Sa., 30.09.2017

OGS-Projekt zum Klimawandel „Klima Kids“ starten durch

Klimaschutz betrifft die ganze Welt: Rubinea Korte vom „Eine Welt Mobil“ ordnete mit den Mädchen und Jungen der OGS zunächst einmal die Kontinente zu.

Sendenhorst - Klimaschutz ist ein Thema, das auch Kinder etwas angeht – das fanden die OGS und das Jugendwerk Sendenhorst, die in einer Kooperation ein Klima-Projekt den nächsten Wochen für die Kids der OGS anbieten. Von Anke Weiland

Fr., 29.09.2017

Multifunktionsraum am Haus Siekmann Anbau liegt bis auf Weiteres auf Eis

Bis zur Entscheidung über mögliche Fördergelder liegt das Anbau-Projekt am Haus Siekmann auf Eis.

Sendenhorst - Mehrheitlich entschieden sich CDU und FDP dafür, auf die vorsichtigen Andeutungen aus Düsseldorf zu setzen, dass die Finanzierung des Anbaus zu 90 Prozent mit Mitteln aus der Städtebauförderung gestemmt werden könnte. Somit liegt das Projekt bis auf Weiteres auf Eis. Von Annette Metz


Fr., 29.09.2017

Ausflug der „Tennis-Senioren“ Gemütliches Wochenende auf der Insel

Die acht Albersloher „Tennissenioren“ genossen das Trainingswochenende auf der Insel Langeoog.

Albersloh - Ein paar entspannte Tage mit ein bisschen Sport haben die „Tennis-Senioren“ von Grün-Weiß Albersloh auf der Insel Langeoog erlebt.


Fr., 29.09.2017

Brennerei Schulze Rötering Ein Vierteljahrtausend voller edler Tropfen

Ahlen/Sendenhorst - Die Brennerei Schulze Rötering, die ihren Ursprung in Sendenhorst hat, ist 250 Jahre alt. Das wird am Sonntag, 1. Oktober, groß gefeiert. Von Peter Schniederjürgen


Anzeige

Fr., 29.09.2017

„IHK vor Ort“: Vortrag zu Online-Strategien Videos und Erlebniswelten

Sie luden zur Diskussion ein: (v.li.) Claudia Mersmann (IG Albersloher Kaufleute), Bürgermeister Berthold Streffing, Annette Görlich (Wirtschaftsförderin), Lena Voges (Gewerbeverein), Referent Bernhard Homann (Einzelhändler) und Johannes H. Höing (IHK Nord Westfalen).

Sendenhorst/Albersloh - Auf Einladung des Gewerbevereins, der Interessengemeinschaft Albersloher Kaufleute, der Wirtschaftsförderung der Stadt Sendenhorst und der IHK Nord Westfalen berichtete Bernhard Homann, Inhaber des Fachgeschäfts „Homann schenken-kaufen-wohnen“ in Dülmen, von seinen Erfahrungen mit der Online-Präsenz. Von Anke Weiland


Do., 28.09.2017

Neugestaltung der Spielräume An der Grimmstraße starten

Dieser Anblick auf dem Spielplatz an der Grimmstraße soll möglichst bald der Vergangenheit angehören.

Sendenhorst - Der erste Schritt zur Umsetzung des Konzeptes zur Entwicklung generationenübergreifender Spiel-, Bewegungs- und Aufenthaltsräume unter dem Motto „Draußen in Sendenhorst und Albersloh“ für den Ortsteil Sendenhorst soll mit der Neugestaltung des Spielplatzes an der „Grimmstraße“ zu einem attraktiv gestalteten Generationen-Raum gemacht werden.


Do., 28.09.2017

Vortrag des Pflege-Netzwerks „Hotel Mama“ und „Residenz Tochter“

Auf Einladung des Pflegenetzwerks Sendenhorst referierte Silke Niewohner (Mitte) zu „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“. Begrüßt wurde sie von Angelika Reimers (Seniorenberatung Sendenhorst, l.) und Elisabeth Uhländer-Masiak (St.-Elisabeth-Stift).

Sendenhorst - Mit über 40 Jahren wächst das Risiko, zeitgleich in der Rolle von „Hotel Mama“ und „Residenz Tochter“ zu stecken. Die so genannte „Sandwich-Generation“ trägt Verantwortung für die Erziehung der eigenen noch minderjährigen Kinder und die pflegebedürftig gewordenen Eltern. Die Belastungsgrenze rückt gefährlich nahe.


Do., 28.09.2017

Krankheit Demenz Wenn nirgendwo zu Hause ist

Heiner Hagemann versucht sich an einer der Aufgaben, die beim „Demenz-Parcours“ gestellt werden. Jürgen Mai von der Stadtverwaltung sieht ihm dabei zu.

Sendenhorst - Wie wirkt sich die Krankheit Demenz im Alltag aus? Ein bisschen konnten das die Teilnehmer des „Demenz-Parcours“ im St.-Josef-Stift nachvollziehen. Zum Beispiel beim Zuknöpfen eines Kittels: Es ist der Kopf, der es nicht mehr schafft, den Knopf zuzumachen. Der Parcours sollte helfen, noch mehr Menschen für die Krankheit „Demenz“ zu sensibilisieren – und den Umgang mit Erkrankten zu erleichtern. Von Josef Thesing


Mi., 27.09.2017

Personelle Veränderungen bei den Gardisten Sven Timmreck ist neuer Spieß der Ehrengarde

Der scheidende Spieß Jan Hauser (re.) übergab die „Insignien“ an Sven Timmreck.

Sendenhorst - In der Ehrengarde der Martinus-Schützen gibt es einige personelle Veränderungen bei den Gardisten. Neuer Spieß ist Sven Timmreck.


Mi., 27.09.2017

Verlust geistiger Funktionen Krankheit Demenz

Demenz ist der Oberbegriff für Erkrankungsbilder, die mit einem Verlust der geistigen Funktionen wie Denken, Erinnern, Orientierung und Verknüpfen von Denkinhalten einhergehen und die dazu führen, dass alltägliche Aktivitäten nicht mehr eigenständig durchgeführt werden können. Die häufigste Form der Demenzerkrankungen ist die Alzheimer-Demenz.


Mi., 27.09.2017

WF Maschinenbau gründet erste Auslandstochter in den USA Auf nach Illinois

Freuen sich über die Gründung des WF-Tochterunternehmens in den USA: Die Geschäftsführer Heiko Ohlscher (li.) und Dr. Bodo Fink.

Sendenhorst - Das Unternehmen WF Maschinenbau hat in Schaumburg, IL. seine erste Auslandstochter gegründet. Das teilt das Unternehmen mit. Schaumburg ist ein Ort mit rund 75 000 Einwohnern im Cook County in Illinois. Dort will WF Machinery, Inc.die „wachsende Nachfrage des amerikanischen Marktes nach Metalldrück-, Drückwalz-, Profilier- und Einzugsmaschinen von WF bedienen“.


Di., 26.09.2017

Das Unternehmen Spezialmaschinen für weltweiten Markt

Sendenhorst - 1975 in Sendenhorst gegründet, entwickelt und produziert die „WF Maschinenbau und Blechformtechnik GmbH & Co. KG“ seit mehr als 40 Jahren Umformmaschinen und gilt als Innovationsführer im Metalldrücken. Seit Juni 2016 gehört das Unternehmen, das rund 90 Mitarbeiter beschäftigt, zur „mpool group“ aus Düsseldorf.


Di., 26.09.2017

Zehn neue Azubis gesucht WF präsentiert sich auf der BIM und bietet Ausbildungsplätze an

Sendenhorst - Unter dem Motto „I am forming excellence“ präsentiert sich WF auf der Berufsinformationsmesse am 5. Oktober in der Westtorhalle. Schüler können sich aus erster Hand über die beruflichen Perspektiven beim Maschinenbauer informieren. Zum 1. August 2018 bietet WF zehn neuen Azubis einen Ausbildungsplatz an.


Di., 26.09.2017

Müllabfuhr Gelbe Säcke bleiben am Pfarrer-Westermann-Weg liegen

Müllabfuhr: Gelbe Säcke bleiben am Pfarrer-Westermann-Weg liegen

Sendenhorst - Am Pfarrer-Westermann-Weg bleibt immer mal wieder Müll stehen oder liegen. Jetzt waren es die Gelben Säcke. Von Josef Thesing


Di., 26.09.2017

40 Jahre Tennisabteilung in Albersloh Erste Sitzung im Bauwagen

Frauen und Männer der ersten Stunde der Tennisabteilung kamen zum Austausch zusammen: Gustav Grafe, Reinhard Wandtke, Ulla Wandtke, Peter Fritsche sowie Günther und Hildegard Seyerl (v.re.).

Albersloh - Vor 40 Jahren wurde die Tennisabteilung von GWA gegründet. Die erste Vorstandssitzung fand in einem Bauwagen statt.


Di., 26.09.2017

Wahlnachlese „Das ist für mich ein Horror“

Analysierten am Sonntagabend gemeinsam das Wahlergebnis: Bernd Gaßner, Martha Daldrup, SPD-Kandidat Bernhard Daldrup und Bürgermeister Berthold Streffing (v.li.).

Sendenhorst/Albersloh/Drensteinfurt - Das Abschneiden der AfD bei der Bundestagswahl im Land und auch in Sendenhorst hat am Sonntag und Montag viele Menschen in der Stadt schockiert. Der bis dahin in der Stadt nahezu unbekannte Kandidat Joachim Multermann hat in einem Wahlbezirk in der Stadtmitte fast zehn Prozent der Erststimmen geholt. Wer ist er? Von Josef Thesing


Mo., 25.09.2017

Konzert im Reha-Zentrum Frauen singen Popsongs und Chansons

Konzert im Reha-Zentrum: Frauen singen Popsongs und Chansons

Sendenhorst - Der Frauenchor „SchwarzDur“ kommt ins Reha-Zentrum am St.-Josef-Stift. Er präsentiert sein Programm „Lieblingsmensch“.


Mo., 25.09.2017

Münsterland-Giro „Jedermänner“ rauschen durch die Stadt

Vor fünf Jahren rauschten beim Münsterland-Giro die Profis durch Sendenhorst. Am kommenden Dienstag werden viele Straßen für zwei Jedermannrennen gesperrt.

Sendenhorst - Am 3. Oktober sind von 9 bis 11 Uhr viele Straßen im Stadtgebiet gesperrt. Die „Jedermänner“ rauschen beim Münsterland-Giro durch Sendenhorst.


So., 24.09.2017

Landesliste der SPD zieht Daldrup ist im Bundestag

Bernhard Daldrup machte gestern Abend ein ziemlich ernstes Gesicht.

Sendenhorst - Das Direktmandat hat er nicht geholt. Aber über die Landesliste zieht SPD-Kandidat aus Sendenhorst in den Bundestag ein. Von Josef Thesing


So., 24.09.2017

Rechtspopulisten kommen in Sendenhorst auf sieben Prozent AfD-Ergebnis macht betroffen

SPD-Bundestagskandidat Bernhard Daldrup (re.) diskutierte im Kommunalforum schon früh das Wahlergebnis. Im Wahlbüro wurden die versiegelten Urnen geöffnet.

Sendenhorst/Albersloh - Die großen Parteien haben kräftig Federn gelassen. Die AfD ist hingegen offenbar auch in Sendenhorster verankert. Sie kam im Stadtgebiet auf Anhieb auf sieben Prozent. Das macht die politisch Agierenden betroffen. Von Josef Thesing


So., 24.09.2017

Bundestagswahl 2017 Die Ergebnisse aus Sendenhorst

Bundestagswahl 2017: Die Ergebnisse aus Sendenhorst

Sendenhorst - Die CDU trotz Verlusten stärkste Kraft, FDP und AfD im Aufwind - so hat Sendenhorst gewählt:


So., 24.09.2017

Kurioser Unfallverlauf Trecker kippt um – der Fahrer legt sich ins Bett

In der Bauerschaft Brock kippte dieser Trecker auf die Seite. Der Fahrer begab sich anschließend ins Bett.

Sendenhorst/Drensteinfurt - Ein etwas ungewöhnlicher Unfall beschäftigte die Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen. Ein Landwirt aus Drensteinfurt war mit seinem Trecker umgekippt, hatte sich aber anschließend zu Hause ins Bett gelegt. Von Josef Thesing


Sa., 23.09.2017

Sünke Bäcker hat in Tansania gearbeitet Ackern in der Hitze Afrikas

Die Aussaht von Mais, die Sünke Bäcker (re.) hier mit einer Mitstreiterin vornimmt, macht wieder Sinn, seitdem ein neuer Brunnen Wasser für die Felder spendet.

Sendenhorst - Vier Wochen hat Sünke Bäcker bei großer Hitze auf einer Farm in Tansania gearbeitet. Bei dem Projekt handelt es sich um ein Ausbildungszentrum für benachteiligte Jugendliche. Da die Bewohner häufig weder Eltern noch ein Zuhause haben, muss auch für die Verpflegung der jungen Leute gesorgt werden, wozu auch die Feldarbeit beiträgt.


Fr., 22.09.2017

„HALTlose PROSA“ Junge Autoren stellen ihre Literatur vor

Junge Talente:  Jürgen Krass stellte die Nachwuchsautorinnen Nele Sickel und Meret Unruh vor. Lektor Thorsten Ahrend begleitet die Preisträgerinnen bei ihren Lesungen (v.li.).

Sendenhorst - Meret Unruh aus Göttingen und Nele Sickel aus Braunschweig haben im Haus Siekmann aus ihren Werken vorgelesen. Sie sind Preisträger des Wettbewerbs „HALTlose PROSA“.


Fr., 22.09.2017

Vortragsreihe „IHK vor Ort“ Erlebnis Einkaufen

Damentrio mit Flyern: Zur nächsten Veranstaltung der Reihe „IHK vor Ort“ laden Annette Görlich (Wirtschaftsförderin der Stadt), Sigrid Budt und Lena Voges (beide Gewerbeverein) alle Interessierten ein.

Sendenhorst/Albersloh - „IHK vor Ort“: Wirtschaftsförderin Annette Görlich lädt gemeinsam mit dem Gewerbeverein und der Interessengemeinschaft Albersloher Kaufleute ins Kommunalforum ein. Dort geht es um das Thema „Digitale Strategien im Wettbewerb um Kunden“. Von Anke Weiland


2051 - 2075 von 2458 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.