Di., 08.10.2019

Spiel- und Bolzplatz im Wohngebiet „Zegen Esch/Langen Esch“ Kinder sind älter geworden

Albersloh - Der Spielplatz im Wohngebiet „Zegen Esch/Langen Esch“ soll umgestaltet werden. Das Gelände hat die Funktion eines „Quartiersspielplatzes“ und soll insbesondere als Treffpunkt für Kinder und Jugendliche aus dem Wohngebiet dienen. Auch ein Bolzplatz soll angelegt werden.

Di., 08.10.2019

Vorsorge für ein würdevolles Leben bis zuletzt Dr. Anne Schütte spricht mit allen

Die Theologin Dr. Anne Schütte ist seit Oktober Beauftragte für palliative und seelsorgerische Beratung und Begleitung im Pflege- und Betreuungsnetzwerk.

Sendenhorst/Albersloh - „Advanced Care planning“ heißt eine neue, gesetzlich verankerte Vorsorgeplanung für den letzten Lebensabschnitt. Das ist das Fachgebiet von Dr. Anne Schütte. Sie ist seit dem 1. Oktober Beauftragte für palliative und seelsorgerische Beratung und Begleitung von alten Menschen im Pflege- und Betreuungsnetzwerk der St.-Elisabeth-Stift gGmbH.


Mo., 07.10.2019

Jubiläumsausflug des Kirchenchores Zwischen Schoko-Welt und Dom

Der Dom in Fulda gehörte zu den Stationen, die die Mitglieder des Kirchenchores St. Martin anlässlich ihrer Jubiläumstour bereisten.

Sendenhorst - Anlässlich des 150-jährigen Bestehens ihres Chores unternahmen die Mitglieder des Sendenhorster Kirchenchores eine dreitägige Fährt nach Fulda und Umgebung. Und dabei absolvierten die Ausflügler ein prall gefülltes Besichtigungsprogramm.


Mo., 07.10.2019

Wehr löscht brennenden Pkw Kein Rauch ohne Feuer

Um den Brandherd zu erreichen, mussten die Feuerwehrkameraden irgendwie unter das Fahrzeug kommen.

Sendenhorst - Auf der Fahrt nach Drensteinfurt hat ein Auto aus Münster Feuer gefangen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell im Griff. Der Fahrer und sein Hund blieben unverletzt.


Anzeige

Mo., 07.10.2019

Gerty und Hubert Hartmann feiern heute Diamantene Hochzeit Ein immer noch glückliches Paar

Sie lachen auch nach 60 Ehejahren immer noch gemeinsam. „Wie früher“, sagte Gerty Hartmann bei der Aufnahme dieses Fotos auf dem Hof, auf dem sie seit 60 Jahren mit ihrem Hubert lebt.

Sendenhorst - Auch nach 60 Ehejahren sind Gerty und Hubert Hartmann immer noch ein glückliches paar. Am heutigen Montag feiern sie Diamantene Hochzeit. Neben der harten Arbeit in der Landwirtschaft waren beide Jahrzehnte in verschiedenen Vereinigungen und Vereinen ehrenamtlich engagiert. Von Josef Thesing


Mo., 07.10.2019

Stiftung dankt 60 Ehrenamtlichen für das Engagement Sie schenken anderen ihre Zeit

Sag’s mit Blumen: Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden Anneliese Brandt, Annette Voges, Ingrid Heyna, Klara Lücke (vorne v.li.) und Hermann Brandt (hinten, 2.v.li.) geehrt. Ihnen dankten Geschäftsführer Dr. Ansgar Klemann (hinten, re.), Sabina von Depka und Matthias Dieckerhoff.

Sendenhorst - Sie opfern anderen einen Teil ihrer Zeit. Deshalb dankte das St.-Elisabeth-Stift 60 Ehrenamtlichen mit einem feinen Essen.


So., 06.10.2019

Stadt- und Feuerwehrkapelle sagt „Goodbye Britain“ Musiker sind bestens auf den Brexit vorbereitet

„Goodbye Britain“ sagen die Mitglieder der Stadt- und Feuerwehrkapelle. Und das natürlich stilecht.

Sendenhorst - „Goodbye Britain“: Mit einem ganz besonderen Konzert verabschiedet die Stadt- und Feuerwehrkapelle die Briten in den Brexit.


So., 06.10.2019

Die Jungs der Band „Livewire“ mögen Hard- und Punkrock Mächtig unter Strom

Im schalldichten Raum proben Daniel Bierfreund, Raphael Mausolf, Wolfgang Wemhoff, „Camel“ Jürgen Säll und Michael Lömke (v.li.) als „Livewire“ das rockig-punkiges Repertoire.

Albersloh - Ihre Musik ist nicht immer, aber oft laut. Wolfgang Wemhoff, Jürgen Säll, Raphael Mausolf, Michael Lömke und Daniel Bierfreund haben sich zur Band „Livewire“ zusammengeschlossen. Geprobt wird in Wemhoffs schallgeschütztem „Spielzimmer“. Und manchmal gibt’s auch Auftritte. Von Christiane Husmann


Sa., 05.10.2019

Die besten Azubis werden ausgezeichnet Eine Eins vor dem Komma

Doppelte Freude. Jana Westermann (2.v.li.) und Darleen Schulte (2.v.re.) gehören zu den jahrgangsbesten Azubis der IHK im Kreis Warendorf. Mit den beiden Frauen freuen sich Ausbildungskoordinatorin Laura Harms (li.), Geschäftsführer Dr. Ansgar Klemann (Mi.) und Kuratoriumsmitglied Bernhard Daldrup (re.).

Sendenhorst - Die IHK hat die besten Azubis im Kreis Warendorf ausgezeichnet. Jana Westermann, Darleen Schulte und Janina Kötter gehören dazu.


Do., 03.10.2019

Pumpwerk an der Kopernikusstraße Fit für die Zukunft

In einer Hälfte des engen Kellerraumes stehen nun die drei neuen, leistungsfähigeren und energetisch sparsameren Pumpen. Dort sind sie für Wartungsarbeiten nun leichter zugänglich. Die andere Hälfte wird durch das neue Sammelbecken ausgefüllt.

Sendenhorst - Der kreisrunde, in den Boden eingelassene Raum bietet nicht viel Platz. Doch auch in kleinem Raum ist vieles möglich. Eine neue Raumaufteilung, ein neuer Sammelbehälter, drei leistungsstarke Pumpen, neue Leitungen: Alles zusammen soll das Abwasserpumpwerk an der Kopernikusstraße zukunftssicher machen. Von Annette Metz


Mi., 02.10.2019

Übermittagsbetreuung in der evangelischen Gnadenkirche Nur der Altarbereich ist tabu

Um sich ein Bild von der Übermittagsbetreuung der Ludgerus-Schule zu machen, ließen sich Annette Watermann-Krass (stehend, 2.v.li.) und Bürgermeister Berthold Streffing von Annette Stüer (3.v.li.) und Bianca Tschirner (li.) durch die Räume der Kirche führen.

Albersloh - Die Übermittagsbetreuung der Ludgerusschule hat sich in der evangelischen Gnadenkirche gut eingelebt. Die Schüler und die Betreuerinnen sind zufrieden und fühlen sich wohl. Davon konnte sich auch Bürgermeister Berthold Streffing beim Besuch überzeugen. Von Christiane Husmann


Mo., 30.09.2019

Neuer Schulhof der Ludgerusschule feierlich eingeweiht Jetzt macht die Pause wieder Spaß

Mit einer Feier wurde der neue Hof der Ludgerusschule eröffnet. Viele Gäste waren gekommen, um sich umzusehen. Und auch die Schüler waren alle da.

Albersloh - Der Hof der Ludgerusschule erstrahlt in neuem Glanz. Nach 17 Wochen Bauzeit feierte die Grundschule nun offiziell in großer Runde die Eröffnung. Wo vorher geflickter Asphalt lag, laufen die Kinder heute über Rasen, Sand und Pflastersteine. Und überall auf dem Platz warten tolle Geräte darauf, von den Kindern erobert zu werden. Von Christiane Husmann


Mo., 30.09.2019

Gegen Strommast geprallt Stromausfall nach Unfall - Autofahrer schwer verletzt

Am Sonntag ist es durch einen Unfall in Sendehorst zu einem Stromausfall gekommen.

Sendenhorst - Strom weg in Sendenhorst: Am Sonntag ist ein Auto gegen einen Strommast geprallt. In einem Umkreis von 2,5 Kilometern fiel der Strom aus. Der Mast soll am Montag instand gesetzt werden.


Sa., 28.09.2019

Zahlreiche Forderungen Sendenhorst soll den „Klimanotstand“ ausrufen

In Sachen regenerativer Energien ist die Stadt in der Region – gemessen an der Einwohnerzahl – führend.

Sendenhorst/Albersloh - Zahlreiche Maßnahmen zum Klimaschutz werden von der Stadt Sendenhorst bereits umgesetzt. Dennoch liegen der Verwaltung eine Reihe von Anträgen vor, den „Klimanotstand“ auszurufen. Von Josef Thesing


Sa., 28.09.2019

Schmitz-Pleite macht Stadtmann-Pläne zunichte Suche beginnt von vorn

Wie es nun weitergeht mit der Bäckerei Stadtmann, weiß Inhaber Hermann Stadtmann noch nicht. Die Übernahme zum 1. Oktober jedenfalls ist geplatzt. Nun sucht er nach neuen Lösungen und macht erst einmal bis Ende des Jahres selbst weiter.

Sendenhorst - Eigentlich war alles in trockenen Tüchern. Schon im April war sich Hermann Stadtmann mit der Andreas Schmitz GmbH aus Telgte über die Übernahme der Traditionsbäckerei Stadtmann im Sendenhorster Ortskern einig geworden. Doch die geschlossenen Verträge sind nach der Pleite des Telgter Unternehmens nun das Papier nicht mehr wert, auf dem sie gedruckt sind. Von Annette Metz


Fr., 27.09.2019

Spielplatz soll zum „Urwald“ werden Kinder und Eltern sprechen mit

Die Skizze zeigt den „Urwald“, wie ihn sich die Planer vorstellen.

Albersloh - er Spielplatz „Geschermannweg“ am König-Goldemar-Weg wird neu gestaltet. Das will die Stadtverwaltung mit Eltern und Kindern besprechen. Da Gelände soll im Jahr 2020 komplett neu konzeptioniert werden. Nach dem „Spielraum-Entwicklungskonzept“ der Stadt soll es ein „Themen-Spielplatz“ werden.


Do., 26.09.2019

Familie Altgott vermisst ihre Lieblinge Drei Kater verschwinden in nur einem Jahr

Dass innerhalb eines Jahres drei Kater der Familie Altgott – darunter auch „Tinto“ – verschwunden sind, verwundert Claudia Altgott, die immer noch darauf hofft, dass die Tiere wieder nach Hause finden.

Albersloh - Erst verschwand Kater „Tinto“ spurlos. Die wochenlange Suche bleib erfolglos. Und dann kamen innerhalb nur eines Jahres auch die nächsten beiden Katzen der Albersloher Familie Altgott nicht zurück. Eine Erklärung hat sie nicht. Denn alle drei Kater waren echte Familientiere, die durch die Katzenklappe ein- und ausgingen. Von Christiane Husmann


Mi., 25.09.2019

Baustellen-Management von Straßen.NRW am Beispiel von Albersloh Vieles hängt mit vielem zusammen

Die  Straßenbaustelle in Albersloh hat Auswirkungen auf den Verkehr auf vielen anderen Straßen in der Region.

Albersloh/Sendenhorst/Drensteinfurt - Große Straßenbaustellen haben Einfluss auf den Verkehr auf anderen Straßen uin der Region. Andere dringende Bauvorhaben müssen zudem warten. Das macht Straßen.NRW unter anderem anhand der Baustelle in Albersloh deutlich. Von Josef Thesing


Di., 24.09.2019

Ortsdurchfahrt Albersloh Es geht sehr zügig voran

Der zweite Bauabschnitt wartet auf seine neue Asphaltdecke. Dem dritten Abschnitt ab Teckelschlaut geht es jetzt an die alte.

Albersloh - Momentan gehen die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt in Albersloh gut von der Hand. Schon in dieser Woche kann mit den Asphaltierungsarbeiten im zweiten Bauabschnitt zwischen Teckelschlaut und Bergstraße begonnen werden. Von Annette Metz


Di., 24.09.2019

Mikroplastik in Kunstrasenplätzen Nutzung ist weiter möglich

Die Kunstrasenplätze in Sendenhorst und Albersloh können weiter genutzt werden. Die vorrätigen Bestände des Füllmaterials sollen laut Empfehlung einer EU-Agentur aufgebraucht und durch alternative Stoffe ersetzt werden.

Sendenhorst - Fußballvereine – auch in Sendenhorst und Albersloh – befürchteten, ihre Kunstrasen-Plätze nicht mehr nutzen zu können. Im heutigen Sportausschuss hat Bürgermeister Berthold Streffing aber durchaus gute Nachrichten in Sachen Kunstrasen für die Vereine. Von Annette Metz


Mo., 23.09.2019

Feuerwehreinsatz Brand auf Bauernhof verursacht Sachschaden

Feuerwehreinsatz: Brand auf Bauernhof verursacht Sachschaden

Sendenhorst - Ein Brand auf einem Bauernhof in der Sendenhorster Bauernschaft Brock hat am späten Sonntagabend für einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei gesorgt.


Mo., 23.09.2019

Bürger demonstrieren und singen am Weltklimatag „Albersloh fürs Klima“

Auf der Wiemhove sangen Klein und Groß gemeinsam den „Klimasong“. Von dort zogen die Demonstranten zum Sozial-Zentrum Fels, wo eine informative Ausstellung aufgebaut war und wo in den nächsten Tage Veranstaltungen zum Thema „Klimaschutz“ stattfinden

Albersloh - Wie fast überall auf der Welt gingen am Freitag auch in Albersloh viele Menschen auf die Straße, um sich mit der Klimabewegung „Fridays for Future“ zu solidarisieren. Kinder waren mit Eltern und Großeltern auf die Wiemhove gekommen, um gemeinsam zu singen und sich im Anschluss einem Demonstrationsmarsch durchs Dorf anzuschließen. Von Christiane Husmann


Fr., 20.09.2019

Montessori-Schüler demonstrieren am „Fridays-for-Futur“-Aktionstag „Dampf tut der Sache sicher gut“

Schülerinnen und Schüler der Montessori-Gesamtschule forderten in einer genehmigten Demonstration dazu auf, sich für das Klima stark zu machen. Im Rathaus überreichten sie an Umweltamtsleiter Wolfgang Huth einen Antrag, in Sendenhorst den Klimanotstand auszurufen.

Sendenhorst - „Denkt an das Klima! Denkt an das Klima!“ Diese Rufe waren gestern in Sendenhorst laut und deutlich zu hören. In einem Demonstrationszug zogen rund 100 Schülerinnen und Schüler der Montessori-Gesamtschule zum Sendenhorster Rathaus, um dort einen von der Schülerschaft unterschriebenen Antrag abzugeben, in Sendenhorst den Klimanotstand auszurufen. Von Annette Metz


Fr., 20.09.2019

Berufsinformationsmesse in der Westtorhalle Roter Teppich für den Nachwuchs

Wer Fragen hatte, bekam Antworten. Das galt an den Ständen aller 45 Aussteller, die am Donnerstag an der Berufsinformationsmesse in der Westtorhalle teilnahmen.

Sendenhorst - 45 Aussteller warben auf der Berufsinformationsmesse um den Nachwuchs. Das Handwerk sucht dringend gute Auszubildende, wurde dabei deutlich. Das Angebot an Ausbildungsplätzen ist größer als die Nachfrage. Vertreten waren auf der BIM auch große Unternehmen aus der Region wie etwa der Logistiker Fiege. Von Josef Thesing


Do., 19.09.2019

„Bürger-Halle“: Machbarkeitsstudie soll Antworten geben Wünsche und Wirklichkeit

Die Karnevalisten brauchen zum Beispiel für ihre großen Feiern viel Platz. Der steht ihnen derzeit in der Stadt nur eingeschränkt zur Verfügung.

Sendenhorst/Albersloh - Die Stadt hat potenzielle Nutzer zum Bedarf einer Bürgerhalle befragt. Die Vereine haben viele Wünsche und Ideen vorgetragen. Der Bedarf für einen großen Veranstaltungsort ist ohne Zweifel gegeben. Offen ist aber, wie er ausgestaltet und, vor allem, wie er finanziert werden soll. Von Josef Thesing


51 - 75 von 1766 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.