Mi., 29.05.2019

Schwerer Unfall auf der Baustelle Zimmermann fällt in die Tiefe

Mit der Drehleiter wurde der Zimmermann von der Feuerwehr vorsichtig geborgen. Die Feuerwehr weist darauf hin, dass die Zufahrt nicht zugeparkt werden darf.

Albersloh - Bei einem Unfall auf der Baustelle in Albersloh wurde ein Zimmermann schwer verletzt. Er fiel 3,50 Meter in die Tiefe. Von Christiane Husmann

Mi., 29.05.2019

Schützen und Landjugend feiern gemeinsam Vogel runter – Stimmung rauf

Gemeinsam laden die Martinus-Schützen und die Landjugend am Schützenfest-Donnerstag zur Party ins Festzelt ein.

Sendenhorst - Zum Fest der Martinus-Schützen starten die Schützen und die Landjugend gemeinsam eine große Party. Sie findet am Abend des Fronleichnamtages statt. Das Motto: „Vogel runter, Stimmung rauf“!


Mi., 29.05.2019

Hauptversammlung des Gewerbevereins Sendenhorst-Albersloh Wieder ein Fahrradhändler vor Ort

Das Team um die Vorsitzende des Gewerbevereins, Lena Voges (vorne Mitte) hat sich kaum verändert. Neu dabei ist René Vogel als Beisitzer. Er löst Markus Kuhaupt ab.

Sendenhorst - Der Gewerbeverein Sendenhorst-Albersloh organisiert nicht nur viele Aktionen, sondern ist immer wieder Ansprechpartner für die Geschäftsleute im Ort und setzt sich für die Unternehmen der Stadt ein. So ist es den Kaufleuten beispielsweise gelungen, einen Unternehmer aus Ahlen für Sendenhorst zu begeistern.


Mo., 27.05.2019

Renovierung von St. Ludgerus ermöglicht besondere Einblicke und Perspektiven Mit dem Teufel auf Augenhöhe

Einen ganz besonderen Arbeitsplatz hat derzeit das Maler- und Lackiererteam, das sieben Meter über dem Kirchenboden dem Gewölbe einen neuen Kalkanstrich verpasst. Foto: Christiane Husmann

Albersloh - Wer sich derzeit in der Ludgeruskirche umschaut, der begibt sich auf eine besondere Exkursion – auch in die Geschichte. Denn die Einrüstung für die Renovierung und Umgestaltung macht es möglich, bislang Verborgenes aus Hunderten von Jahren zu entdecken. Von Christiane Husmann


Anzeige

Mo., 27.05.2019

Kegelclub „Fidele Jungs“ blickt auf erlebnisreiche 50 Jahre Unternehmungslustig und schick wie eh und je

Anlässlich ihrer Gründung vor 50 Jahren haben sich die „Fidelen Jungs“ wieder einmal mächtig in Schale geworfen, um das gemeinsame Jubiläum gebührend zu feiern.

Albersloh - Die „Fidelen Jungs“ gehören seit 50 Jahren zusammen. Am 15. Mai 1969 gründeten acht Männer den gleichnamigen Kegelclub. Von Christiane Husmann


Mo., 27.05.2019

Leistungsabzeichen der Feuerwehrmusik Alyssa Skerhut ist Lehrgangsbeste

Musiker aus Sendenhorst erhielten Leistungsabzeichen der Feuerwehrmusik. Im Bild vorne von links: stellvertretende Bürgermeisterin Rosi Gerwin (Beckum), Josephine Beckmann, Landesstabführer Thorsten Zywietz sowie der stellvertretende Leiter der Feuerwehr, Harald Kuhlmann (Beckum). Hinten: Alyssa Skerhut, Elke Beumer, Jennifer Pawlewski, Martin Pasternak und Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann.

Sendenhorst - Alyssa Skerhut ist Lehrgangsbeste bei den der Feuerwehrmusik des Verbandes der Feuerwehren Nordrhein-Westfalen. Die Ehrung fand in Beckum statt. Von Friedrich Kulke


So., 26.05.2019

EU-Wahl in Sendenhorst und Albersloh Die SPD stürzt mächtig ab

Im Kommunalforum wurden die Ergebnisse präsentiert. Das Interesse der Bürger war allerdings sehr überschaubar.

Sendenhorst/Albersloh - Große Verluste bei der SPD, Einbußen bei der CDU, Gewinne der Grünen und eine AFD, die im Zaum gehalten wurde: Das ist, grob zusammengefasst , das Ergebnis der EU-Wahl in Sendenhorst und Albersloh. Erfreulich ist zudem die hohe Wahlbeteiligung, Von Josef Thesing


Sa., 25.05.2019

VEKA-Gala zum 50-jährigen Unternehmensbestehen Europa ist hier schon lange Alltag

Der VEKA-Vorstand präsentierte zwei neue Vorstandsmitglieder. Sie rücken für Bonifatius Eichwald und Dr. Andreas Hillebrand nach, die in den Ruhestand gehen. Dass Fenster auch zu Akrobatik animieren können, wurde bei der Gala eindrucksvoll gezeigt.

Sendenhorst - Mit einer großen Gala für Kunden und Partner aus ganz Europa hat die VEKA AG ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Geboten wurde ein unterhaltsames Programm mit Akrobatik, Musik und natürlich mit einem kurzweiligen Rückblick auf die Unternehmensgeschichte. Von Josef Thesing


Do., 23.05.2019

VEKA feiert das 50-jährige Bestehen mit Gästen aus aller Welt Auch die Sonne lacht zum Fest

Im neuen Gebäude wurde die Geburtstagsfeier eingeläutet. Neben Besuchern aus aller Welt waren auch die Nachbarn dabei.

Sendenhorst - Mit einem Empfang im neuen „Welcome-Center“ und mit Betriebsführungen hat die VEKA AG am Donnerstagmittag die Feiern zum 50-jährigen Bestehen eingeläutet. Neben Kunden aus aller Welt waren auch Nachbarn, ehemalige Mitarbeiter und Bürgermeister Berthold Streffing zu Gast. Und auch das Wetter spielte bestens mit. Von Josef Thesing


Do., 23.05.2019

„Ja“ zur Reaktivierung der WLE-Bahntrasse Rat begrüßt Zugverkehr in Richtung Sendenhorst

Die Stadt Münster begrüßt jetzt auch offiziell den geplanten Zugverkehr auf der Trasse Münster – Sendenhorst. 

Münster - Jetzt ist es offiziell: Die Stadt Münster begrüßt eine Reaktivierung des Bahnverkehrs zwischen Münster und Sendenhorst. Der Rat führe am Mittwochabend einen entsprechenden Beschluss herbei. Von Klaus Baumeister


Do., 23.05.2019

Gesamt-Schüler bauen Gemüse an Wo Kohl und Kürbis wachsen

In Reih’ und Glied werden die Setzlinge in die Beete gestellt, bevor sie von den Schülern gepflanzt werden. Gießen und die erste kleine Ernte gehören zur Gartenarbeit dazu.

Sendenhorst - Die Montessori-Gesamtschüler werden zu Gärtnern. Im Schulgarten am Hof Schmetkamp bauen sie Gemüse an. Dabei arbeiten sie zunächst mit der „Gemüse-Ackerdemie“ zusammen. Das ist ein Bildungsprogramm unter anderem für Lehrer und Schüler, das vom gemeinnützigen Verein „Ackerdemia“ angeboten wird. Von Josef Thesing


Mi., 22.05.2019

Stift führt pharmazeutische Aufnahmegespräche ein Zur Visite bei der Apothekerin

Beim pharmazeutischen Aufnahmegespräch erfasst Apothekerin Anne Grabenmeier sämtliche Medikamente, pflanzliche Mittel und Nahrungsergänzungsmittel, die die Patienten mitbringen, und prüft mögliche Wechsel- und Nebenwirkungen.

Sendenhorst - Für Patienten, die zur operativen Behandlung ins St.-Josef-Stift kommen, gibt es seit kurzem auch ein pharmazeutisches Aufnahmegespräch. Apothekerin Anne Grabenmeier macht mit den Patienten eine Bestandsaufnahme, welche Medikamente sie aktuell in welcher Dosierung einnehmen. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei auf möglichen Wechsel- und Nebenwirkungen.


Di., 21.05.2019

Verwaltung weist auf die Regelungen hin Acht Wahllokale zehn Stunden geöffnet

Briefwahlanträge können noch bis Freitagabend gestellt werden. Bei plötzlichen Erkrankungen und gegen Attest geht das auch am Sonntag bis 15 Uhr noch.

Sendenhorst - Für die Europa-Wahl am kommenden Sonntag stehen in Sendenhorst und Albersloh acht Wahllokale zur Verfügung, die in der Zeit von 8 bis 18 Uhr geöffnet sind. Außerdem informiert die Verwaltung über die Möglichkeiten der Briefwahl, die im Notfall sogar am Sonntag noch beantragt werden kann.


Di., 21.05.2019

Planungen für Freizeit- und Bewegungs-Parcours Aktiv in der Promenade

Auf diesem Noch-Spielplatz an der Ostenpromenade könnte ein Freizeit- und Bewegungs-Parcours entstehen.

Sendenhorst - Die Idee, in Sendenhorst einen Freizeit- und Bewegungsparcours einzurichten, hatte Wirtschaftsförderin Annette Görlich schon im Januar im Stadtentwicklungsausschuss vorgetragen. Nun wurde ein Standort an der Ostenpromenade gefunden, dem die Vertreter der Lokalpolitik zustimmten. Von Annette Metz


Mo., 20.05.2019

21-Jähriger landet in der Zelle Polizistin getreten und beleidigt

Die Polizei nahm am frühen Sonntagmorgen in Drensteinfurt einen 21-Jährigen in Gewahrsam, der sich zuvor eine Schlägere mit mehreren Personen geliefert hatte.

Drensteinfurt - Nach einer handfesten Auseinandersetzung hat die Polizei in Drensteinfurt am frühen Sonntagmorgen einen 21-jährigen Mann aus Hamm in Gewahrsam genommen. Von Dietmar Jeschke


Mo., 20.05.2019

Radfahrer kollidieren 43-Jährige bei Zusammenstoß schwer verletzt

Radfahrer kollidieren: 43-Jährige bei Zusammenstoß schwer verletzt

Zwei Fahrradfahrer sind am Sonntagnachmittag in Sendenhorst zusammengestoßen. Eine 43-jährige Frau wurde schwer verletzt. Der 27-Jährige Unfallgegner soll Drogen und Alkohol konsumiert haben.


Mo., 20.05.2019

20 Jahre Caritas-Sozialstation und zehn Jahre Palliativpflege Gelungene Kooperationsgeschichte

Hatten Grund, zu feiern (v.l.): Dr. Ansgar Klemann, Elisabeth Uhländer-Masiak, Detlef Roggenkemper (Pflegedirektor St. Josef-Stift), Birgit Wonnemann, Daniela Handt und Martina Menzel (Leitung Sozialstation), Josef Schmedding (Vorstandsmitglied Caritas) und Heinrich Sinder (Geschäftsführer Caritasverband für das Dekanat Ahlen).

Sendenhorst - Grund zum Feiern gab es erneut im St.-Elisabeth-Stift. Seit 20 Jahren ist dort die Caritas-Sozialstation St. Elisabeth zu Hause. Außerdem gibt es die Palliativpflege in diesem Jahr schon seit zehn Jahren. Von Peter Schniederjürgen


So., 19.05.2019

Ehrennadel in Gold des Kreisfeuerwehrverbandes Hohe Auszeichnung für Reinhard Seebröker

Reinhard Seebröker (Mitte) aus Albersloh wurde anlässlich des Leistungsnachweises des Kreisfeuerwehrverbandes Warendorf mit der Ehrennadel in Gold des Kreisfeuerwehrverbandes von Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann (links) und dessen Stellvertreter Heinrich Otte ausgezeichnet.

Albersloh/Alverskirchen - „Reinhard Seebröker hat sich immer sehr für unseren Kreisfeuerwehrverband eingesetzt. Das verdient höchste Anerkennung“, fasste Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann zusammen, als den Albersloher mit der Ehrennadel in Gold des Kreisfeuerwehrverbandes Warendorf auszeichnete. Von Friedrich Kulke


Sa., 18.05.2019

Unternehmer rufen zur Wahl auf Europa hat große Bedeutung

Max Linnemann-Bonse, Stefan Pumpe, Norbert Groll, Bernd Stapel, Josef Lammerding, Henning Rehbaum, Peter Abke, Andreas Hartleif, Stefan Knoll, und Josef Schmedding (v.l.) rufen auf, zur Europawahl zu gehen.

Sendenhorst - Angesichts der großen Bedeutung Europas fordern Sendenhorster und Albesloher Unternehmer alle Bürger auf, am 26. Mai wählen zu gehen. Nur so könne man Europa stärken: „Ein starkes Europa ist wichtig für Arbeitsplätze in Sendenhorst und Albersloh!“


Sa., 18.05.2019

Pausenhof und Parkplatz der Ludgerus-Schule werden komplett neu gestaltet Auch an der Schule wird gebuddelt

Dass es mal laut und staubig ist, stört Annette Stüer mit Blick auf die Baustelle an der Ludgerus-Schule wenig. Mehr freut sie sich darauf, dass dort ein neuer Schulhof entsteht, der attraktiv gestaltet sein soll.

Albersloh - Derzeit präsentiert sich das Dorf als einzige Großbaustelle. Nicht nur die Durchfahrtsstraße und die Kirche, sondern auch der Schulhof der Ludgerus-Schule wird saniert. Aktuell sieht der Schulhof wie ein riesiger Abenteuerspielplatz aus. Bagger, Barken, Kies- und Erdhaufen lassen manches Kinderherz höher schlagen. Doch es darf natürlich nur geguckt werden. „Spielen“ dürfen dort nur die Bauleute. Von Christiane Husmann


Fr., 17.05.2019

Veränderung in der Kita St. Michael Elisabeth Deitert ist die neue Leiterin

Verbundleiterin Brigitte Stasch (re.) freut sich, mit Elisabeth Deitert (3.v.re.) eine erfahrene und anerkannte Erzieherin für die Leitung gefunden zu haben. Auch ihre Kolleginnen freuen sich mit ihr.

Sendenhorst - Schon wieder gibt es einen Wechsel in der Leitung der Kita St. Michael: Nach gerade einmal drei Monaten gibt Verbundleiterin Brigitte Stasch bekannt, dass Elisabeth Deitert die Nachfolge von Claudia Och antritt.


Do., 16.05.2019

Baustellenbüro eingerichtet Hier kann man sich informieren

Vor dem Baustellenbüro an der Bergstraße haben sich Klaus Neuhaus, André Engelkamp, Christian Fischer und Hermann Himmelmann (v.l.) getroffen, um sich über den Baustellenverlauf auszutauschen.

Albersloh - Wenn eine Baustelle nahezu ein Jahr das dörfliche Leben beeinflusst, wird es zwangsläufig Fragen und kleine und große Probleme zu lösen geben. Im ehemaligen Gasthaus „Kramer“ an der Bergstraße 2 wurde ein Baustellenbüro eingerichtet, in dem sich Bürger immer donnerstags von 9 bis 10 Uhr an die Fachleute wenden können. Von Christiane Husmann


Do., 16.05.2019

Pfarrei entwickelt Institutionelles Schutzkonzept vor sexualisierter Gewalt Junge Menschen schützen

Begleitet von der Präventionsfachkraft Doris Eberhardt (4. von links) entwickeln Haupt- und Ehrenamtliche der Pfarrei in Sendenhorst und Albersloh ein Institutionelles Schutzkonzept.

Sendenhorst - Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt steht für die Pfarrei St. Martinus und Ludgerus in Sendenhorst und Albersloh an oberster Stelle. Mit einem Institutionellen Schutzkonzept (ISK), zu dessen Erstellung das Bistum Münster alle Pfarreien und Einrichtungen verpflichtet hat, möchten sie Grenzverletzungen, Übergriffen und sexuellem Missbrauch vorbeugen.


Mi., 15.05.2019

Saison wird am 22. Mai eröffnet Fit werden mit dem Sportabzeichen

Sendenhorster Sportler freuen sich auf die Eröffnung der Sportabzeichensaison.

Sendenhorst - Die offizielle Eröffnungsveranstaltung für das Deutsche Sportabzeichen im Stützpunkt Sendenhorst findet am Mittwoch, 22. Mai, statt. Dann haben Sportler jeden Alters wieder die Möglichkeit, sich zwei Mal in der Woche gemeinsam auf die Abnahme der Nachweise vorzubereiten.


Di., 14.05.2019

Unfall auf der Umleitungsstrecke An neue Situation gewöhnen

Zu einem ersten Unfall kam es gleich am ersten Tag: An der Kreuzung Bispingweg und L 585 wurden bei einer Kollision drei Personen leicht verletzt.

Albersloh - Die Ortsdurchfahrt war gerade wenige Stunden gesperrt, da krachte es auf der ausgewiesen Umleitungsstelle schon zum ersten Mal heftig. Zwei Pkw kollidierten gegen 18.20 Uhr an der Ausfahrt Bispingweg auf die L 585 (Mühle Bröckelmann).


176 - 200 von 1687 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook