Sa., 12.12.2020

Bürgermeister Katrin Reuscher bringt ihren ersten Haushalt ein Neue Schwerpunkte im Blick

Bürgermeisterin Katrin Reuscher hat in ihrem Büro ihre erste Haushaltsrede ausgearbeitet.

Sendenhorst/Albersloh - Bürgermeisterin Katrin Reuscher hat ihren ersten Etatentwurf eingebracht. Sie erklärte, dass es sei keine leichte Aufgabe sei, die finanziellen Auswirkungen der Pandemie zu bewältigen und gleichzeitig den Wandel zu gestalten. Von Josef Thesing

Fr., 11.12.2020

Grün-Weiß Albersloh will seine Mitglieder fit halten Im Wohnzimmer wird kräftig geschwitzt

Im Arbeitszimmer wechseln sich Almut Fuest-Bellendorf (l.) und Tochter Aurelia auf dem geliehenen Standrad des Sportvereins GWA beim schweißtreibenden „Indoor-Cycling“ ab.

Albersloh - Auch im Lockdown will Grün-Weiß Albersloh seine Mitglieder fit halten. Einigen von ihnen hat der Verein die vereinseigenen Standräder nach Hause geliefert. Jetzt wird im Wohnzimmer geschwitzt. Von Christiane Husmann


Fr., 11.12.2020

Arbeiten zwischen Sendenhorst und Drensteinfurt haben begonnen Landesstraße über Monate gesperrt

Entlang der L 851 sind die Erdarbeiten in vollem Gang. Voraussichtlich ab März wird die Verbindung zwischen Sendenhorst und Drensteinfurt dann für neun Monate für den Verkehr gesperrt sein.

Sendenhorst/Drensteinfurt - Das lange Warten hat ein Ende. Nun wird auch der zweite Bauabschnitt beim Ausbau der Landesstraße 851 zwischen der Gaststätte Peters und Sendenhorst angegangen. Die ersten Arbeiten haben bereits begonnen. Etwa ab Mitte März wird die Straße komplett gesperrt. Von Dietmar Jeschke


Fr., 11.12.2020

Anbindung des Baugebiets Kohkamp Sendenhorster Straße wird gesperrt

Sendenhorst/Albersloh - Ab dem 4. oder 5. Januar werden auf der Sendenhorster Straße in Albersloh die Abbiegespuren zum neuen Baugebiet Kohkamp hergestellt. Ein Teilbereich der Sendenhorster Straße wird während der dreimonatigen Bauphase von Januar bis Ende März komplett gesperrt. Der Verkehr muss deshalb erneut umgeleitet werden. Von Josef Thesing


Anzeige

Do., 10.12.2020

Wirtschaftspläne für die Eigenbetriebe Gebühren für Wasser und Abwasser steigen leicht an

Der Bezug von Frischwasser wird 2021 etwas teurer.

Sendenhorst/Albersloh - Zum Jahresanfang steigen die Gebühren für Frischwasser und Abwasser leicht an. Die Trinkwassergebühr erhöht sich um fünf Cent je Kubikmeter. Die Abwassergebühr steigt um acht Cent je Kubikmeter. Von Josef Thesing


Mi., 09.12.2020

Vom Spielplatz bis zum „Pumptrack“ Neue Räume für viel Bewegung

Einen „Pumptrack“ gibt es zum Beispiel in Wolbeck. Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt hat ihn besichtigt.

Sendenhorst/Albersloh - Vom Spielplatz bis zum „Pumptrack“: Für das Projekt „Draußen in Sendenhorst“ gibt es viele konkrete Vorhaben und einige Ideen. Die Angebote sollen alle Generationen ansprechen. Im Mittelpunkt steht die Bewegung. Von Josef Thesing, Josef Thesing


Di., 08.12.2020

Pflanzaktion von Pfadfindern und Realschülern Großes Lob für die jungen Gärtner

Alle packten mit an. Gemeinsam wurden 24 Obstbäume gepflanzt.

Sendenhorst - Sendenhorst ist um eine Streuobstwiese mit 24 Bäumen reicher. Angelegt wurde sie mit großem Engagement von Realschülern und erwachsenen Pfadfindern. Die „Gärtner“ ließen sich bei ihrer Arbeit auch nicht vom miesen Wetter beeindrucken. Von Josef Thesing


Di., 08.12.2020

Landwirte beteiligen sich an Aktion „Ein Funken Hoffnung“ Lichterkette mit viel PS

Mit zunehmender Dämmerung begannen die geschmückten Trecker (hier in der Bauerschaft Brock auf dem Weg nach Ahlen) anlässlich der Aktion „Ein Funken Hoffnung“ zu leuchten.

Albersloh/Sendenhorst - In tristen Zeiten wollen die Landwirte den Menschen Freude bereiten. Deshalb fahren sie mit Treckern, die mit Lichterketten geschmückt sind, durch die Gegend. „Ein Funken Hoffnung“ heißt die Aktion, die die Bewegung „Land schafft Verbindung NRW“ initiiert hat. Von Christiane Husmann


Mo., 07.12.2020

BFDlerin unterstützt im Unterricht Sportverein und Gesamtschule kooperieren

Trafen sich zum Start der neuen Kooperation (v.l.): SG-Geschäftsführer Thomas Erdmann, SG-Vorsitzender Franz-Josef Rauscher, Dirk Lenzen (Geschäftsführer Montessori-Gesamtschule) und Kristina Margraf (KSB Warendorf).

Sendenhorst - Ein neues Kooperationsprojekt sind die SG Sendenhorst und die Montessori-Gesamtschule eingegangen. Lea Bußian, die derzeit ihren Bundesfreiwilligendienst beim Sportverein ableistet, wird damit auch im Sportunterricht der Schule hospitieren. Eine Win-win-Situation, findet SG-Geschäftsführer Thomas Erdmann. Von Ulrich Schaper


So., 06.12.2020

Kunst im öffentlichen Raum Die „Nonne“ blickt ins Dorf hinein

Mit einigem Aufwand wurde das auf Folie übertragene und auf Spanplatte getackerte Bild von Hans Hölscher, Gerald Konert (v.l.) und weiteren Helfern in Position gebracht.

Albersloh - Mit Kunst und Licht will Gerald Konert die Architektur verstärkt ins Blickfeld rücken. Die Bildstöcke rund um Albersloh werden in der Adventszeit besonders illuminiert. Und die „Rote Schule“ im Ortskern schmückt jetzt ein Kunstwerk: „Die Nonne“ schaut aus einem der Fenster. Von Josef Thesing


Sa., 05.12.2020

Sendenhorst und Drensteinfurt bei „Heimat 2.0“ dabei Riesenchance für den lokalen Handel

Beim lokalen Händler bestellt, der dann liefern lässt: So soll das Angebot funktionieren.

Sendenhorst/Drensteinfurt - Die Stadt Sendenhorst macht gemeinsam mit anderen Kommunen beim Förderprojekt „Heimat 2.0”. Wird der Antrag bewilligt, profitiert der lokale Einzelhandel immens.


Sa., 05.12.2020

Grippeimpfstoff in Apotheken und Arztpraxen Großer Run auf den kleinen Piks

Die Nachfrage nach der Grippeimpfung ist in diesem Winter deutlich höher als in den vergangenen Jahren. Apotheken und Arztpraxen haben mit Lieferengpässen zu kämpfen.

Drensteinfurt/Walstedde/Sendenhorst - Mehr Menschen als sonst wollen sich in diesem Winter gegen die Grippe impfen lassen. In den vergangenen Wochen hat es zum Teil Lieferengpässe gegeben. Nun sind die Apotheken und Arztpraxen größtenteils jedoch wieder versorgt. Von Nicole Evering, ne


Fr., 04.12.2020

Ewald Drees muss den Job als Zeitungszusteller an den Nagel hängen Auch mit 85 allein durch die Nacht

Im Schneewinter 2010 hat Ewald Drees die Zeitung mit dem Traktor zugestellt.

Sendenhorst - Im Schneewinter 2010 hat Ewald Drees die Zeitung mit dem Traktor zugestellt. Und auch sonst kann er einiges Interessantes über seine nächtliche Arbeit berichten. Mit 85 Jahren muss er nun aufhören: Die Hüfte macht nicht mehr richtig mit. Von Josef Thesing


Do., 03.12.2020

Heimatverein spendet ans St.-Josefs-Haus für Veranstaltungen Ganz im Sinne von St. Martin

Im St.- Josefs-Haus übergibt Ina Möllenkamp den Erlös aus der St.-Martins-Aktion an Antonius Breul und Agnes Schütte, die sich gemeinsam mit Kornelia Mackiewicz (v.l.) über die Spende an den Förderverein des Hauses freuen.

Albersloh - Auch in Zeiten von Corona soll es im und vor allem am St.-Josefs-Haus Veranstaltungen geben, wenn auch mit dem gebotenen Abstand. Finanziert werden sie vom Förderverein der Einrichtung. Dieser erhielt nun Unterstützung vom Heimatverein. Von Christiane Husmann


Mi., 02.12.2020

Alexandra Schütte ist Lerntrainerin Kreativ durch die schwierige Zeit

In der ehemaligen Wohnung ihrer Großmutter betreibt Lerntrainerin Alexandra Schütte eine Praxis, in der sie Kindern mit Lese- und Rechenschwäche das „Lernen lernen“ vermitteln möchte.

Albersloh - Normalerweise kommen die Kinder zu ihr, um zu lernen. Das geht derzeit nur bedingt. Erst seit Kurzem darf die diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin Alexandra Schütte wieder Einzel-Präsenzstunden geben. Zusätzlich nutzt sie digitale Medien für den Unterricht mit lernschwachen Kindern. Von Christiane Husmann


Mi., 02.12.2020

Heimatverein beleuchtet Bildstöcke und Kapellen Schönes Licht für besondere Orte

Mitglieder des Heimatvereins brachten am Femekreuz, in den kleinen Kapellchen und am Bildstock Beleuchtung an.

Sendenhorst - Es leuchtet wieder im Advent: Zum dritten Mal hat der Heimatverein fünf Sendenhorster Kapellen und Wegekreuze illuminiert. Die Vorarbeiten waren bereits im Vorfeld der Aufbauarbeiten erledigt worden. Das Equipment musste gewartet, erweitert und instand gesetzt werden. Von Josef Thesing


Di., 01.12.2020

Harald Blonski veröffentlicht neues Buch Bindung ist der rote Faden

Herausgeber Harald Blonski lässt den Erlös seines neuen Buches zum Thema „Bindung und Demenz“ der Tagespflege in Albersloh zugute kommen. Hausleiterin Annette Schwaack dankt ihm.

Sendenhorst/Albersloh - Der Sendenhorster Gerontologe Harald Blonski hat ein neues Buch zum Thema „Bindung und Demenz“ herausgegeben. Für Menschen mit Demenz sei die Bindung an eine vertraute Person – eine Pflege- oder eine andere Bezugsperson – ganz besonders wichtig.


Mo., 30.11.2020

Diebe entwenden Batterien an Bildstöcken Schon nach einem Tag geklaut

Am Freitag hatten Josef Meckmann (l.) und Willi Berheide bei der Bestückung der Bildstöcke mit Batterien zur Lichtversorgung noch Freude. Inzwischen wurden vier von ihnen geklaut.

Albersloh - Gerade aufgebaut, sind sie schon wieder weg. Diebe haben Batterien geklaut, die der Heimatverein für die Beleuchtung der Bildstöcke installiert hatte. Von Christiane Husmann


Mo., 30.11.2020

Felix Stöppler beim „Bundeswettbewerb Gesang“ Heute startet das Finale

Felix Stöppler hofft eine Zukunft in den großen Konzerthallen – wie etwa der Hamburger Elbphilharmonie, vor der er hier zu sehen ist. Heute stellt er sich aber zunächst der Jury in Berlin.

Rinkerode - Für Felix Stöppler wird der heutige Montag ein aufregender Tag. Er startet beim „Bundeswettbewerb Gesang Berlin“, der als der bedeutendste nationale Gesangswettbewerb gilt. Der 21-Jährige studiert in Weimar Klassischen Gesang. Felix Stöppler tritt um 15 Uhr an. Sein Gesangsvortrag dauert rund zehn Minuten. Von bim


So., 29.11.2020

Drei Männer arbeiten 100 Jahre SG-Fußball auf Nach dem Spiel gab’s einen Schnaps

In der Geschäftsstelle der SG arbeiten Helmut Haarmeyer, Martin Haake und Bernhard Havers (v.l.) die 100-jährige Geschichte des Vereinsfußballs in Sendenhorst auf.

Sendenhorst - Helmut Haarmeyer, Martin Haake und Bernhard Havers arbeiten die 100-jährige Geschichte des Vereinsfußballs in Sendenhorst auf. Und dabei stoßen sie auf manches, was die Leser schmunzeln lässt. Da gab es zum Beispiel eine „Reisemannschaft“, die auf einem Anhänger zu Auswärtsspielen fuhr. Von Josef Thesing


So., 29.11.2020

Monate ohne Training und Wettkämpfe im Wasser Schwimmern wurde der Stöpsel gezogen

Sie hoffen, dass sie 2021 wieder regelmäßig für Training und Wettkämpfe ins Wasser können: Annika Wiesner und Benedikt Hartmann.

Sendenhorst - Für die Schwimmabteilung der SG war und ist es kein gutes Jahr. Das Training und die Wettkämpfe sind wegen Corona ausgefallen. Den jungen Schwimmern wurde der sprichwörtliche Stöpsel gezogen. Ein bisschen Bewegung bietet das engagierte Trainerteam online an. Von Dirk Vollenkemper


Sa., 28.11.2020

Filmdreh im St.-Josef-Stift und in Rinkerode Knie-OP zum Angucken

Kniebehandlung nach Kreuzbandriss: Ein Filmteam begleitete den Rinkeroder Lukas Weile ins St.-Josef-Stift zu Dr. Carsten Radas, Chefarzt der Klinik für ambulante Operationen und Sporttraumatologie. Im Bild (v.l.): Niklas Hüls, Dr. Carsten Radas, Lukas Weile und Autor Tilman Wolff.

Sendenhorst/Rinkerode - Ein Film-Team hat im St.-Josef-Stift gedreht. Dabei ging es um die Arbeit von Dr. Carsten Radas, die am 3. Dezember in einer Wissenschaftssendung vorgestellt wird. Mit dabei ist auch Lukas Weile aus Rinkerode, dessen Kreuzbandriss im Stift operiert und therapiert wurde.. Von Bettina Goczol


Fr., 27.11.2020

Ausbau des Breitbandnetzes Neuer Lagerplatz für Baumaterial

Die gelb markierte Fläche der Schillerstraße wird während der Bauarbeiten zeitweise gesperrt. Der Lagerplatz wird unter anderem auf dem dortigen Parkplatz eingerichtet.

Sendenhorst - Durch den Glasfaserausbau wird es in der Stadt immer mal wieder zu Verkehrsbehinderungen kommen. So wird die Schillerstraße zeitweilig gesperrt, und am Rande des Lambertiplatzes wird ein Lagerplatz eingerichtet.


Fr., 27.11.2020

Verkehrsbehinderungen nach Unfall 41-jähriger Fußgänger schwer verletzt

Mit diesem Renault Clio fuhr eine Fahrerin einen Fußgänger im Bereich des Zebrastreifens an.

Sendenhorst - Bei einem Unfall in der Innenstadt wurde am Freitagmorgen ein Sendenhorster schwer verletzt. Im Bereich des Zebrastreifens am Rathaus war er von einer Autofahrerin angefahren worden. Von Josef Thesing


Fr., 27.11.2020

Ehrenamtliches Mobilitätsangebot des Bürgerbusvereins Hoetmar In Sendenhorst geht noch mehr

Der Vorsitzende des Bürgerbusvereins Hoetmar, Paul Schwienhorst, und Fahrer Heinrich Surmann aus Sendenhorst

Sendenhorst/Hoetmar - Das Thema Mobilität wird in diesen Tagen in Sendenhorst oft diskutiert. „Das ist doch eine gute Gelegenheit, auch die Bür­gerbus-Linie B2 in Erinnerung zu bringen“, findet Paul Schwienhorst, Vorsitzender des Bürgerbusvereins Hoetmar, denn wir sind auch ein Teil der Mobilität, die in Sendenhorst angeboten wird.“ Von Annette Metz


201 - 225 von 2489 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.