Fr., 10.08.2018

Ostbeverns kleiner Fluss Renaturierung auf gutem Weg

Anfang der Woche war der Wasserstand der Bever so niedrig, dass Totholz und Aufschüttungen in und am Fluss r zu sehen waren, die normalerweise unter der Wasseroberfläche verschwinden, wie hier auf dem Bild, das den Abschnitt unterhalb der Brücker an der Milter Straße zeigt. Der geringe Wasserstand spielte allerdings dem Team in die Karten, das mit dem Ausbau beauftragt worden ist.

Ostbevern - Die Baumaßnahmen an der Bever nach den Richtlinien der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) schreiten gut voran. Aufgrund des aktuell recht niedrigen Wasserstandes sind an den bereits abgeschlossenen Baustellen die durchgeführten Arbeiten besonders gut erkennbar. Von Sebastian Rohling

Mi., 08.08.2018

Es steckt mehr als nur ein Funken Wahrheit drin Die Weisheiten der Bauernregel

Ende des 20. Jahrhunderts stellte man bei statistischen Überprüfungen fest, dass Bauernregeln relativ häufig zutreffen.

Ostbevern/Brock - Geklönt wird immer – und nicht selten über das Wetter, dessen Entwicklung sich mit der einen oder anderen Bauernregel vorhersagen lässt, oder? Was ist dran an den überlieferten Versen, welche Rolle spielen sie in einer immer digitalisierten Landwirtschaft und was hat es mit den aktuellen Hundstagen auf sich? Von Anne Reinker


Di., 14.08.2018

Bauernregeln Die Weisheiten der Bauernregeln

Ende des 20. Jahrhunderts stellte man bei statistischen Überprüfungen fest, dass Bauernregeln relativ häufig zutreffen.

Westerkappeln - Geklönt wird immer – und nicht selten über das Wetter, dessen Entwicklung sich mit der einen oder anderen Bauernregel vorhersagen lässt, oder? Was ist dran an den überlieferten Versen, welche Rolle spielen sie in einer immer digitalisierten Landwirtschaft und was hat es mit den aktuellen Hundstagen auf sich? Von Anne Reinker


Mi., 15.08.2018

Tierischer Sport in Ostbevern Spaß und Sport auf zwei und vier Beinen

Der Parcours bei „Rally Obedience“ist mit verschiedenen Stationen versehen, an denen die Zwei- und Vierbeiner bestimmte Übungen absolvieren müssen.

Ostbevern - „Rally Obedience“ fand auf dem Hundeplatz im Schlichtenfelde statt. Von Anne Reinker


Di., 07.08.2018

Temperaturunterschied von über 50 Grad Celsius  Der wohl kälteste Ort in Ostbevern

Dienstag, kurz vor 11 Uhr. Während das Thermometer schon über 30 Grad geklettert, ist der Arbeitsplatz von Matthias Silge mit -24 Grad konstant kalt.

Ostbevern - Er wird als einer der heißesten Tage in die Jahresbilanz 2018 eingehen. Der Dienstag, 7. Juli 2018, hat zu manch einer Schweißperle geführt – ohne dass sich jemand dafür bewegen musste. Ganz anders das Team im Tiefkühllager der Firma Vossko. Von Sebastian Rohling


Mi., 15.08.2018

Ausstellung mit historischen Fotos in Ostbevern Aller guten Dinge sind drei

Die Ausstellung im Heimathaus Ostbevern mit rund 4000 historischen Fotos war für alle Beteiligten ein großer Erfolg.

Ostbevern - Die Ausstellung im Heimathaus, die viele tausend Fotos aus mehreren Jahrzehnten beinhaltete, ist vorbei. Am Ende ziehen die Veranstalter ein sehr positive Bilanz und freuten sich, dass sie auch Gäste begrüßen konnten, die zum ersten Mal das Heimathaus besucht haben. Von Anne Reinker


So., 05.08.2018

Angler sind besorgt Für die Fische wird es langsam eng

Die Bever hat Niedrigwasser, in den Rohren ist zu erkennen, dass der Wasserstand sonst gut 50 bis 80 Zentimeter höher ist.

Ostbevern - „Die derzeitige, immer noch andauernde Hitzewelle macht den Fischen in der Bever spürbar zu schaffen“, erklären die Angelsportler aus Ostbevern. Von Marion Fenner


So., 05.08.2018

Brand in einer Garage Einsatz für die Feuerwehr

Mit drei Fahrzeugen war die Freiwillige Feuerwehr vor Ort. Aus der Garage zogen die Kräfte einen teilweise angebrannten Anhänger sowie einen Rasenmäher.

Ostbevern - Für einen größeren Einsatz der Feuerwehr sorgte am Sonntag ein Brand in einer Garage in der Dorfbauerschaft. Von Andreas Große-Hüttmann


Fr., 03.08.2018

Gemeinderat beschließt Flächennutzungsplan Sondersitzung fürs Neubaugebiet

Das Alte Rathaus ist längst Geschichte, die Ratsmitglieder befassten sich in ihrer jüngsten Sitzung mit der Finanzierung des Neubaus.

Ostbevern - Den neuen Flächennutzungsplan für das Baugebiet Kohkamp III haben Ostbeverns Ratsmitglieder am Donnerstag auf den Weg gebracht. Außerdem informierte der Kämmerer Dr. Michael König über Möglichkeiten zur Finanzierung des neuen Rathauses. Von Marion Fenner


Mi., 15.08.2018

Spaßiger „Sommersandkasten“ Clown Pichel auf der Rutsche

Clown Pichel begeisterte die kleinen Besucher beim „Sommersandkasten“.

Ostbevern - Der „Sommersandkasten“ auf dem Kirchplatz lockt Woche für Woche rund 400 Gäste an. Diesmal sorgte Clown Pichel für einen besonders komischen Nachmittag. Die kleinen Besucher waren total begeistert von den Späßen. Abends machte DJ Klausi Stimmung. Von Anne Reinker


Do., 02.08.2018

Abschluss der Spielstadt in Ostbevern Erinnerung an lachende Kinder

„Rebellenanführer“ Marius Böckenholt (r.) machte am letzten Tag der Spielstadt ganz offiziell ein Friedensangebot an die Getreuen rund um Attila Repkeny, die das natürlich annahmen.

Ostbevern - Viele Erinnerungen an die Spielstadt bleiben: Tolles Wetter und viele schöne Begegnungen, engagierte Betreuer und lachende Kinder. Der Leiter des Kinder- und Jugendcafés, Attila Repkeny, zieht bei der Abschiedsveranstaltung am Mittwochnachmittag ein rundum positives Fazit. Von Marion Fenner


Mi., 01.08.2018

Zusatzöffnung: Heimatverein zeigt historische Ansichten Ostbeverns Ein letztes Mal im Archiv stöbern

Die Ausstellung des Heimatvereins mit historischen Ansichten Ostbeverns ist am Sonntag im Heimathaus ein letztes Mal zu sehen, bevor die Fotos wieder im Archiv eingelagert werden.

Ostbevern - Der Heimatverein Ostbevern zeigt im Heimathaus – auf ausdrücklichen Wunsch vieler Bürger – ein letztes Mal seine Bilderausstellung, in der alte Ansichten der Bevergemeinde aus den vergangenen 100 Jahren zu sehen sind. Die Organisatoren freuen sich, dass offensichtlich ein so ein reges Interesse an der Geschichte des Ortes besteht. Von Marion Fenner


Mi., 01.08.2018

Beverbad begrüßt 25 000. Schwimmerin Überraschung für Petra Stricker

Petra Stricker (2.v.l.) wurde von den Schwimmmeistern Laura Overlöper (2.v.r.) und Christian Schwarzenberg (l.) sowie von Claudia Dalhoff, von der Bäder- und Beteiligungsgesellschaft Ostbevern als Jubilarin überrascht.

Ostbevern - Als Petra Stricker am Dienstag zum Schwimmen ins Beverbad ging, erlebte sie eine Überraschung. Sie wurde als 25 000. Schwimmerin in diesem Jahr begrüßt.


Di., 31.07.2018

Kein plattdeutscher Zusatz für das Ortsschild Amtliche Schreibweise fehlt

Ostbevern bleibt Ostbevern – ein plattdeutscher Zusatz ist nicht möglich, weil es keine amtliche Schreibweise gibt.

Ostbevern - Ostbiäm, Osbiäm, oder Ostbiärmas – wie Ostbevern korrekt auf plattdeutsch geschrieben wird, lässt sich nicht genau ermitteln. Bevor irgendetwas falsch gemacht wird, wird die Idee der CDU-Fraktion, dem Ortseingangsschild einen plattdeutschen Zusatz zu verpassen, nun doch verworfen. Von Andreas Große-Hüttmann


Di., 31.07.2018

Bericht des Bürgermeisters zur Flüchtlingssituation Weniger unbearbeitete Anträge

Im Ortsteil Brock wohnen sieben Personen im Dachgeschoss der ehemaligen Schule.

Ostbevern - Ostbeverns Bürgermeister Wolfgang Annen berichtet im Sozialausschuss über die Lage der Asylbewerber in der Bevergemeinde. Hinsichtlich der Bearbeitung der Anträge auf Aufenthaltserlaubnis sei die Ausländerbehörde im Kreis zurzeit mit etwa 400 Anträgen im Rückstand. Von Marion Fenner


Di., 31.07.2018

Stadtwerke ETO warnen vor unseriösen Werbern Anrufer fragen nach privaten Daten

Bei den Stadtwerken ETO häufen sich Hinweise von Kunden, dass unter dem Vorwand einer „Tarifverbesserung“ unseriöse Anrufe erhalten.

Ostbevern - Anrufer, die bessere Strom-Lieferverträge versprechen und dem Kunden unter einem Vorwand die Zählernummern entlocken, sorgen derzeit für Ärger. Die Anrufer melden den Kunden mit den auf diesem Weg erhaltenen Daten bei einem anderen Anbieter an und der Kunde kommt aus diesem neuen Vertrag so einfach nicht mehr heraus. Von Marion Fenner


Mi., 01.08.2018

Sommerfest des Vereins „Wi(h)r“ Zeit für Begegnung und neue Kontakte

Ein buntes Sommerfest zur Begegnung hatte der Verein „Wi(h)r“ im Beverstadion auf die Beine gestellt.

Ostbevern - Der Verein „Wi(h)r“ hatte zu einem bunten Sommerfest mit Sport und Spaß sowie Begegnungen zwischen Alt- und Neubürgern eingeladen. Von Anne Reinker


Di., 31.07.2018

Spielstadt Ostbevern Spiel, Spaß, Sport – und viel Lehrreiches

Bunt war das Programm der Ostbeverner Spielstadt. Am Mittwoch müssen die Mädchen und Jungen Abschied nehmen.

Ostbevern - Die Ostbeverner Spielstadt geht ihrem Ende entgegen. Noch sind die 150 Mädchen und Jungen bei Spiel, Spaß und Sport in Kombination mit verschiedenen lehrreichen Inhalten voller Begeisterung bei der Sache. Am Mittwoch müssen die Bewohner Abschied nehmen. Von Anne Reinker


So., 29.07.2018

Kunst- und Kultur-Exkursion Kultur im Norden erleben

Kulturelle Höhepunkte wie das ARoS in Aarhus (oben), die Ausstellung NordArt in Rendsburg, mit einem Werk des deutschen Künstlerpaares Ute Lehner und Hans Thurner (l.), sowie einem Konzert in der Elbphilharmonie mit der schwedischen Sängerin Victoria Tolstoi (rundes Foto) stehen auf dem Reiseprogramm.

Ostbevern - Der Verein „Ostbevern Kultur“ OK und die VHS bieten mit dem Artlet-Studio Münster erstmals gemeinsam ein Kunst- und Kultur-Exkursion an.


Di., 31.07.2018

„Sommersandkasten“ trotzt der Hitze Riesengaudi im Wasserball

Die „Waterballs“ kamen bei den kleinen Besuchern besonders gut an.Mitglieder des Fördervereins der Franz-von-Assisi-Schule verwöhnten die Gäste mit Muffins, Süßem und Brezeln, um mit dem Erlös die Arbeit der Schule zu unterstützen.

Ostbevern - Beim „Sommersandkasten“ auf dem Kirchplatz kamen die Besucher diesmal wieder voll und ganz auf ihre Kosten. Für die Kleinen gab es Spiel und Spaß in großen Wasserbällen, für die Erwachsenen Informationen zum Thema „Carsharing“ und E-Mobilität. Von Anne Reinker


Fr., 27.07.2018

Spielstadt-Kinder besuchen das Heimathaus Ausflug in die Geschichte

Alfred Stiller (li.) führte die Kinder im Heimathaus in das Leben früherer Jahrhunderte ein.

Ostbevern - Einige Spielstadtkinder machten einen Ausflug in Heimathaus. Dort erfuhren sie von Alfred Stiller viel spannendes über das Leben ihrer Vorfahren. Von Anne Reinker


Do., 26.07.2018

Förderanlagen der Stadtwerke laufen auf dem Maximum „Knapp wird das Wasser noch nicht“

Das Wässern des Rasens ist noch nicht verboten, dennoch appellieren die Stadtwerke dafür, dass Bürger mit der wertvollen Ressource Wasser verantwortungsvoll umgehen.

Ostbevern/Telgte - Die Grundwasserspeicher für Telgte und Ostbevern sind noch gut gefüllt, trotzdem appellieren die Stadtwerke an ihre Kunden, mit der Ressource Wasser sorgsam umzugehen. Wenn die Trockenheit weiter anhält, könne es sein, dass zur Sparsamkeit aufgerufen werde. Von Marion Fenner


Di., 31.07.2018

Spielstadt-Kinder kommen mit der Hitze gut zurecht Schwimmen und viel trinken

Mit kühlen Getränken sind die Spielstadt-Bewohner gut gegen die Hitze gewappnet.

Ostbevern - Temperaturen über 30 Grad, da wird jede Anstrengung zur schweißtreibenden Angelegenheit. Die Kinder in der Spielstadt vertreiben sich die Zeit mit Wasserschlachten, Spielen im Schatten oder gehen zum Schwimmen. Von Anne Reinker


Do., 26.07.2018

TKKG: Wie alles begann Dreharbeiten für neuen Kinofilm im Internat Schloss Loburg

Die vier Freunde von TKKG gehen gemeinsam zur Schule. Sie geraten regelmäßig in Abenteuer und stellen Kriminellen nach. Im Internat Schloss Loburg wird im Herbst ein Kinofilm gedreht.

Ostbevern - Im Herbst finden in Ostbevern Dreharbeiten für einen Kinofilm mit den TKKG-Helden Tim, Klößchen, Karl und Gaby statt. In der Geschichte wird erzählt, wie sich das Ermittlerquartett einst im Internat kennenlernte und seinen ersten Fall löste. Ein Teil der Handlung spielt im Internat Schloss Loburg, eine weitere Location wird noch gesucht. Von Marion Fenner


Di., 31.07.2018

Waldbauern in Telgte und Ostbevern Holz selbst vermarkten

Markus Große Bockhorn und Wennemar Tyrell vom Vorstand der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Warendorf-Nord und Förster Martin Spindeldreher (v.l.) vor den zahlreich vom Frühjahrssturm umgeworfenen Bäumen im Heidbusch.

Telgte/Ostbevern - Die Holzvermarktung und die Beförsterung stehen vor einem Wandel, denn mit Beginn des neuen Jahres müssen die privaten Waldbauern ihr Holz selbst vermarkten. Die bisherige staatliche Regelung entfällt. In Telgte und Ostbevern sind 250 private Waldbesitzer betroffen. Von Bernd Pohlkamp 


76 - 100 von 990 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook