Sa., 07.12.2019

„Biberburg“ ist erste „Faire Kita“ im Kreis Warendorf Viel Bio und fair gehandelte Produkte

Die „Biberburg“ darf sich nun „Faire Kita“ nennen. Allen Grund zu feiern, finden nicht nur die Kinder, sondern auch Annette Görlich, Jana Heermann, Irmela Höfener und Ulla Brinkschulte.

Albersloh - Die „Biberburg“ ist als erste „faire Kita“ im Kreis Warendorf zertifiziert. Darauf sind das Team und die Kinder sehr stolz. Von Christiane Husmann

Fr., 06.12.2019

Bauarbeiten in Albersloh beendet – Sperrung ausgeschildert Es ist geschafft

Gemeinsam machten sich die Beteiligten symbolisch daran, die letzte Straßensperrung zu entfernen. Auch einige Albersloher waren gekommen.

Albersloh - Die letzte Sperrbarke ist abgeräumt, und Albersloh kann wieder durchfahren werden. Nicht ab für Lkw über 3,5 Tonnen. Für die gilt ab sofort eine Sperrung des Dorfkerns. Die Arbeiten an Kanälen und an der Straße wurden schneller abgeschlossen als ursprünglich geplant. Von Josef Thesing


Do., 05.12.2019

Kitas überzeugen Jury mit Projekten Umweltschutz von klein auf

Die Kindertagesstätten St. Johannes, St. Marien und Kohkamp freuten sich über ihre Auszeichnung im Rahmen des Innogy-Klimaschutzpreises.

Sendenhorst/Albersloh - Der Energieversorger Innogy und die Stadt Sendenhorst haben erneut den Klimaschutzpreis vergeben. Drei Kitas haben mit besonderen Projekten zum Klimaschutz überzeugt.Die Kinder hatten sich mit dem Leben von Singvögeln, mit Bienen und mit Müllvermeidung beim Einkaufen auseinandergesetzt. Von Luca Weiland


Do., 05.12.2019

Initiative schlägt „Baustraße“ als Verbindung zur L 586 vor Vorschlag für den Dorffrieden

Solche Bilder wird es rund um die Kirche künftig nicht mehr oder nur noch ganz selten geben.

Albersloh - Ab dem Nikolaustag geht für den Lkw-Verkehr kaum noch etwas im Dorfkern von Albersloh. Betroffen sind auch die heimischen Unternehmen. Die Initiative „Stoppt den Lkw-Verkehr in Albersloh“ schlägt deshalb vor, eine „Baustraße“ vom Gewerbegebiet zur L 586 zu errichten. Von Josef Thesing


Anzeige

Do., 05.12.2019

Erste Bachpatenschaft in der Stadt Die Angel ist in guten Händen

Die neuen Bachpaten Rita Keweloh (3.v.li.) und Bernd Goroncy (2.v.l.) bei der Übergabe der Bachpatenurkunden durch Dr. Berit Philipp, Projektleiterin beim NABU (re.), und Jana Uphoff, Regionalmanagerin der „8Plus-VITAL.NRW“-Projekte.

Sendenhorst - Rita Keweloh und Bernd Goroncy kümmern sich nun um einen Teil der Angel. Sie sind die ersten Bachpaten in der Stadt.


Mi., 04.12.2019

Muko lädt zum Projektabschluss ins Sozial-Zentrum ein Gala mit Theater und viel Musik

Die Kinder und Jugendlichen haben sich in den verschiedenen Workshops in unterschiedlichen Bereichen kreativ betätigt.

Sendenhorst/Albersloh - Vier Wochen waren Kinder und Jugendliche in Muko-Workshops kreativ. Zum Abschluss der Projektwoche gibt es am Samstag eine Gala im Albersloher Sozial-Zentrum.


Mi., 04.12.2019

Zertifizierung des Wirbelsäulenspezialzentrums Gute Noten für das Klinik-Team

Strahlende Gesichter nach der erfolgreichen Zertifizierung zum Wirbelsäulenspezialzentrum: Auditor Dr. Michael Sarbandi, stellvertretende Pflegedienstleiterin Christiane Schwering, Oberarzt Dr. Stefan Krefeld, Chefarzt Dr. Christian Brinkmann, Oberarzt Kolja Schulz, QM-Beauftragte Martina Stangl und stellvertretender Geschäftsführer Ralf Heese (v.li.).

Sendenhorst - Das St.-Josef-Stift ist erneut ausgezeichnet worden. Es ist das erste Wirbelsäulenspezialzentrum im Kreis Warendorf. Das Zertifikat attestiert der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie „eine hervorragende multiprofessionelle Versorgung ihrer Patienten hinsichtlich der Strukturen, Prozesse und Behandlungsqualität“.


Di., 03.12.2019

Premiere: Plattdeutsche Theatergruppe sorgt für beste Unterhaltung Im Haus liegen die Nerven blank

Wie entsorgt man sach- und fachgerecht Onkel Georg? Wirklich in der Biotonne?

Albersloh - Die Nerven liegen blank im Mietshaus, und das Chaos ist kaum noch zu durchschauen. Richtig problematisch wird es, als ein Mann vom Amt auftaucht. Das neue Stück der plattdeutschen Theatergruppe des Heimatvereins bietet beste Unterhaltung. Bei der Premiere herrschte volles Haus. Von Christiane Husmann


Mo., 02.12.2019

Unterhaltsame Generalversammlung der Bürgerschützen Mit Tradition in die Moderne

Auch in diesem Jahr war die Generalversammlung der Albersloher Bürgerschützen in der Wersehalle wieder sehr gut besucht.

Albersloh - In bester Stimmung ging die Mitgliederversammlung der Albersloher Bürgerschützen über die Bühne. Die neue Satzung wurde einstimmig beschlossen. Von Christiane Husmann


So., 01.12.2019

Am „Klimastreiktag“ gehen in Albersloh viele Menschen auf die Straße Die Gier nach immer mehr

Mit einem Fackellauf durchs Dorf wurde am „Klimastreiktag“ in Albersloh unter großer Beteiligung demonstriert.

Albersloh - Menschen aller Generationen machten sich am Abend des „Klimastreiktags“ auf den Weg, um im Dorf am Fackelzug teilzunehmen. Sie forderten dazu auf, mit Nachdruck etwas gegen den Klimawandel zu tun. Dabei spielte auch die Ungerechtigkeit auf der Welt bei der Ausbeutung der Ressourcen eine Rolle. Von Christiane Husmann


Sa., 30.11.2019

Pfarrer Clemens Lübbers nimmt die Zukunft fest in den Blick Viele Ideen und Herausforderungen

Nach einem Jahr als Gemeindepfarrer zieht Clemens Lübbers eine positive Bilanz, sieht aber auch viele Herausforderungen, denen er sich mit Beschreiten neuer Wege stellen will.

Sendenhorst/Albersloh - Seit einem Jahr ist Clemens Lübbers Pfarrer der Kirchengemeinde St. Martinus und Ludgerus. Er weiß, dass auch die Kirche vor Ort vor großen Herausforderungen steht. Dabei setzt er darauf, „nicht nur in Altem zu verharren, sondern auch neue Wege zu gehen“. Dazu gehören auch neue Veranstaltungen. Von Christiane Husmann, Josef Thesing


Mi., 27.11.2019

Dorfkern von Albersloh wird für alle Lkw gesperrt Weihnachten am Nikolaustag

Das wird es nicht mehr geben. Der Dorfkern wird für Lkw gesperrt.

Albersloh - Viele Albersloher werden am Nikolaustag ein bisschen Weihnachten feiern. Dann wird der Ortskern wieder für den Verkehr freigegeben. Nicht aber für Lkw, und zwar für alle – auch für die aus den Gewerbegebieten am Dorfrand. Sie dürfen dann nicht mehr durch den Dorfkern fahren. Von Josef Thesing


Mi., 27.11.2019

Ladesäule am Parkplatz vor der Feuerwache ist in Betrieb Neue „Tankstelle“ für Elektroautos

Übergaben die neue Ladesäule in Albersloh ihrer Bestimmung: Manfred Rickhoff („Innogy“) sowie Bürgermeister Berthold Streffing und Wolfgang Huth von der Stadt (v.li.).

Albersloh - Am Parkplatz vor der Albersloher Feuerwache gibt es eine weitere Ladestation für E-Autos. Sie wurde von der Stadt gemeinsam mit dem Energieversorger „Innogy“ eingerichtet und vom Bund gefördert. Sie soll ein weiterer Baustein im Klimakonzept der Kommune sein. Von Josef Thesing


Di., 26.11.2019

Nach festlicher Altarweihe bedanken sich viele bei vielen Geschafft: Alle haben gute Laune

Beim Empfang im Ludgerushaus herrschte gute Laune. Dabei wechselten zwischen Bischof Dr. Felix Genn, Pfarrer Clemens Lübbers, Maria Strohbücker und Pfarrer Antony Kottackal (v.li.) auch schon mal die Kopfbedeckungen.

Albersloh - Mit einem Empfang nach dem Festgottesdienst feierte die Kirchengemeinde die Altarweihe und die Renovierung der Ludgeruskirche. Von Christiane Husmann


Mo., 25.11.2019

Bischof Felix Genn weiht den neuen Altar in St. Ludgerus Eine wunderbare Kirche

Auch das Feuer gehörte zur festlichen Zeremonie der Altarweihe, die Bischof Felix Genn (3.v.li.) vornahm.

Albersloh - Nach zehnmonatiger Renovierungszeit erstrahlt die Ludgeruskirche in neuem Glanz. Das Gotteshaus hat auch einen neuen Altar, den der Steinbildhauermeister Stefan Lutterbeck geschaffen hat. Im Festgottesdienst hat Bischof Felix Genn den Altar mit einer großen Zeremonie am Sonntag geweiht. Von Josef Thesing


Sa., 23.11.2019

Nur zwei Anmeldungen „Waldkindergarten“ liegt auf Eis

In Münster gibt es einen Waldkindergarten. Dessen Start in Sendenhorst wird verschoben, weil es für den kommenden Sommer nur zwei verbindliche Anmeldungen gibt.

Sendenhorst - Einen „Waldkindergarten“ wird es zum kommenden Sommer in Sendenhorst nicht geben. Trotz des großen Interesses bei den Informationsveranstaltungen wurden nur zwei Kinder verbindlich angemeldet. Ganz vom Tisch ist das Projekt damit aber nicht. Von Josef Thesing


Fr., 22.11.2019

Fehlende Betreuungsplätze erfordern weitere Maßnahmen Kita St. Johannes wird neu gebaut

In den Sendenhorster Kitas wird es eng. Daher muss nun neuer Platz geschaffen und gebaut werden.

Sendenhorst - In den Sendenhorster Kitas wird es eng. Daher müssen weitere Plätze geschaffen werden. Nun hat sich der Ausschuss für Schule und Soziales gestern Abend mit zwei weiteren Projekten beschäftigt: mit einem Anbau an die Kita „Stoppelhopser“ und dem Neubau der katholischen Kindertageseinrichtung St. Johannes. Von Annette Metz


Mi., 20.11.2019

Dienstleistungszentrum: Bürger zu Auftaktveranstaltung eingeladen Mitreden und mitgestalten

Albersloh - Gemeinsam die Versorgung der Albersloher Bevölkerung mit Dienstleistungen und Infrastruktur zu sichern, ist Ziel des Projektes „Dienstleistungszentrum Albersloh“. Die Stadt lädt die Bürger Alberslohs jetzt zum Mitwirken ein.


Mi., 20.11.2019

Überfall auf der Grimmstraße Niedergeschlagen und ausgeraubt

Überfall auf der Grimmstraße: Niedergeschlagen und ausgeraubt

Sendenhorst - Vor seinem Wohnhaus wurde am Dienstagabend ein 57-Jähriger Sendenhorster überfallen.


Mi., 20.11.2019

Adventsbasar des Bundesverbandes Kinderrheuma Auf dass der Laden wieder brummt

Tom Brösing (Vorstandsmitglied), Enna, Emma und Alexander Penner (1. Vorsitzender) freuen sich auf die Neuauflage des Adventsbasars zu Gunsten des Bundesverbandes Kinderrheuma.

Sendenhorst - Schon seit Juni bereitet sich der Bundesverband Kinderrheuma mit vielen ehrenamtlichen Helfern auf eines der wichtigsten Events im Vereinsjahr vor. Am kommenden Sonntag öffnet der Adventsbasar im St.-Josef-Stift seine Türen.


Di., 19.11.2019

Buchausstellung in der Katholischen öffentlichen Bücherei Lese-Fans kommen in Scharen

Das Schnupperangebot der Buchausstellung in der Katholischen öffentlichen Bücherei war am Sonntag groß. Auf Interesse stießen dabei nicht nur die Neuerscheinungen (unten rechts), sondern auch die neuen Tonie-Boxen (oben rechts) und die Schnäppchentische mit aussortierten Medien.

Sendenhorst - Viel zu entdecken, gab es am vergangenen Sonntag in der KöB St. Martin der Pfarrgemeinde St. Martinus und Ludgerus. Büchereileiterin Gabriele Schlüter und ihr Team hatten zur traditionellen Buchausstellung eingeladen. Von Dirk Vollenkemper


Mo., 18.11.2019

Auswirkungen der Lkw-Sperrung auf Umgehungsstraßen-Planung Rehbaum rechnet nicht mit Verzögerungen

Hat die Sperrung der Ortsdurchfahrt für Lkw Auswirkungen auf die Planung der Umgehungsstraße in Sendenhorst. Danach hat sich Henning Rehbaum erkundigt. 

Albersloh - Der Kreis Warendorf will in enger Abstimmung mit der Stadt Sendenhorst die sofortige Sperrung der Ortsdurchfahrt für Lkw anordnen, nachdem die Arbeiten an der Straße abgeschlossen sein werden. Zwei Punkte, die in Hinblick auch auf die Planungen für die Umgehungsstraße in Sendenhorst wichtig zu wissen seien, hat der CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum bei beteiligten Behörden abgefragt.


Mo., 18.11.2019

Arbeiten in Ludgerus-Kirche laufen auf Hochtouren Endspurt auf der Baustelle

Der neugestaltete Kirchenraum präsentiert sich hell und einladend.

Albersloh - Wer derzeit die Ludgerus-Kirche betritt, dem mag die Metapher des „Phönix aus der Asche“ in den Sinn kommen. Das Grau der Wände ist einem freundlichen Weiß gewichen, die zuvor dunkle Holzverkleidung der Orgel präsentiert sich hell, und insgesamt steht der Eindruck, dass die neu gestalteten Kirchenräume deutlich gewonnen haben. Von Christiane Husmann


Mo., 18.11.2019

Volkstrauertag in Sendenhorst und Albersloh „Er ist ein zeitloses Erbe“

Martin Mühlenhöver sieht im Volkstrauertag ein zeitloses Erbe auch an die jüngeren Generationen.

Sendenhorst/Albersloh - Auch in Sendenhorst und Albersloh stellte sich die Bevölkerung der Aufgabe, anlässlich des Volkstrauertages zu erinnern, zu gedenken, zu mahnen und zu appellieren. In Sendenhorst fand Martin Mühlenhöver passende Worte, und in Albersloh äußerte Luise Dreyer bemerkenswerte Gedanken.


Mo., 18.11.2019

Sendenhorst Kindern Kirchenraum verständlich erklärt

Sendenhorst: Kindern Kirchenraum verständlich erklärt

Für den „Tag der offenen Tür“ vor der eigentlichen Wiedereröffnung der St.-Ludgerus-Kirche hatte Markus Hofmeister vom „Theomobil“ ein Konzept erarbeitet, um den Kindern der Kitas und der Grundschule den Kircheninnenraum näher zu bringen. Beim Bilderquiz lernten die Jungen und Mädchen viele Details der Kirche kennen, die sonst schnell übersehen werden.


1 - 25 von 1788 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.