Do., 18.05.2017

Kita St. Ludgerus: Waldwoche in der „Hohen Ward“ Zu Gast bei Fuchs und Igel

Viel Interessantes über das Leben im Wald erfuhren die Kinder der Kita St. Ludgerus von Fritz Schulte-Bisping, auch, dass wohl manche Erfindungen – wie beispielsweise der Klettverschluss – der Natur zu verdanken sind.

Albersloh - Waldwoche in der „Hohen Ward“: „Mairegen bringt Segen“, weiß Fritz Schulte-Bisping. Als Naturfreund, Jäger und Opa hat er sich auf den Weg in die Hohe Ward gemacht, um den Kindern der Kita St. Ludgerus viel Wissenswertes über die Tiere und Pflanzen im Wald zu erzählen. Von Christiane Husmann

Do., 18.05.2017

Pfarrgemeinde St. Martinus und Ludgerus Chorprojekte für kleine und große Sänger

Mit Kindern ab der zweiten Klasse möchte Kantor Winfried Lichtscheidel das Musical „König David“ einstudieren.

Sendenhorst - Drei Chorprojekte – für große und kleine Sänger – will die Pfarrgemeinde St. Martinus und Ludgerus noch in diesem Sommer starten.


Do., 18.05.2017

Mathematik-Wettbewerb in der Grundschule Knobeln mit dem Känguru

Ulrike Stammeier (re.) und Katharina Braun (li.) ehrten die besten Schüler im Mathematik-Wettbewerb der Jahrgänge drei und vier an der Kardinal-von-Galen-Grundschule.

Sendenhorst - In den dritten und vierten Klassen der Kardinal-von-Galen-Grundschule gab es auch in diesem Jahr beim Känguru-Wettbewerb wieder qualmende Köpfe. Zahlreiche Mathematikaufgaben aus dem Alltag – einige mehr, andere weniger knifflig – sollten gelöst werden. Am Mittwoch wurden die Sieger geehrt. Von Anke Weiland


Do., 18.05.2017

Sendenhorst Die Sieger

Drittes Schuljahr: Ben Teiner, Vivien Nowak, Nick Lening, Anna Mia Borgmann, Annalena Herte, Hannah Abke, Mira Westhoff, Annika Brunnemann (dritter Platz), Lutz Teiner (zweiter Platz) und Darja Schlottmann (erster Platz).


Anzeige

Do., 18.05.2017

Sendenhorst Zwei Beispielaufgaben

1. Luftballons gibt es in Päckchen zu fünf Stück, zu zehn Stück und zu 25 Stück. Der Hausmeister kauft für das Frühlingsfest genau 70 Luftballons. Wie viele Päckchen kauft er mindestens?


Mi., 17.05.2017

Münsterland-Giro 2017 Ordner für den Giro gesucht

Wenn am 3. Oktober zwei der drei Münsterland-Giro-Strecken durch Sendenhorst führen, werden Helfer benötigt, die dafür sorgen, dass die Radsportler ungefährdet autofreie Straßen nutzen können. zwei

Sendenhorst - Sendenhorst ist beim kommenden Münsterland-Giro am 3. Oktober Durchfahrtsort für zwei der Jedermann-Rennen. Daher gibt es die Stadt wieder vieles zu organisieren. Schon jetzt werden ehrenamtlichen Helfer gesucht, die als Streckenposten die Sperrungen an den Ortsgrenzen überwachen.


Mi., 17.05.2017

Falk Lömke ist gleich fünf Mal NRW-Jahrgangsmeister Die meiste Freizeit im Schwimmbad

Fünf Mal holte Falk Lömke in Dortmund den Titel als NRW-Jahrgangsmeister.

Albersloh - Fünf Mal sicherte sich der elfjährige Schwimmer Falk Lömke aus Albersloh den Titel als NRW-Jahrgangsmeister 2017 (Jahrgang 2005) auf der 50-Meter-Bahn. Hinzu kommen viele weitere Erfolge, die sich der talentierte Sportler durch hartes Training verdient hat. Von Christiane Husmann


Mi., 17.05.2017

Sendenhorst Die Ergebnisse in Dortmund

Bei der NRW-Jahrgangsmeisterschaft in Dortmund hatte Falk Lömke sieben Starts und holte fünf Mal bei folgenden Disziplinen den Meistertitel: 50 Meter Freistil: 0.28,26 Minuten, 100 Meter Rücken: 1.09,20 Minuten, 200 Meter Rücken: 2.30,47 Minuten, 100 Meter Freistil: 1.03,31 Minuten, 50 Meter Rücken: 0.32,60 Minuten.


Di., 16.05.2017

Geänderte Verkehrsregelungen Durchgangsstraße ist jetzt gesperrt

Daran müssen sich die Autofahrer erst gewöhnen: Seit gestern ist die Landesstraße an der Ecke zum Osttor keine Vorfahrtsstraße mehr. Auf dem großen Foto ist das gleich vier Verkehrsteilnehmern noch nicht aufgefallen, die alle dem Fahrer links die Vorfahrt nehmen. Die, die stadteinwärts an der Sperrbarke vorbeifuhren, mussten nicht selten umdrehen (kl. Foto li.). Auf dem Osttor herrscht Tempo 30 und Halteverbot (kl. Foto Mi.). Wer das auch noch gegen die Fahrtrichtung ignorierte, bekam ein Ticket hinter die Scheibenwischer (kl. Foto re.).

Sendenhorst - Wenn geänderte Verkehrsregelung auf Gewohnheit trifft, dann kommt es auch schon mal zu brenzligen Situationen. So beispielsweise auch an der Ecke Lorenbeckstraße und Osttor. Denn seit Dienstagmorgen ist die Lorenbeckstraße zwischen Höckerskamp und Bersenkampstraße wegen Kanalarbeiten für drei Monate komplett gesperrt. Von Annette Metz


Di., 16.05.2017

Erste Lesung von Hobbyautorin Gabi Rüther Von Hexen, Magiern und Elfen

Kein Platz war frei am Montagabend zur Lesung mit dem „besonderen Etwas“: Autorin Gabi Rüther (kl. Foto li.) las aus ihren Büchern, Ina Malkemper sorgte mit ihrem Gesang für die passende musikalische Stimmung.

Sendenhorst - „Ich hatte jetzt keinen Bock, zwei Stunden am Stück einfach aus meinem Buch zu lesen“, meinte Gabi Rüther zur Begrüßung mit einem Lächeln lapidar. So sei die Idee entstanden, eine Lesung mit Musik zu verbinden. In Sängerin Ina Malkemper fand die Hobbyautorin dafür die perfekte Ergänzung. Dieser Meinung waren auch die Zuhörer in der gut besuchten „Titanic“. Von Anke Weiland


Mo., 15.05.2017

Henning Rehbaum, Annette Watermann-Krass und Bernhard Daldrup ziehen Wahl-Bilanz Einen Tag Luft holen

Während Henning Rehbaum am Sonntagabend im Kreishaus jubelte, musste Annette Watermann-Krass (kleines Bild,li.) lange auf das Endergebnis warten.

Sendenhorst/Albersloh - Erst spät in der Nacht zum Montag war klar, das auch Annette Watermann-Krass für die SPD in der neuen Landtag einzieht. Sie stand auf Platz 13 der SPD-Landesliste, und der hat knapp gereicht, als der Landeswahlleiter um kurz vor vier Uhr das vorläufige amtliche Endergebnis verkündete. Von Josef Thesing


Mo., 15.05.2017

Messdienerlager kann kommen Spieltag zum Kennenlernen

Messdienerlager kann kommen : Spieltag zum Kennenlernen

Sendenhorst - Bei einem Spieltag lernten sich die Teilnehmer des Messdienerlagers im Sommer kennen. 70 Jungen und Mädchen fahren mit nach Winnau.


Mo., 15.05.2017

Regelmäßige Aktionen Der Veka-Gesundheitszirkel

Sechs Mitarbeiter aus Produktion und Verwaltung sowie Personalvorstand Elke Hartleif treffen sich regelmäßig und kümmern sich als „Gesundheitszirkel“ um die Gesundheit der Veka-Mitarbeiter.


Mo., 15.05.2017

Registrierung als Blutstammzellenspender Ein Mundabstrich reicht aus

Die Mitarbeiterin der Westdeutschen Spender-Zentrale klärte die Veka-Mitarbeiter über das auf, was bei der Registrierung passiert.

Sendenhorst - Die Organisatoren der Aktion zur Registrierung als Blutstammzellenspender auf dem Parkplatz der Veka AG freuten sich am Montagmorgen, dass die Mitarbeiter und die Sendenhorster seinem Aufruf so zahlreich folgen. Mit einem Abstrich von der Mundschleimhaut war (fast) alles erledigt. Von Anke Weiland


So., 14.05.2017

Landtagswahl in Sendenhorst Rehbaum holt den Wahlkreis

Bei einem Fläschchen Bier verfolgte Bürgermeister Berthold Streffing (3.v.li.) gremeinsam mit anderen Interessierten die Präsentation der Ergebnisse im Kommunalforum.

Sendenhorst/Albersloh - Der CDU-Kandidat Henning Rehbaum hat bei der Landtagswahl den Wahlkreis Warendorf II mit beträchtlichem Abstand gewonnen. Ob auch seine Mitbewerberin Annette Watermann-Krass über die Landesliste ins Düsseldorfer Parlament einzieht, war gestern am späten Abend noch nicht errechnet. Von Josef Thesing, Annette Metz


So., 14.05.2017

Probleme bei Arthrose und Arthritis Auch an der Schulter ist Gelenkersatz möglich

Die Chefärzte Dr. Frank Horst (l.) und Dr. Ludwig Bause erläuterten bei der Patientenakademie die Möglichkeiten des künstlichen Gelenkersatzes an der Schulter bei Arthrose und Arthritis.

Sendenhorst - Wenn das Schultergelenk durch Verschleiß oder rheumatisch bedingte Entzündungen gestört sei, könnten konservative Behandlungsmöglichkeiten oder gelenkerhaltende Operationen den Patienten Aufschub geben. Bei sehr starker Zerstörung sei aber eine Versorgung mit einem künstlichen Gelenk möglich. Das war das Thema der Patientenakademie im St.-Josef-Stift.


So., 14.05.2017

St.-Martinus-Schützen hatten den „Lunch Club“ zu Gast Schnitzeljagd und Ponyreiten

Besuch von den Reitern: Bei bestem Wetter genossen die Kinder aus Ahlen den „Waldtag“ in Sendenhorst. Auch Reiten war dabei möglich.

Sendenhorst - Am Samstag hatte der Schützenverein St. Martinus den „Lunch Club“ aus Ahlen im Schützen- und Bürgerwald zu Besuch. Die Sendenhorster bereiteten den Kindern einen schönen Tag.


Sa., 13.05.2017

Erster Integrationskursus Sprache, Politik und Kultur

Geschafft: Von der Stadt, der VHS und von den Lehrern wurden den Teilnehmern des Integrationskurses die Urkunden übergeben. Freude und Stolz waren bei allen Beteiligten groß.

Sendenhorst - 500 Unterrichtsstunden haben sie in ihrer „Klasse“ verbracht, die im Kommunalforum eingerichtet war. Am Ende stand der „Deutsch-Test für Zuwanderer“, und sechs der Männer und Frauen haben diesen mit Auszeichnung bestanden. Von Josef Thesing


Sa., 13.05.2017

Spielplätze könnten abgeräumt werden Kleine Parks zum Verweilen

Das große Foto zeigt einen Teil der Geräte, die auf dem Spielplatz im Echterbrock aufgestellt werden. Das kleine Bild dokumentiert den heutigen Zustand der (gesperrten) Geräte.

Sendenhorst/Albersloh - Zahlreiche Spielplätze in der Stadt müssten eigentlich saniert werden. Doch überall wird das wohl nicht erfolgen: Einige der Anlagen könnten abgeräumt und in kleine Parks umgewandelt werden. Das gilt nicht für den Spielplatz im Echterbrock. Dieser wird im Sommer komplett neu hergerichtet. Von Josef Thesing


Fr., 12.05.2017

Landfrauen Käse am Hafen

Die „Hafenkäserei“ in Münster war das Ziel der Radtour der Rinkeroder und Albersloher Landfrauen.

Rinkerode/Albersloh - Zur „Hafenkäserei“ am Hafen in Münster radelten die Rinkeroder und Albersloher Landfrauen.


Fr., 12.05.2017

Unfall auf der L 586 Kradfahrer kollidiert mit Pkw

Unfall auf der L 586 : Kradfahrer kollidiert mit Pkw

Sendenhorst - Au der Landesstraße 586 ist in Höhe der „Waldmutter“ ein Kradfahrer mit einem Pkw kollidiert. Der Motorradfahrer wurde verletzt. Von Josef Thesing


Fr., 12.05.2017

Ideen-Wettbewerbs für Sporthalle Das „Kind“ hat einen Namen

Vor der „Sporthalle Zur Hohen Ward“ gratulierten Jürgen Mai, Berthold Streffing und Sebastian Sievers (3.,4.u.6.v.li.) dem Erstplatzierten, Heinz Niesmann (2.v.li.), und den weiteren Gewinnern Meike Austermann und Hans Ulrich Menke.

Albersloh - Die neue Sporthalle heißt nun offiziell „Zur Hohen Ward“. Der Name hatte sich bei einem Ideenwettbewerb herauskristallisiert. Nun wurden die Gewinner ausgezeichnet. Von Christiane Husmann


Fr., 12.05.2017

„Kinder helfen Kindern“ Vieles läuft nun ordentlich in Baia Mare

Gemeinsam mit einer Gruppe von Maltesern aus Warendorf war Hermann-Josef Lewentz, Mitbegründer der Aktion „Kinder helfen Kindern“ (2.v.l.) in Baia Mare.

Sendenhorst/Baia Mare - Gemeinsam mit einer Gruppe der Warendorfer Malteser hat sich Hermann-Josef Lewentz auf den Weg gemacht, um nach den Projekten zu sehen, die „Kinder helfen Kindern“ über Jahre in Baia Mare aufgebaut und betreut hatte. Dabei gab es für Lewentz viel Positives, aber auch Rückschritte zu sehen. Von Annette Metz


Fr., 12.05.2017

Gute Angebote und Projekte in den beiden Jugendzentren Applaus auch von den Senioren

Eines der vielen Projekte der vergangenen Jahre war die „Soundbox“. Stefanie Herrera-Riekens arbeitet seit 15 Jahren für das Jugendwerk.

Sendenhorst - Seit 15 Jahren arbeitet Steffi Herrera-Riekens für das Jugendwerk. In dieser Zeit hat sie bei ihrer „Kundschaft“ jede Menge Wechsel erlebt. Derzeit werden die Jugendzentrum „hotspot“ und „Meet U“ sehr gut besucht. In beiden Einrichtungen gibt es gute Angebote, die gerne angenommen werden. Von Josef Thesing


Do., 11.05.2017

Ausflug des Albersloher Heimatvereins nach Bremerhaven Den Auswanderern auf der Spur

Im Auswandermuseum  konnte „unter Deck“ nachempfunden werden, wie während der Überfahrt in die „Neue Welt“ gegessen wurde. Der Heimatverein Albersloh hatte zu diesem Bus-Ausflug nach Bremerhaven eingeladen.

Albersloh - Das frühe Aufstehen hatte sich gelohnt. 43 Interessierte nahmen an einer Fahrt nach Bremerhaven teil, die vom Albersloher Heimatverein organisiert worden war. Sie lernten den Hafen und das Auswanderermuseum kennen. Von Christiane Husmann


1676 - 1700 von 1725 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.