Do., 15.11.2018

Aufsuchende Seniorenarbeit – Politik diskutiert Pilotprojekt Gut beraten ins Alter

Grundsätzlich möchte sich Warendorf dem Pilotprojekt des Kreises zur „Aufsuchenden Seniorenarbeit“ anschließen, die Politik signalisierte jedoch noch Beratungsbedarf. .

Warendorf - Neue Impulse für die Seniorenarbeit in Warendorf soll die Aufsuchende Seniorenberatung sein – ein Pilotprojekt des Kreises „Besser jetzt – gut beraten ins Alter“ – zunächst gestartet in Everswinkel. Am Mittwochabend diskutierte der Sozialausschuss – teils kontrovers – darüber, ob sich die Stadt Warendorf an dem Pilotprojekt beteiligen soll. Von Joachim Edler

Do., 15.11.2018

Warendorf muss mit Aufnahmeverpflichtung rechnen Flüchtlingszahlen sinken

Aktuell sind in der Stadt 445 Flüchtlinge untergebracht. Laut Verwaltungsvorlage gibt es aktuell noch 166 verfügbare Plätze für deren Unterbringung. Das Gros der Asylsuchenden komme nach wie vor aus Syrien. 116 Syrer leben in Warendorf, gefolgt von 61 Menschen aus dem Irak, 29 aus Armenien und 28 aus Aserbaidschan.

Warendorf - Warendorf hat die Aufnahmequote zu 103 Prozent erfüllt. „Wir können vermutlich davon ausgehen, dass es in den nächsten Wochen und Monaten erst einmal keine weiteren Zuweisungen geben wird”, sagte Iris Blume, Leiterin des städtischen Sozialamtes, jetzt im Sozialausschuss. Flüchtlinge, die aktuell nach Deutschland kommen, würden Kommunen zugewiesen, deren Quote niedriger ist. Von Joachim Edler


Do., 15.11.2018

FDP verteidigt Hallenbadneubau und wundert sich über Linkes Meinungswechsel „Zum Teil widersprüchliche Aussagen“

Warendorf - Kopfschütteln bei den Liberalen über die Aussage des Bürgermeisters: „Auf einmal wurde die Möglichkeit von Seiten der Verwaltung geäußert Von Joachim Edler


Do., 15.11.2018

17 Tage Budenzauber im Weihnachtswäldchen Hauptsache kalt und trocken

Der Nikolaus-Besuch am 6. Dezember, Donnerstag, um 16.30 Uhr ist ein Höhepunkt im Programm des Warendorfer Weihnachtswäldchens, das vom 30. November bis 16. Dezember seine Pforten auf dem Marktplatz öffnet. Gestern stellten die „Macher“ des Weihnachtsmarktes das Programm vor (kleines Bild).

Warendorf - Wunschzettel haben in der Vorweihnachtszeit bekanntlich Hochkonjunktur. Keine Wünsche offen lässt dagegen das Warendorfer Weihnachtswäldchen (WWW), dass in diesem Jahr zum 14. Mal stattfindet. Und zwar vom 30. November bis 16. Dezember auf dem Marktplatz. Von Michèle Waßmann


Mi., 14.11.2018

Zusammenschluss Gewerbetreibender Einstimmig in eine neue Richtung

Mehr als 70 Interessierte waren am Dienstagabend im Engel der Einladung der „Wirtschaft für Warendorf“ gefolgt. Der Interimsvorstand arbeitet jetzt auf die formale Neugründung eines wirtschaftlichen Vereins im Frühjahr hin.

Warendorf - Der Vereinsstart ist im Frühjahr. Bis dahin arbeitet ein Interimsvorstand weiter am Aufbau des Gewerbevereins „Wirtschaft für Warendorf“, der mehr Berufsgruppen und Zweige als in der aufgelösten Kaufmannschaft bisher und die Organisationen der Stadtteile mit vertreten will. Von Jörg Pastoor


Di., 13.11.2018

Splieterstraße großräumig gesperrt Lagerhalle in Flammen

Eine Lagerhalle an der Splieterstraße 76 stand Dienstagnachmittag in Flammen. Die Feuerwehr war mit Drehleiter vor Ort. Unter schwerem Atemschutz kämpften die Blauröcke gegen die Flammen an. Die Brandursache ist noch unklar, der Bereich rund um die Splieterstraße war großräumig gesperrt.

Warendorf - Großeinsatz für die Warendorfer Feuerwehr am Dienstagnachmittag: Aus noch unklarer Ursache brannte der mittlere Teil einer von drei Betrieben gemieteten Lager- und Werkhalle. Verletzt wurde niemand. Von Jörg Pastoor


Di., 13.11.2018

Sanierung des Hauses Gedigk In den Dielen steckt der Wurm

Zu diesem alten Holzofen sucht Heimatvereinsvorsitzender Dietmar Knorr noch ein Gegenstück.

Milte - Der Bauantrag ist gestellt, und schon bald möchte Heimatvereinsvorsitzender Dietmar Knorr mit den Denkmalschützern das Haus Gedigk in Augenschein nehmen, das Teil des Dezentralen Stadtmuseums werden soll. Die WN nahm Knorr schon jetzt auf einen Rundgang durch die Zimmer des ehemaligen Behelfsheims mit. Von Joke Brocker


Di., 13.11.2018

Event rund um Weihnachtsbaumverkauf Advent am Schloss geht in Verlängerung

In einem Pressegespräch stellten Organisatoren und Mitstreiter von „Advent am Schloss“ sowie Vertreter des Freckenhorster Kinder- und Jugendchores das Programm für den 15. und 16. sowie den 23. Dezember vor.

Freckenhorst - Etwas ausgedehnt wird die sechste Auflage von „Advent am Schloss“. Diesmal beschränkt sich die beliebte Veranstaltung nicht auf den 15. und 16. Dezember. Auch am 23. Dezember wird Weihnachtsbaum-Käufern Unterhaltung am Schloss geboten. Der Freckenhorster Kinder- und Jugendchor lädt zum „Rudelsingen“ ein. Von Joke Brocker


Di., 13.11.2018

Autorenlesung der besonderen Art in der Marienkirche Jessas, Maria und Josef

Kreisdechant Peter Lenfers und Buchhändler Reinhard Hesse (Buchhandlung Ebbeke) freuen sich auf Rainer Maria Schießler in der Marienkirche

Warendorf - Rainer Maria Schießler ist katholischer Pfarrer, der durch seine unkonventionelle Seelsorge und medienwirksamen Aktionen als einer der bekanntesten Kirchenmänner Deutschlands gilt. Kreisdechant Peter Lenfers und Buchhändler Reinhard Hesse (Buchhandlung Ebbeke) freuen sich am Mittwoch auf eine besondere Autorenlesung in der Marienkirche.


Di., 13.11.2018

Jazz live: Stephan Mattner String Project Zurück zu den Wurzeln

Der Tenor- und Sopransaxofonist Stephan Mattner studierte an der Musikhochschule Detmold klassisches Saxofon und Instrumentalpädagogik und Jazzsaxofon an der Folkwanghochschule Essen. Am Donnerstag, 15. November, gastiert in der Reihe „Jazz Live“ das Stephan Mattner String Project im Dachtheater.

Warendorf - Mit seinem „String Project” besinnt sich Stephan Mattner auf seine Wurzeln in der klassischen Musik. Sein Jazzquartett mit den profilierten Jazzmusikern Philipp van Endert (Gitarre), Sebastian Räther (Bass) und Jo Beyer (Schlagzeug) vereint er mit einem Streichquartett in der Besetzung Julia Brüssel und Zuzana Leharová (Violine), Pauline Buss (Viola) und Elisabeth Coudoux (Cello). Am Donnerstag, 15.


Di., 13.11.2018

Berufliches Gymnasium engagiert sich sozial in Everword-Grundschule Spaten statt Laptop

Berufliches Gymnasium engagiert sich sozial: Spaten und Schubkarre statt Kugelschreiber und Laptop: Beim Verschönern des Schulgartens der Everword-Grundschule stellte die Klasse GE12B viele fleißige Helfer.

Warendorf/Freckenhorst - Soziales Engagement ist ein wichtiger Bestandteil im Bildungsgangprogramm des Beruflichen Gymnasiums für Gesundheit und Soziales am Paul-Spiegel-Berufskolleg in Warendorf. In diesem Sinne leistete die Klasse GE12B mehrere Stunden ehrenamtlicher Arbeit, um den Schulgarten der Übermittagbetreuung der Everword-Grundschule in Freckenhorst zu verschönern.


Di., 13.11.2018

Bogengemeinschaft Freckenhorster Tor: Wachwechsel nach 25 Jahren Heitmann geht, Pumpe kommt

Nach 25 Jahren Engagement als Bogenvater gibt Thomas Heitmann (r.) das Amt an seinen Nachfolger Christoph Pumpe ab.

Warendorf - Nach 25 Jahren Engagement als Bogenvater gibt Thomas Heitmann das Amt an Christoph Pumpe ab. Es war wohl die längste Periode als Bogenvater, die jemals für die Bogengemeinschaft der Freckenhorster Straße/Tor geleistet wurde. Die Wahl des Nachfolgers erfolgte im Rahmen der Jahres-Hauptversammlung bei Porten-Leve.


Di., 13.11.2018

Kritik am Einzelhandelsgutachten Ostviertel beleben statt abhängen

Rosemarie Friederichs, Anette Jarosch (Deko Zauber) und Hartwig Neehus (v.l.) möchten nicht, dass die östliche Altstadt abgehängt wird. Sie wünschen sich eine Begrünung im zweiten Abschnitt und eine Renovierung unansehnlicher Immobilien und eine weitere Stärkung des Alleinstellungsmerkmals der „Pferdestadt Warendorf“.

Warendorf - Rosemarie Friederichs (Vorsitzende des Fördervereins des Heinrich-Friederich-Museums), Anette Jarosch (Deko-Zauber) und Hartwig Neehus (Zweiräder Neehus) haben derzeit mindestens zwei Dinge gemeinsam: Ihnen liegt die positive Entwicklung der Warendorfer Altstadt, insbesondere des Ostviertels Von Monika Vornhusen


Mo., 12.11.2018

Dreierbündnis hat Mehrheit in Bäderfrage Vorentscheidung für neues Hallenbad

In knapp fünf Jahren könnte nebenan mit dem Bau eines Hallenbads begonnen werden. Dafür haben Montag CDU, Bündnisgrüne und FDP die Basis gelegt.

Warendorf - Eine kurze, teils grundlegend kritische Diskussion, dann war die Sache klar: CDU, Bündnisgrüne und FDP haben im Hauptausschuss mit ihrer Mehrheit den Weg zum Bau eines neuen Hallenbads ab 2023 geebnet. FWG und SPD machten ihren Ablehnung deutlich, sprachen von voreiliger Festlegung und Konzeptlosigkeit. Von Jörg Pastoor


Mo., 12.11.2018

WaKaGe feiert bei Allendorf Narrenauftakt mit Überraschung

Prinz Hanns-Jörg I., „mit Kawumm aus dem Holzimperium“.

Warendorf - Die Gäste des Auftaktfestes der Warendorfer Karnevalsgesellschaft dürfen sich auf eine ganz besondere Überraschung freuen. Durch die guten Verbindungen zu einem heimischen Schützenverein haben die Narren einen musikalischen Überraschungsgast gewinnen können – mehr wird nicht verraten! Locker vom Hocker spult die Warendorfer Karnevalsgesellschaft am Samstag, 17. Von Joachim Edler


Mo., 12.11.2018

Jour-fixe eine Woche später Musik, Satire und Skurrilitäten

Lene Stählker (Gesang) und Nathaniel Stelter (Gitarre) sind auf der Bühne ein starkes Gespann und bereichern den Jour Fixe mit ihrer Musik

Warendorf - Eine Woche später als üblich, führt der Jour fixe am Freitag, 16. November, wieder zahlreiche Amateurkünstler auf der kleinen Bühne des Dachtheaters am Wall zusammen. Im Angebot sind Musik, Satire und Skurrilitäten. Insgesamt also eine pralle Offensive gegen Trübsinn in der dunklen Jahreszeit.


Mo., 12.11.2018

Musikalische Botschaften zum Volkstrauertag Lieder gegen den Krieg

Die Gruppe „Only in Between“ (von links Sandra Batkowski, Tobias Niester und Thomas Krass) präsentiert den „Politiksong“, der im Unterricht der Waldorfschule Everswinkel entstanden ist.

Warendorf - Mit dem Volkstrauertag richtet sich der Blick auf die Opfer und Schrecken der Weltkriege, aber auch auf das Leiden in den Kriegs- und Krisengebieten der Gegenwart. So herrscht im Jemen seit vier Jahren brutaler Bürgerkrieg. Tausende Menschen starben und Millionen sind vom Hunger bedroht.


Do., 15.11.2018

Pripro der KG Silber-Blau „Freckenhorst setzt Maßstäbe“

Das Freckenhorster Dreigestirn (v. l.) Jungfrau Leo Buller, Prinz Fritz Gembries und Bauer Rainer Klemann.

Freckenhorst - Ihren elften Geburtstag hat die KG Silber-Blau am 11.11. mit einem karnevalistischen Gottesdienst in der Stiftskirche und der anschließenden Pripro im eigens gemieteten Festzelt auf dem Kirchplatz gebührend gefeiert. Von Andreas Engbert


Mo., 12.11.2018

Spende für die Wilhelm-Achtermann-Schule Schulhof mit Designermöbeln

Betonmöbel, die er bei einem Gewinnspiel im Sozialen Netzwerk Facebook gewonnen hatte, übergab Heimatvereinsvorsitzender Dietmar Knorr (4.v.r.) Andrea Schulz, Leiterin der Wilhelm-Achtermann-Schule (3. v. r.) sowie Alexandra Füchte (2. v. r.) und Mechthild Krampe (r.) von der OGS. Geliefert wurde die massive Sitzgruppe von Daniel Ehlscheidt, Geschäftsführer der Firma BETONT aus Halle/Westfalen (3. v. l.), und dessen Online-Shop-Manager Lars Wellhöner (2. v. l.). Beim Aufstellen der Möbel, die von den Kindern direkt belagert wurden, wurden sie von Schulhausmeister Ludger Ketteler (l.) unterstützt.

Milte - Glück bei einem Gewinnspiel im Internet hatte vor einiger Zeit Dietmar Knorr. Doch abgesehen davon, dass der Heimatvereinsvorsitzende in Haus und Garten keinen Platz für die Betonmöbel gehabt hätte, die er gewann, hatte er von Anfang an verkündet, sie stiften zu wollen. Nun darf sich die Wilhelm-Achtermann-Schule über zwei Bänke und einen Tisch freuen. Von Joke Brocker


Mo., 12.11.2018

Ebbers feiert „EK Passion Star“ Rezept gegen „die ganzen Ebays“

So sieht der Branchenpreis aus. Vier mittelständische Einzelhändler hat die Jury aus 60 Bewerbern ausgewählt. Einer von ihnen war schließlich das Modehaus Ebbers.

Warendorf - Es gab 60 Bewerber. Dass sein Betrieb einen von vier „Passion Stars“ des Unternehmensverbundes EK erhielt, hatte Inhaber Christoph Berger selbst überrascht. Jetzt feierten Belegschaft und Gäste die Anerkennung für die zeitgemäße Zelebrierung des Einkaufs dort. Von Jörg Pastoor


Mo., 12.11.2018

Eintragung ins Goldene Buch Zwei Karnevalisten aus Überzeugung

Seit Sonntagmorgen sind die ehemaligen WaKaGe-Präsidenten Willi Schöning (r.) und Markus Hinnüber (l.) im Goldenen Buch verewigt. Bürgermeister Axel Linke (M.)zeigt‘s.

Warendorf - Markus Hinnüber und Willi Schöning haben sich am Sonntag vor dem Moritzwecken ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. Die beiden Ex-Präsidenten der WaKaGe empfanden es als Ehre. Von Stephan Ohlmeier


Mo., 12.11.2018

Eindringliches Theaterstück im TaW Der Entscheider lässt sie per Joystick töten

Hanna Sieh nahm ihr Publikum im Paul-Schallück-Saal vom ersten Moment an gefangen. Der Monolog des Stücks „Am Boden“ spielt sie eine Drohnen-Piotin, die mit einer Handbewegung aus der Ferne Leben vernichtet.

Warendorf - „Am Boden“ ist nicht nur der Titel des Stücks, sondern auch ein Sinnbild für das, was das Töten per Drohne aus tausenden Kilometern mit dem Piloten am Computer anrichtet.


Mo., 12.11.2018

KG Silber-Blau feiert elften Geburtstag Epidemie brach vor elf Jahren aus

Mallorca-Sänger Axel Fischer („Amsterdam“) trat der KG Silber-Blau im Jahr der Regentschaft Vincenzo I. bei und gehört auch heute noch dem 130 Mitglieder zählenden Verein an.

Freckenhorst - Ihren elften Geburtstag feiert die KG Silber-Blau am 11.11. mit einem karnevalistischen Gottesdienst und der anschließenden Pripro im Festzelt auf dem Kirchplatz. Auf elf närrische Jahre haben die WN gemeinsam mit Jeckensekretär Eckhard Nergert und Sitzungspräsident Achim Hensdiek zurückgeblickt. Von Joke Brocker


So., 11.11.2018

Zum 66-Jährigen des Bürgerausschusses Mickie Krause im Festzelt

Mickie Krause

Warendorf - Die dritte Warendorfer Karnevalsnacht bringt eine der Stimmungsgröße im Partysektor schlechthin ins Festzelt auf dem Lohwall: Mickie Krause kommt am 1. März und „reißt die Hütte ab“, wie einer seiner Hits heißt.


Sa., 10.11.2018

Ehrung verdienter Warendorfer Zuhorn-Plakette für Budde und Suwelack

Warendorf - Die beiden diesjährigen Träger der Wilhelm-Zuhorn-Plakette für besonders verdiente Bürger stehen fest. Am 25. November ist die Verleihung mit Eintrag ins Goldene Buch der Stadt.


1 - 25 von 2022 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook