Mi., 12.06.2019

Pfarrer Klaus Wirth feiert goldenes Priesterjubiläum „Wir waren schon revolutionär“

Pfarrer Klaus Wirth vor dem Turm der St.-Bernhard-Kirche: Vor knapp 50 Jahren wurde er im Paulusdom zu Münster zum Priester geweiht, zum Monatsanfang wurde er emeritiert. Den Angelmoddern bleibt der Bergmannssohn jedoch erhalten: Wirth wohnt weiterhin im Pfarrhaus von St. Bernhard und übernimmt den einen oder anderen Gottesdienst.

Münster-Angelmodde - Seit über 36 Jahren prägt der Geistliche maßgeblich die Geschicke der ehemaligen Pfarrgemeinde St. Bernhard – und damit auch ein Stück Angelmodde-West. Am 29. Juni feiert er sein Goldenes Priesterjubiläum. Von Markus Lütkemeyer

Mo., 10.06.2019

Hubertusschützen Janna Riering holt sich die Krone

Noch schießen die Altschützen, zwischendurch ist Zeit für ein Foto mit der Jungschützen-Königin: Jörg Kleinherne, Schießwart und Fahnenoffizier, Dieter Otto, Sabine Hillersheimer, Hubert Meyer, 1. Vorsitzender, Klaus Funke und Janna Riering.  

Münster-Angelmodde - Zügig reihte sich Knall an Knall beim Vogelschießen der Hubertusschützen in Angelmodde. Die Reihe der Schießwilligen auf der Birkenheide war beachtlich lang, die Laune gut. Von Andreas Hasenkamp


So., 02.06.2019

Angelmodderin las in Wolbeck aus ihrem Werk und erhielt einen Publikumspreis verliehen Gisa Pauly lässt „Sturmflut“ toben

Applaus für die Gewinnerin des rtv-Literaturpreises: Die Buchhändlerinnen Nicole Müller und Regina Hermsen mit Gisa Pauly und Andreas Herden.

Münster-Wolbeck - Einer „Sturmflut“ sah sich am Freitagabend das Publikum in der Buchhandlung „Buchfink“ gegenüber – wieder einmal las Gisa Pauly aus Angelmodde aus einem ihrer Bücher. Nicht sofort allerdings, denn Pauly hatte 2018 einen Publikums-Preis gewonnen, der ihr nun überreicht wurde. Von Andreas Hasenkamp


Do., 30.05.2019

Frank Sölken regiert den Bürgerschützen- und Heimatverein Ein Kuss macht ihn zum König

Drei Könige für Angelmodde, viermal Daumen hoch (v.l.) – Angelmodde liegt sich in den Armen: Frank Sölken, Johannes Osterhaus, Johann Buddenbäumer.

Münster-Angelmodde - Der Vogel des Bürgerschützen- und Heimatvereins Angelmodde hielt sich hartnäckig bis in die Abendstunden. Am Ende brachte ein Kuss die Entscheidung... Von Andreas Hasenkamp


Di., 28.05.2019

Superintendent zur Nachfolgeregelung für Pfarrer Hawerkamp Stelle soll „zeitnah“ besetzt werden

Am 7. Juli verabschiedet sich Pfarrer Hawerkamp mit einem Gottesdienst von der Friedenskirchen-Gemeinde. Wann die Pfarrstelle neu besetzt wird, ist noch ungewiss.

Münster-Südost - Pfarrer Hawerkamp sitzt sprichwörtlich auf gepackten Koffern. Wie berichtet, wird sich der Pfarrer der evangelischen Friedenskirche Angelmodde/Gremmendorf am 7. Juli nach fast 18 Jahren von seiner Gemeinde verabschieden, um eine neue Stelle in Kenias Hauptstadt Nairobi anzutreten. „Wie geht es weiter?“, fragen sich viele Gemeindeglieder. Von Iris Sauer-Waltermann


So., 26.05.2019

Gemeinde St. Nikolaus Münster Ein großes Dankeschön-Treffen

Das bislang wohl größte Zusammentreffen von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen der Gemeinde St. Nikolaus Münster gab es in der Friedenskapelle.

Münster-Südost - 400 Ehrenamtliche lud die Gemeinde St. Nikolaus Münster ein. Gedacht war der Abend als ein Dankeschön. Von Andreas Hasenkamp


Do., 23.05.2019

Zweite Auflage der „Kunstmeile Südost“ Fortsetzung bereits im Sommer

Neue Ideen werden bei der zweiten Auflage der „Kunstmeile Südost“ am 29. und 30. Juni umgesetzt. Unter anderem präsentieren die beteiligten Künstler ein gemeinsam geschaffenes Kunstwerk aus fünf mal fünf Kacheln – sie sollen für einen guten Zweck verkauft werden.

Münster-Angelmodde/Wolbeck - Die zweite „Kunstmeile Südost“ steigt bereits in diesem Sommer – anstatt erst im kommenden Jahr. Die beteiligten Künstler wollen am 29. und 30. Juni neue Ideen umsetzen. Neue Ausstellungsorte sind ebenfalls geplant. Von Andreas Hasenkamp


Di., 21.05.2019

Pfarrer Hartmut Hawerkamp verlässt nach fast 18 Jahren die Friedenskirchengemeinde Auf der Schwelle nach Afrika

Pfarrer Hartmut Hawerkamp auf der Schwelle: Der evangelische Geistliche wird von der Evangelischen Kirche Deutschlands in Kenias Hauptstadt Nairobi entsandt. Bereits in wenigen Wochen wird er mit seiner Familie dorthin übersiedeln.

Münster-Angelmodde/Gremmendorf - Pfarrer Hartmut Hawerkamp wird von der Evangelischen Kirche Deutschlands in Kenias Hauptstadt Nairobi entsandt. Bereits in wenigen Wochen wird er mit seiner Familie dorthin übersiedeln. Von Iris Sauer-Waltermann


Do., 16.05.2019

Präventionsprojekt an der Eichendorffschule „Mein Körper gehört mir!“

In dieser Geschichte hat sich der „Junge“ (Tilman Rademacher) lange durchfragen müssen, bis er schließlich Hilfe einer neutralen Person fand (Leona Pallas).

Münster-Angelmodde - Kinder gegen sexuelle Gewalt stark zu machen, darum geht es beim Projekt „Mein Körper gehört mir“. Am Donnerstag fand in der Eichendorff-Grundschule in Angelmodde die dritte und letzte Etappe für die fünf Klassen der dritten und vierten Jahrgangsstufe statt. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 13.05.2019

Turnier des Reitvereins St. Hubertus 120 Helfer machen es möglich

Der Schwerpunkt lag in diesem Jahr auf den Springprüfungen – hier die Reiterin Franziska Jaensch in Aktion. Beste Bedingungen fanden die Reiter während des Turniers auf dem Hof Averkamp vor.

Münster-Angelmodde/Gremmendorf - Einmal mehr hatte der Ausrichter des zweitägigen Reitturnieres, der Reitverein St. Hubertus Wolbeck, Glück mit dem Wetter. Denn ursprünglich sahen die Prognosen düster aus. Von Helga Kretzschmar


So., 12.05.2019

„Gremmelmodde“ auf dem Kirchplatz St. Bernhard Mehr als ein Stadtteilfest

Organisatoren des „Gremmelmodder“ Stadtteilfests sammelten Ideen für die beiden Stadtteile und wie sich Bürger einbringen können.

Münster-Angelmodde/Gremmendorf - Auf dem Stadtteilfest „Gremmelmodde“ an der St.-Bernhard-Kirche waren mehr als 30 Einrichtungen und Initiativen aus Gremmendorf und Angelmodde vertreten. Eine gute Gelegenheit, um sich zu vernetzen und auszutauschen. Von Andreas Hasenkamp


Mi., 08.05.2019

Besuch der Landesministerin Ina Scharrenbach „Heimatförderung vor Ort“

Ina Scharrenbach ist Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Am 13. Mai spricht sie in der Friedenskapelle in Gremmendorf.

Münster-Angelmodde/Gremmendorf - Die CDU-Ortsunionen Wolbeck, Angelmodde, Gremmendorf und St. Mauritz laden zu einer Veranstaltung mit der Landesministerin Ina Scharrenbach ein.


Mi., 24.04.2019

Tagesmütter sorgen für persönliche Bindung „Zwergenburg“ erweckt Neugier

Mit der Einrichtung einer ASB-Kindergroßtagespflege wollen Anne Fridrich (ASB-Verbundleiterin) und ASB Geschäftsführer Dirk Winter dem Clemens-August-Platz mehr Leben verleihen.

Münster-Angelmodde - Noch bieten die großen Fensterscheiben freien Einblick in die Räumlichkeiten der neuen ASB-Kindergroßtagespflege „Zwergenburg“ am Clemens-August-Platz, in der seit dem 1. April derzeit sechs Kinder unter drei Jahren von drei Tagesmüttern betreut werden. Am 3. Mai wird die neue Einrichtung offiziell eröffnet. Von Martina Schönwälder


Do., 18.04.2019

Ausstellung „Art of Tibet“ Verliebt in Cornwall

Astrid Sapion zeigt eines der Bilder, die in der Ausstellung „Art of Tibet“ zu sehen waren. Im Hintergrund lugt ein Beispielstück aus ihren Arbeiten mit Holz hervor.

Münster-Angelmodde - Angelmodder Künstlerin Astrid Sapion möchte Natur und Tibet eine Stimme verleihen. Von Martina Schönwälder


Mi., 17.04.2019

Einladung zu einer ganzen Reihe von besonderen Gottesdiensten „Heiliges Schauspiel“ in der Kirche

Pfarrer Jörg Hagemann lädt zu besonderen Gottesdiensten an den Kar- und Ostertagen ein.

Münster-Südost - Er wolle „Werbung machen“ für die Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen, sagt Jörg Hagemann. Von Gründonnerstag bis Ostermontag sei „nichts gleich“. Vielmehr gehe es in den Kirchen „ganz anders“ zu als üblich, fügt der leitende Pfarrer der Gemeinde St. Nikolaus Münster hinzu. Fast wie im Theater wechselt Dunkelheit mit Kerzenlicht und offenem Feuer, auf Stille folgen brausende Orgelchoräle. Von Iris Sauer-Waltermann


So., 14.04.2019

Palmstöcke wurden gebastelt und später geweiht Noch reichte der Buchsbaum aus

Für die Weihe der „Palmzweige“ verzierten die Grundschulkinder am Tag vor Palmsonntag Buchsbaumstöcke.

Münster-Angelmodde - Noch gibt es ihn, den Buchs-baum. Auch wenn es in diesem Jahr schwieriger geworden ist, gesunde Zweige zu finden. Denn nicht nur die Trockenheit im letzten Sommer hat ihm ordentlich zugesetzt, auch der Zünsler hat so manchem Buchsbaum das Leben gekostet oder ihn schwer in Mitleidenschaft gezogen. Von Helga Kretzschmar


Mi., 10.04.2019

Informationsveranstaltung in der Eichendorffschule Bürger nehmen Stellung zum geplanten Baugebiet

In der Eichendorffschule stellten die Stadtplaner ihre Entwürfe zum Neubaugebiet an der Hiltruper Straße den Bürgern vor.

Münster-Angelmodde - Die viel befahrene Hiltruper Straße im Norden, der breite Albersloher Weg im Westen, eine Hochspannungsleitung im Süden. Ein guter Standort für ein neues Baugebiet? Darüber wurde am Dienstagabend intensiv in der Eichendorffschule diskutiert. Von Markus Lütkemeyer


Fr., 05.04.2019

Intensive Diskussionsrunde über Bürgerbeteiligung Intensive Diskussionsrunde über Bürgerbeteiligung

Rege Beteiligung fand die CDU-Veranstaltung zum „Ende der Selbstverständlichkeiten“ im Strandhof in Angelmodde mit den Ortsunionen aus Gremmendorf, Angelmodde und Wolbeck.

Münster-Südost - Bürgerbeteiligung tut not: Darüber diskutierten am Donnerstag im Restaurant Strandhof die Gäste der Ortsunionen von Gremmendorf, Angelmodde und Wolbecks. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 05.04.2019

Zwei Planungsvarianten für neues Baugebiet Angelmodde wächst nach Süden

An der Kreuzung von Albersloher Weg und Hiltruper Straße entsteht südlich der Waldsiedlung das Baugebiet Angelmodde-Süd. Die Bedeutung des Baugebietes für den Stadtteil ist aus mehreren Gründen hoch.

Münster-Angelmodde - Seit Jahren wird über das zukünftige Baugebiet südlich der Angelmodder Waldsiedlung spekuliert. Zahlreiche Hoffnungen und Wünsche sind mit dem Projekt verbunden. Jetzt wird das Vorhaben erstmals greifbar. Die Stadtplaner präsentieren zwei Entwürfe. Von Markus Lütkemeyer


Mi., 03.04.2019

Andreas Oberdorf wurde geehrt Forscherpreis für Gallitzin-Kenner

Andreas Oberdorf im Gespräch mit Elisabeth Lammers im Gallitzin-Haus im Jahr 2015.

Münster-angelmodde - Kürzlich erhielt der Kulturwissenschaftler Andreas Oberdorf im Rathaus in Münster den Gallitzin-Preis für seine innovativen Studien zu Demetrius Augustinus von Gallitzin. Dieser war der Sohn der Fürstin Amalie von Gallitzin, die ihren Wohnsitz in Angelmodde hatte. Die Gallitzin-Stiftung vergibt in regelmäßigen Abständen Preise für herausragende Studien in der Literatur- und Kulturwissenschaft. Von Andreas Hasenkamp


Di., 02.04.2019

Weitere Verbesserungen auf den Friedhöfen in Münster-Südost Immer mehr Urnennischen

Felix Erhart zeigt eine der Urnenstelen auf dem Friedhof an der Homann­straße. Insgesamt befinden sich dort 38 Nischen.

Münster-Südost - Neben der klassischen Erdbestattung und dem Urnengrab sind die Urnennischen in Münsters Südosten weiterhin stark begehrt. So hat die Friedhofsverwaltung unter anderem an der Homann­straße in Angelmodde zusätzliche Urnenstelen aufgebaut, um auf den steigenden Bedarf nach dieser Begräbnisart nachzukommen. Von Iris Sauer-Waltermann


Mo., 01.04.2019

Der kleine Prinz in Text und Musik Blume, Fuchs und Stoff zum Denken

Thomas Hussmann (l.) liest, Thorsten Schwarte spielt für einen anderen Zugang zu den Botschaften in „Der kleine Prinz“.

Münster-Angelmodde - Sehr Bekanntes auf andere Art – dies vermittelte eine Lesung mit Orgelmusik am Sonntagabend in der St.-Bernhard-Kirche. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 29.03.2019

Infos zur Planung bereits ab 2. April einsehbar Neues Wohngebiet in Angelmodde

Münster-Angelmodde - Am südlichen Siedlungsrand des Stadtteils Angelmodde soll ein neues Wohngebiet entstehen. Wie kann das Quartier aussehen? Am 9. April (Dienstag,) stellt ein Stadtplaner-Team aus dem Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung interessierten Bürgerinnen und Bürgern zwei Entwurfsvarianten vor


Fr., 29.03.2019

Neu aufgestellte Container können nicht genutzt werden Kita Heidestraße: Wie konnte es dazu kommen?

Die Container der Flüchtlingsunterkunft Brandhoveweg wurden von der Stadt Münster gekauft. Nachdem alle Flüchtlinge eine neue Bleibe gefunden hatten, wurden die Anlage im Sommer 2018 abgebaut. Eine Hälfte der Container wurde an den Standort Heidestraße verlagert und zu einer Kita umgebaut.

Münster-Angelmodde - Eine Kita, die nicht eröffnet werden darf – und das ausgerechnet in einem Stadtbezirk von Münster, in dem besonders viele Betreuungsplätze fehlen. Die ungenutzten Container an der Heidestraße sind längst zum Aufregerthema geworden. Von Markus Lütkemeyer


Di., 26.03.2019

Unfall auf dem Albersloher Weg Autofahrer schwer verletzt

Die Berufsfeuerwehr, unterstützt vom Löschzug Angelmodde, befreite den eingeklemmten Mann aus dem Auto.

Münster-Angelmodde - Bei einem Unfall am Montagabend auf dem Albersloher Weg wurde ein 32-jähriger Autofahrer aus Münster schwer verletzt. Er war aus noch unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen. Von Helmut Etzkorn


1 - 25 von 285 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige