zur Vorbereitung auf die bevorstehende Kreismeisterschaft in der Disziplin Luftgewehr verbracht.


Mo., 11.03.2019

Trainer Sroka geht mit gutem Beispiel voran Aktiv fit bleiben im Alter

Trainer Dietmar Sroka (3.v.r.) ist seit 1972 dabei und hat jüngst sein 80. Lebensjahr vollendet. Die Devise lautet: Für eine Änderung der Lebensgewohnheiten und für Fitness im Alter ist es (fast) nie zu spät.

Everswinkel - Warum sollte man im Alter eigentlich keinen Sport treiben? Es muss ja nicht gleich so sein wie in der Komödie „Sein letztes Rennen“, in der Dieter „Didi“ Hallervorden einen Marathon-Champion spielt, der es auf seine alten Tage noch einmal wissen will. Aber jeder kann im Rahmen seiner Möglichkeiten den Körper in Schwung bringen.


Sa., 09.03.2019

Verkehrsunfall-Statistik für 2018 Zahl der Unfälle gesunken

Einer der schweren Unfälle 2018: Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw wird am 17. August auf der K3 ein Fahrer so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Münster geflogen werden muss. Beide Pkw sind total zerstört.

Everswinkel - Nachdem die Vitus-Gemeinde bei der jüngst vorgestellten Kriminalitäts-Statistik für 2018 als sicherste Kommune erstmals auf dem 1. Platz kreisweit gelandet ist, ist sie nun bei der aktuellen Verkehrsunfall-Statistik für das vergangene Jahr auf dem 3. Platz gelandet mit der drittniedrigsten Verunglückten-Häufigkeitszahl im Kreis Warendorf hinter Beelen und Drensteinfurt. Von Klaus Meyer


Sa., 09.03.2019

Baugebiet in Alverskirchen Planung „Königskamp III“ liegt aus

Der Entwurf für den Bebauungsplan Königskamp III liegt derzeit zur Einsicht im Planungsamt des Rathauses aus.

Everswinkel - In die zweite Beteiligungsrunde gehen nun die Planungen für das Baugebiet „Königskamp III“. Auf einer Fläche von rund 1,8 Hektar sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für 13 Einzelhäuser, vier Doppelhaushälften, eine Reihenhausgruppe mit fünf Wohneinheiten und ein Mehrfamilienhaus mit bis zu sechs Wohneinheiten geschaffen werden.


Fr., 08.03.2019

Spendenausschuss St. Magnus zeigt sich kreativ Himmlische Helfer auf Tour

Für die Mitfinanzierung der Innenrenovierung der St. Magnus-Kirche wird derzeit Geld gesammelt. Der Spendenausschuss brachte das Thema sogar im Karnevalsumzug unter.

Everswinkel - „Mer losse d‘r Dom en Kölle, denn do jehööt hä hin“ – so heißt es in einem bekannten Lied der Bläck Fööss, das den Kölner Dom in ganz Deutschland in den Herzen der Menschen verankert hat. In Everswinkel gibt es zwar keinen Dom, aber eine schöne Pfarrkirche, die auch etwas Publicity benötigt.


Fr., 08.03.2019

MdB Sendker zu Gast beim Bürgermeister

MdB Sendker zu Gast beim Bürgermeister:

Everswinkel - Dass die Bundesmittel im Rahmen der Integrationspauschale nun vom Land Nordrhein-Westfalen voll an die Kommunen weitergeleitet werden, nahmen der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker, Bürgermeister Sebastian Seidel sowie Magdalena Wierbrügge, Ratsmitglied und Vorsitzende der CDU Everswinkel, „hoch erfreut“ zur Kenntnis.


Fr., 08.03.2019

Telekom-Baustellen

Telekom-Baustellen:

Everswinkel - Über Wochen klafften einige Löcher im Vitus-Dorf. „Ohne dass hier ersichtlich Bauarbeiten stattfinden“, merkte noch in dieser Woche ein WN-Leser kritisch an. So beispielsweise an der Ecke Alverskirchener Straße/Am Haus Borg oder an der Hovestraße. Am Donnerstag nun tat sich etwas: Bauarbeiter schlossen die Löcher wieder. Von Klaus Meyer


Do., 07.03.2019

Abschluss der Karnevalisten

Abschluss der Karnevalisten:

Everswinkel - Die „Fünfte Jahreszeit“ 2018/2019 ist Geschichte, die Herrschaft der Narren bis zum 11.11. beendet. Das gemeinsame Fischessen im Gasthof Arning bildete den traditionellen Abschluss der aktiven Karnevalisten von EKG, MGV/BSHV, Kolping und der diversen Formationen. Im Gegensatz zum verregneten Karnevalssonntag saßen die Jecken diesmal im Trockenen – aber nicht auf dem Trockenen. Von Klaus Meyer


Do., 07.03.2019

BSHV hat Kartenverkauf gestartet Warmlaufen für die Wies‘n

Die Kostüm-Probe beim Orga-Team der Frühjahrs Wies‘n hat trotz Kälte schon mal geklappt. Der Kartenvorverkauf für die große Gaudi ist angelaufen.

Everswinkel - Der Frühling ist nicht mehr so ganz weit entfernt, und damit kündigen sich auch die „Frühjahrs Wies‘n“ auf dem Schützenplatz an. Zum Fassanstich durch die amtierende Majestät, Josef VIII. Beuck, am 6. April werden um 19.30 Uhr (Einlass 18 Uhr) wieder rund 1 300 Besucher erwartet.


Do., 07.03.2019

Säuberungsaktion von Hegering, LOV und KLJB Die vermüllte Landschaft

„Schon weniger, aber leider doch noch in beachtlichen Mengen“, finde sich Konsum- und Wohlstandmüll in der Landschaft lautete das Fazit der Helfer von Hegering. LOV und KLJB nach der Sammelaktion.

Everswinkel - Bevor die Vegetation aus ihrer Winterruhe erwacht, führte der Hegering zusammen mit dem Landwirtschaftlichen Ortsverein und der Landjugend mit über 40 Helfern seine jährliche Biotop-Säuberungsaktion durch. Neben Wald- und Straßenrändern wurde auch an Wirtschafts- und Radwegen der Gemeinde der immer noch vielfältige Unrat beseitigt.


Mi., 06.03.2019

Abschluss Glasfaser-Ausbau Verbindung mit dem Rest der Welt

Abschluss-Meeting: Ingo Teimann, Regionalleiter Deutsche Glasfaser, und Bürgermeister Sebastian Seidel sowie weitere Mitarbeiter der Gemeinde und der Deutschen Glasfaser.

Everswinkel - „Die Gemeinde Everswinkel ist auf den Zukunftszug aufgesprungen“ – mit dieser Formulierung bilanziert die Gemeindeverwaltung den Ausbau eines flächendeckenden Glasfasernetzes von insgesamt 61 Kilometern Länge mit derzeit rund 1 400 aktiven Kunden. Jetzt wurde in einem Abschlussgespräch zwischen Vertretern der Gemeindeverwaltungen und der Deutschen Glasfaser Bilanz gezogen.


Mi., 06.03.2019

Fraktionssitzung der FDP „Ja“ zur Remise am Museum

Die FDP hat ihren Fraktionsvorstand gewählt: Wolfgang Effing (Schatzmeister), Peter Friedrich (Fraktionsvorsitzender) und Burchard Schlüter (stellv. Bürgermeister); es fehlt Peter Riggers.

Everswinkel - Die jüngste Sitzung der FDP-Ratsfraktion begann mit den turnusmäßigen Wahlen zum Fraktionsvorstand, teilen die Everswinkeler Liberalen in einer Presseinformation mit. „Peter Friedrich als Fraktionsvorsitzender sowie Peter Riggers als dessen Stellvertreter wurden in ihren Ämtern bestätigt“, freut sich die Ortsvorsitzende Dagmar Brockmann.


Mi., 06.03.2019

Bedingungsloses Grundeinkommen: Sascha Liebermann in der Waldorfschule Was ist der Gesellschaft wichtig?

Prof. Dr. Sascha Liebermann referierte zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ und diskutierte mit Schülern dazu.

Everswinkel - Es ist ein Dienstagmorgen in der Mensa der Freien Waldorfschule Everswinkel. „Was ist eigentlich Arbeit?“, möchte Prof. Dr. Sascha Liebermann von der Schülerschaft der Oberstufe wissen. Schnell kommt er mit ihnen ins Gespräch. „Arbeit ist, acht Stunden in ein Büro zu gehen. Arbeit ist, in einer KiTa für Kinder da zu sein. Sie zu waschen, anzuziehen, Essen zu kochen, mit ihnen zu spielen.


Mi., 06.03.2019

Projekt in der Grundschule Vier Vormittage für Volleyball

Urkunden für alle, Spaß für alle: Die dritten Klassen der Grundschule nahmen an einem Projekt teil, das Volleyball-Spielen zu erlernen.

Everswinkel - Die Grundschule Everswinkel hatte an vier Vormittagen Julia Börding von der Volleyball-Abteilung des SC DJK zu Gast, um mit Spiel und Spaß den Volleyball-Sport auszuprobieren. Unterstützung leistete dabei Sabrina Spielberg, ihres Zeichens Jugendbeauftragte des WVV (Westdeutscher Volleyballverband).


Di., 05.03.2019

Bilanz nach dem Karnevalsumzug 2019 „Deutlich weniger Zuschauer“

Auch in ihrem elften Jahr zogen die „Elfen“ wieder die Blicke auf sich. In den Waldelfen-Kostümen steckte viel Liebe zum Detail.

Everswinkel - Es war nicht zu übersehen: Die schlechte Wetterprognose im Vorfeld und der Regen forderten am Sonntag ihren Tribut. EKG-Chef Marcel Veltmann spricht von „deutlich weniger Zuschauern als sonst die Jahre“, die Polizei schätzt die Zahl der närrischen Zaungäste beim 44. Everswinkeler Karnevalsumzug auf etwas mehr als 3 000. Von Klaus Meyer


Di., 05.03.2019

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Verdiente Wertschätzung

Die beförderten Feuerwehrleute zusammen mit Bürgermeister Sebastian Seidel, Alexander Wiesmann (Zugführer Alverskirchen), Markus Averbeck (Zugführer Everswinkel), Martin Hülsmann (Stellvertretender Leiter der Feuerwehr) und Frank Becker (Leiter der Feuerwehr).

Everswinkel - Es läuft rund bei der Freiwilligen Feuerwehr Everswinkel. Bei der Jahreshauptversammlung in der Festhalle kam bei allen Wortbeiträgen eine große Zufriedenheit zum Ausdruck, gemischt auch mit einer gewissen Portion Stolz auf die geleistete Arbeit. Von Günter Wehmeyer


Di., 05.03.2019

Karneval in Alverskirchen mit 180 närrischen Besuchern Eine große Spaß-Familie

Volles Haus: Rund 180 närrische und vielfältig kostümierte Besucher feierten in der Alverskirchener Turnhalle Karneval. (Mehr Bilder in der WN-Online-Galerie).

Alverskirchen - Beim Alverskirchener Karneval ist es stets die Büttrede von Magdalena Münstermann, auf die sich die meisten Besucher mit Spannung freuen. Immer wieder schlüpft die humorig-zynische Rednerin, professionell geschminkt und gekleidet, in verschiedene Rollen berühmter Figuren und erzählt lustige, kuriose Geschichten aus dem Ortsteil und Umgebung. Dabei nimmt sie bekanntlich kein Blatt vor dem Mund. Von Marion Bulla


Mo., 04.03.2019

Närrischer Lindwurm bahnt sich seinen Weg Ein ziemlich nasser Spaß

Bunter Kontrast zum grauen Wetter: Die Damen von „Tackamarohr“ waren zum 21. Mal beim Everswinkeler Karnevalsumzug dabei und zeigten einmal mehr Kreativität: Sie zogen als farbenprächtige Papageien die Blicke auf sich.

Everswinkel - Jahrelang war die Rechnung aufgegangen. Der Elferrat des MGV/BSHV hatte den Pfarrer an Bord und „den Papst in der Tasche“. Wettermäßig. An diesem Sonntag nicht. Pfarrer Heinrich Hagedorn war verhindert, und schon lief‘s schief. Diesmal klarte der Himmel nicht rechtzeitig auf wie in vielen Jahren zuvor. Auch die sieben Minuten Verspätung beim Zugstart brachten dahingehend keine Wende. Ausgerechnet der 44. Von Klaus Meyer


251 - 275 von 1693 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook