Mo., 18.09.2017

Jubiläum Zehn Jahre Nagelkreuz

Freude über die zehnjährige Mitgliedschaft in der Nagelkreuz-Gemeinde (v.l.): Klaus Jänsch, Henrike Hagedorn, Adelheid Hasenburg und Pfarrer Frank Beckmann.

Münster-Coerde - Zehn Jahre gehört die Andreas-Gemeinde zur Nagelkreuz-Gemeinschaft. Von Reinhold Kringel

Fr., 15.09.2017

Kulturfest trotzt Wechsel-Wetter Nach Start mit Regen ging die Veranstaltung auf dem Hamannplatz noch trocken über die Bühne

Münster-Coerde - Ein zweitägiges Kultur-Zirkus-Fest erlebten die Coerder auf dem Hamannplatz. Von Reinhold Kringel


Do., 14.09.2017

„Älter werden in Coerde“ Am liebsten „Mittendrin“

Aktivitäten  im Mittendrin (v.l.): Florian Steinforth bietet Doppelkopf an, Werner Abbing weist auf die Infos zur Handy-Nutzung hin, Marianne Hopmann verweist aufs Repair-Café, Isabell Müller und Margarethe Seiling aufs gemütliche Kaffeetrinken, und Erika Vosseberg (vorn) bietet Tanzen im Sitzen an

Münster-Coerde - Im „Mittendrin“, im Treffpunkt im Coerdemarkt, hat sich mittlerweile eine Vielzahl von Aktivitäten etabliert. Auch das „Älter werden-Team“ hält etliche Angebote vor. Von Katrin Jünemann


Do., 14.09.2017

Brücke der Freundschaft Paten für Kinder in Bhopal gesucht

Carola Stricker m it Patenkindern in der Diözese Bhopal.

Münster-Coerde - Seit über 40 Jahren gibt es eine „Brücke der Freundschaft“ zwischen Münster-Coerde und der Erzdiözese Bhopal. Jedes Jahr fließen rund 20 000 Euro an Spenden nach Bhopal. Mit diesem Geld werden 40 Schulen unterstützt, die jeweils bis zu 5000 Schüler unterrichten Von Reinhold Kringel


Anzeige

Mo., 11.09.2017

Kultur-Zirkus-Coerde Musik-Zirkus auf dem Hamannplatz

Die Big Band der Westfälischen Schule für Musik tritt am Donnerstag auf 

Münster-Coerde - in dieser Woche gibt es wieder Musik, Gesang und Tanz mitten im Herzen von Coerde. Das Motto lautet am 14. und 15. September „Kultur-Zirkus“. 13 Gruppen und Künstler wirken mit oder anders ausgedrückt: „75 Musiker und Tänzer“, erläutert Jochen Schweitzer von der Initiative „Kultur-Zirkus-Coerde“. Von Katrin Jünemann


Fr., 08.09.2017

Stadt übernimmt offenen Ganztag Offener Ganztag: Tische bleiben leer

Bleiben leer: die Tische für die Schüler des offenen Ganztags der Melanchthonschule im HoT.

Münster-Coerde - Pfarrer Frank Beckmann ist „tief enttäuscht“: Dass die An­dreas-Gemeinde nicht länger Träger des offenen Ganztags für die dritten und vierten Klassen der Melanchthonschule sein soll, sondern das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien die Trägerschaft selbst übernimmt und es eine neue Konzeption gibt, habe er ohne Vorwarnung bei einem Gespräch Anfang Juni im Jugendamt erfahren. Von Katrin Jünemann


Do., 07.09.2017

50 Jahre Stadtbücherei Coerde 1967 öffnete die Stadtbücherei Coerde

50 Jahre gibt es die Stadtbücherei im Coerdemarkt: Das Jubiläum wird mit Sonderaktionen gefeiert, ein Empfang ist am 21. September um 15.30 Uhr.

Münster-Coerde - 50 Jahre besteht die Stadtteilbücherei in Coerde: Das wird gefeiert mit einem Jubiläumsprogramm vom 18. bis 28. September sowie einem Empfang für Coerder Bürger.


Di., 05.09.2017

Premiere in der Meerwiese Hotspot für Kultur

Theater X ist an der Meerwiese beheimatet. Das Mehrgenerationentheater mit Ensemblemitgliedern von 16 bis 70 feiert am Freitag Premiere mit dem Stück „Circus der Einsamkeit“ – eines von vielen Highlights im Programm des zweiten Halbjahrs.

Münster-Coerde - Mit der Premiere des Stücks „Circus der Einsamkeit“ des „Theaters X“ am Freitag (8. September) um 20 Uhr startet die neue Spielzeit im Coerder Begegnungszentrum Meerwiese. Von Katrin Jünemann


Di., 05.09.2017

Coerde hat eine Schützenkönigin Anke Krautheim ist Königin von Coerde

Schützenkönigin von Coerde ist Anke Krautheim (hinten, 2.v.r.). Weitere Sieger beim Schützenfest waren (vorn, v. l.) Roweno Wagner, Jordan Delkus (für Vater Pascal Delkus) und Veronica Dmitrierskij sowie (hinten v.l.) Jasmin Rietmann (Krone), Markus Meyer (Flügel), Dany Wagner (Zepter) und Anatolij Dmitrieskij (Flügel).

Münster-Coerde - Anke Krautheim wurde mit dem 230. Schuss Coerder Schützenkönigin.


Mo., 04.09.2017

Wucherndes Grün am Edelbach Brennnesseln wuchern üppig

Der Edelbach ist zugewuchert im Bereich der Allensteiner Straße.

Münster-Coerde - Am Edelbach wachsen die Brennnesseln üppig. Anwohner sorgen sich, dass die wuchernden Pflanzen den Bach im Falle starker Regenfälle verstopfen, sodass die Keller der angrenzenden Häuser volllaufen. Von Franziska Eickholt


Do., 31.08.2017

Tisch ade, Couch goodbye Möbelbörse braucht Nachschub

Tisch ade, Couch goodbye: Michael Mehlich (l.) und Christopher Fark von der Coerder Möbelbörse hoffen auf neue Spender. Die Nachfrage ist derzeit wesentlich größer als das Angebot.

Münster-Coerde - Michael Mehlich  und Christopher Fark von der Coerder Möbelbörse hoffen auf neue Spender. Die Nachfrage ist derzeit wesentlich größer als das Angebot. Von Katrin Jünemann


Do., 31.08.2017

Einschulung Erster Schultag in Münsters Norden

Einschulung : Erster Schultag in Münsters Norden

Erster Schultag für die neuen i-Männchen: Die Grundschulen hießen ihre neuen Schüler willkommen.


Do., 31.08.2017

Fußballturnier des SV Teutonia Coerde Teuto-Trophy bei Teutonia Coerde

Teutonia lädt Sonntag zum Turnier im Waldstadion ein.

Münster-Coerde - Der SV Teutonia Coerde veranstaltet am Sonntag (3. September) die erste Teuto-Trophy für U 13-Fußballjunioren im Waldstadion Coerde. Turnierbeginn ist um 11.30 Uhr.


Di., 29.08.2017

„Monte Scherbelino“ wird saniert Die Reste der Regenkatastrophe

Der Erdrutsch (Juli 2014) hinterlässt bis heute Spuren am Nordhang und am Südhang (kl. Bild) des „Monte Scherbelino“.

Münster-Coerde - Im Frühjahr 2018 soll die Sanierung des „Monte Scherbelino“ starten. Im Juli 2014 lösten sich nahezu 10 000 Tonnen Erde am „Monte Scherbelino“, der 1980 stillgelegten Coerder Mülldeponie. Es ging auf zwei Seiten abwärts: auf der Süd- und der Nordseite. Von Katrin Jünemann


Fr., 25.08.2017

Extremsportler aus Coerde So weit ihn seine Füße tragen

Klaus Bühn hat schon einige Kilometer in den Knochen. Das „Finisher“-T-Shirt von seinem ersten Marathon in Münster im Jahr 2003 hat er als Erinnerungsstück behalten.

Münster-Coerde - 42,195 Kilometer – für Klaus Bühn eine längst bekannte Strecke. Der Coerder läuft schon bald seinen 100. Marathon. Von Anna Spliethoff


Mi., 23.08.2017

Tipps zum Schutz vor Betrügern „Schreien Sie! Werden Sie laut!“

Hauptkommissarin Cordula Mayer (2.v.r.) gab auf Einladung von Gertrud Steinforth (2.v.l.) und Margret Lemke (r.) von der kfd St. Norbert Tipps, wie man sich vor Trickbetrug und Diebstahl schützen kann. Heinz Vosseberg unterstützte die Veranstaltung ehrenamtlich.

Münster-Coerde - Der „Enkeltrick“ ist vielen mittlerweile ein Begriff, Betrüger denken sich aber immer neue Maschen aus. Hauptkommissarin Cordula Mayer gab Senioren in Coerde Tipps, um sich zu schützen. Von Siegmund Natschke


Di., 22.08.2017

Kultur in den Rieselfeldern Vier Tage lang Lesungen und Musik

Auf dem Rieselfeldhof finden die Veranstaltungen bei schlechtem Wetter statt. Thomas Thieme rezitiert unter anderem Romane.

Münster-Coerde - Die Rieselfelder haben viel zu bieten. Meist bezieht sich das auf die Natur, doch jetzt wird es auch kulturell in Münsters Norden.


Fr., 18.08.2017

Eine Woche lang der Natur auf der Spur Ferienspaß in den Rieselfeldern

Auch der Glanzkäfer wird beim Ferienprogramm der Biologischen Station in den Rieselfeldern beobachtet.

MÜNSTER-COERDE - Welche Geheimnisse hat eine Wiese? Sind Spinnen wirklich fies? Was verrät der Wald? Kinder, die das wissen wollen, sollten schnell zum Telefon greifen.


Do., 17.08.2017

Zwei Angebote der Biologischen Station in den Rieselfeldern Zwei Spaziergänge in den Rieselfeldern

Am großen Stauteich sind jetzt Kiebitz, Lachmöwe, Rostgans, Löffelente oder auch Reiherente zu entdecken.

MÜNSTER-COERDE - Die abendliche Natur und die Vögel am Stauteich kann man in Münsters Norden hautnah erleben.


Di., 15.08.2017

Dozent aus München sprach auf Einladung der CDU beim Sozialpolitischen Forum Steinforth: Gegen Armut hilft kein Patentrezept

Thomas Steinforth referierte in Coerde über „Armut in einem reichen Land“.

MÜNSTER-COERDE - Wer ist arm? Welche gesellschaftlichen Gefahren birgt die Armut? Diesen brisanten Fragen widmete sich Dozent Dr. Thomas Steinforth.


Fr., 11.08.2017

Störung am Bahnübergang „An der Schlüppe“ Die Schranken blieben lange zu

Wegen einer Störung blieben die Schranken am Bahnübergang „An der Schlüppe“ am Freitag bis 11 Uhr zu.

MÜNSTER-COERDE - Eine ganze Weile mussten Autofahrer vor geschlossenen Schranken warten. War der Bahnübergang „An der Schlüppe“ wieder gesperrt?


Do., 10.08.2017

Hinter den Kulissen einer Kläranlage Alles geklärt?

In großen Becken wird das Wasser gereinigt. In den riesigen Faulbehältern im Hintergrund werden die Reste des Belebtschlammverfahrens zu Methangas verarbeitet.

Münster-Coerde - 45 000 Kubikmeter Wasser reinigt die Hauptkläranlage der Stadt Münster täglich. Dabei tauchen neben Toilettenpapier manchmal aber auch die verrücktesten Sachen auf. Von Franziska Eickholt


Do., 10.08.2017

Gleisarbeiten: Zwei Bahnübergänge bleiben dicht Kein Durchkommen an „Holtmannsweg“ und „Coermühle“ / Bahnstrecke ist vollständig gesperrt

Auch der Bahnübergang „Holtmannsweg“ bleibt am Wochenende zu.

Münster-Nord - Wie schon am vergangenen Wochenende wird es auch in den kommenden Tagen (11. bis 14. August) an mancher Stelle in Münsters Norden eng. Grund dafür sind die Gleisbauarbeiten auf der Strecke zwischen Münster und Greven. Die erfordern, dass Bahnübergänge gesperrt werden. Von Anna Spliethoff


Mo., 07.08.2017

Motorik und Selbstbewusstsein Bewegung als Tor zum Leben

Die Mädchengruppe unternimmt viel – und macht dabei Erfahrungen, die das Selbstbewusstsein stärken.

Münster-Coerde - In der Hauptschule Coerde gibt es eine Mädchengruppe, bei der nicht nur Mathe und Englisch auf dem Stundenplan stehen. Auch motorische Fähigkeiten werden hier gefördert.


Mo., 07.08.2017

An der Schlüppe Bahnübergang blieb länger geschlossen

Der Bahnübergang „An der Schlüppe“ war am Morgen noch nicht wieder geöffnet.

Münster-Coerde - Die Bauarbeiten waren abgeschlossen, den Bahnübergang nutzen war trotzdem nicht möglich. „An der Schlüppe“ war am Montagmorgen Geduld angesagt. Von Anna Spliethoff


601 - 625 von 682 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige