Fr., 20.09.2019

Protest für Emsinsel-Renaturierung „WAFhattan“ am anderen Emsufer?

Sigfrid Krebse (M.) bemängelte die Informationspolitik von Rat und Verwaltung.

Warendorf - Eine Dreiviertelstunde nahmen Mitglieder von Heimatverein und Arbeitskreis Emsinsel die Chance wahr und stellten – teils – Fragen während der Einwohnerfragestunde im Rat. Es blieb nicht lange sachlich.

Fr., 20.09.2019

Klimademonstration in Warendorf Vom Grundschüler bis zum Opa

„Verbrennt Fett, nicht Öl“: Einer der zahlreichen Appelle auf den Tafeln und Transparenten der Schüler am Freitagmorgen. Viele Schüler gestalteten ihre eigenen Protestschilder oder auch Transparente.

Warendorf - Zu Beginn schätzte die Polizei die Teilnehmerzahl an der Demo von „Fridays For Future“ und erstmals auch „Parents For Future“ auf 500 bis 600. Gegen 11 Uhr waren es dann noch vielleicht 150, die für aktiven Klimaschutz demonstrierten. Von Rebecca Lek


Fr., 20.09.2019

Neuer Garten-Ratgeber Haufenweise Leben(sräume)

Einen Haufen im Garten werden sie wohl nicht beziehen. Dennoch schätzen Eichhörnchen unordentliche Gärten außerordentlich, finden sie dort doch Material zum Bau ihrer Kobel, für die sie Reisig und viele Äste, aber auch Moos, Laub und Gras benötigen.

Die Warendorferin Sigrid Tinz hat einen weiteren Garten-Ratgeber geschrieben. Das Motto: „Haufenweise Lebensräume. Ein Lob der Unordnung im Garten“. Von Joke Brocker


Do., 19.09.2019

Sporthalle Freckenhorst Passivhaus-Halle kostet noch mehr

Baudirektor Peter Pesch Donnerstag im Rat bei der Aktualisierung der Fakten zur Freckenhorster Sporthalle. Links neben ihm stellvertretende Bürgermeisterin Doris Kaiser.

Warendorf - Wenn die neue Halle in Freckenhorst in Passivhaus-Bauweise entstehen soll, dann müsste eine ganz neue Kalkulation erstellt werden. Oder anders: Sie würde noch teurer. Das wurde Donnerstag im Rat klar.


Anzeige

Mi., 18.09.2019

Keine Junkie-Hölle in Warendorfer Bahnhofs-Toilette Wie aus einer Laus ein Elefant wird

Keine Junkie-Hölle in Warendorfer Bahnhofs-Toilette: Wie aus einer Laus ein Elefant wird

Warendorf - Der Urheber des Posts in der Facebook-Gruppe „Du bist Warendorf, wenn . . .“ lässt anfangs offen, um welche Bahnhofs-Toilette es sich handelt, lüftet wenige Tage später aber das Geheimnis und stellt klar: „Dies sollte nur ein Experiment meinerseits sein, um zu sehen, wie schnell in solchen Gruppen mit „Mist“ um sich geworfen wird, ohne das Geringste zu wissen. Von Joachim Edler


Mi., 18.09.2019

Nachfolger für Schmitz-Filiale gesucht Stähler: „Suchen in alle Richtungen“

Seit dem 6. September geschlossen: die Bäckerei Schmitz an der Münsterstraße.

Warendorf - Bäcker- und Konditormeister Bernhard Stähler würde sich freuen, wenn wieder ein Café in die Münsterstraße zieht. Seitdem die Bäckerei Schmitz ihre Filiale in der Münsterstraße geschlossen hat, sucht das Inhaber-Ehepaar Stähler einen Nachfolger für das 90 Quadratmeter große Ladenlokal. Von Joachim Edler


Di., 17.09.2019

PSD Bürgerprojekt Dechant-Wessing-Schule im Finale

Regeln und Werte für ein faires Zusammenleben will die Dechant-Wessing-Schule ihren Schülern im Teamtraining vermitteln. Die Maßnahme „Peter Paul Pantomime“ (o.) wird durch öffentliche Mittel finanziert. Schulleiterin Dorothee Nottebaum (kl. Foto, l.) ist dankbar, dass Anja Molitor (r.) und Beate Sickmann eine Bewerbung um das PSD-Bürgerprojekt eingereicht haben.

Hoetmar - In der Finalrunde des PSD Bürgerprojektes 2019 steht der Förderverein der Dechant-Wessing-Schule mit dem Projekt „Individuelle Lern-, Sprach- und Teamförderung. Der Verein hat eine Fördersumme von 5500 Euro beantragt. Von Joke Brocker


Mo., 16.09.2019

Exklusiv-Interview mit Milow "Glücklich, dass die Deutschen so nett zu mir sind"

Exklusiv-Interview mit Milow: "Glücklich, dass die Deutschen so nett zu mir sind"

Warendorf - Neben Alice Merton, Juli und Sasha stand auch der belgische Popstar Milow am Samstag auf der Bühne bei "Warendorf Live". Kurz vor seinem Auftritt gab er unserer Zeitung noch ein exklusives Interview. Von Jonas Wiening


So., 15.09.2019

Pferde-Show im NRW-Landgestüt Erste Hengstparade lockt rund 2500 Besucher

Zwei Kaltblüter vorne weg: Bei der ersten Hengstparade des Jahres waren rund 2500 Besucher zu Gast. Ihnen wurde die ganz große Reit- und Fahrschule präsentiert.

Warendorf - Bei bestem Wetter lockte die erste Hengstparade des Jahres am Samstag rund 2500 Besucher in das NRW-Landgestüt. Von Jonas Wiening


So., 15.09.2019

"Warendorf Live" ein großes Spektakel Sasha, Milow und Co. begeistern 4500 Besucher

Sasha krönt einen denkwürdigen Livekonzert-Tag beim Freibad-Open-Air. Alice Merton (l. außen), Milow (r. o.) und Juli (r.) wärmen die 4500 Zuschauer an, Sound, Licht und Effekte zaubern einmaliges Festivall-Gefühl.

Warendorf - Beste Stimmung bei "Warendorf Live" - Milow, Sasha, Juli und Alice Merton haben am Samstag 4500 Besucher im Warendorfer Freibad begeistert. Von Jonas Wiening, Jörg Pastoor


So., 15.09.2019

Neuer Freibad-Name gefunden Ab jetzt heißt es „Bürgerbad Emsinsel“

Das ist der Name des Warendorfer Freibads: „Bürgerbad Emsinsel“. Stadtwerkesprecherin Alice Kaufmann (l.) präsentiert ihn mit Schwimmmeister Dirk Knapheide und Geschäftsführer Urs Reitis.

Warendorf - Phantasievoll oder eher zweckbezogen – beide Kategorien gab es beim Wettbewerb für den Namen des Freibades. Jetzt steht er fest.


Sa., 14.09.2019

„WarendorfLive“ Die perfekte Stimmungs-Welle

Tausende Open-Air-Fans erlebten bei „WarerndorfLive“ Gänsehautmomente bei perfektem Konzert-Wetter.

Warendorf - Perfektes Wetter, Superlaune durch Bands mit der zur Spätsommer-Wärme passenden Spielfreude: Das fünfe große Open Air im Freibad machte allen richtig viel Spaß. Von Jörg Pastoor


Fr., 13.09.2019

Berichte aus einem „gespaltenen Land“ Peter Maxwills "Reise zum Riss"

Peter Maxwill hat sein Abitur in Warendorf absolviert, ist inzwischen“Spiegel“-Redakteur und hat jetzt ein Buch herausgebracht.

Warendorf - Peter Maxwill erkannte früh seine Leidenschaft für das Schreiben. Schon während seiner Schulzeit fing er als Freier Mitarbeiter bei unserer Zeitung an. Inzwischen ist der heute 31-Jährige Redakteur beim „Spiegel“ und hat jetzt ein Buch herausgebracht. Das trägt den Titel „Die Reise zum Riss - Berichte aus einem gespaltenen Land“. Von Jonas Wiening


Fr., 13.09.2019

Übergriffe auf Polizisten Weniger Zwischenfälle – mehr Präsenz

Warendorf - „Systemsprenger“ bezeichnet man vor allem junge Menschen, die sich stärker als früher gegen Geltendes auflehnen – und auch keine Scheu haben, etwa Polizeibeamte anzupöbeln. Sozialarbeiter Jens Micke versuchte im Fachausschuss Erklärungen. Von Jörg Pastoor


Fr., 13.09.2019

Thema Seniorenbeauftragte(r) Dauerbaustelle Älterwerden

Gabriele Linsten macht in Bersenbrück Seniorenarbeit.

Warendorf - Wie viel wird der oder die für die Seniorenarbeit Zuständige in der Stadtverwaltung zu tun haben? Es könnte mehr sein, als in einer halben Stelle zu schaffen ist, sagten zwei Experten im Fachausschuss. Von Jörg Pastoor


Fr., 13.09.2019

Volkshochschul-Gebäude: Wenig Wohlfühl-Atmosphäre Behelfsmäßige Ausstattung

Volkshochschule-Leiter Rolf Zurbrüggen.

Warendorf - VHS-Leiter Rolf Zurbrüggen prangerte im Schul- und Kulturausschuss noch einmal Ausstattung und Räume des Alten Lehrerseminars an, in der die VHS mit dem Bauamt der Stadt und dem Amt für Geo- und Umweltinformation untergebracht ist. Vieles sei im Fluss, vieles aber auch noch nicht, was zu einer Wohlfühl-Atmosphäre in einer Bildungseinrichtung beitrage, monierte er. Von Joachim Edler


Fr., 13.09.2019

Noch Abendkasse-Tickets erhältlich Vorfreude auf „Warendorf Live“

Am Freitagmittag nahmen die Bühne und die restlichen Aufbauten Formen an. Bis Samstagmittag wird aber noch weiter gearbeitet. Soundchecks werden durchgeführt und die Künstler liefern ihre eigene Ausrüstung an.

Warendorf - „Ich bin noch ganz entspannt“, sagte Markus Vedder am Freitagmittag. Die Vorbereitungen zur Open-Air-Veranstaltung „Warendorf Live“ laufen auf Hochtouren – bis jetzt läuft alles nach Plan. Am Samstag werden dann Milow, Alice Merton, Juli und Sasha erwartet. Tickets gibt es noch an der Abendkasse. Von Jonas Wiening


Do., 12.09.2019

Größte Betriebsansiedlung seit mehr als 40 Jahren Aventus baut ab viertem Quartal

Beim Notartermin dabei waren auch Vertreter der beiden Aventus-Mutterhäuser: (unten von links) Aventus-Geschäftsführer Kai Lammers, JUDr. Franzis Lichtenberg, Bürgermeister Axel Linke (oben von links) Claudia Bürger (Haver & Boecker), Dierk Lechler (Windmöller & Hölscher), Dr. Bernd Köster, Justiziar der Stadtverwaltung.

Warendorf - Knapp ein Jahr vom Erstkontakt bis zum Kaufvertrag: Stadt und die Verpackungstechnik-Spezialist Aventus haben jetzt den Grundstückswechsel perfekt gemacht. Ende des Jahres ist Baustart.


Do., 12.09.2019

Träger schlagen Alarm – Stadt stockt freiwilligen Beitrag auf Mehr Geld für die OGS

Die Träger der Offenen Ganztagsschulen schlagen Alarm und haben in der Sitzung des Schul- und Kulturausschusses die Qualitätsdebatte eröffnet. Bei engem Personalschlüssel und Arbeitsablauf sei es kaum noch möglich, allen Kindern gerecht zu werden.

Warendorf - Die Träger der Offenen Ganztagsschulen in Warendorf schlagen Alarm und haben in der jüngsten Sitzung des Schul- und Kulturausschusses die Qualitätsdebatte eröffnet. Bei dem engen Personalschlüssel und dem getakteten Arbeitsablauf sei es kaum noch möglich, allen Kindern, vor allem mit besonderen Pflegebedarf, gerecht zu werden. Von Joachim Edler


Do., 12.09.2019

Stadtbücherei im Wandel Entdeckerparadies oder Wohnzimmer?

Ausgezeichnet und hoch gelobt: die Bibliothek in Den Helder. Eine Delegation mit Büchereileiterin Birgit Lücke an der Spitze besichtigte die Bibliothek und holte sich Anregungen für den Warendorfer Standort: Teppiche, Licht, Farben, Möbel – Ruhezonen, die auch in Warendorf möglich wären.

Warendorf - Birgit Lücke sieht die Bücherei künftig als einen inspirierenden Ort, an dem man sich wohlfühlen kann. Mit noch mehr Rückzugsräumen wie es sie jetzt schon gibt und noch enger auf die Bedürfnisse aller Generationen eingehend. Wo Menschen aufeinanderstoßen, die sich sonst nicht begegnen. Anregungen hat sich die Leiterin der Stadtbücherei aus den Niederlanden geholt. Von Joachim Edler


Mi., 11.09.2019

Stadtwerke verschenken WarendorfLive-Tickets ans Josephs-Hospital „Helden des Alltags“ belohnt

Freude schenken (v.l.): Peter Goerdeler, Vorstandsvorsitzender Josephs-Hospital Warendorf, Martin Eckervogt, Assistenzarzt Unfall Chirurgie und Orthopädie, Ines Jasper, Stationssekretärin und Urs Reitis, Geschäftsführer Stadtwerke Warendorf

Warendorf - Seit 2015 gibt es WarendorfLive, seitdem sind die Stadtwerke Sponsor der Veranstaltung und verschenken jedes Jahr Tickets für das begehrte Konzert an Menschen in Warendorf, die durch ihr soziales Engagement oder ihre alltägliche Arbeit, einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl leisten. Die Mitarbeiter in einem Krankenhaus gehören zweifelsohne zu dieser Gruppe von Menschen.


Di., 10.09.2019

Julian Kersting siegt in Russland Warendorfer Weltmeister im Fliesenlegen

Julian Kersting bei seinem Beruf (gr. Bild) und die prämierte „World- Skills“-Arbeit in Kasan.

Warendorf/Kasan - Julian Kersting ist Weltmeister. Der Warendorfer hat mit der deutschen Nationalmannschaft bei den „World Skills“ die Goldmedaille geholt – im Fliesenlegen. Von Jonas Wiening


Di., 10.09.2019

Prominente Köpfe Premiere für Warendorfer Talk

Reinhard Hesse, Christoph Hess und Gerhard Leve laden zum Warendorfer Talk ein. Premiere ist am 22. Oktober im Hotel im Engel.

Warendorf - Wir wollen ein bisschen Richtung Markus Lanz gehen“, verriet Gerhard Leve. Unter dem Motto „Warendorfer Köpfe“ sollen Persönlichkeiten aus Warendorf, die hier mal gelebt haben oder maßgeblich etwas in Warendorf bewegt haben, in einer Talkrunde zusammen kommen.


Di., 10.09.2019

Sommerleseclub Lesehelden sind „Oscar“-würdig

Die Jury, bestehend aus Stefan Grauthoff von der Sparkasse Münsterland-Ost, die auch Hauptsponsor des Leseförderprojekts ist, Sigrid Tinz, der Vorsitzenden des Fördervereins der Stadtbücherei und Johannes Austermann als Betreiber der Scala, hatten es nicht leicht bei der Auswahl. Drei Oskars galt es zu vergeben: für das kreativste Logbuch, den tollsten Teamnamen und die beste Bewertung.

Warendorf - Die Jury, bestehend aus Stefan Grauthoff von der Sparkasse Münsterland-Ost, die auch Hauptsponsor des Leseförderprojekts ist, Sigrid Tinz, der Vorsitzenden des Fördervereins der Stadtbücherei und Johannes Austermann als Betreiber der Scala, hatten es nicht leicht bei der Auswahl. Drei Oskars galt es zu vergeben: für das kreativste Logbuch, den tollsten Teamnamen und die beste Bewertung


Di., 10.09.2019

Klaus Seliger öffnet sein Atelier Kunst in der Mühle

Das Atelier des Bildhauers Klaus Seliger befindet sich in der historischen Milter Mühle Hölzerne Krähen, Hasen, Singvögel und Figuren bevölkern den zur Ausstellungsfläche umfunktionierten Mühlenturm.

Milte - Klaus Seliger arbeitet mit der Kettensäge und hat sich in dem angrenzenden Sägewerk eine kleine Werkstatt eingerichtet. Im Laufe des Sommers sind dort mehrere neue Holzskulpturen entstanden, die vorwiegend Hasen und feuergeschwärzte Raben zeigen. Am Wochenende öffnet er sein Atelier.


1 - 25 von 2909 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook