Sendenhorst - Archiv


Mo., 03.04.2017

„Beasts Of Steam“ rocken beim Wohnzimmerkonzert die „Biberburg“ Mick – the voice of Albersloh

Wohnzimmerkonzertgewinner Mick Dobber (oben, 2.v.r.) gab mit den Sängern der Band „Beast Of Steam“ Elin Hanna Klumb, Andreas Papenbrock, Tobias Bäcker, Norbert Diedrich, Peter Kurtz und Ralf Schomacher (v.l.) ein Lied des legendären Tom Jones zum Besten. Auch das Marimba-Ensemble „Amaxoxo“ (Foto rechts) heizte den Wohnzimmerbesuchern als Vorband ein.

Albersloh - Für Mick Dobber hat sich das Mitmachen gelohnt. Bei einem Wettbewerb im Januar beteiligte er sich daran, einem „Rudel“ Musikern einen Bandnamen zu verpassen. Als Sieger durfte er sich nun über ein „Wohnzimmerkonzert“ freuen. Von Christiane Husmann


Mo., 03.04.2017

Frank Muschalle und Dirk Engelmeyer geben Konzert Der Boogie-Woogie ist die treibende Kraft

Frank Muschalle und Dirk Engelmeyer (re.) geben am Sonntag ein Konzert im Haus Siekmann.

Sendenhorst - Sie haben den Boogie-Woogie im Blut. Am Sonntag, 9. April, wollen Frank Muschalle und Dirk Engelmeyer das bei ihrem Konzert im Haus Siekmann zeigen.


So., 02.04.2017

Martinus-Schützen stimmen mit Mehrheit gegen Wegfall einer Versammlung Mitglieder setzen sich durch

Ein Wechsel im Vorstand: Marcel Schumann (li.) und Uwe Landau (re.) verabschiedeten Ewald Holtmann (2.v. li) und begrüßten seinen Nachfolger Jörg Menke (2.v.re.) als Beisitzer.

Sendenhorst - Der Vorstand der Martinus-Schützen wollte eine der beiden großen Jahresversammlungen streichen, um den Veranstaltungskalender etwas zu entschlacken. Dazu war eine Satzungsänderung geplant. Die Mehrheit der Mitglieder stimmte dagegen – und so wird es vorerst auch weiter zwei große Versammlungen geben. Von Anke Weiland


So., 02.04.2017

Annette Görlich stellt ihre Arbeit vor Wirtschaftsförderin ist Gast der CDU-Fraktion

Im Kommunalforum sprachen Mitglieder der CDU-Fraktion mit Wirtschaftsförderin Annette Görlich.

Sendenhorst - Die CDU-Fraktion hat sich mit der städtischen Annette Görlich getroffen. Die Wirtschaftsförderin stellte Schwerpunkte ihrer Arbeit vor.


Anzeige

So., 02.04.2017

Christliche Krankenhaushilfen besuchen den Bundestag Eine Reise nach Berlin

Annette Mertens (6.v.re.) und ihr Team kamen bei ihrer Berlin-Reise im Reichstag auch mit dem Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup zusammen.

Sendenhorst/Berlin - Die christliche Krankenhaushilfen des St.-Josef Stifts sind in die Bundeshauptstadt Berlin gefahren. Dort haben sie auch den heimischen Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup getroffen.


Sa., 01.04.2017

Geplante Erschließung für den Kohkamp Ein neuer Knotenpunkt

Der Kohkamp wird sein Gesicht verändern. Insgesamt 160 Grundstücke sollen dort erschlossen werden.

Albersloh - Die Grundstücksgesellschaft Sendenhorst hat die komplexe Erschließung für das geplante Baugebiet Kohkamp vorgestellt. Für das neue Wohngebiet soll auf der Landesstraße 586 ein Verkehrsknoten gebaut werden – inklusive eines neuen Bahnübergangs. Von Josef Thesing


Sa., 01.04.2017

Kommentar Infrastruktur muss mitwachsen

Das größte Problem war die verkehrliche Anbindung, und für die gab es bei den derzeitigen Bedingungen – ohne Umgehungsstraße, aber mit Bahnlinie – nur eine Lösung: einen neuen Knotenpunkt auf der L 586. Dieser ist nicht das Non plus ultra, weil die momentane Verkehrssituation in Albersloh insgesamt schwierig ist.


Fr., 31.03.2017

Übergangslösung startet am 1. August „Kita Kohkamp“ nimmt Anmeldungen entgegen

 

Albersloh - Die „Kita Kohkamp“ nimmt noch bis zum 21. April Voranmeldungen entgegen. Im Sommer startet eine Übergangsgruppe in der Gnadenkirche.


Fr., 31.03.2017

„Unternehmerforum“ der Stadt Handwerk steht im Mittelpunkt

Frank Tischner spricht über „Chancen und Herausforderungen für Handwerksunternehmen“.

Sendenhorst/Albersloh - Die Stadtr lädt alle Unternehmer zum siebten „Unternehmerforum“ ein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 1. Juni, um 19 Uhr in die „Waldmutter“ statt.


Fr., 31.03.2017

„Mach Mit!“ im Rathaus Im Postfach ist noch viel Platz

Das „rote Sofa“ ist mit Taubendreck verschmutzt und lädt nicht gerade zum Hinsetzen ein. Ansonsten ist derzeit in der Sendenhorster Innenstadt kaum Müll zu finden. De Stadt ist sauber.

Sendenhorst/Albersloh - Das „Mach-Mit!-Management“ im Rathaus zieht Bilanz. Im Jahr 2016 sind 66 Anliegen eingegangen. An erster Stelle standen das „allgemeine Erscheinungsbild“ der Stadt: Hundedreck, Müll und ungepflegte Beete. Auf Platz zwei folgten Verkehrsangelegenheiten wie zu schnelles Fahren. Defekte Straßenlaternen standen auch auf der Liste. Von Josef Thesing


Do., 30.03.2017

Hegering pflanzt den „Baum des Jahres“ Warmes Wohnzimmer für die Tiere des Waldes

Fröhliche Gesichter machten Fritz Schulte-Bisping, Mathias Meckmann, Daniel Herder und Rolf Knäpper (v.li.), beim Einpflanzen der Rotfichte in der Bauerschaft Storp.

Albersloh - Der Hegering Albersloh-Alverskirchen hat den „Baum des Jahres“ gepflanzt. In diesem Jahr ist es eine Rotfichte. Von Christiane Husmann


Mi., 29.03.2017

Frühjahrsversammlung der Johannisbruderschaft Körherren trafen ihre Wahl

Der neue Vorstand der Johannisbruderschaft: (v.l.) Jochen Horstmann, Hans-Günther Ermer, Bernd Petry, Ottmar Kreimer, Werner Dufhues, Holger Kuhlmann, Christian Hölscher, Karl-Heinz Schwermann, Josef Volkery, Dietmar Specht, Helmut Puke, Franz-Josef Nordhoff und Lambert Triebus.

Sendenhorst - Intensiv diskutierten die Johannisbrüder im Rahmen ihrer Frühjahrsversammlung über eine Neuauflage ihres Mitgliedsbuches. Doch das war nur einer der Punkte auf der umfangreichen Tagesordnung.


Mi., 29.03.2017

Sendenhorst Vorstand 2017

Der von den Körherren zusammengestellte Vorstand besteht aus: Geschäftsführer: Dietmar Specht; stellvertretender Geschäftsführer: Holger Kuhlmann; Oberst: Josef Volkery; stellvertretender Oberst: Werner Dufhues;


Mi., 29.03.2017

Outlaw gGmbH Mehr als 50 Kitas

Die gemeinnützige Outlaw GmbH wurde vor 25 Jahren für die Betreuung schwieriger Jugendlicher gegründet. Aus dieser Zeit stammt auch der Name. Später kam eine Wohngruppe für Jugendliche hinzu. Heute hat Outlaw, deren Gesellschafter eine Stiftung ist, bundesweit 1500 Mitarbeiter. Die Gesellschaft betreut rund 4500 Kinder und Jugendliche.


Mi., 29.03.2017

„Kita Kohkamp“ Kita startet in der Gnadenkirche

Die neue „Kita Kohkamp“ soll spätestens zum 1. November bezugsfertig sein. Das Interesse an der Informationsveranstaltung in der Gnadenkirche war groß. Dort stellte sich auch die Kita-Leiterin Simone Mannefeld (kl. Foto) vor.

Albersloh - Die neue „Kita Kohkamp“ wird erst spätestens zum 1. November bezugsfertig. Gleichwohl startet das Kindergartenjahr für eine Gruppe zum August. Diese wird provisorisch in der evangelischen Kirche eingerichtet. Leiterin der Einrichtung wird Simone Mannefeld, die derzeit Chefin einer Outlaw-Kita in Ostbevern-Brock ist. Von Josef Thesing


Mi., 29.03.2017

Krankentransport eskaliert Mann droht mit Messer und steigt aufs Dach

 

Sendenhorst - Ein geplanter Krankentransport aus der Flüchtlingsunterkunft an der Nordstraße ist eskaliert. Die Polizei musste nach Bedrohungen massiv eingreifen. Von Josef Thesing


Mi., 29.03.2017

Mit neuen Sorten in den „Eis-Frühling“ Cheesecake oder saure Apfelringe

Seit 2011 führt Moussa Ali das Eiscafé „Venezia“ in Sendenhorst. Er freut sich über die neue Sorte „Saure Apfelringe“.

sendenhorst - Der Frühling ist da, zumindest ein bisschen. Also ab in die Eisdiele – oder? Natürlich, meint Moussa Ali, der in seinem „Eiscafé Venezia“ das anbietet, was der Kundschaft schmeckt. Dazu gehören neue Sorten. Moussa Ali hat die Eis-Produktion schon als junger Erwachsener bei einem Onkel gelernt.


Di., 28.03.2017

Ehrungen Fanfarenzug ehrt Mitglieder

Der Fanfarenzug hat in seiner Versammlung einige Mitglieder geehrt. Seit fünf Jahren sind Florian Michalak und Markus Katzmarzik aktiv. Zu den aktiven Musikern gehören seit zehn Jahren Marcel Wichert sowie seit 15 Jahren Mathias Wichert und Martina Medved. Passive Mitglieder sind seit 20 Jahren Helmut Kruse, Ramonia Kania, Gertrud Heinrichbrummel und Jürgen Beuse sowie seit


Di., 28.03.2017

Fanfarenzug „Blau-Weiß“ Sendenhorst Ein weiteres Jahr mit vielen Höhepunkten

Die geehrten Jubilare des Abends waren Markus Katzmarzik, Florian Michalak, Helmut Kruse, Ramona Kania, Jürgen Beuse und Karl-Heinz Schmetkamp (v.li.). Vorsitzender Christian Opitz (re.) gratulierte.

Sendenhorst - Rückblick und Ausblick standen auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung des Fanfarenzugs. Dabei wurde deutlich, dass die Musiker viel unternehmen.


Di., 28.03.2017

Schwerer Unfall auf der Landesstraße 520 Zwei Menschen starben

Dieses Fahrzeug wurde bei dem Unfall total zerstört.

Sendenhorst - (Aktualisiert um 12:40 Uhr) Drei Fahrzeugen waren am Dienstagmorgen in einen schweren Unfall auf der Landesstraße 520 verwickelt. Zwei Menschen starben.


Di., 28.03.2017

Mein Beruf: Bäckermeister Mike Lömke erzählt aus seinem Arbeitsalltag Bestimmt kein leichtes Brot

In der Backstube formt Bäckermeister Mike Lömke Käsebrötchen, die später in der Auslage des Geschäftes und in diversen Körben zu finden sind.

Albersloh - Es ist 9.30 Uhr. In etwa zwei Stunden hat Mike Lömke Feierabend. Früh, möchte man meinen. Doch wenn man bedenkt, dass der Bäckermeister bereits seit 3.45 Uhr auf den Beinen ist, relativiert sich das sofort. Der Albersloher hat eine stramme Arbeitswoche mit sechs Arbeitstagen. Und alles wird frisch angerührt und gebacken. Von Christiane Husmann


Mo., 27.03.2017

Landesdelegiertenkonferenz in Münster Ein Dokument der Geschichte

Seine Lassalle-Biografie bekam Bernhard Daldrup in der Halle Münsterland auch vom neuen SPD-Vorsitzenden Martin Schulz signiert.

Sendenhorst/Münster - Ein politisches Lob und eine private Bereicherung sammelte der Sendenhorster Bernhard Daldrup bei der Landesdelegiertenkonferenz in Münster ein. Politisch stellte ihn die gute Platzierung auf der Landesliste für die Bundestagswahl zufrieden. Privat freute er sich darüber, dass nun die Unterschrift eines weiteren SPD-Vorsitzenden seine Lassalle-Biografie aus dem Jahr 1915 ziert. Von Reinhard Baldauf


Mo., 27.03.2017

Spielenachmittag des Vereins FiZ Von „Twister“ bis „Mensch ärgere dich nicht“

Spielenachmittag des Vereins FiZ : Von „Twister“ bis „Mensch ärgere dich nicht“

Sendenhorst - Besonders viel war nicht los beim Spielenachmittag im Haus Siekmann. Aber die, die kamen, hatten ihren Spaß.


Mo., 27.03.2017

Hauptversammlung der Männersodalität St. Ludgerus Männer gehen aktiv durchs Jahr

Der Vorstand der Albersloher Männersodalität: Ludger Schleuter, Herbert Sievers, Pater Babu, Hans-Wilhelm Deitmar, Heinz Stapel, Josef Buhne, Josef Osterkamp, Franz-Josef Große Perdekamp, Manfred Pälmke und Karl Witte (v.l.).

Albersloh - Bei der Mitgliederversammlung der Albersloher Männersodalität wurde deutlich, dass die aktuell 343 Mitglieder nicht nur gerne auf Achse sind, sondern sich auch sonst aktiv in der Gemeinde einbringen. Von Christiane Husmann


76 - 100 von 9649 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.