Sa., 15.05.2021

Kita-Kinder organisieren spontane Umweltschutzaktion Wilder Müll in der Natur ist für Kids „blöd“ und „ungut“

Die Kinder der Maxi-Gruppe des Familienzentrums Kita St. Bernhard sammelten mit den Erzieherinnen Andrea Röhl (Ul.) und Tina Feyka (r.) Müll ein und malten Hinweisschilder für die Passanten.

Münster-Angelmodde - Eigentlich wollten sie im nahen Wäldchen hinter ihrer Kita nur erleben, wie der Frühling die Natur verändert. Doch als die Kita-Kinder von St. Bernhard dann sehen, wie viel Müll und Unrat dort im Grünen herumliegt, entschließen sie sich mit ihren beiden Erzieherinnen für ein spontanes Umwelt-Projekt, um die Natur zu schützen und die Menschen zu informieren. Die Ergebnisse stellten sie jetzt vor. Von Peter Sauer

Do., 13.05.2021

Neues Wohnquartier am Albersloher Weg Wohnen für Jung und Alt auf der Zielgeraden

Reihenhäuser und Gebäuderiegel bilden das neue Wohnquartier an der Schlesienstraße.

Münster-Angelmodde - Münster wächst und braucht neuen Wohnraum. Für junge Menschen und Familien, aber auch für ältere Menschen, gerade in Verbindung mit altersgerechten Versorgungsangeboten. Eine nachhaltige Möglichkeit, generationsübergreifend zu Leben, bietet das neue Wohnquartier zwischen Albersloher Weg und Schlesienstraße. Von Peter Sauer


Mi., 12.05.2021

Sanierung Angelmodder Weg Ende der Buckelpiste in Sicht

Der Zustand des Angelmodder Weges hat sich über die Jahre verschlechtert, jetzt soll Abhilfe geschaffen werden.

Münster-Angelmodde/Gremmendorf - Im Sinne der Sicherheit: Der Angelmodder Weg gleicht an mancher Stelle einer Buckelpiste. Zwischen den Straßen Altehof und Homannstraße soll sie nun grundlegend saniert werden. Das freut die, die sich einst dafür eingesetzt haben. Von mlü


Do., 06.05.2021

Startschuss für das Stadtteilkonzept Angelmodde im Fokus

Der Stadtteil Angelmodde steht vor weitreichenden Veränderungen – und macht sich auf die Suche nach einer gemeinsamen Identität.

Münster-Angelmodde - Der Stadtteil Angelmodde steht vor weitreichenden Veränderungen und ist auf der Suche nach einer gemeinsamen Identität. Deswegen soll gemeinsam mit den Bürgern ein Stadtteilkonzept erarbeitet werden. Der Startschuss ist gefallen. Von Markus Lütkemeyer


Anzeige

Do., 06.05.2021

Prüfauftrag zum Erhalt der Haltstelle Bült für die Linien 6 und 8 SPD kritisiert eine Benachteiligung des Südostens

Demnächst können die Buslinie Nr. 6 und Nr. 8 nicht mehr von der Hörster Straße zum Bült fahren.

Münster-Südost - Für jede Menge Gesprächsstoff sorgt aktuell das Vorhaben, im Zuge eines Verkehrsversuchs die Buslinien 6 und 8 nicht mehr über Haltestelle Bült fahren zu lassen. Besinders im Südosten regt sich Widerstand.


Do., 06.05.2021

Corona-Zahlen in den Stadtbezirken Entspannung in Hiltrup, Anstieg in Südost

Wenn getestet wird, werden auch Infektionen festgestellt.

Münster-Hiltrup/Südost - Wie sieht es mit den Corana-Zahlen in den Stadtteilen aus? Bislang hatte die Stadt Münster nur selten Zahlen bekanntgegeben. Jetzt wurden Angaben über das Infektionsgeschehen in den beiden letzten April-Wochen bekannt. Von Michael Grottendieck


Mi., 05.05.2021

Theaterpädagogen sensibilisieren für das Thema sexueller Missbrauch Kinder stark machen für das „Nein“

In Kleingruppen wurden kleine lehrreiche Theaterstücke aufgeführt und anschließend besprochen.

Münster-Angelmodde - An der Eichendorffschule konnte trotz Wechselunterricht und der Corona-Schutzmaßnahmen eine Projekt stattfinden, dass Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen soll. Von Markus Lütkemeyer, mlü


Sa., 01.05.2021

Erschließung über Heidestraße Neue Details zur Entwicklung des Westfalen-Areals

Die Stadt Münster verhandelt mit der Westfalen AG über das Firmengelände auf der Grenze von Angelmodde und Gremmendorf. Dort sollen neue Wohnflächen und eine weiterführende Schule entstehen. Dafür werden zwei getrennte Bebauungspläne erstellt.

Münster-Angelmodde/Gremmendorf - Das ehemalige Betriebsgelände der Westfalen AG in Angelmodde bietet Platz für neuen Wohnraum und eine Schule. Doch über welche Straße wird später einmal der Verkehr fließen? Und warum sind so auf dem Areal viele Bäume verschwunden? Von mlü


Fr., 30.04.2021

Die Folgen einer Hörsterstraße ohne Busse Kritischer Blick aus dem Südosten auf das Verkehrsexperiment

Busse sollen im Sommer das Martiniviertel nicht mehr durchkreuzen – das bedeutet für den Südosten unter anderem, dass die Linie 6 nicht am Bült hält.

Münster-Südost - Die Hörsterstraße soll im Sommer testweise frei von Bussen und Autos werden. Es ist ein Verkehrsexperiment mit ungewissem Ausgang. Für Gremmendorf, Angelmodde und Wolbeck hat es allerdings gravierende Folgen. Von Markus Lütkemeyer


Mi., 28.04.2021

Bauboom mit Fragezeichen Drei neue Baugebiete im Südosten von Münster geplant

Auf dem Westfalen-Firmenareal (l.) in Gremmendorf, im Bereich südlich vom Berdel in Wolbeck (Mitte) und südlich der Hiltruper Straße in Angelmodde soll dringend benötigter neuer Wohnraum entstehen. Doch bei der Gestaltung gibt es unterschiedliche politische Auffassungen. Zumindest in der Bezirksvertretung bekamen die Projekte den Segen.  Fotos: mlü

Münster-Südost - Wohnen im Südosten von Münster: Auf dem Westfalen-Firmenareal in Gremmendorf, am Berdel in Wolbeck sowie südlich der Hiltruper Straße in Angelmodde soll dringend benötigter neuer Wohnraum entstehen. Bei der Ausgestaltung der Baugebiete herrscht jedoch keine Einigkeit. Von Markus Lütkemeyer


Mi., 28.04.2021

Neuauflage der Schutzliste Keine neuen Naturdenkmäler in Südost

Die „Gallitzin-Eiche“ ist wohl das bekannteste Naturdenkmal in Angelmodde. Der östliche (rechte) Baum ist jedoch abgestorben.

Münster-Wolbeck/Angelmodde - Die Liste der Naturdenkmäler in Münster wird aktuell überarbeitet. Für Angelmodde und Wolbeck ergeben sich trotz einiger Vorschläge keine Änderungen. Ein Blick in die Liste lohnt sich trotzdem. Von mlü


Di., 27.04.2021

„Drive in“-Testzentrum am Wolbecker Hallenbad Bis zu 240 Corona-Tests pro Tag im Auto

Um die Abläufe zu beschleunigen, wurden am Testzentrum am Wolbecker Hallenbad Pagodenzelte aufgestellt.

Münster-Wolbeck/Angelmodde - Corona-Tests am laufenden Band: Der Ansturm auf das „Drive in“-Testzentrum am Wolbecker Hallenbad ist enorm. Deswegen wurde jetzt aufgerüstet. Von Markus Lütkemeyer


Sa., 24.04.2021

Pädagogen warnen: „Die Luft ist raus“ Der Corona-Alltag in der Jugendwohngruppe am Blaukreuzwäldchen

Für die Kinder und Jugendlichen, die nicht bei ihren Familien leben können, ist die Pandemie eine besondere Herausforderung. Uwe Wellmann (l.) und Wladimir Kaiser von der Diakonie Münster berichten über die Situation in der

Münster-Angelmodde - In der Jugendwohngruppe am Blaukreuzwäldchen leben Kinder und Jugendliche, die aus verschiedenen Gründen vorerst nicht mehr in ihren Familien bleiben können. Die Corona-Krise trifft solche Einrichtungen besonders hart. Von Markus Lütkemeyer


Do., 22.04.2021

Neue Schule in Münster-Südost Einige Aspekte sprechen für eine Gesamtschule

Die Westfalen AG wird ihre Flüssiggasabfüllanlage an der Heidestraße aufgeben – dort sollen Wohnraum und eine Schule entstehen.

Münster-Südost - Auf dem Firmengelände der Westfalen AG im Bezirk Münster-Südost soll eine neue weiterführende Schule entstehen. Offen ist noch, welche Schulform es sein soll. Einige Kriterien sprechen eher für eine Gesamtschule. Von Iris Sauer-Waltermann


Mo., 19.04.2021

Sieben-Gruppen-Kita südlich der Hiltruper Straße CDU sieht „Lichtblick“ bei der Kindertagesbetreuung

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Südost am Standort der zukünftigen Kita südlich der Hiltruper Straße.

Münster-Angelmodde - Angelmodde galt lange Zeit als Münsters „Sorgenkind“, wenn es um die Versorgung mit Kinderbetreuungsplätzen ging. Mit der geplanten neuen Sieben-Gruppen-Kita südlich der Hiltruper Straße könnte sich die Lage entspannen, hofft die CDU.


Fr., 16.04.2021

Wohnquartier und Schulstandort auf dem Westfalen-Gelände Rat entscheidet im Mai

Die Stadt Münster verhandelt mit der Westfalen AG über das Firmengelände auf der Grenze von Angelmodde und Gremmendorf. Dort sollen neue Wohnflächen und eine weiterführende Schule entstehen. Dafür werden zwei getrennte Bebauungspläne erstellt.

Münster-Angelmodde/Gremmendorf - Die Stadt Münster verhandelt mit der Westfalen AG über das Firmengelände an der Heidestraße. Dort sollen neue Wohnflächen und eine weiterführende Schule entstehen. Bereits zum Ende des Monats sollen die Pläne die politischen Gremien erreichen.


Mi., 14.04.2021

Drive-In am Hallenbad Mit dem Auto zum Corona-Test

Bezirksbürgermeister Peter Bensmann gehörte zu den ersten Probanden im neuem Testzentrum am Hallenbad Wolbeck. Das Ergebnis erfahren die Getesteten nach einer kurzen Wartezeit oder per E-Mail.

Münster-Wolbeck - Mit dem Auto vorfahren, Scheibe runter, einen Corona-Test machen lassen: Auf dem Parkplatz am Hallenbad Wolbeck hat ein Testzentrum eröffnet, das so ähnlich funktioniert wie die Essenausgabe in einem Burger-Schnellrestaurant. Nämlich als Drive-In. Ein Termin wird nicht benötigt. Von Markus Lütkemeyer


Fr., 09.04.2021

Schnelltests in Münster-Südost Corona-Testnetzwerk wächst weiter

Ein Mitarbeiter des Testzentrums in der Friedenskirche nimmt einen Schnelltest vor: „Alleine gestern haben wir 76 Tests gemacht.“

Münster-Südost - Das Testnetzwerk für Angelmodde, Gremmendorf und Wolbeck wächst. Zu Ostern hatten sich bereits sechs Betreiber auf Initiative von Bezirksbürgermeister Peter Bensmann zusammengeschlossen. Von mlü


Fr., 09.04.2021

Nach zwei Jahren ohne Schützenfest wollen Hubertusschützen Entlastung Beitragspause für Vereinsmitglieder

So fröhlich war 2019 das Schützenfest des Vereins Hubertus Angelmodde: Aufgrund der Pandemie kann nun bereits im zweiten Jahr in Folge keine Veranstaltung stattfinden. Der Verein bedankt sich mit seinen Mitgliedern für ihre Treue mit einem beitragsfreien Jahr 2022.

Münster-Angelmodde - Kein Vereinsleben in der Corona-Krise: Der Schützenverein Hubertus Angelmodde will im kommenden Jahr allen Mitgliedern die Beiträge erlassen. Von Markus Lütkemeyer


Di., 06.04.2021

Morgendliche Osterfeier in St. Nikolaus Münster In den Farben des Regenbogens

Die Gruppe geht zu mehreren Stationen, hin­über zu Plätzen am Esch

Münster-Angelmodde - Kurz nach 6 Uhr beginnt der Gottesdienst am Ostermorgen. An der Kirche St. Agatha gibt es zum Abschluss ein klares Statement zu einer kirchenpolitisch aktuellen Frage. Von Andreas Hasenkamp


Di., 06.04.2021

Morgendliche Osterfeier in St. Agatha In den Farben des Regenbogens

Die Gruppe geht zu mehreren Stationen, hin­über zu Plätzen am Esch

Münster-Angelmodde - Kurz nach 6 Uhr beginnt der Gottesdienst am Ostermorgen. An der Kirche St. Agatha gibt es zum Abschluss ein klares Statement zu einer kirchenpolitisch aktuellen Frage. Von Andreas Hasenkamp


Do., 01.04.2021

Erste Betreiber bieten schon vor Ostern kostenlose Corona-Tests an Südost: Bald fünf  Corona-Testzentren

Vertreter der Apotheken freuen sich gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Peter Bensmann (2.v.r.) auf die Testzentren.

Münster-Südost - Bald ist es soweit und Interessierte können sich in ganz Münster-Südost kostenlos auf Corona testen lassen. Insgesamt fünf Testzentren gehen an den Start. Anmeldungen sind ab Freitag auf der zentralen Homepage möglich. Von Iris Sauer-Waltermann


Do., 25.03.2021

Pfarrer Schulz schafft neue Figuren – diesmal in Regenbogenfarben „Oster-Krippe“ vor St. Agatha soll Mut machen

Pfarrer Schulz sägt die Figuren mit der Stichsäge aus groben Holzfaserplatten zu, bevor sie in Regenbogenfarben angemalt werden.

Münster-Angelmodde - Eine Weihnachtskrippe kennt fast jeder. Was aber ist eine Oster-Krippe? Diese Frage beantwortet der Angelmodder Pastor und Künstler Thomas Schulz. Außerdem erklärt er, warum er die Figuren der österlichen Krippe in Regenbogenfarben anmalt und wie er zur Ablehnung des Vatikan steht, homosexuelle Paare zu segnen. Von Iris Sauer-Waltermann


Mo., 15.03.2021

Seelsorger soll früher als erwartet die Gemeinde St. Stephanus verlassen – künftig ist er in St. Nikolaus tätig „Wir werden Pfarrer Laufmöller gut unterstützen“

Pfarrer Jörg Hagemann (r., hier bei einer Kita-Aktion in St. Bernhard) freut sich auf Verstärkung des Seelsorger-Teams.

Münster-Südost - Pfarrer Laufmöller wird schon vorzeitig aus St. Stephanus abberufen. Die Gemeinde St. Nikolaus Münster soll seine neue Heimat werden. Von Iris Sauer-Waltermann


Fr., 12.03.2021

In St. Nikolaus Münster sind wieder Medien erhältlich – St. Ida zieht am 17 März nach Pfarrbüchereien ab sofort wieder geöffnet

Vom 17. März an kann auch die renovierte Bücherei St. Ida in der Kirche besucht werden. Eine offizielle Eröffnung folgt später.

Münster-Südost - Vor allem viele Familien mit Kindern sehnen die Öffnung von Pfarrbüchereien herbei. Jetzt ist es soweit: Ab sofort können in der Kirchengemeinde St. Nikolaus Münster wieder Medien entliehen werden. Wenn auch zunächst noch in eingeschränkter Weise. Von Iris Sauer-Waltermann


1 - 25 von 478 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige