Do., 25.05.2017

Anbau ans Haus Siekmann beraten Plädoyer für sachliches Abwägen

Inzwischen wurde die Visualisierung des geplanten Anbaus angepasst: Aus dem gelb/beigen Klinker wurde ein rot-bunter. Über den Entwurf wird am kommenden Dienstag erneut beraten.

SEndenhorst - In der kommenden Woche haben die Mitglieder des Sendenhorster Stadtentwicklungsausschusses wieder eine Vorlage zum Thema „Anbau eines Nebengebäudes am Haus Siekmann“ auf dem Tisch liegen. Dazu hat es in der jüngsten Vergangenheit einige offene, vor allem kritische Wortmeldungen aus der Sendenhorster Bürgerschaft gegeben.

Mi., 24.05.2017

„Internationale Ausstellung Fahrzeugwegtechnik“ WLE verfrachtet Spezialmaschinen

Ein mehr als 200 Meter langer Transportzug rollte gestern durch Sendenhorst und Albersloh

Sendenhorst/Albersloh - Das hat der ansonsten so betuliche Schienenstrang der Westfälischen Landes-Eisenbahn (WLE) noch nicht erlebt: Ein mehr als 200 Meter langer Transportzug rollte gestern kurz vor Mittag durch Sendenhorst und Albersloh. Von Volker Dörken


Mi., 24.05.2017

Neue Tages- und Nachtpflege im St. Elisabeth-Stift Vorreiter in Sachen „Nachtpflege“

Zurückhaltend und sich in das Gesamtbild einfügend, so soll der Neubau der Tagespflege am Westtor umgesetzt werden.

Sendenhorst - Die Bauarbeiten im Süden des St.-Josef-Stiftes mit der Erweiterung der Reha und den Arbeiten am Südflügel laufen auf Hochtouren, da rücken im Westen schon neue Bagger an. Denn in dieser Woche startet der Neubau der Tagespflege am St.-Elisabeth-Stift. In einem 550 Quadratmeter großen quadratischen Gebäude werden von Anfang 2018 an zwölf Tages- und auch zwei Nachtpflegeplätze zur Verfügung stehen. Von Annette Metz


Di., 23.05.2017

Anbau ans Haus Siekmann „Das ist daneben geschossen“

Mit Flatterband hat Albert Bartmann den Anbau abgesteckt, damit die Größe des geplanten Komplexes sichtbar wird. In dieser Woche soll das Flatterband für Besucher so stehen bleiben.

Sendenhorst - Auf seinen Leserbrief zum geplanten Anbau an das Haus Siekmann hat er zahlreiche Rückmeldungen bekommen. Albert Bartmann ist sich sicher, dass „es für alles eine gute Lösung gibt“. Der bauinteressierte Sendenhorster schlägt in diesem Fall aber Alarm. Die Planungen für den Anbau hält er für verfehlt.


Anzeige

Mo., 22.05.2017

Musikschule Beckum-Warendorf Junge Musiker begeistern

Beim Schülerkonzert begeisterten die jungen Musiker mit Gesangs- und Instrumentalvorträgen.

Albersloh - Die Schüler der Musikschule Beckum-Warendorf hatten zum Konzert ins Ludgerushaus eingeladen. Mit ihren Gesangs- und Instrumentalvorträgen begeisterten die jungen Musiker ihre Zuhörer. Von Christiane Husmann


Mo., 22.05.2017

Autofahrt unter Drogeneinfluss 62-jährige Radfahrerin von Autofahrer erfasst

Autofahrt unter Drogeneinfluss : 62-jährige Radfahrerin von Autofahrer erfasst

Zwei Radfahrerinnen sind am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall mit einem Auto in der Bauerschaft West I in Albersloh verletzt worden. Eine 62-jährige Münsteranerin wurde dabei erfasst und auf ein Feld geschleudert.


Mo., 22.05.2017

Gertrud Voges feiert heute ihren 90. Geburtstag Expertin für Schrauben und Nägel

Es gibt viele schöne Plätze in dem Garten von Gertrud Voges. Hier genießt sie oft die Sonnenstunden.

Sendenhorst - Bis zu ihrem Elternhaus sind es auch heute nur ein paar Meter. Denn Gertrud Voges ist im Jahr 1927 als geborene Drees zur Welt gekommen. Wenn sie also heute bei gutem Wetter im Garten an der Fröbelstraße ihren 90. Geburtstag feiert, wird sicher auch so mancher Blick verbundenen mit vielen Erinnerungen in Richtung der ehemaligen Bäckerei an der Oststraße geworfen.


So., 21.05.2017

Wirtschaft vor Ort Bei „Zurmühlen“ geht es weiter

Franz-Josef Zurmühlen freut sich, in Andrea Westphal eine neue Pächterin für das Hotel-Restaurant am Osttor gefunden zu haben.

Sendenhorst - Der Hotelbetrieb ruhte nur einen Tag, und die Türen der Gaststätte stehen seit dem 15. Mai bereits wieder für die Gäste offen: Im Hotel-Restaurant Zurmühlen hat mit Andrea Westphal eine neue Pächterin das Ruder übernommen. Von Nadine Vietmeier


So., 21.05.2017

„G-Code“: Evangelische Gemeinde bietet fünf Hörstationen an Reformation beim Spaziergang

Präsentieren die Aktion „G-Code“ der evangelischen Kirchengemeinde: Jutta Fliß (Presbyterin), Pfarrerin Ute Böning, Gerlinde vom Werth (Presbyterin) und Pfarrer Manfred Böning (v.li.). Auch am Gemeindehaus ist ein Aufkleber mit QR-Code zu finden.

Sendenhorst - „Eine Frau am Altar?“ Für Martin Luther – Reformator hin oder her – war das damals ziemlich unvorstellbar. Und doch ist es heute so in der evangelischen Kirche. Fünf solche Themen, wie die Stellung der Frau in der Kirche oder die Demokratie, nehmen die Hörstationen, die die evangelische Kirchengemeinde an fünf verschiedenen Orten anbietet, auf und geben Impulse.


Sa., 20.05.2017

Improvisationsschauspielerin Sonja Schrapp „Ich bin gerne ich“

Um als Schauspielerin „gezielt improvisieren“ zu können, muss sich Sonja Schrapp akribisch auf ihre Auftritte vorbereiten. Mit Hintergrundwissen und Improvisationstalent wird sie gerne für verschiedene Veranstaltungen gebucht.

Albersloh - Sonja Schrapp ist Improvisationsschauspielerin. Bei Firmenfeiern, Stadtfesten oder anderen Veranstaltungen sorgt die Albersloherin für Stimmung – und das mitten im Publikum. Von Christiane Husmann


Fr., 19.05.2017

Horst Eickmann – der Horst für alle Fe(ä)lle 10 000 Kilometer mit den treuen Freunden

Dass es jetzt gleich viel Spaß und Spiel gibt, wissen „Timbo (li.) und „Sam“ aus Erfahrung, denn wenn Horst Eickmann einen „seiner“ Hunde abholt, gilt seine ganze Aufmerksamkeit dem Vierbeiner.

Sendenhorst - Irgendwo im Stadtgebiet dürfte jeder Sendenhorster Horst Eickmann schon einmal begegnet sein. Der heute fast 77-Jährige hat sich mit Eintritt in den Ruhestand seinem großen Hobby mit Haut und Haaren verschrieben: Er kümmert sich nicht nur um seinen eigenen Hund „Timbo“, sondern täglich auch um zahlreiche weitere Hunde in Sendenhorst. Von Annette Metz


Fr., 19.05.2017

Walter Woggon wird heute 90 Die Gärtnerei lässt ihn nicht los

Garten und Landwirtschaft, das sind Walter Woggons Leidenschaften. Sein Garten ist bestens gepflegt.

Sendenhorst - Walter Woggon wollte immer Landwirt werden und den elterlichen Bauernhof übernehmen. So lassen ihn Garten und Landwirtschaft bis in hohe Alter nicht los. Walter Woggon feiert heute seinen 90. Geburtstag.


Do., 18.05.2017

Kita St. Ludgerus: Waldwoche in der „Hohen Ward“ Zu Gast bei Fuchs und Igel

Viel Interessantes über das Leben im Wald erfuhren die Kinder der Kita St. Ludgerus von Fritz Schulte-Bisping, auch, dass wohl manche Erfindungen – wie beispielsweise der Klettverschluss – der Natur zu verdanken sind.

Albersloh - Waldwoche in der „Hohen Ward“: „Mairegen bringt Segen“, weiß Fritz Schulte-Bisping. Als Naturfreund, Jäger und Opa hat er sich auf den Weg in die Hohe Ward gemacht, um den Kindern der Kita St. Ludgerus viel Wissenswertes über die Tiere und Pflanzen im Wald zu erzählen. Von Christiane Husmann


Do., 18.05.2017

Pfarrgemeinde St. Martinus und Ludgerus Chorprojekte für kleine und große Sänger

Mit Kindern ab der zweiten Klasse möchte Kantor Winfried Lichtscheidel das Musical „König David“ einstudieren.

Sendenhorst - Drei Chorprojekte – für große und kleine Sänger – will die Pfarrgemeinde St. Martinus und Ludgerus noch in diesem Sommer starten.


Do., 18.05.2017

Mathematik-Wettbewerb in der Grundschule Knobeln mit dem Känguru

Ulrike Stammeier (re.) und Katharina Braun (li.) ehrten die besten Schüler im Mathematik-Wettbewerb der Jahrgänge drei und vier an der Kardinal-von-Galen-Grundschule.

Sendenhorst - In den dritten und vierten Klassen der Kardinal-von-Galen-Grundschule gab es auch in diesem Jahr beim Känguru-Wettbewerb wieder qualmende Köpfe. Zahlreiche Mathematikaufgaben aus dem Alltag – einige mehr, andere weniger knifflig – sollten gelöst werden. Am Mittwoch wurden die Sieger geehrt. Von Anke Weiland


Do., 18.05.2017

Sendenhorst Die Sieger

Drittes Schuljahr: Ben Teiner, Vivien Nowak, Nick Lening, Anna Mia Borgmann, Annalena Herte, Hannah Abke, Mira Westhoff, Annika Brunnemann (dritter Platz), Lutz Teiner (zweiter Platz) und Darja Schlottmann (erster Platz).


Do., 18.05.2017

Sendenhorst Zwei Beispielaufgaben

1. Luftballons gibt es in Päckchen zu fünf Stück, zu zehn Stück und zu 25 Stück. Der Hausmeister kauft für das Frühlingsfest genau 70 Luftballons. Wie viele Päckchen kauft er mindestens?


Mi., 17.05.2017

Münsterland-Giro 2017 Ordner für den Giro gesucht

Wenn am 3. Oktober zwei der drei Münsterland-Giro-Strecken durch Sendenhorst führen, werden Helfer benötigt, die dafür sorgen, dass die Radsportler ungefährdet autofreie Straßen nutzen können. zwei

Sendenhorst - Sendenhorst ist beim kommenden Münsterland-Giro am 3. Oktober Durchfahrtsort für zwei der Jedermann-Rennen. Daher gibt es die Stadt wieder vieles zu organisieren. Schon jetzt werden ehrenamtlichen Helfer gesucht, die als Streckenposten die Sperrungen an den Ortsgrenzen überwachen.


Mi., 17.05.2017

Falk Lömke ist gleich fünf Mal NRW-Jahrgangsmeister Die meiste Freizeit im Schwimmbad

Fünf Mal holte Falk Lömke in Dortmund den Titel als NRW-Jahrgangsmeister.

Albersloh - Fünf Mal sicherte sich der elfjährige Schwimmer Falk Lömke aus Albersloh den Titel als NRW-Jahrgangsmeister 2017 (Jahrgang 2005) auf der 50-Meter-Bahn. Hinzu kommen viele weitere Erfolge, die sich der talentierte Sportler durch hartes Training verdient hat. Von Christiane Husmann


Mi., 17.05.2017

Sendenhorst Die Ergebnisse in Dortmund

Bei der NRW-Jahrgangsmeisterschaft in Dortmund hatte Falk Lömke sieben Starts und holte fünf Mal bei folgenden Disziplinen den Meistertitel: 50 Meter Freistil: 0.28,26 Minuten, 100 Meter Rücken: 1.09,20 Minuten, 200 Meter Rücken: 2.30,47 Minuten, 100 Meter Freistil: 1.03,31 Minuten, 50 Meter Rücken: 0.32,60 Minuten.


Di., 16.05.2017

Geänderte Verkehrsregelungen Durchgangsstraße ist jetzt gesperrt

Daran müssen sich die Autofahrer erst gewöhnen: Seit gestern ist die Landesstraße an der Ecke zum Osttor keine Vorfahrtsstraße mehr. Auf dem großen Foto ist das gleich vier Verkehrsteilnehmern noch nicht aufgefallen, die alle dem Fahrer links die Vorfahrt nehmen. Die, die stadteinwärts an der Sperrbarke vorbeifuhren, mussten nicht selten umdrehen (kl. Foto li.). Auf dem Osttor herrscht Tempo 30 und Halteverbot (kl. Foto Mi.). Wer das auch noch gegen die Fahrtrichtung ignorierte, bekam ein Ticket hinter die Scheibenwischer (kl. Foto re.).

Sendenhorst - Wenn geänderte Verkehrsregelung auf Gewohnheit trifft, dann kommt es auch schon mal zu brenzligen Situationen. So beispielsweise auch an der Ecke Lorenbeckstraße und Osttor. Denn seit Dienstagmorgen ist die Lorenbeckstraße zwischen Höckerskamp und Bersenkampstraße wegen Kanalarbeiten für drei Monate komplett gesperrt. Von Annette Metz


Di., 16.05.2017

Erste Lesung von Hobbyautorin Gabi Rüther Von Hexen, Magiern und Elfen

Kein Platz war frei am Montagabend zur Lesung mit dem „besonderen Etwas“: Autorin Gabi Rüther (kl. Foto li.) las aus ihren Büchern, Ina Malkemper sorgte mit ihrem Gesang für die passende musikalische Stimmung.

Sendenhorst - „Ich hatte jetzt keinen Bock, zwei Stunden am Stück einfach aus meinem Buch zu lesen“, meinte Gabi Rüther zur Begrüßung mit einem Lächeln lapidar. So sei die Idee entstanden, eine Lesung mit Musik zu verbinden. In Sängerin Ina Malkemper fand die Hobbyautorin dafür die perfekte Ergänzung. Dieser Meinung waren auch die Zuhörer in der gut besuchten „Titanic“. Von Anke Weiland


Mo., 15.05.2017

Henning Rehbaum, Annette Watermann-Krass und Bernhard Daldrup ziehen Wahl-Bilanz Einen Tag Luft holen

Während Henning Rehbaum am Sonntagabend im Kreishaus jubelte, musste Annette Watermann-Krass (kleines Bild,li.) lange auf das Endergebnis warten.

Sendenhorst/Albersloh - Erst spät in der Nacht zum Montag war klar, das auch Annette Watermann-Krass für die SPD in der neuen Landtag einzieht. Sie stand auf Platz 13 der SPD-Landesliste, und der hat knapp gereicht, als der Landeswahlleiter um kurz vor vier Uhr das vorläufige amtliche Endergebnis verkündete. Von Josef Thesing


Mo., 15.05.2017

Messdienerlager kann kommen Spieltag zum Kennenlernen

Messdienerlager kann kommen : Spieltag zum Kennenlernen

Sendenhorst - Bei einem Spieltag lernten sich die Teilnehmer des Messdienerlagers im Sommer kennen. 70 Jungen und Mädchen fahren mit nach Winnau.


Mo., 15.05.2017

Regelmäßige Aktionen Der Veka-Gesundheitszirkel

Sechs Mitarbeiter aus Produktion und Verwaltung sowie Personalvorstand Elke Hartleif treffen sich regelmäßig und kümmern sich als „Gesundheitszirkel“ um die Gesundheit der Veka-Mitarbeiter.


1626 - 1650 von 1687 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook