So., 26.11.2017

Weniger Blutspender Zahl der Blutspender geht weiter zurück

Die Zahl der Blutspender ist weiter zurückgegangen, berichtete Marianne Dahlkötter vom Blutspende-Team. 1165 Spender waren es im Jahr 2016. Im Jahr davor hatten noch 1327 Sendenhorster und Albersloher Blut gespendet. Das waren 162 Spender mehr. In Sendenhorst waren es im vergangenen Jahr 802 Spender – davon 27 Erstspender –, in Albersloh 363, darunter neun Erstspender.

So., 26.11.2017

Werner Dufhues verlässt den DRK-Vorstand Abschied nach 33 Jahren

Nach 33 Jahren im Vorstand des DRK-Ortsvereins verabschiedete Vorsitzender Heiner Hagemann (li.) seinen Stellvertreter Werner Dufhues.

Sendenhorst - Nach 33 Jahren im Vorstand des DRK-Ortsvereins hat Werner Dufhues nicht erneut für das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden kandidiert. Er wolle es in jüngere Hände geben, sagte er in der Mitgliederversammlung. Ein Nachfolger wurde aber noch nicht gefunden. Von Anke Weiland


Sa., 25.11.2017

Veka-Schwester VTS baut in der Ostheide ein Werk für Oberflächen-Veredelung Mitte 2018 wird produziert

Unter wolkenverhangenem Himmel wurde in großer Runde zwischen den bereits errichteten Stützen der offizielle Startschuss für die Produktionshalle gegeben.

Sendenhorst - Nach rund fünfjähriger Forschungs- und Entwicklungszeit wird ab Mitte kommenden Jahres produziert. Die Stützen für die Werkshalle der Veka-Schwester VTS werden derzeit im Gewerbegebiet Ostheide in den Boden betoniert. Dort entsteht ein Werk für Oberflächen-Veredelung von Fenstern, Türen, Platten und weiteren Bauelementen. Von Josef Thesing


Sa., 25.11.2017

Der Produktionsprozess Von der Forschung zur Produktion

VTS ist auf das Spezialgebiet der Oberflächentechnologien spezialisiert. In den vergangenen fünf Jahren wurde hauptsächlich im hauseigenen Labor für Oberflächen-Analytik geforscht, untersucht und geprüft. Jetzt wird produziert.


Anzeige

Sa., 25.11.2017

Einweihungsfeier im Reha-Zentrum Zu Fuß in die Reha

Die Vertreter einzelner Bereiche stellten ihre Arbeit für den lückenlosen Patientenpfad vor 

Sendenhorst - Die Erweiterung des Reha-Zentrums am St.-Josef-Stift ist eingeweiht. Das wurde in großer Runde in den neuen Gebäuden gefeiert. Von Josef Thesing


Fr., 24.11.2017

Reinhard Hesse stellte in der KöB St. Martin Bücher vor Große Romane und leichte Literatur

Reinhard Hesse hat in der Bücherei Neuerscheinungen des Herbstes vorgestellt. Das Interesse war groß.

Sendenhorst - Reinhard Hesse hat in der KöB St. Martin seine Buch-Favoriten des Herbstes vorgestellt. Zahlreiche interessierte Leser waren der Einladung in die Bücherei gefolgt und erlebten einen kurzweiligen Abend.


Fr., 24.11.2017

Kirchenchor lädt zum Kantatenkonzert ein Mit viel Melodie

Die Vorbereitungen laufen: Der Kirchenchor singt drei verschiedene Kantaten, die durch Instrumente begleitet werden.

Sendenhorst - Am dritten Adventssonntag, 17. Dezember, singt der Kirchenchor von St. Martin mit solistischer Unterstützung um 18 Uhr die Kantaten 1, 3 und 6 des berühmten Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach in der Pfarrkirche St. Martin.


Fr., 24.11.2017

Reha-Zentrum am St.-Josef-Stift Doppelt so groß

Das Reha-Zentrum am St. Josef-Stift ist auf die doppelte Größe gewachsen. Investiert wurden 20 Millionen Euro in die zwei neuen Atriumgebäude, die das Reha-Angebot auf 180 stationäre und 20 ambulante Plätze erweitern.

Sendenhorst - Im Reha-Zentrum am St.-Josef-Stift wird am heutigen Freitag gefeiert. Die Zahl der stationären Plätze wurde von 90 auf 180 verdoppelt. Hinzu gekommen sind neue Therapiebereiche und eine 200 Quadratmeter große Turnhalle. Mit der Erweiterung will das St.-Josef-Stift den großen Bedarf an Reha-Plätzen decken. Von Josef Thesing


Fr., 24.11.2017

Neue Räume für Therapien Weitere Bereiche

Neben den genannten zusätzlichen Einrichtungen gibt es im erweiterten Reha-Zentrum eine Ergotherapie, Entspannungsbereiche, ein Sozialbüro und eines für den psychologischen Dienst, eine Spülstraße, um die Küche zu entlasten, und die – so der Arbeitstitel – „Zirbenstube“, eine Art modern eingerichtete Bar für Treffen mit Besuchern oder ein Bier am Abend.


Do., 23.11.2017

„One World – One Stage“ Weltmusik aus verschiedenen Kulturen

Klaus Pottgießer 

Albersloh - Die Konzertreihe „One World – One Stage“ von Muko und Schuhfabrik wird am Freitag, 24. November, um 19.30 Uhr im „Sozial-Zentrum Fels“ fortgesetzt.


Do., 23.11.2017

BfA fordern Sanierung der Duschen am Sportplatz Schimmel und Gammel

So sieht es in den Duschen aus. Die BfA haben das Foto bei ihrem Ortstermin erstellt.

Albersloh - Die Duschen am Sportplatz in Albersloh schimmeln und sind zum Teil vergammelt. Gemeinsam mit dem Sportverein fordern die BfA eine schnelle Sanierung.


Do., 23.11.2017

Fest zum „Angießen“ 39 neue Bäume zieren den Wald

Diese neuen Bäume stehen inzwischen in der Erde. Am Samstag werden sie ab 10.30 Uhr traditionell angegossen.

Sendenhorst - Die Martinus-Schützen haben 39 neue Bäume im Schützen- und Bürgerwald gepflanzt. Diese werden am Samstag bei einem Fest „angegossen“.


Do., 23.11.2017

Zu wenig Räume für zu viele Schüler Realschule wird dreizügig

An der Realschule St. Martin wurden in den vergangenen Jahrern immer vier Klassen aufgenommen – ausnahmsweise einmal sogar fünf. Damit ist es ab dem kommenden Schuljahr vorbei.

Sendenhorst - Die Realschule St. Martin nimmt künftig nur noch drei Eingangsklassen auf. Das hat die katholische Kirchengemeinde als Trägerin nach vielen Gesprächen mit dem Bistum Münster und der Stadt Sendenhorst beschlossen. In den kommenden Jahren stehen zudem große Investitionen an.


Do., 23.11.2017

Kommentar Ein Einschnitt

Die Beliebtheit der Realschule St. Martin reicht seit vielen Jahren weit über die Grenzen der Stadt hinaus – was auch am Einzugsgebiet der kirchlichen Angebotsschule deutlich wird. Während andernorts Realschulen ausgelaufen sind gab es in Sendenhorst bei den Schülerzahlen in den vergangenen Jahrzehnten nur eins: Wachstum, oder zumindest Stabilität.


Mi., 22.11.2017

Gitarrenkonzert im Haus Siekmann Ein Italiener und ein Schotte greifen in die Saiten

Beppe Gambetta und Tony McManus geben am kommenden Sonntag ein Konzert im Haus Siekmann.

Sendenhorst - Der Italiener Beppe Gambetta und der Schotte Tony McManus geben am Sonntag, 26. November, um 18 Uhr im Haus Siekmann ein Konzert. Beide gelten als Virtuosen an der Gitarre.


Mi., 22.11.2017

Mitgliederversammlung der SPD „Auch die SPD muss sich erneuern“

Die Abgeordneten Annette Watermann-Krass und Bernhard Daldrup ehrten Wolfgang Janus (Mi.).

Sendenhorst - In seiner Mitgliederversammlung hat der SPD-Ortsverein die vergangenen Wahlen bilanziert. Tenor: Auch die SPD muss sich erneuern.


Mi., 22.11.2017

Verleihung des Klimaschutzpreises Von Klimawandel bis Schulgarten

Der Klimaschutzpreis 2017 in Höhe von 500 Euro ging an die Kardinal-von-Galen-Grundschule, die für den Bau eines schuleigenen Gartens ausgezeichnet wurde.

sendenhorst - Seit 2006 würdigt der „innogy-Klimaschutzpreis“ regelmäßig zahlreiche gute Ideen und vorbildliche Aktionen aus dem lokalen und regionalen Umfeld und bringt sie an die Öffentlichkeit. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 1000 Euro teilen sich das Jugendwerk, der Montessori-Kindergarten und die KvG-Grundschule. Von Anna Anders


Mi., 22.11.2017

Tobias Tiedeken wird zum Diakon geweiht „Ich wollte Papst werden“

Der Sendenhorster Tobias Tiedeken arbeitet in Warendorf als Krankenhausseelsorger.

Sendenhorst - Schon als kleiner Junge hat sich Tobias Tiedeken für die Arbeit in der Kirche interessiert. „Ich wollte Papst werden“, blickt er zurück. Nach einigen beruflichen Umwegen wird der Sendenhorster am Sonntag, 26. November, im St.-Paulus-Dom in Münster von Weihbischof Dr. Stefan Zekorn zum Diakon geweiht. Er arbeitet als Krankenhausseelsorger.


Di., 21.11.2017

Folker Flasse und Heinz Bartmann berichten vom Krieg Als die Amerikaner kamen . . .

Heinz Bartmann fesselte mit seinen beeindruckenden Erzählungen aus der Kriegszeit die Zuhörer des Heimatvereins.

Albersloh - Wie war das im Frühjahr 1945, als die Amerikaner einmarschierten und der Zweite Weltkrieg dem Ende zuging? In einer ganz besonderen Veranstaltung des Heimatvereins erzählten Folker Flasse und Heinz Bartmann aus dieser Zeit.


Di., 21.11.2017

Schüler interviewen Henning Rehbaum Politik hautnah

Diskutierten im Kommunalforum über Politik: Schüler des St.-Michael-Gymnasiums (von li.). Anton Heukamp, Malu Glaser, Frederik Waniek, Anna Anders und Madleine Smykalla mit dem CDU-Politiker (3. v.r.) Henning Rehbaum

Sendenhorst - Über Politik in Stadt, Land und Bund haben sich Schüler des St.-Michael-Gymnasiums in Sendenhorst mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum ausgetauscht. Die Themen reichten von „Jamaika“ bis zur Unterbringung von Flüchtlingen. Von Anna Anders


Di., 21.11.2017

„Sendenhorster Erzählnacht“ Leckere Geschichten aus aller Welt

Da stehe ich nun und kann nicht anders: André Wülfing und Betsy Dentzer erzählten auf der Tenne des Hauses Siekmann viele Geschichten rund ums Essen.

Sendenhorst - „Leckere Geschichten“ rund ums Essen brachten die beiden Erzähler Betsy Dentzer und André Wülfing auf den Tisch im ausverkauften Haus Siekmann. Sie waren zur „Sendenhorster Erzählnacht“ angereist. Von Katja Kordel


Mo., 20.11.2017

Neuer CDU-Vorstand Neue Doppelspitze

Den neuen Vorstand der CDU-Ortsunion bilden Martin Janiczek, Christian Brüning, Norbert Groll, Gisela Altewische und Josef Schmedding. Mit im Bild der CDU-Standverbandsvorsitzende Henning Rehbaum (v.li.).

Sendenhorst - Cristian Brüning ist neuer Vorsitzender der CDU-Ortsunion. Er folgt auf Marie-Luise Schulze Tergeist, die unlängst nach schwerer Krankheit verstorben war. Norbert Groll wurde zum Stellvertreter und Nachfolger von Stefan Knoll gewählt. Gisela Altewische, Martin Janiczek und Josef Schmedding komplettieren den Vorstand.


Mo., 20.11.2017

Unfall auf der Kreisstraße 4 18-Jährige kommt von der Straße ab

Das Auto der Sendenhorsterin kam im Straßengraben zum Stehen.

Sendenhorst/Ahlen - Eine 18-jährige Sendenhorsterin hat mit ihrem Auto einen Unfall auf der Kreisstraße 4 verursacht. Auf einem geraden Teilstück kam sie aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab, überfuhr hierbei einen Leitpfosten und landete im Graben. Von Sabine Tegeler


Mo., 20.11.2017

Arbeitskreis des Heimatvereins stellt Datenbank vor Die alte Stadt in Bildern

Interessiert betrachteten Heinz Bäcker, Christian Hölscher, Bernhard Nordhoff, Werner Dufhues, Hans-Joachim Brüning, Jesper und Tina Böckmann die Bilder, auf denen auch die Schlange vor dem ehemaligen Kino an der Weststraße zu sehen ist.

Sendenhorst - Seit sieben Jahren wurde fleißig digitalisiert, und anschließend werden Informationen zu den Bildern hinterlegt. Jetzt ist die neue Bilderdatenbank des Heimatvereins online.


Mo., 20.11.2017

Volkstrauertag in Sendenhorst „Bei Kriegen nicht wegschauen“

Werner Dufhues sprach die Gedenkrede.

Sendenhorst - Werner Dufhues hielt am Ehrenmal die Gedenkrede. Er mahnte, bei Kriegen und Krisen nicht wegzuschauen.


1351 - 1375 von 1917 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.