Fr., 20.10.2017

Pappeln am Hardtteich werden gefällt Ein Fall für die Kettensäge

Ein letzter Blick auf die stattliche Pappelreihe. Die Bäume werden gefällt. Die Stadt hat den Wirtschaftsweg aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Sendenhorst - Der Blick in die Natur wird sich am inzwischen gesperrten Spazierweg an einem der Hardtteiche gründlich verändern. 16 stattlich Pappeln werden in den nächsten Wochen gefällt, weil immer wieder Äste abfallen. Die Stadt will hiermit ihrer Verkehrssicherungspflicht nachkommen. Die übrigen Bäume werden „auf den Stock gesetzt“. Von Josef Thesing

Do., 19.10.2017

Bebauungsplan für den „Kohkamp“ Im Frühjahr geht’s los

Auf dem Hof Witte muss die Viehhaltung eingeschränkt und am Ende aufgegeben werden.

Albersloh - Am Bebauungsplan für den Kohkamp wird noch gefeilt. Im Frühjahr soll die Erschließung starten. Von Josef Thesing


Do., 19.10.2017

Spielmannszug Albersloh Sportliche Musiker beim Wasserski

Robin Fischer gehörte zu den Mutigen, die sich bei herrlichem Spätsommerwetter auf die Wasserski trauten.

Albersloh - Zur Wasserski-Anlage nach Hamm führte der diesjährige Familienausflug des Spielmannszuges Albersloh. Knapp 20 Mutige wagten sich vor den Augen der vielen mitgereisten „Anhänger“ auf die Bretter.


Mi., 18.10.2017

„Provinzialer helfen in Westfalen“ unterstützt den Verein „Sternenland“ Mitarbeiter engagieren sich in der Region

Ragna Vahlhaus vom Verein „Sternenland“ freute sich über die Spende, die Peter Geschermann, Anne Wimmersberg und Marcel Schumann überreichen (v.li.).

Sendenhorst - Mit einer Spende in Höhe von 3000 Euro hat der Verein „Provinzialer helfen in Westfalen“ den Sendenhorster Verein „Sternenland“ überrascht. Im Namen des Vereins übergaben Peter Geschermann, Anne Wimmersberg und Marcel Schumann von der Provinzial-Versicherung die Spende.


Anzeige

Mi., 18.10.2017

Vokalensemble und Solisten gestalten Konzert Choräle von Luther und Sonaten von Händel

Gestalteten das Konzert zum Reformationsjubiläum: Uta Harder, Inge Bornemann, Marc Fälker, Andreas Antepoth (alle Gesang), Julia Harder, (Violine) und Hugo Harder (Klavier) (v.li.).

Sendenhorst - Mit einem besonderen Konzert feierte die evangelische Gemeinde Das Reformationsjubiläum. Choräle von Luther standen im Mittelpunkt.


Mi., 18.10.2017

Bewusste Ernährung in der Kita „Biberburg“ Auf den Tisch kommt Regionales

In der Küche der Kita „Biberburg“ helfen die Kinder mit Eifer beim Zubereiten der Speisen. Irmela Höfener, Ulla Brinkschulte, Elisabeth Seebröker, Irmgard Lambert und Najia Hessane (v.l.) finden das gut.

Albersloh - In der Kita „Biberburg“ wird großer Wert auf gesunde und bewusste Ernährung gelegt. Dazu gehört unter anderem die Verwendung regionaler Produkte. Von Christiane Husmann


Mi., 18.10.2017

Autos stoßen frontal zusammen Schwerer Unfall im Frühnebel

Auf der Landesstraße 520 stießen am Dienstagmorgen zwei Autos frontal zusammen.

Albersloh - Auf der Landesstraße 520 sind am Mittwochmorgen zwei Autos beim Überholen frontal zusammengestoßen. Auf der Straße herrschte dichter Nebel. Von Josef Thesing


Mi., 18.10.2017

DAF bittet um Spenden für Familienzusammenführungen Jetzt hängt alles am Geld für die Flüge

Für gleich vier Familienzusammenführungen ist der DAF auf die Hilfe aus der Sendenhorster Bevölkerung angewiesen. Auch der inzwischen anerkannte Flüchtling Ziad – hier im Gespräch mit Ingrid Demming und Josef Brühl – wartet auf seine Frau und drei seiner Kinder.

Sendenhorst - Für gleich vier Familienzusammenführungen ist der DAF auf Hilfe aus der Sendenhorster Bevölkerung angewiesen. Rund 500 Euro werden die benötigten Tickets pro Person kosten. In den kommenden Wochen erwarten vier inzwischen anerkannte Flüchtlinge ihre Familien. Doch dem DAF geht das Geld aus. Von Annette Metz


Di., 17.10.2017

Junge Wehrleute üben wie die „Großen“ Nachwuchs trainiert den Ernstfall

Im „Käfig“ mussten die Jugendlichen den richtigen Weg finden.

Sendenhorst - Arbeitsreiche Tage liegen hinder der Sendenhorster Jugendfeuerwehr. Sie hatte zahlreiche Übungen und Trainingseinheiten zu absolvieren.


Di., 17.10.2017

Motorbrand am Westgraben Feuerwehreinsatz beim Feuerwehrchef

Motorbrand am Westgraben: Feuerwehreinsatz beim Feuerwehrchef

Sendenhorst - Einen nicht ganz gewöhnlichen Einsatz hatte am Dienstagnachmittag die Sendenhorster Feuerwehr. Sie musste einen kleinen Motorbrand löschen – unter der Haube des Autos von Feuerwehrchef Heinz Linnemann. Von Josef Thesing


Di., 17.10.2017

„Besonderen Café-Zeit“ im St.-Josefs-Haus Neue „Schuhe“ für Inka

Beim Anpassen der neuen Hufeisen ging es heiß her. Hufschmied Helge Brandt hatte die Eisen zuvor auf dem Amboss in Form geschlagen. Geduldig ließ sich Stute Inka im Beisein ihres Fohlens Eddi neu „besohlen“. Antonius Breul assistierte.

Albersloh - Im Rahmen der „Besonderen Café-Zeit“ im St.-Josefs-Haus in Albersloh, die sich in diesem Jahr dem Motto „Handarbeit & Handwerk“ widmet, präsentierte Hufschmied Helge Brandt eindrücklich, wie ein Pferd beschlagen wird. Von Christiane Husmann


Mo., 16.10.2017

Klassentreffen Ehemalige Hauptschüler treffen sich nach 20 Jahren wieder

Im ehemaligen Bahnhof trafen sich die Schüler, die vor 20 Jahren an der Hauptschule entlassen worden waren. Auch zwei ehemalige Lehrer waren dabei.

Sendenhorst - Nach 20 Jahren haben sich die Hauptschüler wiedergetroffen die damals gemeinsam am Teigelkamp die Schulbank gedrückt hatten.


Mo., 16.10.2017

Konzerte der Stadt- und Feuerwehrkapelle Film ab!

Volle Bühne: 63 Musiker von Haupt- und Jugendorchester unterhielten das Publikum in zwei Konzerten mit bekannten Filmmelodien.

Sendenhorst - Rund 450 Besucher genossen die beiden Konzerte der Stadt- und Feuerwehrkapelle in der Aula der Realschule. 63 Musiker sorgten dafür, dass es auf der erweiterten Bühne ziemlich voll war. Im Mittelpunkt standen bekannte Melodien aus Filmen. Aber auch die Beatles kamen zum Zuge. Von Anke Weiland


Mo., 16.10.2017

„Generationenraum“ Grimmstraße Bürgerversammlung ohne Bürger

Diskutierten die Lage des Geländes im Stadtgebiet: Bürgermeister Berthold Streffing (li.) und Hans-Joachim Brüning, der im Seniorenbeirat mitarbeitet.

Sendenhorst - Die Stadtverwaltung wollte den Bürgern ihre Ideen für die Gestaltung des „Generationenraums“ an der Grimmstraße vorstellen. Doch die Bürgerversammlung fand am Samstagnachmittag nahezu ohne Bürger statt. Das Gelände unweit der Promenade soll vergrößert und für Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren ausgestattet werden. Von Josef Thesing


So., 15.10.2017

„Don’t walk – dance!“ Gemeinsames Tanzprojekt im „hotspot“

Freuen sich wieder auf ein tänzerisches Großereignis in den drei beteiligten Kommunen (v.li.): Michael Droste (Jugendzentrum Ennigerloh), Jürgen Wedig (Sparkasse Münsterland-Ost), Stefanie Herrera-Riekens (Jugendzentrum „hotspot“ Sendenhorst), Ulrich Ehling (Heidelberg Cement), Karina Benjilany (Jugendwerk Sendenhorst), Anita Medic (Jugendzentrum Ennigerloh), Kathrin Schemmerling (Freizeithaus Neubeckum), Vanessa Reschka (Sparkasse Beckum-Wadersloh), Sandra Kühne (Axa Finanz-Center Stanislawczyk) sowie Bernd Matuszek (Fachdienst Kinder-, Jugend- und Familienförderung Beckum).

Sendenhorst - Das Freizeithaus Neubeckum, das Jugendzentrum Ennigerloh und das Jugendwerk Sendenhorst bieten wieder gemeinsam das Tanzprojekt „Don’t walk – dance!“ an. Die nach Alter gestaffelten Workshops für verschiedene Tanzstile finden am 3. November im Jugendzentrum „hotspot“ in Sendenhorst statt.


So., 15.10.2017

Martinus-Schützen blicken auf gelungene Veranstaltungen zurück Harmonie prägt das Vereinsleben

Volles Haus bei der Versammlung im Bürgerhaus, bei der sich Vorsitzender Uwe Landau (re.) für die gute Zusammenarbeit bedankte.

Sendenhorst - Bei den Martinus-Schützen geht es harmonisch zu. Das wurde in der Mitgliederversammlung deutlich, in der es Lob von allen Seiten gab.


Sa., 14.10.2017

„Dondrekiel 2018“ Das wird doch wohl zu schaffen sein

Da an jeder Station andere Aufgaben warten, kann beim „Dondrekiel“ jeder seine Talente einbringen.

Sendenhorst - Vor gut drei Jahren, im Rahmen der 700-Jahr-Feier der Stadt Sendenhorst, hatten viele Sendenhorster Erwachsene für Jugendliche gemeinsam das große Stadtspiel „Dondrekiel“ organisiert. Im kommenden Jahr soll es eine Neuauflage geben. Von Annette Metz


Fr., 13.10.2017

Kleingärtner ziehen Bilanz Frost schadet der Ernte

Der Vorstand des Kleingärtnervereins zeichnete die Gärten von Annette und Wolfgang Kaiser sowie von Renate und Alfred Warzecha aus (vorne v.li.).

Sendenhorst - In den Sendenhorster Kleingärten ist die Ernte in diesem Jahr in allen Bereichen niedriger ausgefallen als in den Vorjahren. Der späte Wintereinbruch hat den Pflanzen geschadet.


Fr., 13.10.2017

Bürgerveranstaltung zur „Grimmstraße“ Neuer Treffpunkt für die Generationen

So sieht der wenig genutzte Spielplatz an der Grimmstraße heute aus. Das soll sich ändern.

Sendenhorst - Wie soll der „Generationenraum Grimmstraße“ gestaltet werden? Am Samstagnachmittag, 14. Oktober, können und sollen die Bürger mitreden.


Fr., 13.10.2017

„Sendenhorster Gesundheitstag“ Mittel ohne Nebenwirkungen

Fit und beweglich bis ins hohe Alter: Dieses Thema des neunten Gesundheitstages lockte viele Zuhörer ins Spithöver-Forum. Angelika Reimers (Seniorenberatung) und Otto Koebbert (Seniorenbeirat) begrüßten als Referentin Dr. Heike Horst (Mi.) vom Reha-Zentrum am St.-Josef-Stift.

Sendenhorst - Bewegung im Alter stand im Mittelpunkt des neunten „Sendenhorster Gesundheitstages“. Bewegung und Sport haben positive Einflüsse auf die Hormonbildung, die Hirnleistung, das Immunsystem und die Psyche, erklärte die Referentin Dr. Heike Horst.


Fr., 13.10.2017

N 1 fährt seit 25 Jahren Die erste Nachtfahrt im Münsterland

Vor 25 Jahren berichteten die WN über die erste Fahrt des Nachtbusses N 1. Zuvor war in der Innenstadt für die neue Linie geworben worden.

Sendenhorst/Albersloh - Vor 25 Jahren fuhr der erste Nachtbus im Münsterland – der N 1 von Ahlen über Sendenhorst und Albersloh nach Münster. Das war seinerzeit eine kleine Zeitenwende im öffentlichen Personennahverkehr – vor allem für junge Menschen. Der „Geburtstag“ wird am 18. November mit den „Bullemännern“ gefeiert. Von Josef Thesing


Do., 12.10.2017

Hip-Hop für Kinder Die Jüngsten tanzen wie die Großen

Zwei Hip-Hop-Gruppen tanzen bereits im „hotspot“. Für die jüngeren Kinder soll es jetzt ein neues Angebot geben.

Sendenhorst - Für Jugendliche gibt es diese Tanzprojekte schon lange. Nun bietet das Jugendzentrum „hotspot“ auch Hip-Hop für Kinder an.


Do., 12.10.2017

Kabarett in der Realschule Die „Bullemänner“ gratulieren

So kennt man die „Bullemänner“, die am 18. November in der Realschulaula auftreten.

Sendenhorst/Albersloh - Zum 25. „Geburtstag“ des Nachtbusses kommen die „Bullemänner“ nach Sendenhorst. In der Realschule servieren sie „Schmacht“.


Do., 12.10.2017

Baumpfleger inspiziert die Promenade Spurensuche an den Linden

Die Linden an der Promenade führten auch am Dienstagabend zu kontroversen Diskussionen. Baumpfleger Julian Große Drenkpohl nahm deren Zustand unter die Lupe.

Sendenhorst - Sind die Linden an der Promenade krank? Und wenn ja, können sie gesund gepflegt werden? „Ja“, meinte Baumpfleger Julian Große Drenkpohl bei einer „Visite“, zu der die SPD eingeladen hatte und an der auch eine ganze Reihe von Anliegern teilnahmen – trotz heftigen Regens. Von Josef Thesing


Mi., 11.10.2017

Der neue Geistliche Die Vita von Pfarrer Markus Tüshaus

Pfarrer Markus Tüshaus stammt aus Marl, wo er 1973 geboren wurde und aufgewachsen ist. Pfingsten 2001 wurde er in Münster zum Priester geweiht. Als Vikar war er fünf Jahre lang in der Pfarrei am Sterbeort des Heiligen Ludgerus in Billerbeck tätig. Ab 2006 hat der Geistliche verschiedene Aufgaben in Münster übernommen. So war er als Seelsorger für ein Studentenwohnheim des Bistums tätig.


2001 - 2025 von 2458 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.