So., 14.01.2018

Eine Neue Stadtprinzessin Die Narren in der Stadt küren ihr neues Oberhaupt Prinzessin Andrea I.

Eine Neue Stadtprinzessin: Die Narren in der Stadt küren ihr neues Oberhaupt Prinzessin Andrea I.

Sendenhorst/Albersloh - Prinzessin Andrea I. Westphal wird mit ihrem Gefolge die Sendenhorster und Albersloher Narren durch die fünfte Jahreszeit führen. Beim Kinderkarneval wurde sie vorgestellt. Von Dirk Vollenkemper

So., 14.01.2018

Mein Beruf: Robert Kempe ist Polizist Von der Bagatelle bis zum Raub

In der Verwaltungsstelle hält Hauptkommissar Robert Kempe am Donnerstagmorgen seine Sprechstunde. Im Hintergrund läuft der Polizeifunk – der Beamte ist stets einsatzbereit.

Albersloh/Rinkerode - Zum Beruf des Bezirksbeamten gehört es, sich auch mit Bagatellfällen zu befassen. Doch das ist längst nicht alles, was Robert Kempe in seiner Polizeikarriere erlebt hat. Raubüberfälle, Körperverletzungen, Schlägereien und anderen Verbrechen oder Unfälle haben dem Hauptkommissar in vielen Dienstjahren schon einiges abverlangt. Von Christiane Husmann


Sa., 13.01.2018

Tipps zum Wochenende Von Theater bis Karneval: Am Wochenende ist für jeden etwas dabei

Das neue Stück von „Dröget Schnüffelken“ feiert Premiere.

Sendenhorst - Am Wochenende ist in Sendenhorst und Albersloh viel los. Hier eine Übersicht:


Fr., 12.01.2018

BfA wollen informieren und diskutieren Viele Themen aus der Stadt

Tempo 30 ist eines der Themen, über die die BfA mit den Bürgern diskutieren wollen.

Sendenhorst/Albersloh - Viele Themen stehen auf der Agenda der BfA-Mitgliederversammlung. Die Wählergemeinschaft will die Bürger informieren und mit ihnen diskutieren.


Anzeige

Fr., 12.01.2018

Wasserwerk Echthausen Das Sendenhorster Wasser kommt aus dem Ruhrtal

Die Stadt Sendenhorst erhält ihr Wasser aus dem Wasserwerk Wickede-Echthausen. Seit 1942 besteht das im Ruhrtal gelegene Wasserwerk. 73 Hektar stehen als Wassergewinnungsgelände zur Verfügung. Zur Grundwasseranreicherung wird dort vorgereinigtes Ruhrwasser über große Versickerungsbecken in den Untergrund infiltriert.


Fr., 12.01.2018

Wasserpreis ist gestiegen – aber nicht wegen der Landwirtschaft Nitrat ist es nicht

Das Trinkwasser ist teurer geworden. Aber das hängt nicht mit Nitrat aus landwirtschaftlicher Produktion zusammen.

Sendenhorst/Albersloh - Das Wasser ist zum Jahresbeginn teurer geworden. Das hat mit erheblichen Investitionen zu tun, die der Versorger in den Wasserwerken tätigt, aus dem die Stadt das Frischwasser bezieht. Ein erhöhtes Nitrataufkommen durch die Landwirtschaft gibt es in Sendenhorst aber nicht, bestätigen die Beteiligten. Von Josef Thesing


Fr., 12.01.2018

Proklamation von Prinzessin und Kinderprinzenpaar Das doppelte Geheimnis

 Liana Golenia und Luis Lackmann haben 2017 als Kinderprinzenpaar den närrischen Nachwuchs angeführt. Am Samstag werden ihre Nachfolger inthronisiert.

Sendenhorst - Am Wochenende steigen die Sendenhorster Karnevalisten in die heiße Phase der Session ein. Im Rahmen des „Kinderkarnevals“ im Haus Siekmann wird in diesem Jahr nicht nur das Kinderprinzenpaar proklamiert. Auch das Geheimnis um die spät erkorene Prinzessin der diesjährigen Session wird dabei gelüftet. Von Annette Metz


Do., 11.01.2018

Neue Aufgaben für Pfarrer Wilhelm Buddenkotte Der Weg führt nach Mettingen

Pfarrer Wilhelm Buddenkotte wird nach seiner Verabschiedung aus Sendenhorst das Seelsorge-Team der Pfarrgemeinde St. Agatha im Tecklenburger Land ergänzen.

Sendenhorst - Pfarrer Wilhelm Buddenkotte wird nach seine Verabschiedung nach Mettingen ziehen, wo er in den Jahren zwischen 1985 und 1989 schon einmal als Kaplan tätig war. Mit einem Abstand von fast 30 Jahren kehrt der Geistliche mit der Aufgabe einer Pastorenstelle in die Gemeinde im Tecklenburger Land zurück.


Mi., 10.01.2018

Patientenakademie des St.-Josef-Stifts Medizinisches verständlich erklärt

Medizinisches Wissen aus erster Hand gibt es bei der Patientenakademie des St.-Josef-Stifts 2018, bei der die Chefärzte der Fachklinik und des Reha-Zentrums orthopädische und rheumatologische Krankheitsbilder erläutern und Fragen beantworten.

Sendenhorst - Das St.-Josef-Stift hat auch 2018 ein neues Jahresprogramm der Patientenakademie aufgelegt und lädt ab 17. Januar zu insgesamt 18 Veranstaltungen ein.


Mi., 10.01.2018

Förderverein unterstützt St.-Josef-Haus Wo das Wünschen noch hilft

Hausleitung und Förderverein St.-Josefs-Haus Albersloh ziehen an einem Strang: Hausleitung und Beisitzerin Kornelia Mackiezwicz, Vorsitzender Richard Uhlenbrock, Schriftführer Antonius Breul, stellvertretender Vorsitzender Günter Seyerl, Beisitzerin Hildegard Heumannskämper und Hausleitung Annette Schwaack (v.l.). Im Bild fehlt Kassiererin Margret Hölscher.

Albersloh - Wie schön ist es, wenn man einen Paten oder einen lieben Freund zur Seite hat, der gerne unterstützt und hilft. So ein Partner ist der „Förderverein St.-Josefs-Haus Albersloh“, der das Leben im St.-Josefs-Haus nicht nur finanziell, sondern auch ideell unterstützt.


Di., 09.01.2018

Großer Andrang bei Winterwanderung des Heimatvereins Mit Goldemar durch die Hohe Ward

Mit einem so großen Interesse an der Winterwanderung hatten die Organisatoren nicht gerechnet: Über 110 Heimatfreunde zogen durch die Hohe Ward.

Albersloh/Sendenhorst - damit hatten die Veranstalter wohl nicht gerecht. Statt der etwa 30 erwarteten Teilnehmer fanden sich am Sonntag über 110 Personen an der Reithalle an der Hohen Ward ein, um an der Winterwanderung teilzunehmen, zu der die Heimatvereine Albersloh, Sendenhorst und Rinkerode eingeladen hatten. Von Christiane Husmann


Mo., 08.01.2018

Statistik der Pfarrgemeinde Gemeinde wird kleiner – Spendenbereitschaft größer

In Sendenhorst und Albersloh wurden im Jahr 2017 54 Taufen gefeiert.

Sendenhorst - Traditionell blickt die Pfarrgemeinde St. Martinus und Ludgerus auf das vergangene Jahr auch statistisch zurück. So könne die Entwicklung inzwischen über viele Jahre zurückverfolgt werden, teilt die Gemeinde dazu mit. Von Annette Metz


Mo., 08.01.2018

Ex-Schlecker-Markt abgerissen Im Saal wurde nicht nur gepoltert

Die ehemalige Gaststätte und die benachbarte Laden- und Gewerbehalle sind Geschichte. In der Kurve an der Sendenhorster-Straße werden Eigentumswohnungen gebaut.

Albersloh - Der Abrissbagger kennt keine Gnade. In kürzester Zeit macht er nieder, was über viele Jahrzehnte zum Dorf gehörte. Die ehemalige „Gast- und Schankwirtschaft Bernsmann/Henkhaus“ weicht dem Wohnungsbau. Einige Albersloher erinnern sich noch sehr gut an die Zeit, als das Haus an der Sendenhorster Straße mit Leben gefüllt war. Von Christiane Husmann


So., 07.01.2018

Sternsinger-Aktion 2018 Könige bekamen prinzlichen Beistand

In zwei Gruppen war der ehemalige Elferrat um Prinz Peter III. Wiggers in den Bauerschaften als Sternsinger per Orient-Express unterwegs.

Sendenhorst - Nicht nur Kinder machten sich in der Gemeinde St. Martinus und Ludgerus auf den Weg. Insgesamt stellten sich am Samstag 14 Kinder- und fünf Erwachsenen-Gruppen in Sendenhorst in den Dienst der guten Sache. Unter ihnen auch Prinz Peter III. – närrisches Oberhaupt in der Session 16/17 – und zahlreiche Mitglieder seines Elferrates. Von Dirk Vollenkemper


So., 07.01.2018

33 Könige auf dem Weg Sternsinger bringen den Segen in die Häuser

Im Altarbereich der Ludgerus-Kirche versammelten sich die 33 Albersloher Sternsinger, um den Segen zu erhalten. Danach machten sie sich auf den Weg durch die Bauerschaften und das Dorf.

Albersloh - In Albersloh trafen sich die Sternsinger zum Aussendungsgottesdienst, um von Diakon Tobias Tiedeken den Segen für ihre Aktion zu erhalten. Im festlichen Kostüm der Heiligen Drei Könige versammelten sich die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen im Altarbereich der Ludgerus-Kirche, wo auch die Kreide gesegnet wurde, mit der sie den Segen an die Haustüren schrieben. Von Christiane Husmann


So., 07.01.2018

Unfall am Nordtor mit einem Schwerverletzten Auto landet nachts im Vorgarten

Im Vorgarten eines Hauses am Nordtor kam dieses Fahrzeug zum Stillstand. Der Fahrer, der bei dem Unfall schwer verletzt wurde, hatte bei einem Überholmanöver auf der Telgter Straße die Kontrolle über sein Auto verloren.

Sendenhorst - Das dürfte für die Anwohner am Nordtor ein gehöriger Schock gewesen sein, als sie am Samstag um 0.39 Uhr von einem ordentlichen Radau aufgeschreckt wurden.


Sa., 06.01.2018

Abgelaufen – aber hilfreich Stefan Kordel sammelt ausrangierte Verbandskästen für Projekt in Gambia

Den Verbandskasten im Auto sollte man regelmäßig überprüfen, denn nach deutschem Recht hat er ein Verfallsdatum. Das Verbandsmaterial darin kann aber in Gambia von großem Wert sein.

Sendenhorst - Es gibt viele Möglichkeiten zu helfen. Und manchmal fallen einem Ideen vor die Füße, die zunächst vielleicht banal klingen, aber letztlich im Kleinen große Wirkung haben. Von Annette Metz


Sa., 06.01.2018

Stillstand auf der L 851 Projekt muss wieder Fahrt aufnehmen

Auf der Baustelle an der Landesstraße zwischen Drensteinfurt und Sendenhorst ist Stillstand zu verzeichnen.

Sendenhorst/Drensteinfurt - „Hier tut sich seit Wochen nichts mehr. Absoluter Stillstand“, mit diesen Worten beschwerte sich ein Anwohner der Großbaustelle an der Landesstraße 851 von Sendenhorst nach Drensteinfurt bei den „Bürgern für Aktive Kommunalpolitik“ (BfA). Grund genug für die BfA, die Baustelle selbst einmal in Augenschein zu nehmen.


Fr., 05.01.2018

„Essex Blues Brothers“ in Albersloh Blues in der Gnadenkirche

Die „Essex Blues Brothers“ sind in den Bereichen Pop, Blues und Rock mit einer ganz eigenen Handschrift unterwegs.

Albersloh - Das Duo „Essex Blues Brothers“ gastiert in der Reihe „Musik an einem ungewöhnlichen Ort oder ungewohnte Musik an diesem Ort“ am Samstag, 13. Januar, ab 19.30 Uhr in der Gnadenkirche.


Fr., 05.01.2018

Sternsinger in den Startlöchern Für Kinder in aller Welt

Die Sternsinger bringen am Wochenende den weihnachtlichen Segen in die Häuser und Wohnungen in Sendenhorst und Albersloh.

Sendenhorst/Albersloh - Am 6. und 7. Januar werden in Sendenhorst und Albersloh wieder die Sternsinger unterwegs sein. Sie bringen den weihnachtlichen Segen in die Häuser der Stadt und sammeln gleichzeitig Geld, mit dem das katholische „Kindermissionswerk“ Hilfsprojekte auf der ganzen Welt unterstützt.


Do., 04.01.2018

Anmelden für Messdiener-Freizeit Jetzt schon ans Sommerlager denken

Die Teilnehmer des Messdiener-Sommerlagers dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Sendenhorst - Der Beginn eines neuen Jahres bedeutet für die Leiter des Messdienerlagers St. Martinus und Ludgerus auch den Beginn der Planungen für das nächste Ferienlager, das in diesem Jahr in Geiselwind stattfindet. Am Sonntag werden Anmeldungen entgegengenommen.


Do., 04.01.2018

Klaus Neuhaus ist neuer Leiter der städtischen Eigenbetriebe Mit Vertrauensvorschuss ans Werk

Klaus Neuhaus (l.) ist der neue Leiter der städtischen Eigenbetriebe. Bürgermeister Berthold Streffing (r.) freut sich über den Neuzugang im Sendenhorster Rathaus.

Sendenhorst - Beruflich zurück in der Heimat ist der Sendenhorster Klaus Neuhaus. Er übernahm im Sendenhorster Rathaus einen Teil der Aufgaben, die bislang der nach Oelde gewechselte André Leson oblagen. Neuhaus ist seit Dezember Leiter der städtischen Eigenbetriebe und seit dem 1. Januar Geschäftsführer der Grundstücksgesellschaft Sendenhorst. Von Annette Metz


Mi., 03.01.2018

Politisch-Kulturelle Wochen: Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate Alles andereals trocken

Wie immer gibt‘s eine Multivision  zum Auftakt der Politisch-Kulturellen Wochen: Am 11. Januar zeigt Hartmut Fiebig in der Stadthalle Ahlen Bilder aus dem Oman und den Emiraten. Ines und Patrick Valentin geben unter dem Titel „Oman: Zwischen vorgestern und übermorgen“ erst am 2. Februar im Haus Siekmann und dann am 3. Februar in der Alten Post Einblicke in ihre Reisen (Bild li.).

Ahlen/Sendenhorst/Drensteinfurt - Immer abwechselnd – das ist das Credo der Politisch-Kulturellen Wochen der VHS: mal europäisch, mal außereuropäisch. Nach Spanien 2017 führt das Programm in diesem Jahr weiter weg, nämlich in den Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate. Zahlreiche Veranstaltungen in Ahlen, Sendenhorst und Drensteinfurt beschäftigen sich mit den beiden Ländern. Von Sabine Tegeler


Mi., 03.01.2018

Politisch-Kulturelle Wochen Das Programm der Politisch-Kulturellen Wochen in der Übersicht

Folgende Veranstaltungen finden im Rahmen der Politisch-Kulturellen Wochen statt.


Mi., 03.01.2018

Agata und Winfried Lichtscheidel in der Stiftskirche Orgelwerke verschiedener Epochen

Agata und Winfried Lichtscheidel bestreiten das erste Konzert in der neuen Reihe „Sonntagskonzerte in St. Bonifatius“ am 7. Januar in der Stiftskirche.

Freckenhorst/Sendenhorst - Zum ersten Konzert in der neuen Reihe „Sonntagskonzerte in St. Bonifatius“ lädt der Orgelbauverein Freckenhorst am Sonntag, 7. Januar, um 17 Uhr in die Stiftskirche ein. An der kürzlich eingeweihten Seifert-Orgel spielt das Kirchenmusiker-Ehepaar Agata und Winfried Lichtscheidel.


1426 - 1450 von 2082 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.