Sendenhorst - Archiv


Di., 07.03.2017

Sendenhorst Ahlener Sängerin organisiert Benefizparty

Sendenhorst : Ahlener Sängerin organisiert Benefizparty

Eine spontane Wohltätigkeitsparty hat die Ahlener Sängerin Emily K. (Küpperbusch) in Albersloh auf die Beine gestellt. Sie wollte damit Geld für die Krebsoperation sammeln, der sich ein Sohn einer Freundin auf den Philippinen unterziehen muss. Dort gebe es keine Krankenversicherung, und seine Mutter kann die OP nicht bezahlen. Emily K. startete einen Aufruf in den Sozialen Netzwerken.


Di., 07.03.2017

Internationales Fest Frauen feiern mit Frauen

Freuen sich auf einen geselligen Frauenabend: Gabi Tombrink, Brigitte Denker, Eva Rüschenschmidt Annette Dimmer-Deppe, Christiane Sommer, Vera Cassidy und Ferial Alabdulla (v.li.).

Albersloh - Auch in diesem Jahr haben sich wieder einige Albersloher Frauen anlässlich des „Internationalen Frauentages“ zusammengetan, um mit ihren Geschlechtsgenossinnen“ feiern zu können. Am 10. März steigt die Party im „Sozial-Zentrum Fels“. Von Christiane Husmann


Mo., 06.03.2017

„Woche der Brüderlichkeit“ „Das Thema ist sozialer Klebstoff“

Zur Eröffnung der „Woche der Brüderlichkeit“ kamen zahlreiche Gäste in das Haus Siekmann. Journalistin und Autorin Ute Schaeffer legte in ihrer Rede ihre Sicht zum Thema „Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge – Schicksale hinter Schlagzeilen und Statistiken“ dar.

Sendenhorst - Von den „Schicksalen hinter Schlagzeilen und Statistiken“ von minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen handelt die „Woche der Brüderlichkeit“, die mit einem Vortrag von Ute Schaeffer und der Verleihung der „Bernhard-Kleinhans-Plakette“ begann. Von Anke Weiland


Mo., 06.03.2017

Erinnerungsarbeit und Erhalt der Synagoge in Drensteinfurt Kleinhans-Plakette geht an das Ehepaar Omland

Sie freuten sich über die Ehrung: Laudator Pastor Walter Gröne, Franz-Ludwig Blömker, Prof. Dr. Herbert Ulonska, Dr. Sabine Omland, Gerd Wilpert, Dr. Kurt Omland, Gerhard Bachteler, Dr. Monika Friedrich und Mechthild Brockschmidt-Gerhardt (v. li.).

Sendenhorst/Drensteinfurt - Dr. Sabine und Dr. Kurt Omland sind in Sendenhorst mit der Bernhard-Kleinhans-Plakette ausgezeichnet worden. Der Verein „Woche der Brüderlichkeit“ würdigt damit die Erinnerungsarbeit und den Erhalt der Synagoge in Drensteinfurt.


Anzeige

Mo., 06.03.2017

„Displaces Persons“: Anna Andlauer stellt Forschungen vor Der Weg zurück ins Leben

Anna Andlauer spricht am Mittwoch im Rahmen der „Woche der Brüderlichkeit“ im Haus Siekmann.

Sendenhorst - Im Rahmen der „Woche der Brüderlichkeit stellt Autorin Anna Andlauer ihre Forschungen über die sogenannten „Displaces Persons“ nach dem Zweiten Weltkrieg vor.


Mo., 06.03.2017

Kriminalitätsstatistik: Polizei bilanziert 555 Fälle Mehr Straftaten in der Stadt

Die Zahl der Ladendiebstähle hat auch in Sendenhorst zugenommen. Insgesamt musste die Polizei in 19 angezeigten Fällen ermitteln.

Sendenhorst/Albersloh - Die Zahl der Straftaten hat 2016 zugenommen. Und zwar kräftig gegenüber dem Jahr 2015. Die Polizei wurde mit 555 Fällen konfrontiert. Von Josef Thesing


Mo., 06.03.2017

Mann stößt Frau vom Fahrrad Betrunkener Sendenhorster randaliert in Freckenhorst

 

Sendenhorst/Freckenhorst - Ein angetrunkene Sendenhorster hat laut Polizei in Freckenhorst randaliert und eine Frau vom Fahrrad gestoßen. Nun wartet ein Ermittlungsverfahren auf ihn. Von Josef Thesing


Mo., 06.03.2017

Falk Zenker und Nora Thiele geben Konzert „Musikalische Gedankenreise“

Konzert mit Gitarre und Percussion: Falk Zenker und Nora Thiele geben auf der Tenne des Hauses Siekmann ein Konzert.

Sendenhorst - Zu einer „musikalischen Gedankenreise“ kommen Nora Thiele (Percussion & Rahmentrommeln) und Falk Zenker (Gitarre & Klänge) ins Haus Siekmann. Den Besuchern werden ganz besondere Töne geboten.


So., 05.03.2017

„One World – One Stage“ Vielfalt an Menschen und Instrumenten

Wajed Alhafyan will die Zuhörer auf der orientalischen Kastenzither in die märchenhafte Welt von Scheherazade entführen.

Sendenhorst - „One World – One Stage“ von der Muko und dem Ahlener „Bürgerzentrum Schuhfabrik“ geht in die nächste Runde. Die Konzerte finden am Freitag, 10. März, um 20 Uhr in Ahlen und am Freitag, 7. April um 19.30 Uhr im Haus Siekmann statt.


So., 05.03.2017

Reiter diskutieren über Engagement im Verein Ohne Ehrenamt geht es nicht

Der Vorstand des Albersloher Reit- und Fahrvereins: Annika Bloem, Anja Rehbaum, Nikola Sauerland, Andrea Niebling, Petra Höpper, Harald Schröder, Christian Lütke Harmann (hinten v.l.), Bernd Stapel, Verena Breul und Ehrenvorsitzender Walter Schulze Dernebockholt.

Albersloh - Ehrenamtliches Engagement stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Albersloher Reit- und Fahrvereins. Der Einsatz für den Verein sei eben nicht bei jedem Mitglied gleich groß. Von Christiane Husmann


So., 05.03.2017

Große Beteiligung an Aktion „Saubermann“ Frühjahrsputz in Stadt und Dorf

Startklar für die Aktion „Saubermann“: Am Morgen trafen sich Albersloher Dorfbewohner, um das Dorf und die Landschaft vom herumliegenden Müll zu befreien.

Sendenhorst/Albersloh - In beiden Ortsteilen beteiligten sich viele Bürger an der Aktion „Saubere Stadt und Landschaft“. Rund 100 Helfer kamen am Samstagmorgen allein in Sendenhorst zum Bauhof, um die Arbeitsmaterialien abzuholen. In Albersloh war der Heimatverein die treibende Kraft.


So., 05.03.2017

Plätze für 55 Kinder Erste Mauern für die neue Kita stehen

Am Rande der großen Noch-Ackerflächen werden derzeit die Mauern für die neue Outlaw-Kita hochgezogen.

Albersloh - Die ersten Mauern der neuen Kita in Albersloh stehen. 55 Kinder sollen mach der Fertigstellung einen Platz finden. Von Josef Thesing


Sa., 04.03.2017

Albersloher Landjugend hat eine neue Sprecherin Dominik Hoenhorst übergibt Vorsitz an Sophia Budde

Der neue Vorstand: Gunnar Bruland, Jan Horstmann, Christoph Hülsmann, Fabian Wessel, Christoph Franke, Benjamin Pufahl, Felix Franke (hi. v.l.), Luisa Pape, Sophia Budde, Annika Wessel, Luise Dreyer und Johanna Holle (vorne v.l.).

Albersloh - Sophia Budde ist neue Vorsitzende der Albersloher Landjugend. Der Verein erfreut sich großer Beliebtheit und hat derzeit 243 Mitglieder. Von Christiane Husmann


Sa., 04.03.2017

Serie „Mein Beruf“: Hilla Sommer hat ihre Berufung gefunden Mädchen für (fast) alles

Ihr Schreibtisch ist der Bereich, von wo aus Hilla Sommer schaltet und waltet. Nach anderen Anstellungen hat sie vor 25 Jahren im Geschäft Bitter ihre Berufung gefunden.

Albersloh - Hilla Sommer arbeitet seit mittlerweile 25 Jahren bei „Orthopädie-Schuhtechnik Bitter“. Eigentlich hat die 58-Jährige eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin absolviert. Damals wurde sie schon früh mit den organisatorischen Aufgaben einer Arztpraxis vertraut gemacht. Nach der Familienpause fand sie ihre Berufung. Von Christiane Husmann


Fr., 03.03.2017

„Politischer Aschermittwoch“ mit Paul Fabian SPD will Schulen stärken

Annette Watermann-Krass begrüßte den gebürtigen Sendenhorster Paul Fabian zur Veranstaltung der SPD.

Sendenhorst - Die Arbeit an den Schulen stand im Mittelpunkt des „Politischen Aschermittwochs“ der SPD. Zu Gast war der Diplom-Pädagoge Paul Fabian.


Fr., 03.03.2017

„Patientenakademie“ im St.-Josef-Stift Wenn die Hüfte beim Gehen und Laufen schmerzt

Informieren und beantworten Fragen: Die Chefärzte Dr. Matthias Boschin (Klinik für Anästhesie), Dr. Frank Horst (Klinik für Orthopädie) und Dr. Hartmut Bork (Reha-Zentrum).

Sendenhorst - Quälende Hüftschmerzen und deren Behandlung sind das Thema bei der nächsten „Patientenakademie“ im St.-Josef-Stift.


Fr., 03.03.2017

Vertreter der CDU informieren sich im St.-Josef-Stift Parkplätze als Herausforderung

Machten Vertreter der CDU-Fraktion mit den Plänen vertraut: Geschäftsführerin Rita Tönjann, stellvertretender Geschäftsführer Dietmar Specht (2.v.li.) und technischer Leiter Peter Kerkmann (2.v.re.). Mit dabei auch Bürgermeister Berthold Streffing (re.).

Sendenhorst - Eine Abordnung der CDU-Fraktion hat gemeinsam mit Bürgermeister Berthold Streffing das St.-Josef-Stift besucht. Geschäftsführerin Rita Tönjann empfing die Besucher und informierte über aktuelle Entwicklungen und Zukunftspläne des Krankenhauses.


Fr., 03.03.2017

Kinder helfen Kindern Aula wird zur Spendenzentrale

Im albanischen Fushe Arrez leben Familien oft in Ein-Raum-Wohnungen zusammen, meist ohne Strom, Kanalisation oder Infrastruktur.

Sendenhorst - Wenn die Karnevalstage vorüber sind, wird die Aula der Realschule St. Martin schon traditionell zu einer großen Warenzentrale. Auch vom 6. bis zum 8. März wird wieder sortiert und verpackt. Der nächste Hilfstransport ins albanische Fushe Arrez wird vorbereitet. Von Annette Metz


Do., 02.03.2017

Band „The Hitch“ nimmt an verschiedenen Wettbewerben teil Die große Bühne ist das Ziel

Die Band „The Hitch“ hat in diesem Jahr viel vor. Auf diesem Bild fehlt der Sendenhorster Dennis Kühne. Die insgesamt fünf Musiker nehmen an verschiedenen Wettbewerben teil.

Sendenhorst - Die Band „The Hitch“ will auf die große Bühne. Deshalb macht sie bei verschiedenen Wettbewerben mit. Vom 4. bis zum 5. August findet in Anröchte bei Soest das „Big-Day-Out-Festival“ statt. Dort will „The Hitch“ gemeinsam mit den „Donots“ spielen. Von Beate Niessen


Do., 02.03.2017

Zwei Unfälle auf der Landesstraße 520 Autos rutschen in den Graben

Gleich zwei Autofahrer kamen mit ihren Fahrzeugen auf der L 520 von der Straße ab und landeten im Graben.

Sendenhorst - Die Landesstraße 520 bleibt unfallträchtig. Gleich zwei Mal rutschten Fahrer mit ihren Autos in den Graben. Von Josef Thesing


Do., 02.03.2017

Sendenhorster bauen Ausbildungszentrum in Tansania mit Arbeitseinsatz mit Hindernissen

Arbeitseinsatz in der Hitze: Die Sendenhorster Andreas Linnemann (li.) und Bernd Schäpers (6.v.li.) halfen im Rahmen des Programms „Junges Handwerk in der Entwicklungszusammenarbeit“ der Landesregierung beim Aufbau eines Ausbildungszentrums für benachteiligte Jugendliche mit.

Sendenhorst - Nicht alles lief beim ehrenamtlichen Arbeitseinsatz in Tansania glatt, was auch an den Behörden lag. Gemeinsam mit acht jungen Metallbauern bauten die Sendenhorster Andreas Linnemann und Bernd Schäpers im Rahmen des Programms „Junges Handwerk in der Entwicklungszusammenarbeit“ an einem Ausbildungszentrum weiter.


Mi., 01.03.2017

Erlös vom GWA-Doppelkopfturnier Karten kloppen für Spielgeräte

Die Kita-Leiterinnen Ulla Brinkschulte, Renate Krüger und Irmela Höfener (v.li.) dürfen sich über Teilbeträge von dem Erlös aus dem Doppelkopfturnier freuen, das Michael Buchholz mit organisiert hat.

Albersloh - Die Kitas St. Ludgerus und „Biberburg“ profitieren vom Erlös des GWA-Dopplekopfturniers. Michael Buchholz, Mitorganisator des Turniers, übergab jeweils 175 Euro. Von Christiane Husmann


Mi., 01.03.2017

Im September geht es nach Frankreich Gemeindewallfahrt findet statt

Die monumentale Abtei im Örtchen Ligugé, in der Martin gelebt hat, wird ebenfalls angesteuert.

Sendenhorst - Die Gemeindewallfahrt nach Frankreich findet im September statt. Drei Zimmer sind für Interessierte noch frei.


Mi., 01.03.2017

Gewinner der Rosenmontagstombola Letzte Amtshandlung der Session

Stadtprinz Peter Wiggers zog gemeinsam mit dem Kinderprinzenpaar Luis und Liana die Gewinner der Tombola.

Sendenhorst - Der Prinz und das Kinderprinzenpaar haben die Gewinner der traditionellen Rosenmontagstombola gezogen. Hier sind die Losnummern und die dazugehörenden Preise. Die Angaben sind ohne Gewähr. Von Dirk Vollenkemper


Di., 28.02.2017

Bilanz nach Rosenmontag Kehraus nach den „tollen Tagen“

Von wegen „im Salz“ liegen: Peter Wiggers (3.v.li.), Mitglieder seines Elferrates und die Verantwortlichen der KG „Schön wär’s“ säuberten am Dienstagmorgen den Kirchplatz.

Sendenhorst - Der Karneval ist passé, und die Verantwortlichen ziehen eine positive Bilanz. Einzige Ausnahme: Acht Jugendliche wurden nach übermäßigem Schnaps-Genuss aus dem Verkehr gezogen. Vier von ihnen mussten sogar ins Krankenhaus gefahren werden. Von Josef Thesing


151 - 175 von 9649 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.