Do., 25.04.2019

Städtische E-Bikes nun auch in Albersloh Mühelos durch das Münsterland

Von der Stadt waren Berthold Streffing, Annette Görlich und Christiane Austin (1.,4.u.5.v.li.) nach Albersloh gekommen, um der Gaststätte Geschermann mit Theo Geschermann und Beatrix Geschermann (2.u.3.v.l.) zwei E-Bikes zum Verleih zu übergeben.

Albersloh - Bürger und Touristen können nun auch in Albersloh zwei städtische E-Bikes mieten. Sie stehen am Hotel-Restaurant Geschermann. Von Christiane Husmann

Do., 25.04.2019

Christian „Herby“ Herbrich steuert Race-Drohnen durch den Wald Nur selber fliegen ist schöner

Wenn Christian Herbrich im Beisein von Hundedame „Mali“ Race-Drodnen fliegen lässt, ist Konzentration gefragt.

Albersloh - Die Begeisterung fürs Fliegen steckt bereits seit der Jugend in ihm. Nun widmet sich Christian „Herby“ Herbrich einem Hobby, das viel mit dem Fliegen zu tun hat. Er steuert Race-Drohnen durch den Wald. Und das mit einer sogenannten „First-Person-View“-Brille, die die Bilder der Drohne aufnimmt. Von Christiane Husmann


Mi., 24.04.2019

Stadt schreibt Preis aus Wetteifern für den Klimaschutz

So eine großangelegte Pflanzaktion, wie sie Ende 2017 von Pfadfindern, Realschule und weiteren Beteiligten durchgeführt worden ist, um eine Streuobstwiese anzulegen, muss es gar nicht sein, um am Wettbewerb um den städtischen Klimaschutzpreis teilzunehmen.

Sendenhorst - Die Stadt Sendenhorst schreibt in diesem Jahr zum 14. Mal gemeinsam mit der „Innogy SE“ den Klimaschutzpreis aus. Der Klimaschutzpreis soll für Leistungen verliehen werden, die im besonderen Maße zum Erhalt natürlicher oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen beitragen, teilt die Stadt mit.


Di., 23.04.2019

Gewerbeverein hat Maibaum aus Stahl bauen lassen Alles neu macht der Mai

Mitglieder des Gewerbevereins freuen sich, dass der neue Maibaum, der im Betrieb von Guido Sudhoff (r.) produziert wurde, pünktlich fertig geworden ist und zum „Tanz in den Mai“ auf dem Rathausplatz geschmückt werden kann.

Sendenhorst - Alles neu macht der Mai, heißt es in einem alten deutschen Volkslied. Während im Volkslied das erwachende Frühjahr besungen wird, hat der Gewerbeverein sich nicht nur entschlossen, in diesem Jahr ein neues Promenadenfest ins Leben zu rufen (die WN berichteten), sondern auch den traditionsreichen Maibaum zu erneuern. Von Annette Metz


Mo., 22.04.2019

Tradition lockt zahlreiche Besucher an Osterfeuer der Landjugend lockt auf sonnigen Acker

Tradition lockt zahlreiche Besucher an: Osterfeuer der Landjugend lockt auf sonnigen Acker

Ein herrlicher Frühlingstag bot Temperaturen, die den sonnigen Acker am Geschermannweg zur Sonnenterrasse werden ließen, auf der viele Albersloher das diesjährige Osterfeuer genossen.


So., 21.04.2019

Europawahl steht vor der Tür Ab Dienstag kommt die Wahlbenachrichtigung

Im Mai werden die Abgeordneten  für das Europäische Parlament gewählt.

Sendenhorst/Albersloh - Die Europawahl steht vor der Tür. In Sendenhorst werden die Wahlbenachrichtigungen ab Dienstag, 23. April, verschickt.


Fr., 19.04.2019

Ein Paradies für Modellbau-Freaks Hier fahren alle Züge pünktlich

Der Bahnhof von Karlstadt ist mit neun Gleisen das Herzstück der Anlage. Hinter dem Bahnhof brennt das Finanzamt.

Sendenhorst - Karl Greive hat in seinem Keller in mehr als 20 Jahren auf 52 Quadratmetern und über vier Etagen eine Modellbahnwelt mit 500 Metern Schienen aufgebaut. Alles fährt digital. Es gibt 200 Signale, die dafür sorgen, dass der Zugbetrieb reibungslos verläuft. 32 Loks ziehen 19 Zuggarnituren der unterschiedlichen Kategorien. Von Josef Thesing


Do., 18.04.2019

Feldspritze beschädigt Fahrzeuge 70-Jähriger flüchtet nach Unfall

 

Albersloh - Ein 70-jähriger Albersloher hat mit seiner am Ackerschlepper angehängten Feldspritze mehrere Fahrzeuge beschädigt. Das kümmerte ihn offenbar aber nicht: Er fuhr weiter und wurde erst auf dem Acker von der Polizei angehalten. Von Josef Thesing


Do., 18.04.2019

Kordelschießen an der Laseranlage Auch die Schützen ziehen um

Der Schießkeller im Bürgerhaus ist Vergangenheit. Wie andere Vereine auch, müssen die Martinus-Schützen andere Veranstaltungsorte suchen.

Sendenhorst - Die Schließung des Bürgerhauses und der Wegfall des großen Saales zwingen einige Vereine dazu, nach anderen Veranstaltungsorten zu suchen. Auch die Martinus-Schützen. Sie tragen zum Beispiel das traditionelle Kordelschießen im Hotel Zurmühlen aus – an einer Laseranlage.


Mi., 17.04.2019

Auf dem Weg zur Fairtrade-Town Beim Einkauf das Veggiebag nutzen

Die Steuerungsgruppe des Fairtrade-Town-Projektes mit Detlef Ommen, Christiane Seitz-Dahlkamp, Lena Voges, Annette Görlich und Edith Wiedehage (v.li.) stellt das „Veggiebag“ vor.

Sendenhorst - Um das Siegel Fairtrade-Town zu bekommen, müssen verschiedene Kriterien erfüllt werden. Dazu gehört aber auch, in einer Kommune möglichst viele Mitakteure zu gewinnen. Dazu wird die Fairtrade-Town-Steuerungsgruppe Sendenhorst eine weitere Aktion starten und bringt das sogenannte Veggiebag ins Spiel. Von Annette Metz


Mi., 17.04.2019

Das Feuer von Notre Dame „Man kommt nicht heran“

Den Einsatzmöglichkeiten der Pariser Feuerwehr waren beim Brand von Notre Dame Grenzen gesetzt. Berufsfeuerwehrmann Frank Rüdiger aus Albersloh erklärt, warum das so ist.

Albersloh - Der Brand von Notre Dame de Paris hat die Feuerwehr vor riesige Probleme gestellt. Der Albersloher Berufsfeuerwehrmann Frank Rüdiger erläutert im WN-Interview, mit welchen Schwierigkeiten die Wehrleute bei so einer Katastrophe zu kämpfen haben.


Di., 16.04.2019

Hegering pflanzt „Baum des Jahres“ Ulme flattert im Wind

Franz von Twickel, Mathias Meckmann und Tobias Roerkohl (v.re.) pflanzten mit zahlreicher Unterstützung den „Baum des Jahres“ im Revier von Franz von Twickel.

Albersloh - Die Flatterulme ist der „Baum des Jahres“ 2019. Das hat der Hegering Albersloh-Alverskirchen zum Anlass genommen, einen solchen Baum im Revier von Franz von Twickel zu pflanzen. Es war bereits das 24. Mal, dass der Hegering den „Baum des Jahres“ in einem Revier gepflanzt hat.


Di., 16.04.2019

Veränderungen in den Pflegeeinrichtungen Altenheime sind zu 100 Prozent ausgelastet

Im Spithöver-Forum kamen die Ehrenamtlichen des St.-Elisabeth-Stifts zum Frühjahrstreffen zusammen und erhielten unter zahlreiche Informationen aus erster Hand.

Sendenhorst - Die vier Altenheime des Pflege- und Betreuungsnetzwerkes sind zu 100 Prozent ausgelastet. Das und einiges mehr erfuhren die ehrenamtlichen Mitarbeiter bei ihrem jährlichen Treffen.


Mo., 15.04.2019

Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr weilte in Berlin Eine Reise in den „Schmelztiegel“

In der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, dem ehemaligen Stasi-Untersuchungsgefängnis, wurden die Besucher mit den Schrecken der Vergangenheit konfrontiert.

Sendenhorst - Eien Reise in den „Schmelztiegel“ Berlin unternahm eine Gruppe der Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr. Die männer verbrachten aufregende und auch aufwühlende Tage.


Mo., 15.04.2019

Walter Strohbücker ist neuer Schiedsmann Zwischen Streithähnen vermitteln

Walter Strohbücker wohnt in der Albersloher Bauerschaft West I. Sein Schiedsamt übt er in der Verwaltungsnebenstelle aus.

Albersloh - Wenn Streithähne in Albersloh aneinandergeraten, dann ist nun in erster Instanz Walter Strohbücker zuständig. Er ist der neue Schiedsmann und seit wenigen Tagen im Amt. Die WN haben ihn zu Hause in der Bauerschaft West I besucht, um mit ihm über sich und sein neues Ehrenamt zu sprechen. Von Josef Thesing


So., 14.04.2019

Berufungsverfahren nach gefährlicher Körperverletzung Statt Bewährung ins Gefängnis

 

Sendenhorst/Münster - In erster Instanz war ein Sendenhorster nach einer Auseinandersetzung mit einem Urteil auf Bewährung davongekommen. Nun muss er doch ins Gefängnis. Von Hans-Erwin Ewald


So., 14.04.2019

Frühlingsfest der Montessori-Gesamtschule Gespräche und gemeinsame Spiele

Die Garten AG stellte den schmucken Schulgarten vor.

Sendenhorst - Mit einem bunten Programm feierte die Montessori-Gesamtschule ihr Frühlingsfest. Alle Schüler und viele Eltern beteiligten sich.


So., 14.04.2019

Im St.-Josef-Stift ist ein weiterer Bauabschnitt abgeschlossen Röhrenfernseher sind Geschichte

So sieht’s auf der neuen Station aus. Auch das Team freut sich über die Großzügigkeit der Empfangsbereiche und die qualitativ hochwertige Gestaltung der Zimmer.

Sendenhorst - Eine weitere Großbaustelle im St.-Josef-Stift gehört der Vergangenheit an. Jetzt sind alle Patientenzimmer und Stationsbereiche auf dem neuesten Stand. Von Bettina Goczol


Sa., 13.04.2019

„Leezenexpress“ startet in die Saison Mit den Rädern durch die Landschaft

Auf geht’s, heißt es wieder beim „Leezenexpress“.

Sendenhorst - Der Frühling ist da. Und so startet auch der „Leezenexpress“ in die neue Fahrradsaison.


Sa., 13.04.2019

Info-Abend zum Thema „Waldkindergarten“ Kita ohne Dach und Wände

Das Interesse an diesem ersten Informationsabend zum Thema „Waldkindergarten“ war größer, als es die Organisatoren wohl erwartet hatten. Sie mussten vorab noch einige Stühle mehr aufstellen.

Sendenhorst - Ein Kindergarten ohne Dach und ohne Wände? Können sich Eltern in Sendenhorst das für ihren Nachwuchs vorstellen? Dieser Frage gingen Bürgermeister Berthold Streffing und Ideengeber Max Linnemann-Bonse in einem Info-Abend nach. Die Resonanz war vielversprechend. Von Annette Metz


Fr., 12.04.2019

Schüler pflanzen eigene Knollen Ran an die Kartoffeln . . .

Die „Mondklasse“ des Montessori-Zweigs der Kardinal-von-Galen-Grundschule pflanzt mit Hilfe von Landwirt Walter Niestert ihre eigenen Kartoffeln an.

Sendenhorst - Eine Klasse der Grundschule hat nun ihren eigenen Kartoffelacker, den Landwirt Walter Niestert zur Verfügung gestellt hat. Dort haben die Schüler die Knollen gepflanzt, deren Wachstum sie bis zur Ernte betreuen werden. Viel gelernt haben sie zudem natürlich auch. Von Anke Weiland


Do., 11.04.2019

Konzert des Vokalensembles zur Passionszeit Musik voll Leid und Zuversicht

Das Vokalensemble unter der Leitung von Heinz Braunsmann hatte zum Passionskonzert in die Pfarrkirche St. Martin eingeladen. Unterstützung bekam der Chor instrumental durch Winfried Lichtscheidel an der Orgel und dem Barockorchester Münster sowie durch die Gesangssolisten.

Sendenhorst - Über 140 Gäste hatten am Mittwochabend den Weg in die Pfarrkirche St. Martin gefunden, um sich musikalisch auf die bevorstehende Osterzeit einstimmen zu lassen. Das Vokalensemble unter der Leitung von Heinz Braunsmann hatte ein anspruchsvolles Programm mit Stücken aus verschiedenen Jahrhunderten zur Passionszeit zusammengestellt. Von Anke Weiland


Do., 11.04.2019

Vollversammlung der Senioren Ein wichtiger Zukunftsauftrag

Die Vollversammlung, zu der der Seniorenbeirat eingeladen hatte, war sehr gut besucht. Für den musikalischen Part sorgte die Flötengruppe „Adelore“.

Sendenhorst - Sendenhorst muss sich darauf vorbereitet, dass die Anteil älterer Menschen in den nächsten Jahrzehnten gewaltig steigen wird. Das war eines der Themen in der Seniorenvollversammlung. Von Josef Thesing


Do., 11.04.2019

„7 miles“ im Finale von „Landwirtschaft rockt!“ Jetzt zählt die Meinung der Fans

Die Albersloher Band „7 miles“ gehört zu den Finalisten des Wettbewerbs „Landwirtschaft rockt!“ und ist jetzt auf die Unterstützung der Fans angewiesen.

Albersloh - Mit Erfolg hat die junge Albersloher Band „7 miles“ an einem neuen Musik- und Event-Wettbewerb mit dem Titel „Landwirtschaft rockt!“ teilgenommen. Ob sie nun Erster, Zweiter oder Dritter wird, hängt jetzt von den Fans ab.


Mi., 10.04.2019

Hilfstransport nach Albanien Der Lkw steht bereit

Noch heute werden Hilfsgüter in der Aula der Realschule angenommen, sortiert und verpackt.

Sendenhorst - In der Realschule wird wieder fleißig gepackt. Am heutigen Mittwochnachmittag startet der Hilfstransport in Richtung Albanien.


51 - 75 von 1505 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook