Fr., 24.08.2018

Neues Baugebiet Baugebiet entsteht

Neues Baugebiet: Baugebiet entsteht

Füchtorf - Auch Füchtorf wächst. Wo früher Äcker und Wiesen waren entstehen schon bald Wohnhäuser. Derzeit wird das Baugebiet „Südlich der Lohmannstraße“ erschlossen. Von Peter Sauer

Fr., 24.08.2018

Freizeit vor der Haustür Feldmarksee-Besucher genießen Spätsommer und freuen sich aufs Piratenschiff

Freizeit vor der Haustür: Feldmarksee-Besucher genießen Spätsommer und freuen sich aufs Piratenschiff

Der Feldmarksee in Sassenberg ist diesen Sommer einer der begehrtesten Hot Spots in der Region – auch wenn er immer noch so ein bisschen wie ein Geheimtipp ist. Spätestens 2019 wird sich das ändern. Dann soll ein Piratenschiff den See noch attraktiver machen. Von Peter Sauer


Do., 23.08.2018

Ferienkinder sind zurück Baccumer Mühle begeisterte alle

Der Pool-Spaß kam gut an.

Sassenberg - Gut an kam die diesjährige Ferienfreizeit von St. Marien und St. Johannes. Mit 50 Kindern erlebte das zwölfköpfige Betreuerteam mit Alina Möllers, Lorreen Glanemann, Lea Strickmann, Mareen Möllers, Christin Kuhlage, Thomas Gausepohl, Leon Rennemeier, David Ruhe, Kevin Maßmann, Felix Dunker und Steffen Tarner sowie Lagerleiterin Ingrid Lehringfeld tolle Tage in der Baccumer Mühle.


Mi., 22.08.2018

Bewegung in der Kita Gleichgewicht und Spaß

Oberhalb dieses Fotos hängt der Schaukelbalken, den die Sparkasse, vertreten durch Thomas Balzer gesponsert hat, auch zur Freude der Erzieherinnen Daniela Visang (l.) Nadja Sowa und Cora Wienker (r.).

Füchtorf - Früh übt sich, den eigenen Gleichgewichtssinn zu fördern und sich regelmäßig zu bewegen. Das geht gut in der Kita Bauland. Jetzt noch besser, nachdem die Sparkasse Münsterland Ost einen Schaukelbalken gesponsert hat. Der hängt hoch oben an der Decke eines Kita-Raumes und bietet vielgestaltig Kraft und Halt für Hängeschaukel und Sitzbälle. Von Peter Sauer


Di., 21.08.2018

Sportförderung Das kleine Runde muss aufs Eckige

Viel Spass gibt es immer beim Rundlauf-Tischtennis.

SASSENBERG - Sinnvoll Freizeit verbringen geht am besten mit Spiel, Sport und Spaß – und das vereint eigentlich alles, worauf es beim Tischtennis ankommt.


Di., 21.08.2018

Kirchenmusiker Sanftes Spiel und kraftvoller Klang

Christian Ortkras ist hin und weg von der Eule-Orgel.

SASSENBERG/Füchtorf - „Die Orgel ist das größte Instrument. Keines ist so umfangreich, vom leisesten Register bis zum größten Tutti kann man alles machen.“ Seit seiner Jugend schwärmt Christian Ortkras für Orgeln. Jetzt ist er Kirchenmusiker in Sassenberg und Füchtorf. „In der Orgel ist alles drin, ob Oboe oder Posaune. Ich habe ein ganzes Orchester unter mir.“ Wir haben Ortkras bei der Arbeit besucht. Von Peter Sauer


Mo., 20.08.2018

Aktion des Heimatvereins im Rahmen der Ferienspieltage Salzschmuggel an der Bever

Auch das Fischen von Tennisbällen aus der Bever gehörte zu den Aufgaben der Gruppen. Schnell hatten die Kinder einen Plan entwickelt, wie sie diese Herausforderung möglichst zügig meistern konnten.

Füchtorf - Spiel, Spaß und ein Hauch Geschichte: Das sind die Zutaten des alljährlichen Angebots des Heimatvereins im Rahmen der Ferienspieltage. Vom Heimathaus aus ging es diesmal mit dem Fahrrad in das Grenzgebiet. Am Drei-Dörfer-Eck wartete so manche Herausforderung auf die 30 jungen Teilnehmer. Von Christopher Irmler


Sa., 18.08.2018

Ferienbaustellen Neuer Aufzug und größere Mensa

Christian Forstmann arbeitet im neuen Aufzug der Sekundarschule.

Sassenberg - Viel los ist an den Schulen? Nein, kein Schüler und kein Lehrer, der eine Extraschicht „fahren“ muss, sondern jede Menge Handwerker sind unterwegs. Wir haben uns mal umgeschaut. Von Peter Sauer


So., 19.08.2018

Freizeitspaß Quad-Kurse sind sehr gefragt

Mit viel Geschick steuerten die Kursteilnehmer ihre Quads über den Außenparcours an der Müllerstraße. Dabei kam es weniger auf Geschwindigkeit, als auf Präzision an.

Sassenberg - Sie sind halb Auto und halb Motorrad und von beidem hat das Quad etwas zu bieten. Und erstmalig sorgen in diesem Jahr einige Quads für großen Abenteuerspaß bei den Ferienspieltagen. Auf dem Gelände von „QuadSport Strangmann“ an der Müllerstraße ist die Nachfrage unter den Acht- bis Zwölfjährigen groß. „Die Wartelisten sind voll“, bestätigt Annika Strangmann. Von Christopher Irmler


Do., 16.08.2018

Hitze 2018 Abends mit warmem Wasser gießen

Richtiges Gießen und ausreichend Dünger sind jetzt besonders wichtig, damit Blühpflanzen und Bodendecker nicht verdursten, weiß Friedhofsgärtner Raphael Irmler. Schon jetzt topft Maria Altenseuer Weihnachtssterne um, damit diese im Advent farbig blühen.

Sassenberg - Gießen, gießen und Gießen. Das gilt bei dieser Witterung auch für das Grün auf den Friedhöfen. Raphael Irmler ist Friedhofsgärtner und hat so einige Gießtipps parat. Von Michèle Waßmann


Mi., 15.08.2018

Margret Zurstraßen starb im Alter von 88 Jahren Sport war ihr Leben

Margret Zurstraßen ist tot. Die Grande Dame des Sports in Sassenberg starb am 10. August im Alter von 88 Jahren. Dieses Foto entstand anlässlich ihres 80. Geburtstages.

Sassenberg - Ja, sie redete und überredete. Wer in Sassenberg das Deutsche Sportabzeichen ablegte, der kam nicht an Margret Zurstraßen vorbei. Erst, wenn sie jemanden überredet hatte, ihr Sportabzeichen-Feuer zum Flächenbrand wurde, war sie zufrieden. Die Grande Dame des Sassenberger Sports, Margret Zurstraßen, ist tot. Sie starb am Freitag, 10. August, im Alter von 88 Jahren. Von Joachim Edler


So., 19.08.2018

DRK Sassenberg Neue Heimat für Ehrenamtliche

Das neue DRK-Heim ist fast fertig. Obwohl es auf den ersten Blick großzügig erscheint, ist in der Garage Maßarbeit gefragt.

Sassenberg - Der DRK-Neubau an der Carl-Benz-Straße direkt neben der Feuerwehr ist fertig und der Einzug läuft auf Hochtouren. Die Ehrenamtlichen des Deutschen Roten Kreuzes holen derzeit ihr Material aus dem Zwischenlager und richten ihr neues Domizil ein. Und da gibt es jede Menge zu tun. Von Christopher Irmler


So., 19.08.2018

Freizeit und Sport Mit dem Schaufelrad über den See

Der Waspo-Vorsitzende Ludger Spitthöver und Tüftler Walter Pellmann sind von dem in Eigenregie konstruierten Mähboot überzeugt. Dank kreativer Lösungen konnte der Arbeitsaufwand halbiert werden.           

Sassenberg - Ein Katamaran ist schon in Mallorcas Buchten ein Hingucker, viel mehr aber noch auf dem Feldmarksee. Die Aktiven der Wassersportabteilung haben einen Katamaran mit Kunststoffrümpfen mit Schaufelradantrieb gebaut – als Mähboot in der Badezone des Sees. Zur Bekämpfung des Tausendfingerblattes. Von Christopher Irmler


So., 19.08.2018

Kulinarische Schlemmertour Landfrauen erkunden Höfe

Kuchen und Ziegenmilch ließen sich die Landfrauen und ihre Vorsitzende, Doris Schöne (großes Bild, l.), auf dem Ziegenhof von Hedwig Eusterwiemann schmecken.

Füchtorf - Einblicke in die Landwirtschaft von heute gewähren möchte der Füchtorfer Landfrauen-Ortsverein seinen Mitgliedern. Am Samstag wurde daher eine kulinarische Schlemmertour von Hof zu Hof angeboten. Von Christopher Irmler


So., 19.08.2018

Leserzahlen steigen steil an Ab Oktober Lesefutter per „Onleihe“

Sabine und Kira Pfeffer kennen sich als Stammkunden in der Bücherei selber sehr gut aus. Allen anderen helfen die Büchereimitarbeiterinnen wie Annette Hagedorn (oben rechts) oder auch die Leiterin Hildtraut Bergmann (kleines Foto) immer gerne weiter, genau das richtige für den eigenen Geschmack zu finden.

Sassenberg - Ein Jahr lang ist die Sassenberger Katholische Öffentliche Bücherei jetzt schon im Eingangsbereich des neuen Pfarrheims am Lappenbrink zu Hause. Zeit Bilanz zu ziehen: „Was die Leserzahlen angeht, hat uns der Umzug richtig gut getan“, strahlt Büchereileiterin Hiltraut Bergmann. Aber auch sonst liegt ein arbeitsreiches Jahr hinter ihr und ihrem Team. Von Ulrike Brevern


Fr., 10.08.2018

Kolpingfamilie spendet für kranke Kinder „Zeit ist ein teures Gut“

Jutta Zimmermann von der Kolpingsfamilie Sassenberg übergibt der Koordinatorin Sonja Humpohl die Spende in den Räumen des „Ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück“.

Sassenberg - Seit 2009 betreut der „Ambulante Kinderhospizdienst Osnabrück“ Familien mit schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen. Wenn Eltern erfahren, dass ihr Kind an einer unheilbaren Krankheit leidet, erschüttert dies die ganze Familie. Manchmal sind es Monate oder Jahre in denen die Familien extremen Belastungen ausgesetzt sind.


Fr., 10.08.2018

Sturmtief „Nadine“ sorgt für 34 Einsätze Fünf Verletzte durch umgestürzte Bäume

Einsatzschwerpunkt für die Feuerwehr war die K 51/Ravensberger Straße mit etlichen umgeknickten Bäumen und einem schweren Unfall, bei dem vier Personen verletzt wurden.

Sassenberg/Füchtorf - Sturmtief „Nadine“ wütete mit schweren Regenfällen und Orkanböen auch in Sassenberg und Füchtorf. Zu insgesamt 34 Einsätzen rückten 70 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr im Verlauf des späten Donnerstagnachmittages aus. Einsatzschwerpunkt war laut Wehrführer Matthias Freese die Ravensberger Straße. 


Fr., 10.08.2018

Start ins Berufsleben bei Stockmeyer Noch drei freie Ausbildungsplätze

Ausbildungsstart (Personen von rechts oben nach links unten): Jens Vennemann (techn. Ausbilder), Karen Aldejohann (kaufm. Ausbilderin), Frank Pickenäcker (techn. Ausbilder), Dieter Kositzki (gewerbl. Ausbilder) Dominik Bedding (Azubi Fleischer), Lucas Althaus (Azubi Industriemechaniker), Daniel Teichert (Azubi Industriekaufmann), Jan Olczycka (Azubi Maschinen- und Anlagenführer), Newton Josaphpeter (Azubi. Fleischer), Meike Ellebracht (Azubi Industriekauffrau) und Tim Rummler (Azubi Elektroniker).

Füchtorf - Sieben neue Auszubildende starteten Anfang August ihre berufliche Zukunft im Hause Stockmeyer. Die ersten Tage verbrachten die Azubis allerdings nicht im Ausbildungsbetrieb sondern im Rahmen einer Auftaktveranstaltung der Konzernmutter, heristo ag, in Thülsfelde.


So., 19.08.2018

Hitzewelle vermiest Campern den Urlaub nicht Fallschirm spendet Schatten

Auch die hochsommerlichen Temperaturen trüben die Urlaubsstimmung von Familie Kampmann auf dem Campingplatz „Eichenhof“ nicht. Die christliche Freizeitgruppe um Ingo Thomas (kl. Bild) weiß sich mit einem großen Sonnenschirm gegen die Hitze zu helfen.

Sassenberg - Die Sonne brennt, von einem leichten Regen oder zumindest einem kühlen Lüftchen keine Spur. Auch ohne große Anstrengungen fließt der Schweiß in Strömen. Doch was tun bei der anhaltenden Hitze? Die Westfälischen Nachrichten haben sich einmal bei den Gästen des Campingplatzes Eichenhof umgehört, die der Hitze in ihren Zelten oder Wohnwagen ganz besonders ausgeliefert sind. Von Christopher Irmler


So., 19.08.2018

Sassenberger Bauhof wässert besonders junge Pflanzen Im Einsatz gegen die Trockenheit

Vorne auf dem Trecker Werkzeug, hinten ein 1 000-Liter-Fass Wasser – so ist Ludger Baune unterwegs, um der Trockenheit zu begegnen. Im Wohngebiet macht das dem Bauhof-Mitarbeiter Spaß, an den Bundesstraßen kann es aber auch gefährlich werden.

SAssenberg - Während die Menschen in diesem Sommer bei mehr als 30 Grad schwitzen, macht die anhaltende Trockenheit auch den Pflanzen zu schaffen. Um Trockenschäden oder ein Komplett-Absterben zu vermeiden, müssen vor allem junge Bäume zusätzlich gewässert werden. Darum lässt auch die Stadt Sassenberg gießen und Bauhofmitarbeiter Ludger Baune hat alle Hände voll zu tun. Von Marion Bulla


So., 19.08.2018

Sassenberger Strandbad am Feldmark-See Besucherzahlen auf Rekordkurs

Auch zur Mittagszeit ist der Feldmarksee ein beliebtes Ausflugsziel für Familien.

Sassenberg - Der Hochsommer lockt die Menschen in großen Scharen zum Feldmarksee. Bisher wurden hier 82 733 zahlende Badegäste gezählt (Stand 5. August). Damit wurde das Ergebnis der gesamten letztjährigen Badesaison am See (34 261) bereits mehr als verdoppelt. Allerdings seien im Jahr 2017 außergewöhnlich niedrige Werte erreicht worden, ordnet Bürgermeister Josef Uphoff die Unterschiede auf WN-Anfrage ein. Von Christopher Irmler


Do., 16.08.2018

Freibad Sassenberg auf Rekordkurs Schon jetzt 10 000 Besucher mehr

Jede Menge Spaß zu äußerst günstigen Preisen loben die Freibadbesucher auf Liegewiese, Spielplatz oder im kühle Nass selbst wie hier Can, Cansel und Hilda, die sich im Wasser vergnügen.

Sassenberg - Die Rekordhitze beschert dem Sassenberger Freibad Rekordzahlen. Waren es 2017 insgesamt gut 19 000 Besucher, so waren es bis gestern schon 10 000 Badegäste mehr als im gesamten Vorjahr. Von Michèle Waßmann


Mo., 06.08.2018

Gartenfestival rund um Haus Harkotten Vorfreude auf herbstlichen Genuss

Spätsommerlich bunte Blüten leiten beim Gartenfestival Schloss Harkotten im September über zur Vorfreude auf herbstliche Genüsse und Farbenpracht

Füchtorf - Vor der romantischen Kulisse von Haus Harkotten erblüht am Wochenende vom 7. bis 9. September zum mittlerweile neunten Mal das „Gartenfestival Schloss Harkotten“. Gartenliebhaber aus der ganzen Region und darüber hinaus werden zu diesem spätsommerlichen Gartenevent auf dem von Korffschen Teil der Doppelschlossanlage in Füchtorf erwartet.


So., 19.08.2018

Feldmarktriathlon in Sassenberg Erfrischende Duschen für Sportler

Zum ersten Mal gab es einen Rolling-Start. Auch Dirk Knappheide (rundes Foto) feierte als sportlicher Leiter Premiere.

Sassenberg - Mehr als 1400 Sportler sind am Sonntag beim Sassenberger Triathlon an den Start gegangen. Bekanntermaßen sind es drei Disziplinen, die die Athleten absolvieren müssen. Die erste ist an diesem Tag wohl auch die erfrischendste: das Schwimmen. Danach geht‘s ab aufs Rad, um schließlich laufend ins Ziel zu gelangen. Von Marion Bulla


Sa., 04.08.2018

Sassenberger Ferienlager in Baccum Wasserschlacht und Liegestühle

Strahlender Sonnenschein und heiße Temperaturen sind natürlich auch auf Baccum an der Tagesordnung. Die Kinder haben dabei jede Menge Spaß.

Sassenberg - Am Sonntag hat sich die Sassenberger Ferienfreizeit auf den Weg Richtung Lingen gemacht. Die derzeitige Hitze war bei dem Motto „Der Sonne hinterher – von Baccum bis zum Meer“ fest gebucht, und so wurden bereits die ersten Tage bei strahlendem Sonnenschein in dem „Baccumer Mühlen Ressort“ verbracht.


76 - 100 von 1119 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook