So., 19.11.2017

Literatur-Dämmerschoppen der Evangelischen Bücherei: Lesenswerte Neuerscheinungen vorgestellt Vom Krimi zur Familiengeschichte

Reges Interesse einmal mehr beim Literatur-Dämmerschoppen in der Evangelischen Öffentlichen Bücherei. Rund 30 Interessierte ließen sich vom Bücherei-Team neue lesenswerte Bücher vorstellen.

Everswinkel - „Herbstzeit ist Lesezeit“, dieser bekannte Slogan bewahrheitete sich einmal mehr beim Literatur-Dämmerschoppen, als sich rund 30 Frauen und Männer in den Räumen der Evangelischen Bücherei drängten. Die Leiterin Angelika Brandt hatte zur herbstlichen Bücherschau geladen, um interessante Neuerscheinungen vorzustellen.

Fr., 17.11.2017

Everswinkeler Hobby-Imkerei räumt bei Honig-Bewertung 2017 richtig ab Goldschmiede Gerwinat

Über das erfolgreichste Jahr der Imkerei freuen sich Martin, Carlheinz und Angelika Gerwinat (v.l.). Das Trio hat nahezu alle möglichen Preise bei der diesjährigen Honigbewertung abgeräumt.

Everswinkel - Die Familie umfasst einige tausend Mitglieder. Der jüngste Riesenerfolg ist ein Gemeinschaftserfolg. Die einen fliegen aus und organisieren den Rohstoff, die anderen machen daraus in perfekter Arbeit ein Produkt mit Gold-Status. Flüssiges Gold, das seit Jahrzehnten zu den glänzendsten und wohl am meisten ausgezeichneten Edel-Produkten des Landes gehört. Von Klaus Meyer


Do., 16.11.2017

Neue Wertschätzung spürbar Bürgermeister legt Haushaltsentwurf für 2018 vor und lobt neue Landesregierung

„Auf Kante“ gerechnet ist der Everswinkeler Gemeindehaushalt auch für das kommende Jahr. Bei der Erarbeitung sei laut Bürgermeister Sebastian Seidel noch einmal der „Rotstift“ zum Einsatz gekommen – ein dickes Defizit bleibt dennoch.

Everswinkel - Beinahe wirkt er ein wenig wie ein Kapitän auf großer Fahrt an seinem Pult inmitten des „Menschenmeeres“. Land ist für Gemeindekapitän Sebastian Seidel allerdings noch nicht wirklich in Sicht. Der Bürgermeister muss zusammen mit seiner Verwaltungsmannschaft weiter mit einer unzureichenden Finanzlage klarkommen. Von Klaus Meyer


Do., 16.11.2017

Etatentwurf des Bürgermeisters Haushalt 2018 in Zahlen

Größter Einzel-Investitionsposten im Haushalt 2018 ist die Erweiterung des Regenrückhaltebeckens am Sportplatz Alverskirchen. 250 000 Euro sind dafür kalkuliert.

Everswinkel - Die Unterfinanzierung des Gemeindehaushaltes ist seit mittlerweile vier Jahren ein Dauerthema. Das wird schon allein beim Blick auf die Reserven deutlich. Die Ausgleichsrücklage, mit der sich der Haushalt einige Jahre fiktiv ausgleichen ließ, ist bereits seit 2015 nicht mehr existent. Verbraucht. Die liquiden Mittel sind seit 2013 vom Höchstsand 6,12 Mio. Von Klaus Meyer


Fr., 17.11.2017

Vor dem großen Auftritt Viel Applaus für Nachwuchs des BOE

Vor dem großen Auftritt: Viel Applaus für Nachwuchs des BOE

Everswinkel - Ein voller Erfolg war der jüngste Vorspielnachmittag des Blasorchesters Everswinkel. Das Orchester wurde zum großen Treffpunkt im Vorfeld der Jubiläumskonzerte.


Fr., 24.11.2017

Mehr als ein symbolischer Akt Sturm im Ratssaal: Über 50 Bürger verfolgen zum Teil emotionale Debatte zur JVA-Standort-Resolution

Flächenvergleich: Oben das seit Jahren brach liegende ehemalige Tanklagerareal, unten die potenzielle Fläche für die neue JVA an der L793 kurz vor Münster.

Everswinkel - Dafür, dass aus dem Thema eigentlich ja schon die Luft gänzlich heraus ist, ging es am Dienstagabend in der Ratssitzung ziemlich heiß her. Längst hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) klar gemacht, dass die Standortsuche für die neue JVA gelaufen und das entsprechende Grundstück erworben werde. Von Klaus Meyer


Fr., 24.11.2017

Kommentar Verspekuliert

Zur Resolution der Gemeinde hinsichtlich des künftigen JVA-Standorts


Mi., 15.11.2017

Bunter Abend der KFD: Die Spielschar „Wilde 13“ begeistert mit einer Flut an kreativen Sketchen Ein Feuerwerk spritziger Gags

Da liegen die Unterschiede: Die 1. Klasse ist ein wahrer Luxus gegen die Billigfliegerabteilung. Anstatt Gurte gibt es dort nämlich eine Wäscheleine für die Sicherheit. Eine von vielen lustigen Geschichten bem „Bunten Abend“ der KFD.Im Gespräch bei Diepenbrock: v.l. Steffi Vorsthove Silvia Erben und Verkäuferin Ulla Eckel. Ohne Krimi geht die Mimi (Ulla Eckel) nie ins Bett.Synchronschwimmen:  Zum Auftakt zeigte die Spielschar einen Tanz im schicken, wenn auch etwas altmodischen Schwimmdress. Fluch der Karibik: Der Piratentanz fand großen Anklang; das Publikum forderte sogar eine Zugabe, die natürlich gern gewährt wurde. Bei Eierbauer Hanhart hatten Irmi (Jutta Zimmermann), Resi (Steffi Vorsthove) und Lissi (Heti Meoerhoff) viel zu gackern.

Everswinkel - Der „Bunte Abend“ der KFD ist für viele Everswinkeler Frauen ein Termin, den sie auf keinen Fall verpassen möchten. 250 erleben am Montagabend in der Festhalle einen fulminanten Abend, der nur so sprüht vor Witz und Kreativität. Ein Gag jagt den nächsten, da bleibt kein Auge trocken.


Do., 23.11.2017

Ergebnis der Pfarreiratswahl / Wahlbeteiligung bei 14,3 Prozent Vier Frauen und sechs Männer gewählt

Insgesamt standen zwölf Kandidaten bei der Pfarreiratswahl zur Wahl – vier in Alverskirchen und acht in Everswinkel.

Everswinkel/Alverskirchen - Am vergangenen Wochenende fanden im Bistum Münster die Wahlen zum Pfarreirat statt. Auch in der Pfarrgemeinde St. Magnus/St. Agatha wurde gewählt. Insgesamt waren 5054 Personen ab 14 Jahre wahlberechtigt. Gewählt haben 722 Gemeindemitglieder, was einer Wahlbeteiligung von 14,3 Prozent entspricht.


Di., 14.11.2017

Haushaltsdebatte nach immer dem selben Schema Und jährlich grüßt das Murmeltier - warum nicht mal die Redner-Reihenfolge neu konzipieren?

So läuft es bislang jedes Jahr: Nach der Haushaltseinbringung durch den Bürgermeister und den Ausschussberatungen nehmen die Fraktionsführer gemäß der Sitzverteilung immer in der selben Reihenfolge Stellung zum Etat.

Everswinkel - Heute Abend müssen sie nur zuhören. Wenn Bürgermeister Sebastian Seidel ab 18 Uhr den Haushaltsentwurf 2018 im Gemeinderat vorstellt, sind die Meinungen der vier Fraktionsvorsitzenden dazu (noch) nicht gefragt. Das ändert sich erst 36 Tage und viele Beratungsstunden später. Das Prozedere dann ist immer gleich. Und jährlich grüßt das Murmeltier. Von Klaus Meyer


Di., 14.11.2017

Hobby-Börse mit 60 Ausstellern und breit gefächertem Angebot lockt wieder viele Besucher an Kein Mangel an Ideen im Ideenreich

Organisations-Quartett: Meike Böckelmann, Jessica Seidel, Michaela Kortenjan und Sarah Pieper (v.l.) – hier an der neuen Candy-Bar – freuten sich über den Zuspruch und haben noch einige Ideen für die Veranstaltung. Den Bewirtungsservice mit leckeren Kuchen und Schnittchen sowie Getränken übernahmen wieder Verbundschüler. Kreative Everswinkelerin: Leonie Große zeigte einige ihrer Betonskulpturen.

Everswinkel - Die Premiere unter neuer Leitung im vergangenen Jahr war schon gelungen, und auch die zweite Auflage der ehemaligen CDU-Hobby-Künstler-Börse war ein voller Erfolg – sowohl was die Zahl der Aussteller als auch die der Besucher anging. Von Sabrina Meyfeld


Di., 14.11.2017

Lehrgang zum FN-Basispass auf dem Hof Steinmeier absolviert Die Herausforderung Geländereiten

Sieben junge Damen meisterten die diversen Aufgaben und Anforderungen des Geländereitens sowie Theorie und Praxis am Pferd.

Alverskirchen - Das möglichst sichere und verantwortungsvolle Reiten im Gelände ist eines der ersten Wunschziele eines angehenden Reiters. Diesem Ziel sind sieben junge Reiterinnen des Vereins „Pferdesportfreunde Dorffeld e.V.Alverskirchen“ auf der Hofanlage Steinmeier in Alverskirchen einen großen Schritt näher gekommen.


Di., 14.11.2017

Krokodil-Theater erzählt die Geschichte „Jan und das Geheimnis im Gras“ Vom „Nichts“ zum Helden

Gespannt warteten die jungen Theaterbesucher auf den Beginn der Geschichte, doch zunächst wurde ihre Aufmerksamkeit durch eine Licht-Aktion gewonnen. Puppenspielerin Hendrikje Winter und Musiker Willem Schulz ließen die Geschichte lebendig werden.

Everswinkel - „Jan kann nichts“, und als dieser Satz durch das junge Publikum ging, riefen die Kinder ohne Aufforderung, „doch, er kann malen.“ Denn genau das hatte Jan, eine Handpuppe beim Kindertheater im Rathaus getan. Am Sonntag begann das Stück „Jan und das Geheimnis im Gras“ des Krokodil-Theaters mit dem Satz ,„Am Anfang gab es nichts“.


Di., 14.11.2017

Sessionsauftakt in Everswinkel Regenten „von Schule und Sport“

Martin und Elke Steinbach sind das neue Kolping-Karnevalspaar. Ihr Motto: „Von Schule und Sport – wir feiern Karneval an jedem Ort“. Für die passende Musik sorgten die Spaßmusiker des Blasorchesters Everswinkel (links). Christoph Weiss (l.)  und Marcel Veldmann (r.) ehrten Johanns Rieping für 14-jähriges Engagement in der EKG.

Everswinkel - Martin und Elke Steinbach sind das neue Everswinkeler Kolping-Karnevalsprinzenpaar. Beim Auftakt in die fünfte Jahreszeit wurden die beiden am Samstagabend im Saal Diepenbrock mit lauten Helau-Rufen begeistert empfangen. „Wir freuen uns auf eine super Session mit Euch“, rief das Duo den zahlreichen Jecken zu. Von Stephan Ohlmeier


So., 12.11.2017

Leonie Große mit spektakulärem Werk bei der Telgter Ausstellung dabei Krippe aus 10 000 Patronen

Mit „10 000 Schuss“ hat die Everswinkelerin Leonie Große ihre aus Patronenhülsen entstandene Krippe überschrieben.

Telgte/Everswinkel - Vom 18. November bis zum 28. Januar findet im Museum Religio die 77. Krippenausstellung statt. 125 Exponate werden präsentiert. Dr. Anja Schöne und ihr Team haben ein Ausstellung mit vielen Besonderheiten zusammengestellt. Unter anderem ist eine heilige Familie aus Patronenhülsen zu sehen. Mit einem spektakulären Werk ist die Everswinkelerin Leonie Große dabei. Von Stefan Flockert


So., 12.11.2017

Neue Serie über die St. Magnus-Kirche Wie ein Fels in der Brandung

An der noch vorhandenen  Nordrandbebauung an der St. Magnus-Kirche lässt die Wehrhaftigkeit der damaligen Kirchenburg ablesen..

Everswinkel - Geschichtlich betrachtet, geht die Bedeutung der Kirchen in den Städten und Gemeinden weit über die eigentliche Aufgabe als Gotteshaus hinaus. Kirchen sind im Ort fest verwurzelt, sie waren Kristallisationspunkt für neue Siedlungen, sie prägen das Ortsbild und haben oft eine bewegte Vergangenheit. Die Pfarrkirche St. Von Günter Wehmeyer


So., 12.11.2017

Vortrag von Prof. Kraft über Theodor Storm: „„Das Bild des kleinbürgerlichen Schriftstellers wird ihm nicht gerecht“ Eine große Entdeckung

Profunder Kenner und Analytiker des Dichters Theodor Storm: Prof. Dr. Dr. h.c. Herbert Kraft ordnete den oftmals als „Heimatdichter“ verkannten Schriftsteller neu ein.

Everswinkel - So manch ein Schüler hat die Gedichte und Novellen Theodor Storms lesen und auswendig lernen müssen. Viele seiner Werke sind hoch aktuell und spiegeln die geistigen, moralischen und gesellschaftlichen Umbrüche des 19. Jahrhunderts wider, die noch heute fortwirken. Am 14. September diesen Jahres jährte sich der Geburtstag des Schriftstellers und Juristen zum 200. Mal.


Sa., 11.11.2017

Nachtreffen zur Ferienfreizeit St. Agatha Rückblick auf Sommertraum

Viele Erinnerungen an schöne und lustige Momenten wurden beim Nachtreffen zur Ferienfreizeit geweckt.

Alverskirchen/Everswinkel - Ausgelassene Stimmung herrschte im Everswinkeler Pfarrheim, als die 60 teilnehmenden Kinder der Ferienfreizeit St. Agatha Alverskirchen sowie Eltern, Freunde, die Kochfrauen und das Betreuer-Team zusammen kamen, um sich gemeinsam an den vergangenen Sommertraum in Dänemark zu erinnern. Leiter Bernhard Lauhoff und Betreuerin Katharina Rielmann begrüßten die Gäste und führten humorvoll durch den Nachmittag.


Sa., 11.11.2017

Zwei Radtouren und ein Vortrag Jahres-Endspurt bei „Fit ab 50“

Interessante Einblicke erhielt die Gruppe „Fit ab 50“ bei ihrem Besuch in der Gärtnerei Strelow.

Everswinkel - Die beiden letzten Radtouren der Gruppe „Fit ab 50“ zum „Alten Backhaus Einen“ und zur Gärtnerei Strelow waren wieder mit 14 beziehungsweise 32 Radlern gut genutzt. Traditionell führt die erste und letzte Radtour in jedem Jahr zum Backhaus, wo die Radler von Inhaberin Claudia Aerdker als treue Gäste begrüßt wurden.


Sa., 11.11.2017

Karten für den BSHV-/MGV-Karneval Neue Doppelspitze startet Ticketverkauf

Vorverkaufsstart für den BSHV-/MGV-Karneval beim Hubertusball: Ticketverkäufer Niklas Rutsch, Alexander Schlüter, Tombola-Gewinnerin Annika Thiemann und Christian Meierhoff, hier noch in Schützenuniform.

Everswinkel - Die Karnevalssession 2017/2018 wird für den Elferrat des MGV / BSHV eine ganz besondere. Erstmals seit der Gründung des Elferrats im Jahr 1970 wird dieser von einer Doppelspitze geführt. Die beiden neuen Präsidenten Alexander Schlüter und Christian Meierhoff bilden von nun an ein Zweigestirn, welches fortan gemeinsam den Elferrat führt und die große Karnevals-Parade moderiert.


Fr., 10.11.2017

Rätselraten geht weiter JVA an der L793 vor den Toren Münsters?

Dieses Bild aus der Dokumentation „Standortsuche für den Neubau der JVA Münster“ zeigt die Fläche, die möglicherweise Standort des Gefängnisses wird.

Münster - Die Entscheidung über den künftigen Standort der neuen JVA ist laut Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) gefallen (unsere Zeitung berichtete). Das Rätselraten, welcher Standort es denn nun wird, geht indes weiter. Von Klaus Meyer


Fr., 10.11.2017

Blasorchester Everswinkel: Kartenverkauf für die beiden Jubiläums-Konzerte läuft Das Beste aus 40 Jahren

Vorfreude auf die beiden Konzerte: Peter Scholz, Vorstandsmitglied Sparkasse Münsterland Ost, Bürgermeister Sebastian Seidel, Hubert Kortenbrede, Leiter Sparkassen-Beratungscenter Everswinkel, Thomas Beumers, Musikalischer Leiter BOE (hinten v.l.) sowie BOE-Vorsitzende Melanie Renne und Birgit Bisping (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit BOE; vorne v.l.)

Everswinkel - Seit vielen Wochen proben die Musiker des Blasorchesters Everswinkel mit dem Dirigenten und musikalischen Leiter Thomas Beumers intensiv für die beiden Jubiläumskonzerte, die am ersten Adventswochenende stattfinden. „Gestern-Heute-Morgen“, so lautet der Titel des Konzerts, indem das Orchester ein Best-of aus 40 Jahren BOE präsentiert, ergänzt um moderne Stücke.


Fr., 10.11.2017

Info-Veranstaltung der Osteoporose-Selbsthilfegruppe: „Betrug am Telefon und an der Haustür“ Dem Betrüger keine Chance geben

Mit der Kriminalhauptkommissarin Karina Cajo (Mitte) begrüßten Dorothee Gödel (l.) und Bärbel Schwinning von der Osteoporose-Selbsthilfegruppe eine kompetente Referentin zu dem immer wieder aktuellen Thema Betrug an der Haustür und am Telefon.

Everswinkel - „Haben Sie Papier und Bleistift? Der Nachbar ist nicht zu Hause, und ich möchte ihm eine Nachricht hinterlassen.“ So oder so ähnlich kann es beginnen. Und so kann es enden: Die Wohnung ist durchwühlt, die Börse mit Geld, Bankkarte, Ausweispapieren und der Schmuck sind verschwunden. Von Sabrina Meyfeld


Fr., 10.11.2017

Sessionseröffnung am Samstag Start in die närrische Zeit

Heiß her ging es bei der Sessionseröffnung im vergangenen Jahr. Die Tanzgruppe „Fire Fly“ zeigte sich märchenhaft.

Everswinkel - Everswinkel . . . .Helau! Am morgigen Samstag, dem 11.11., wird die neue Karnevalssession eröffnet. Ab 20.11 Uhr geht es rund im Gasthof Diepenbrock. Die Everswinkeler Karnevalsgesellschaft EKG „Fünfte Jahreszeit“ wird unter der Leitung von Marcel Veltmann den Sessionsstart managen. Alle Jecken sind zu dieser ersten Karnevalsveranstaltung eingeladen.


So., 12.11.2017

Standort-Dokumentation einmal durchgespielt JVA an der L793 vor den Toren Münsters?

Everswinkel - Die Entscheidung über den künftigen Standort der neuen JVA ist laut Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) gefallen (die WN berichteten). Das Rätselraten, welcher Standort es denn nun wird, geht indes weiter. Informationen will das BLB erst veröffentlichen, wenn der „rechtliche Freiraum“ dazu da sei. Von Klaus Meyer


651 - 675 von 1078 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook