Mo., 29.05.2017

Kinderschützenfest der Hubertusschützen Wer trifft das Pokémon?

Mit Weinkorken und einer Luftdruckpistole konnten Kinder versuchen, die Vogel der Hubertusschützen abzuschießen – nur dass es diesmal kein Vogel, sondern ein Drache war.

Münster-Angelmodde - Beim Kinderschützenfest der Hubertusschützen gaben er und viele weitere kleine Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Sonntag ihr Bestes, um den „Vogel“ zu Fall zu bringen. Doch was an der Vogelstange hing, war kein normaler Schützenvogel – hier streckte ein feuerspuckendes Pokémon aus Styropor seine Flügel in die Luft. Von Judith Kerstgens

So., 28.05.2017

Schützenfest Stelldichein der Dorfgemeinschaft

Die neuen Majestäten des Bürgerschützen und Heimatvereins Angelmodde mit ihrem Hofstaat. vor der Kirche St. Agatha.

Münster-Angelmodde - Der Bürgerschützen und Heimatvereins Angelmodde feiert seine neuen Majestäten. Und was alle in Angelmodde-Dorf sind da. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 26.05.2017

Schützenfest des Bürgerschützen- und Heimatvereins Frenetischer Beifall für den Kaiser

Der Schützenkönig Rainer Meng (l.) mit seiner Frau und Königin Ulla Meng, Kronprinz Julius Bensmann (r.) mit Lisa Messmann sowie Kinderkönig Vito Pierre (vorne).

Münster-Angelmodde - Rainer Meng schießt beim Bürgerschützen- und Heimatverein den Vogel ab. Derweil sicherte sich Oberbürgermeister Markus Lewe das Zepter... Von Helga Kretzschmar


Mi., 24.05.2017

Kita St. Bernhard sammelt Spenden für gesundes Frühstück „Für einige Kinder war es neu, eine Kiwi zu haben“

Alle Kinder sollen in der Kita St. Bernhard etwas Vernünftiges zum Frühstück haben können, dafür setzt sich auch Marion Aupers ein.

Münster-Angelmodde - „Rote Paprika und Gurken essen die Kinder gerne“, sagt Marion Aupers, die seit 2002 den Kindergarten St. Bernhard leitet. Weil aber mitunter Seltsames auf dem Frühstückstisch der Kita auftauchte, ist die Kita aktiv geworden. Dazu braucht sie Unterstützung. Von Andreas Hasenkamp


Anzeige

Do., 11.05.2017

Drei Aufgabenkreise gefunden Gefunden, was gebraucht wird

Viel unterwegs, aber durch die Vermittlung von Sozialbüros und Pfarrbüros auch ansprechbar: Manuela Willenborg vor ihrem Ein-Zimmer-Klein-Büro im alten Pfarrhaus von St. Agatha.

Münster-Südost - Caritasmitarbeiterin Manuela Willenborg ist als Sozialarbeiterin in St.Nikolaus Münster tätig und unterstützt die Ehrenamtlichen in ihrer Arbeit. Von Andreas Hasenkamp


Di., 09.05.2017

Blick durch die „Senioren-Brille“ Rundgang durch Angelmodde soll Verbesserungsvorschläge für das Quartier erbringen

Jochen Kriegeskorte von der Diakonie Münster zeigt auf einen Plan von Angelmodde. Der Leiter der Arbeitsgruppe „Älterwerden in Angelmodde und Gremmendorf“ lädt zu einem Rundgang durch das Quartier ein.

Münster-angelmodde - Der Stadtteil wandelt sich. Immer mehr Ältere leben rund um Clemens-August-Platz und St.-Bernhard-Kirche. Der Arbeitskreis „Älterwerden in Angelmodde und Gremmendorf“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, vor Ort bessere Bedingungen für Senioren anzustreben. Von Iris Sauer-Waltermann


301 - 306 von 306 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige