Fr., 15.12.2017

St.-Josef-Stift Sendenhorst Geschäftsführer vorgestellt

Neuer Geschäftsführer Dr. Ansgar Klemann (Mi.) wechselt im Mai ins St.-Josef-Stift und tritt die Nachfolge von Geschäftsführer Werner Strotmeier (li.) an. Kuratoriumsvorsitzender Andreas Hartleif stellte Klemann den Mitarbeitern vor.

Sendenhorst - Dr. Ansgar Klemann von der St.- Franziskus-Stiftung Münster wird zum 1. Mai die Geschäftsführung des St.-Josef-Stifts und dessen Einrichtungen übernehmen und damit die Nachfolge von Werner Strotmeier antreten. Klemann ist derzeit kaufmännischer Direktor des St.-Franziskus-Hospitals in Münster.

Mi., 13.12.2017

Roswitha Wicharte geht in den Ruhestand Viele Jahre die Kirche sauber gehalten

Im Kreise ihrer Wegbegleiter freute sich Roswitha Wicharte über die guten Wünsche für ihren nahenden Ruhestand.

Albersloh - 23 Jahre hat Roswitha Wicharte in der Ludgeruskirche für Sauberkeit und Ordnung gesorgt. Zum Jahresende geht sie in den Ruhestand.


Di., 12.12.2017

Update: Abschied nach 25 Jahren Dienst in der Gemeinde Der Pfarrer geht im Oktober 2018

Einer der vielen Höhepunkte in 25 Jahren als Pfarrer in Sendenhorst: Gemeinsam mit Heiner Hagemann vom Kirchenvorstand feierte Pfarrer Wilhelm Buddenkotte im Jahr 2011 im neuen Albersloher Ludgerushaus die Schlüsselübergabe.

Sendenhorst/Albersloh - Für den ehemaligen Dechanten des Dekanates Ahlen, Wilhelm Buddenkotte, gibt es in diesen Tagen noch einiges zu regeln, nachdem Bischof Felix Genn – wie berichtet – die Dekanate Ahlen und Beckum zusammengelegt hatte. Und zudem wollen den Geistlichen derzeit viele Menschen persönlich sprechen, nachdem er seinen Abschied als leitender Pfarrer der Gemeinde St. Martinus und Ludgerus angekündigt hatte. Von Josef Thesing


Di., 12.12.2017

Neues Vorstandsteam des VdK organisiert unterhaltsamen Nachmittag Wenn der Computer den Arzt macht

Die „Wa(h)ren Dorffrauen“ sangen von Frauen, die Männer aushalten und Schuhe sammeln. Beim „Computer-Arzt“ musste selbst Hand angelegt werden. Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes ist Doris Schräder (kl. Foto, oben re.).

Sendenhorst - Die „Wa(h)ren Dorffrauen“ waren beim Ortsverband des VdK zu Gast. Sie machten humorvoll deutlich, wie es zum Beispiel läuft, wenn der Computer den Hausarzt in der Praxis abgelöst hat. Der VdK-Sozialverband hat sein einiger Zeit einen neuen Vorstand. Dieser wird von Doris Schräder geführt. Von Josef Thesing


Anzeige

Di., 12.12.2017

Sendenhorst Der Vorstand des VdK-Ortsverbandes

Den Vorstand des VdK-Ortsverbands bilden Doris Schräder (Vorsitzende), Irmgard Noldes (stellvertretende Vorsitzende), Bernhard Descher (Kassierer), Regine Descher (Schriftführerin), Martin Schräder (stellvertretender Kassierer) sowie die Beisitzer Eva Benek, Willi Halene und Werner Glatzel.


Mo., 11.12.2017

„Tafel“-Team freut sich über gelungene Sammelaktion Zwei Tonnen Lebensmittel

Während Simone Uphues Lebensmittel sammelte, kümmerte sich Manfred Averbeck um den Transport.

Sendenhorst - Zwei Tonnen Lebesmittel hat das „Tafel“-Team bei seiner Wochenend-Aktion zusammengetragen. 79 Ehrenamtliche waren im Einsatz. Von Josef Thesing


Mo., 11.12.2017

„Marine-Shanty-Chor“ aus Münster unterhält im Reha-Zentrum Von der Liebe bis zum Seemannsgarn

Mit voller Stimme: Seemannslieder und adventliche Stücke hatte der „Marine-Shanty-Chor“ im Repertoire.

Sendenhorst - Von der Liebe bis zum Seemannsgarn reichte das Repertoire, dass der „Marine-Shanty-Chor“ aus Münster im Reha-Zentrum präsentierte. Zudem wurde Adventliches gesunden.


Mo., 11.12.2017

Heimatverein lädt alle Generationen ein Albersloh singt im Rudel

Am Sonntag sollen im Ludgerushaus auf der Wiemhove im Rudel Weihnachtslieder gesungen werden. Der Vorstand des Heimatvereins kann sich auf die musikalische Unterstützung von Beate Terbaum (Mi.) und anderen verlassen.

Albersloh - Auch jene, die sonst lieber alleine unter der Dusche trällern, sollen sich angesprochen fühlen, am Sonntag, 17. Dezember, ins Ludgerushaus zu kommen. Um 17 Uhr werden dort gemeinsam Weihnachtslieder angestimmt, die verschiedene Genres bedienen wollen. Von Christiane Husmann


So., 10.12.2017

Höchste Auszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft Bundesehrenpreis für Jochen Horstmann

Bundesehrenpreis für die „Erlebnisbrennereien“: Peter Bleser vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (li.) überreichte gemeinsam mit DLG-Vizepräsident Dr. Diedrich Harms (re.) Medaille und Urkunde an Jochen Horstmann.

Sendenhorst - Große Auszeichnung für Jochen Hortmann: Seine „Erlebnisbrennereien“ sind vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem „Bundesehrenpreis für Spirituosen“ ausgezeichnet worden.


So., 10.12.2017

Fußball-Geschichte der SG Sendenhorst von 1950 bis 1959 Ein Heimspiel vor 6000 Zuschauern

Das Team von 1954: Torwart Bernhard „Dackel“ Wessel schaffte es von der SG über den Oberligisten Rheda bis in die Bundesliga zu Borussia Dortmund.

Sendenhorst - Anfang der 1950-er Jahre waren die Fußballer der SG Sendenhorst sehr erfolgreich. Auch ein neuer Platz wurde eingeweiht. Von Melanie Bruland


Sa., 09.12.2017

Ohne Planung kein Geld „Inhaltlich zu wenig“

Geldbörse auf – und zahlen? So einfach funktioniert das bei den weiterführenden Schulen nicht.

Sendenhorst - Ohne konkrete Planung gibt es kein Geld für die Erweiterung des Verwaltungstraktes an der Montessori-Gesamtschule. Das hat der Haupt- und Finanzausschuss entschieden. Von Josef Thesing


Fr., 08.12.2017

Erster „Seniorentag“ der Veka AG An früherer Wirkungsstätte

Im großen Konferenzsaal informierten sich die ehemaligen Mitarbeiter über die Lage im Unternehmen.

Sendenhorst - Die Veka AG hat ihren ersten „Seniorentag“ veranstaltet. Mehr als 100 Ruheständler nutzten die Gelegenheit, den langjährigen Arbeitgeber zu besuchen.


Fr., 08.12.2017

Das Motto 2018 Kinderarbeit

Die Kinderarbeit in aller Welt steht im Mittelpunkt der 60. Sternsingeraktion.


Fr., 08.12.2017

Sternsinger bereiten sich auf die Aktion im Januar vor  Sie bringen den Segen und helfen in aller Welt

Die Sternsinger besuchen Anfang Januar die Haushalte und schreiben ihren Segensspruch an die Türen.

Sendenhorst/Albersloh - Die Sternsinger werden sich wieder am 6. und 7. Januar auf den Weg zu den Menschen machen und Spenden für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt sammeln. Allerdings brauchen die aktiven Kinder und Jugendlichen dabei noch Unterstützung.


Do., 07.12.2017

Neuer Ansprechpartner für Kirchengemeinden Ahlen und Beckum bilden ein neues Dekanat

Karl-Hermann Kemper ist der Dechant.

Sendenhorst/Drensteinfurt - Die bisherigen Dekanate Ahlen und Beckum sind zu einem zusammengelegt worden, das „Dekanat Ahlen Beckum“ heißt. Dazu gehören auch die Kirchengemeinden St. Martinus und Ludgerus und St. Regina. Leiter des Dekanates ist Karl-Hermann Kemper aus Oelde.


Do., 07.12.2017

Katja Usunov und Stephanie Herrera Rieckens diskutieren mit Grundschülern Kinder gestalten Spielplätze

Was soll es sein? Anhand von Bildern gestalteten die Schüler die beiden Spielplätze neu.

Albersloh - Zwei Spielplätze in Albersloh sollen neu gestaltet werden. In der Grundschule haben Katja Usunov und Stephanie Herrera Rieckens mit den Kindern darüber diskutiert, wie die Anlagen aussehen sollen.


Do., 07.12.2017

Nikolaus besucht Ludgerusschule Abenteuerliche Reise ins Dorf

Mit weihnachtlichen Liedern und Gedichten begrüßten die Kinder der Ludgerusschule den heiligen Nikolaus, der aus seinem bewegten Leben zu berichten wusste.

Albersloh - Der Nikolaus, in dessen Rolle auch in diesem Jahr Gerd Trottier geschlüpft war, hat die Ludgerusschule besucht. Er freute sich über die herzliche Begrüßung durch die Kinder, die anlässlich seines Besuches ein adventliches Programm auf die Beine gestellt hatten. Von Christiane Husmann


Mi., 06.12.2017

Tempo 30 im Dorf „Jetzt geht die Raserei wieder los“

Auf der Bergstraße gilt nun wieder Tempo 30 von Montag bis Freitag – von 7 bis 17 Uhr.

Albersloh - Tempo 30 gilt an der Bergstraße jetzt nur noch von Montag bis Freitag – und zwar nur tagsüber. Das bringt die Fraktion der BfA mächtig auf die Palme.


Mi., 06.12.2017

Konzert im Haus Siekmann Junge Preisträger musizieren

Shen-ju Chang 

Sendenhorst - Blockflöte, Cembalo und Viola da Gamba werden am zweiten Adventssonntag beim 20. Preisträgerkonzert im Haus Siekmann zu hören sein. Zu Gast sind die GWK-Preisträger Paula Pinn (Blockflöte) und Maximilian Volbers (Cembalo). Die Viola da Gamba wird von der Gambistin Shen-ju Chang gespielt.


Di., 05.12.2017

Langjährige Mitarbeiter des St.-Josef-Stifts erinnern sich Fast eine Geschichtsstunde

Im Spithöver-Forum waren die Tische für das Jahrestreffen der diesjährigen Jubilare und Ruheständler des St.-Josef-Stifts gedeckt. Geschäftsführer Werner Strotmeier dankte und gab das Wort an die Jubilare weiter, die aus ihren Erinnerungen erzählten.

Sendenhorst - Sie hatten viel zu erzählen, die langjährigen Mitarbeiter des St.-Josef-Stifts. Als Dienstältester warf Rolf Rosendahl einen Blick ins Jahr 1972, als er seine Malerlehre im Stift begonnen und später als Innungsbester abgeschlossen hatte. Von Bettina Goczol


Di., 05.12.2017

154 Bürgerschützen erlebten eine unterhaltsame Mitgliederversammlung Gute Laune zum Jahresende

Genossen einen unterhaltsamen Abend: Schützenkönig Simon Schneider (li.) Hampelmann-Königin Nadine Honerpeik und der Vorsitzende Udo Borgmann.

Albersloh - Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Bürgerschützen standen der Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr und die Planungen für 2018. 154 Schützen nahmen teil.


Di., 05.12.2017

Premiere des plattdeutschen Theaterstücks Oh, oh, Stress im Büro!

Trotz der wirtschaftlichen Schwierigkeiten ist es beschaulich im Büro. Das ändert sich kolossal, als der Wirtschaftsprüfer den Laden mal so richtig unter die Lupe nimmt.

Albersloh - Die Firma steht vor dem Aus, und im Büro herrscht helle Aufregung. Zumal, als der Finanzbeamte ins Haus kommt. Während Frau Schmoll schmollt und gegen ihre Wehwehchen mit einer Eigenurintherapie ankämpft, schmieden Meister Bender und sein Neffe ganz andere Pläne. Und so geht es beim neuen Stück der plattdeutschen Theatergruppe hoch her. Von Christiane Husmann


Mo., 04.12.2017

Im Krankenhaus den Verletzungen erlegen Unfallopfer verstarb

 

Sendenhorst/Walstedde - Der 62-jährige Sendenhorst, der von einem Lkw angefahren worden war, ist im Krankenhaus den Verletzungen erlegen.


So., 03.12.2017

Holzstelen bringen Atmosphäre Sterne leuchten auf der Wiemhove

Sie haben die Stelen auf der Wiemhove zum Stehen gebracht: Willi Naber, Martin Pälmke, Willi Haubrock, Ina Möllemkamp, Paul Breul und Willi Berheide.

Albersloh - Mit einsetzender Dunkelheit kommen die Stelen, die der Heimatverein installiert hat, erst richtig zur Geltung und verbreiten adventliche Stimmung auf der Wiemhove. Von Christiane Husmann


1376 - 1400 von 1977 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.