Sa., 09.12.2017

Ohne Planung kein Geld „Inhaltlich zu wenig“

Geldbörse auf – und zahlen? So einfach funktioniert das bei den weiterführenden Schulen nicht.

Sendenhorst - Ohne konkrete Planung gibt es kein Geld für die Erweiterung des Verwaltungstraktes an der Montessori-Gesamtschule. Das hat der Haupt- und Finanzausschuss entschieden. Von Josef Thesing

Fr., 08.12.2017

Erster „Seniorentag“ der Veka AG An früherer Wirkungsstätte

Im großen Konferenzsaal informierten sich die ehemaligen Mitarbeiter über die Lage im Unternehmen.

Sendenhorst - Die Veka AG hat ihren ersten „Seniorentag“ veranstaltet. Mehr als 100 Ruheständler nutzten die Gelegenheit, den langjährigen Arbeitgeber zu besuchen.


Fr., 08.12.2017

Das Motto 2018 Kinderarbeit

Die Kinderarbeit in aller Welt steht im Mittelpunkt der 60. Sternsingeraktion.


Anzeige

Fr., 08.12.2017

Sternsinger bereiten sich auf die Aktion im Januar vor  Sie bringen den Segen und helfen in aller Welt

Die Sternsinger besuchen Anfang Januar die Haushalte und schreiben ihren Segensspruch an die Türen.

Sendenhorst/Albersloh - Die Sternsinger werden sich wieder am 6. und 7. Januar auf den Weg zu den Menschen machen und Spenden für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt sammeln. Allerdings brauchen die aktiven Kinder und Jugendlichen dabei noch Unterstützung.


Do., 07.12.2017

Neuer Ansprechpartner für Kirchengemeinden Ahlen und Beckum bilden ein neues Dekanat

Karl-Hermann Kemper ist der Dechant.

Sendenhorst/Drensteinfurt - Die bisherigen Dekanate Ahlen und Beckum sind zu einem zusammengelegt worden, das „Dekanat Ahlen Beckum“ heißt. Dazu gehören auch die Kirchengemeinden St. Martinus und Ludgerus und St. Regina. Leiter des Dekanates ist Karl-Hermann Kemper aus Oelde.


Do., 07.12.2017

Katja Usunov und Stephanie Herrera Rieckens diskutieren mit Grundschülern Kinder gestalten Spielplätze

Was soll es sein? Anhand von Bildern gestalteten die Schüler die beiden Spielplätze neu.

Albersloh - Zwei Spielplätze in Albersloh sollen neu gestaltet werden. In der Grundschule haben Katja Usunov und Stephanie Herrera Rieckens mit den Kindern darüber diskutiert, wie die Anlagen aussehen sollen.


Do., 07.12.2017

Nikolaus besucht Ludgerusschule Abenteuerliche Reise ins Dorf

Mit weihnachtlichen Liedern und Gedichten begrüßten die Kinder der Ludgerusschule den heiligen Nikolaus, der aus seinem bewegten Leben zu berichten wusste.

Albersloh - Der Nikolaus, in dessen Rolle auch in diesem Jahr Gerd Trottier geschlüpft war, hat die Ludgerusschule besucht. Er freute sich über die herzliche Begrüßung durch die Kinder, die anlässlich seines Besuches ein adventliches Programm auf die Beine gestellt hatten. Von Christiane Husmann


Mi., 06.12.2017

Tempo 30 im Dorf „Jetzt geht die Raserei wieder los“

Auf der Bergstraße gilt nun wieder Tempo 30 von Montag bis Freitag – von 7 bis 17 Uhr.

Albersloh - Tempo 30 gilt an der Bergstraße jetzt nur noch von Montag bis Freitag – und zwar nur tagsüber. Das bringt die Fraktion der BfA mächtig auf die Palme.


Mi., 06.12.2017

Konzert im Haus Siekmann Junge Preisträger musizieren

Shen-ju Chang 

Sendenhorst - Blockflöte, Cembalo und Viola da Gamba werden am zweiten Adventssonntag beim 20. Preisträgerkonzert im Haus Siekmann zu hören sein. Zu Gast sind die GWK-Preisträger Paula Pinn (Blockflöte) und Maximilian Volbers (Cembalo). Die Viola da Gamba wird von der Gambistin Shen-ju Chang gespielt.


Di., 05.12.2017

Langjährige Mitarbeiter des St.-Josef-Stifts erinnern sich Fast eine Geschichtsstunde

Im Spithöver-Forum waren die Tische für das Jahrestreffen der diesjährigen Jubilare und Ruheständler des St.-Josef-Stifts gedeckt. Geschäftsführer Werner Strotmeier dankte und gab das Wort an die Jubilare weiter, die aus ihren Erinnerungen erzählten.

Sendenhorst - Sie hatten viel zu erzählen, die langjährigen Mitarbeiter des St.-Josef-Stifts. Als Dienstältester warf Rolf Rosendahl einen Blick ins Jahr 1972, als er seine Malerlehre im Stift begonnen und später als Innungsbester abgeschlossen hatte. Von Bettina Goczol


Di., 05.12.2017

154 Bürgerschützen erlebten eine unterhaltsame Mitgliederversammlung Gute Laune zum Jahresende

Genossen einen unterhaltsamen Abend: Schützenkönig Simon Schneider (li.) Hampelmann-Königin Nadine Honerpeik und der Vorsitzende Udo Borgmann.

Albersloh - Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Bürgerschützen standen der Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr und die Planungen für 2018. 154 Schützen nahmen teil.


Di., 05.12.2017

Premiere des plattdeutschen Theaterstücks Oh, oh, Stress im Büro!

Trotz der wirtschaftlichen Schwierigkeiten ist es beschaulich im Büro. Das ändert sich kolossal, als der Wirtschaftsprüfer den Laden mal so richtig unter die Lupe nimmt.

Albersloh - Die Firma steht vor dem Aus, und im Büro herrscht helle Aufregung. Zumal, als der Finanzbeamte ins Haus kommt. Während Frau Schmoll schmollt und gegen ihre Wehwehchen mit einer Eigenurintherapie ankämpft, schmieden Meister Bender und sein Neffe ganz andere Pläne. Und so geht es beim neuen Stück der plattdeutschen Theatergruppe hoch her. Von Christiane Husmann


Mo., 04.12.2017

Im Krankenhaus den Verletzungen erlegen Unfallopfer verstarb

 

Sendenhorst/Walstedde - Der 62-jährige Sendenhorst, der von einem Lkw angefahren worden war, ist im Krankenhaus den Verletzungen erlegen.


So., 03.12.2017

Holzstelen bringen Atmosphäre Sterne leuchten auf der Wiemhove

Sie haben die Stelen auf der Wiemhove zum Stehen gebracht: Willi Naber, Martin Pälmke, Willi Haubrock, Ina Möllemkamp, Paul Breul und Willi Berheide.

Albersloh - Mit einsetzender Dunkelheit kommen die Stelen, die der Heimatverein installiert hat, erst richtig zur Geltung und verbreiten adventliche Stimmung auf der Wiemhove. Von Christiane Husmann


So., 03.12.2017

„Ankommen in Deutschland“ Im Land der Autos und Würstchen

Für Elena Leniger waren das Ankommen in Deutschland und der Einstieg in das deutsche Leben ein schwieriger Balanceakt. Gün (li.) und Boram Acar (kleines Foto) spielten türkische Lieder.

Sendenhorst - Der 9. Sendenhorster Frauensalon widmete sich dem Thema „Ankommen in Deutschland“ und wie es gelingen kann, in Deutschland eine Heimat zu finden. Elena Leniger und Farzaneh Zaim erzählten auf künstlerische Weise ihre Geschichte. Von Anke Weiland


Fr., 01.12.2017

„Ökoprofit“-Auszeichnung für Prestel Photovoltaik und weniger Müll

Landrat Dr. Olaf Gericke (re.) übergab das „Ökoprofit“-Zertifikat an Kevin Prestel (2.v.re.) und Mirko Prestel (2.v.l.i) gemeinsam mit Michael Hermanns, Abteilungsleiter Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW.

Sendenhorst - Das Sendenhorster Unternehmen Schneckenbau Prestel hat die Auszeichnung „Ökoprofit“ erhalten. Die Firma wird für ihr umweltbewusstes Handeln ausgezeichnet.


Fr., 01.12.2017

Tschernobyl-Aktion: Verein sucht Gastfamilien Junge Gäste aus Weißrussland

Auch eine Fahrt mit dem Planwagen wird mit den Kindern wieder unternommen.

Albersloh/Sendenhorst/Drensteinfurt - Die Tschernobyl-Aktion findet im kommenden Jahr vom 27. Juni bis zum 22. Juli in Sendenhorst, Albersloh, Drensteinfurt und Rinkerode statt. Derzeit werden noch zwei Gastfamilien gesucht, die zwei Mädchen oder Jungen für etwa drei Wochen aufnehmen.


Fr., 01.12.2017

Stand der Dinge bei der WLE Auf Schiene

Die Bahnlinie in Sendenhorst wird derzeit nur von Güterzügen genutzt. Derzeit wird intensiv daran gearbeitet, dass sich das in wenigen Jahren ändern könnte.

Sendenhorst/Albersloh - Die Pläne für die Reaktivierung der WLE-Trasse sind weit vorangeschritten. Und es sei nicht vorgesehen, dort Dieselzüge einzusetzen, sagte Johann Ubben, Bereichsleiter Eisenbahnen bei der Westfälischen Landes-Eisenbahn. Er stellte Politik und Verwaltung den Stand der Dinge vor. Von Josef Thesing


Mi., 29.11.2017

Teil des „Sendenhorster Münzschatzes“ wird bei eBay angeboten Unter dem Hammer

Die Abbildung zeigt Münzen aus dem sagenumwobenen „Sendenhorster Münzschatz“.

Sendenhorst - Der „Sendenhorster Münzschatz“ hat eine sagenumwobene Historie. Im Jahre 1932 von drei Arbeitern ausgebuddelt, stammen die Münzen vermutlich aus dem ersten Quartal des 15. Jahrhunderts. Wem sie gehörten, ist ungeklärt. Jetzt wird ein Teil der Münzen im Internet zum Kauf angeboten. Von Josef Thesing


Di., 28.11.2017

IHK-„Europapässe“ Azubis sind fit für das Ausland

Bei der IHK im Münster wurden die Auszubildenden mit dem „Europass-Mobilitätsnachweis“ ausgezeichnet.

Sendenhorst - Nach Praktika im Ausland haben Azubis von der IHK ihren „Europass-Mobilitätsnachweis“ erhalten. Ausgezeichnet wurden auch Auszubildende der Veka AG.


Di., 28.11.2017

Schützen- und Bürgerwald Zahlreiche Gäste begießen die neuen Bäume

Schützen- und Bürgerwald: Zahlreiche Gäste begießen die neuen Bäume

Sendenhorst - Mit einem Freiluftfest haben zahlreiche Teilnehmer die neuen Bäume im Schützen- und Bürgerwald angegossen.


Di., 28.11.2017

Realschule St. Martin Es geht um Millionen

Bei der Schulbegehung der Verwaltung und des Ausschusses für Schule und Soziales in der Realschule St. Martin im Jahr 2016 wurden die notwendigen Ausbaumaßnahmen erstmals ausführlich thematisiert.

Sendenhorst - Die baulichen Investitionen in die Realschule St. Martin, an denen die Stadt bisher mit 50 Prozent beteiligt ist, stehen auf der Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Schule und Soziales. Die Stadt erwartet „dingend“ Auskunft darüber, was wann konkret gemacht werden soll. Im Raum stehen Millionen-Investitionen – auch ohne Vierzügigkeit. Von Josef Thesing


Mo., 27.11.2017

Basar und Wunschbaum im St.-Josef-Stift Schöne Dekorationen und viele Wünsche

Am Wunschbaum des Vereins FIZ hingen die Wunschkarten zum Abpflücken. Das ist auch weiter möglich. Der Adventsbasar lockte viele Besucher ins St.-Josef-Stift. Im Mittelpunkt des Angebotes standen vorweihnachtliche Dekorationen.

Sendenhorst - Gut besucht war einmal mehr der Adventsbasar im St.-Josef-Stift. Am Wunschbaum können Wünsche von Bedürftigen erfüllt werden.


Mo., 27.11.2017

Tony McManus und Beppe Gambetta zelebrieren Gitarrenmusik Kongeniales Zusammenspiel

Eine Sternstunde bescherten Tony McManus (li.) und Beppe Gambetta ihren Zuhörern in Haus Siekmann

Sendenhort - Ein großartiges Gitarrenkonzert gestalteten Tony McManus und Beppe Gambetta am Sonntagabend auf der kleinen Bühne in der intimen Atmosphäre des Hauses Siekmann. Ersterer kommt aus Schottland, Gambetta ist Italiener. Von Dierk Hartleb


1326 - 1350 von 1917 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.