Mo., 24.09.2018

Rettungshubschrauber im Einsatz Zu viel Tempo: Auto durchbricht die Leitplanke

Rettungshubschrauber im Einsatz: Zu viel Tempo: Auto durchbricht die Leitplanke

Am Montagvormittag raste ein Autofahrer aus Beckum mit seinem Renault ungebremst und mit hoher Geschwindigkeit in die Leitplanke an der als „Havariekurve“ bekannten Kehre entlang der Bundesstraße 475 zwischen Neubeckum und Ennigerloh. Der 35-jährige Fahrer wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber nach Münster geflogen.


Mo., 24.09.2018

In Münster festgenommen Syrischer Kriegsverbrecher zu Höchststrafe verurteilt

In Münster festgenommen: Syrischer Kriegsverbrecher zu Höchststrafe verurteilt

Düsseldorf/Münster - Ein Syrer ist in Düsseldorf als Kriegsverbrecher zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Zudem stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld des 43-Jährigen fest. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Hauptbahnhof Münster Jugendlicher bedroht McDonald's-Mitarbeiter

Hauptbahnhof Münster: Jugendlicher bedroht McDonald's-Mitarbeiter

Münster - Zoff im Fast-Food-Laden: Ein 14-Jähriger hat einen Mitarbeiter der McDonald's-Filiale in Münsters Hauptbahnhof. Statt „Ich schick Dir meinen Onkel vorbei” hieß es am Ende aber: „Wir rufen jetzt deine Eltern an.”


Mo., 24.09.2018

Pfarrfest in St. Lamberti Dem Wetter mit Geschick getrotzt

Stark gefragt bei Wertmarken und Laufkarten für die vielen Spiele oder für Warmes waren (v.l.): Annemone Speich, Raimund Chromik, Gisela Chromik und Markus Kortewille.

Münster - Flink passte man in St. Lamberti das Pfarrfest an der Martini-Kirche an den Regen an: Am Samstag waren die Aktiven alarmiert worden, das Fest müsse drinnen stattfinden, statt auf dem Hof. So hatte auch Hausmeister Raimund Chromik alle Hände voll zu tun. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 24.09.2018

Hangeln und Klettern Ninlethics in Münster: Im Kampf mit der Schwerkraft

Scheinbar mühelos bewältigen die Teilnehmer der Ninlethics Games in Ninfly an der Robert-Bosch-Straße die Hindernisse.

Münster - Sie scheinen der Schwerkraft zu trotzen, und so mancher Topsportler bekommt beim Anblick der Trainingshalle zumindest Respekt: Die Rede ist von den „Ninlethics Games“, die im Ninfly an der Robert-Bosch-Straße stattfanden. Von Claus Röttig


Mo., 24.09.2018

Informationstag Alzheimer Fahrtüchtigkeit mit Demenz?

Dürfen Demenzkranke noch Autofahren? Mit dieser Frage befasste sich Dr. Hubertus Lohmann.

Münster - Dürfen Menschen mit Demenz noch Auto fahren? Anlässlich des Weltalzheimertages in der Bezirksregierung ging Dr. Hubertus Lohmann näher auf diese Frage ein. Von Benjamin Scholz


Mo., 24.09.2018

Nachtbau im Autobahnkreuz „Überwurf-Blitzer“ wird fit gemacht

Teilstücke der Fahrbahn in Höhe des „Blitzers“ werden saniert, ehe dort die neuen Kamera-Sensoren eingebaut werden können.

Münster - Täglich fast zehn Temposünder: Der Blitzer im sogenannten „Überwurf“ von der A 43 auf die A 1 im Kreuz Münster-Süd ist trotz Warnhinweisen durchaus aktiv. Für eine Renovierung wurde jetzt sogar die Autobahn gesperrt. Von Helmut Etzkorn


Mo., 24.09.2018

Radweg-Unfall Radfahrer verfängt sich in Schal und stürzt auf den Hansaring

Radweg-Unfall: Radfahrer verfängt sich in Schal und stürzt auf den Hansaring

Münster - Glück im Unglück: Beim Sturz gegen ein fahrendes Auto auf dem Hansaring hat sich ein Radfahrer nur leicht verletzt. Der Schal einer Fußgängerin, die ihm auf dem Radweg entgegenkam, hatte sich in seinem Lenker verfangen.


Mo., 24.09.2018

Geldbörse geklaut Fahrgast stiehlt Tageseinnahmen aus Bus

Geldbörse geklaut: Fahrgast stiehlt Tageseinnahmen aus Bus

Münster - Erst mitnehmen lassen, dann mitgehen lassen: Ein unbekannter Täter entwendete am Samstagnachmittag die Tageseinnahmen aus einem Linienbus.


Mo., 24.09.2018

Bund der Vertriebenen feiert „Tag der Heimat“ Zukunft im Haus Europa

Zum Heimattag 2018 sprach in der Rüstkammer des Rathauses zu Münster auch Rüdiger Scholz. Rechts im Bild Roswitha Möller

Münster - Den Tag der Heimat 2018 feierte der Bund der Vertriebenen (BdV) Münster am Sonntag zum zweiten Mal in der Rüstkammer des Rathauses. „Wir sind nicht mehr so viele“, sagte eine alte Dame am Eingang und weist gern den Weg. Etwa 50 Gäste nahmen teil an dem Treffen mit dem Motto „Unrechtsdekrete beseitigen – Europa zusammenführen“. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 24.09.2018

Kaufmannsgilde lädt ein zum 26. „Handorfer Herbst“ 1500 Meter buntes Programm

Der letzte Sonntag im September steht traditionell im Zeichen des „Handorfer Herbstes“. In diesem Jahr findet das bunte Programm zum 26. Mal statt. Organisiert wird die Veranstaltung von der Handorfer Kaufmannsgilde, deren Vorstand das Veranstaltungsplakat vor der St.-Petronilla-Kirche präsentiert (v.l.): Norbert Hansen (2. Vorsitzender), Angelika Schwakenberg (1. Vorsitzende), Friedhelm Rotthowe (Geschäftsführer) und Dieter Rottstock (Beisitzer). Zu der Veranstaltung werden rund 30 000 Besucher erwartet.

Münster-Handorf - Am Sonntag (30. September) ist es wieder soweit: Der 26. Handorfer Herbst lockt mit umfangreichem Programm. „Wir erwarten bis zu 30 000 Besucher“, sagt Geschäftsführer Friedhelm Rott­howe, „und gutes Wetter wie immer.“ Von Reinhold Kringel


So., 23.09.2018

Unterschriftenliste soll Großunternehmen zu mehr Verantwortung mahnen Klare Worte beim fairen Frühstück“

Wies van den Brink vom Weltladen „la tienda“ und Georg Knipping (v.l.) vom Weltladen im Südviertel übergaben 1062 Unterschriften an Hubertus Zdebel (r.).

Münster - Der Weltladen an der Hammer Straße hatte zu einem „fairen Frühstück“ der besonderen Art eingeladen. Denn die Organisatoren der drei Fair-Trade-Läden Weltladen la tienda, der Eine-Welt-Laden der Trinitatisgemeinde und der Weltladen im Südviertel wollten eine Liste mit 1062 Unterschriften an die münsterischen Mitglieder des Bundestages übergeben. Von Claus Röttig


So., 23.09.2018

13. ADAC-Kiepenkerl-Klassik Oldtimer-Fans: „Sonne im Herzen“

Der „Spirit of Ecstasy“, legendäre Figur auf dem Verschluss des Wasserkühlers bei diesem Rolls-Royce Phantom III am Sonntag auf dem Domplatz, macht der Regen nichts aus. Und einige Oldtimer-Fans kamen trotz des miesen Wetters zu dem Oldtimer-Event. Fotos: hpe

Münster - Trotz Dauerregen kamen die Oldtimer-Freunde bei der 13. Auflage der ADAC Kiepenkerl-Klassik voll auf ihre Kosten. Rund 70 historische Fahrzeuge gingen an den Start, am Mittag präsentierten sich die liebevoll restaurierten Autos auf dem Domplatz. Von Helmut P. Etzkorn


So., 23.09.2018

Kunstausstellung in der Nicolaikirche Chagalls „Exodus“ ist hochaktuell

Eröffneten in der Nicolaikirche die Ausstellung mit dem „Exodus“-Zyklus von Marc Chagall und den niederländischen Bibelfliesen: Pfarrer Dr. Geert Franzenburg, Sammlerin Christa Kraemer (M.) und Amina Diehl.

Münster-Roxel - Das Evangelische Forum Münster lädt bis zum 30. September in der Roxeler Nicolaikirche zu einer interessanten Doppel-Ausstellung ein. Von Siegmund Natschke


So., 23.09.2018

Feuerwehr-Löschzug Mecklenbeck Oktoberfest im Feuerwehrhaus

Bestens war die Stimmung bei der Oktoberfest-Premiere der Mecklenbecker Feuerwehr.

Münster-Mecklenbeck - Mecklenbecks Feuerwehrleute feierten eine rundum gelungene Premiere: Das erste Oktoberfest im Gerätehaus wurde zu einer begeisternden Sause.


So., 23.09.2018

Abenteuerliche Greifvogel-Schau lockte viele Zuschauer an Nur der Uhu war schlecht gelaunt

„Zum Greifen nah“ waren die Greifvögel bei der Schau im Garten des Wolbecker Drostenhofes. Vor allem viele Kinder waren gekommen.

Münster-Wolbeck - Ein paar Pfiffe und: „Hey, Hey!“ – das waren Ivo van Lanen Lockrufe, um seine Greifvögel wieder auf seinem ausgestreckten Leder-Handschuh landen zu lassen. Was meistens gut funktioniert. Schließlich haben die imposanten Vögel ein jahrelanges Training hinter sich. Von Helga Kretzschmar


So., 23.09.2018

Große Hilfsbereitschaft beim Freiwilligentag Eine Aktion, die allen nutzt

Viele Freiwillige packten im Sinnespark der Alexianer in Amelsbüren gemeinsam an und holten jede Menge Schilf aus einem der fast zugewachsenen Teiche. Der Sinnespark zieht jährlich viele Besucher an, darunter auch Gruppen aus Kitas und Schulen. 

Münster - Es ist ein Tag, an dem die Menschen in Kontakt zueinander treten und dabei Hand in Hand arbeiten: Am Samstag engagierten sich in ganz Münster Menschen beim Freiwilligentag. Im gesamten Stadtgebiet fanden ehrenamtliche Aktionen der unterschiedlichsten Art statt. Von Keno Fiedler


So., 23.09.2018

Pfarrjugendkirmes 2018 in Kinderhaus „Undercover“-Auftritt im Nieselregen

Lederhosen, Dirndl und Lebkuchen-Herzen waren bei der CJG-Party gern gesehen.

Münster-Kinderhaus - Bajuwarisch nach Münchener Vorbild wurde bei der Pfarrjugendkirmes der CJG gefeiert. Unter dem Motto „O‘zapft is!“ ging´s rund. Allerdings zeigte sich das Wetter nicht von seiner besten Seite. Von Siegmund Natschke


So., 23.09.2018

Jung und Alt packen gemeinsam an Herbstputz in der Grünschleife

Rund 60 Kinderhauser beteiligten sich am Herbstputz in der Grünschleife zwischen Sprickmannstraße und Arnethstraße, werkelten zwischen Stauden und Kräutern oder besserten Wege aus.

Münster-Kinderhaus - Das Engagement war beachtlich: Rund 60 Kinderhauser waren ehrenamtlich mit von der Partie, als die Stadt zur Gemeinschaftsaktion zwischen Sprickmannstraße und Arnethstraße eingeladen hatte. Von Claus Röttig


So., 23.09.2018

Kameradschaft Kinderhaus Aus dem Stadtbild nicht wegzudenken

Bereits 120 Jahre alt und weithin bekannt: die Kameradschaft Kinderhaus.

Münster-Kinderhaus - Groß gefeiert wurde im Bauernhof-Café Schulze Relau: Die Kinderhauser Kameradschaft besteht seit 120 Jahren. Von Claus Röttig


So., 23.09.2018

Lambertussingen auf dem Pausenhof „Früher ging das über ein Woche“

Auch in diesem Jahr fand auf dem Pausenhof der Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule das Nienberger Lambertussingen statt. Es ging rund um die bunt geschmückte Laterne.

Münster-Nienberge - Seit acht Jahren wird das Lambertusfest in Nienberge wieder gefeiert: Der Heimatverein und die katholische Frauengemeinschaft haben den alten Brauch wieder aufleben lassen. Von Siegmund nd Natschke


So., 23.09.2018

Marketing-Club feiert 50-jähriges Bestehen. Großer Mehrwert für die Mitglieder

Ehrenmitglied Prof. Dr. Heribert Meffert hielt bei der Jubiläumsgala des Marketing-Clubs den Festvortrag.

Münster - Rund 170 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft feierten am Freitag mit einer rauschenden Jubiläumsgala den Marketing-Club Münster/Osnabrück. 1968 im kleinen Rahmen gegründet hat sich der heute 400 Mitglieder starke Club zu einem lebhaften Netzwerk für Marketingtreibende im Münsterland, im Osnabrücker Land und im südlichen Emsland entwickelt, wie es in einer Pressemitteilung heißt.


So., 23.09.2018

Baustelle im Mauritz-Viertel Vollsperrung zwischen Dechaneischanze und Propsteistraße

Baustelle im Mauritz-Viertel: Vollsperrung zwischen Dechaneischanze und Propsteistraße

Seit Januar ist ein Teil der Eugen-Müller-Straße im Mauritzviertel gesperrt. Ab Montag rückt die Baustelle ein Stück weiter auf dem Schleichweg zwischen Wolbecker und Warendorfer Straße - samt monatelanger Sperrung.


So., 23.09.2018

„Caligula“ von Albert Camus dröhnt durchs Kleine Haus in Münster Rausch der Grausamkeit

Theater des Grauens: Gewaltherrscher Caligula (Joachim Foerster, Mitte) und seine Gegenspieler (Frédéric Brossier und Christian Bo Salle) in expressiver Pose.

Münster - „Er hat eine Philosophie, die verwandelt er in Leichen.“ Gemeint ist mit diesem Satz Caligula, römischer Gewaltherrscher, den sein Gegenspieler Chaerea im ersten Theaterstück von Albert Camus auf solch hellsichtige Weise charakterisiert. Bei der Produktion im Kleinen Haus geht es allerdings nicht nur Caligulas Mit- und Gegenspielern, sondern auch der Philosophie gehörig an den Kragen. Von unseremRedaktionsmitgliedHarald Suerland


So., 23.09.2018

„The Sea Within“ im Pumpenhaus Die Kraft des Weiblichen

Zwei Tänzerinnen aus dem famosen Ensemble von Lisbeth Gruwez in Aktion.

Münster - Es ist ein großes Ensemble, das Lisbeth Gruwez im Pumpenhaus auffährt. Zehn Tänzerinnen, alle in unterschiedlichen Farben gekleidet, bewegen sich langsam über die Bühne. Mit unnatürlich abgewinkelten Armen und stelzenhaften Schritten wirken sie wie Wesen aus einer anderen Welt. Von Helmut Jasny


So., 23.09.2018

Borchert-Theater: „Willkommen“ – das Stück zur Zeit Spießer oder Samariter?

Anglistikdozent Benny (Johannes Langer) will nach New York und sein WG-Zimmer an Flüchtlinge vermieten. Das wirft in der WG mit der resoluten Doro (Monika Hess-Zanger) und der eher sozial engagierten Sophie (Ivana Langmajer, r.) Gräben auf.

Münster - Man könnte das pointierte Stück des Erfolgsautorenduos Lutz Hübner und Sarah Nemitz auch „Zimmer frei“ nennen. Dann wäre es freilich nur eine unter vielen „WG-Geschichten“. Doch in „Willkommen“ geht es zuvorderst um „Willkommenskultur“ gegenüber Flüchtlingen. Die ist, wenn sie praktisch umgesetzt werden soll, anspruchsvoller als wohlfeile Sonntagsreden. Von unseremRedaktionsmitgliedJohannes Loy


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook