Di., 18.02.2020

Versammlung des Evangelischen Kirchbauvereins Hoffen auf „große, gute Zukunft“

Der Vorstand des evangelischen Kirchbauvereins will beim neuen Gemeindezentrum ein Wörtchen mitreden (v.l.): Fritz Großecappenberg (Schriftführer), Wolfgang Pusch (stellvertretender Schriftführer), Ingrid Dahlenburg (zweite Vorsitzende), Heike Weber (Schatzmeisterin), Bernd Dillmann (Vorsitzender), Elisabeth Krause (ehemalige Schatzmeisterin), Eberhard Tölle (Beisitzer), Ingrid Fischer (stellvertretende Schatzmeisterin), Klaus Schleicher (ehemaliger Beisitzer) und Harald Dierig (ehemaliger Schriftführer).

Münster-Nienberge - Es geht weiter: Trotz Abriss des Lydia-Zentrums hat der evangelische Kirchbauverein weiter Bestand. Mit einem neu formierten Vorstand steuert man einer „großen, guten Zukunft entgegen“, wie es heißt. Von Siegmund Natschke

Do., 13.02.2020

Ausstellung unter dem Titel „#46plus kocht – Voll lecker“ im La Vie Bilder strahlen pure Lebensfreude aus

Münster-Gievenbeck - Es ist eine besondere Ausstellung, die da am Freitag im La Vie in Gievenbeck eröffnet wird: Hauptdarsteller sind Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom, flankiert von berühmten Spitzenköchen. Von Kay Böckling


Fr., 07.02.2020

Julius Buhr führt FDP-Ortsverband West an Ein 19-Jähriger an der Spitze der Stadtbezirks-Liberalen

Der neue Vorsitzende Julius Buhr (M. ) steht für einen Generationenwechsel. Gemeinsam mit seinem Vorstandsteam leitet er ab sofort die Geschicke des FDP-Ortsverbandes Münster-West.

Münster-West - Die FDP in Münsters Westen hat ihren Vorstand radikal verjüngt: Der Älteste im Trio an der Spitze ist 24 Jahre alt. Von Siegmund Natschke, sn


Mi., 29.01.2020

BWZ-Erweiterung geplant 479 Wohnräume werden neu gebaut

Investition in die Bildung: Rainer Konermann (vorn) stellte beim Info-Abend die Erweiterungspläne des Bildungs- und Wissenschaftszentrums der Bundesfinanzverwaltung (BWZ) vor.

Münster-Gievenbeck - Das Bildungs- und Wissenschaftszentrums der Bundesfinanzverwaltung (BWZ) am Gescherweg in Gievenbeck platzt aus allen Nähten. Zeit für Veränderungen: Nach einem Umbau sollen 479 neue Wohnräume für die Studenten aus ganz Deutschland entstehen. Von Hubertus Kost


Anzeige

Fr., 24.01.2020

Umgestaltung der Wartburg-Hauptschule Discounter, Kita und Wohnungen

Der siegreiche Entwurf aus dem Büro "htarchitektur Henrike Thiemann" mit dem Blick in den Quartiersgarten. Die ehemalige Turnhalle (l.) bietet einer Markthalle Platz, der Lebensmittelmarkt mit Wohnungen im Obergeschoss schließt an.

Münster-Gievenbeck - Die „Lidl Vertriebs GmbH & Co KG“ entwickelt das 12 000 Quadratmeter große Grundstück der ehemaligen Wartburg-Hauptschule. Neben einem Discounter sind eine Acht-Gruppen-Kita sowie mehrere Wohnungen geplant. Das Vorhaben stellen das Planungsamt sowie das beauftragte Architekten-Büro nun vor. Von Kay Böckling


So., 19.01.2020

Amtseinführung von Pfarrer Sühling Erster Gottesdienst in Überwasser

André Sühling feiert am Sonntag seinen ersten Gottesdienst als Pfarrer der Gemeinde Liebfrauen-Überwasser. In der Überwasser-Kirche war bei seiner Amtseinführung kein Platz frei.

Münster-West - Seinen ersten Gottesdienst in Liebfrauen-Überwasser feierte Pfarrer Andrè Sühling. Die Großgemeinde hieß ihren neuen Pfarrer willkommen. Von Claus Röttig


Fr., 17.01.2020

Kontroverse Diskussion in der BV Absage an Velo-Routen-Pläne

Und wieder keine Einigung im Streit um die Radwegeführung auf der Roxeler Straße.

Münster-Gievenbeck - Es war die erwartet hitzige und kontrovers geführte Diskussion in der Bezirksvertretung Münster-West: Als es um die geplante Veloroute zwischen Nottuln und Münster ging, drifteten die Meinungen doch arg auseinander. Von Kay Böckling


Fr., 17.01.2020

Gottesdienst in Liebfrauen-Kirche Pfarrer André Sühling wird in sein Amt eingeführt

Pfarrer André Sühling wird ins Amt eingeführt.

Münster-West - Es ist ein ganz besonderer Tag für die Pfarrei Liebfrauen-Überwasser sowie für Pfarrer André Sühling im Speziellen: Dieser wird nämlich am morgigen Sonntag feierlich in sein Amt als leitender Pfarrer der Großpfarrei eingeführt. Aus diesem Grund finden unter anderem auch in Nienberge und Gievenbeck an diesem Tag keine weiteren Gottesdienste statt.


Do., 16.01.2020

Neue Pfarrbüro-Leiterin Ursula Tiete-Hiesgen im Gespräch Täglich mit dem Rad zur Arbeit

Sie ist die neue Büroleiterin des Pfarrbüros St. Michael: Ursula Tiete-Hiesgen.

Münster-Gievenbeck - Sie tritt nach eigenem Bekunden in „riesige Fußstapfen“: Die Rede ist von Ursula Tiete-Hiesgen (kurz Ulla Tiete), die die Nachfolge von Gertrud Gesenhues als Büro-Leiterin im Pfarrbüro St. Michael antrat.


Mi., 15.01.2020

Oxford-Quartier Aus drei Kita-Gruppen werden fünf

Im Nordwesten des Areals am „Gebäude 23“, ergo in unmittelbarer Nachbarschaft zu der geplanten Bebauung durch die Wohn- und Stadtbau südlich des „Grünen Fingers“, entsteht die neue Fünf-Gruppen-Kita.

Münster-Gievenbeck - Statt einer Drei-Gruppen-Kita soll nun eine Fünf-Gruppen-Kita in der ehemaligen Oxford-Kaserne gebaut werden. Die Gründe dafür benennt das städtische Amt für Kinder, Jugendliche und Familien in einem Vorschlag, der die politischen Gremien passiert. Von Kay Böckling


Mi., 15.01.2020

Veloroute Münster-Nottuln Untersuchungsbericht : Ausbau des Radwegs reicht aus

Das Planungsbüro „Loendersloot Groep“ empfiehlt, den vorhandenen Radweg im Kasernen-Bereich auszubauen und es dabei zu belassen.

Münster-Gievenbeck - Schlechte Nachrichten für die Befürworter eines zweiten Radwegs zwischen der Albert-Schweitzer-Straße und dem Dingbängerweg: Verkehrsplaner kamen zu dem Schluss, dass die aktuelle Wegeführung im Bereich zwischen Oxford-Kaserne und Dieckmannstraße nach entsprechendem Ausbau ausreichend ist. Von Kay Böckling


Di., 14.01.2020

Bezirksvertretung Münster-West BV West ohne Vertreter der Linken

Vertrat bis zu seinem Abschied aus Münster in der Bezirksvertretung West die Interessen der Linken: Hannes Draeger.

Münster-West - Bis zum Herbst dieses Jahres wird es in der Bezirksvertretung West nur noch 18 statt bislang 19 Bezirksvertreter geben. Ein Platz im Stadtbezirks-Parlament kann nicht mehr besetzt werden. Von Thomas Schubert


Di., 14.01.2020

SPD Münster-West wählt Vorstand Genossen gehen mit einer Doppelspitze in die Zukunft

Der neue Vorstand um die Vorsitzenden Christine Kornblum (5.v.l.) und Thomas Katemann (6.v.l.).

Münster-West - Mit einer Doppelspitze geht der SPD-Ortsverein Münster-West die nächsten Aufgaben an. Die Genossinnen und Genossen wählten auf ihrer Mitgliederversammlung gleich zwei Vorsitzende: die 30-jährige Christine Kornblum, Studentin der Pharmazie, und den 33-jährigen Brückenbauingenieur Thomas Katemann


Mo., 13.01.2020

Turnier der Gievenbecker Vereine Spatentennis-Kicker wiederholen Erfolg

Das „Spatentennis“-Team holte sich den Siegerpokal beim Fußballturnier der Gievenbecker Vereine.

Münster-Gievenbeck - Mission Titelverteidigung geglückt: Beim Turnier der Gievenbecker Vereine siegten die Spatentennis-Spieler in der Peter-Demling-Halle. Von Siegmund Natschke


So., 12.01.2020

Neujahrsempfang des Bezirksbürgermeisters Bürger halten den Dampfer auf Kurs

Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine sprach während seines vorerst letzten Neujahrsempfangs als Bezirksbürgermeister.

Münster-West - Es war der Schlüsselsatz von Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine bei dessen Neujahrsempfang: „Sollten die Bürgerinnen und Bürger eines Tages – aus welchen Gründen auch immer – in den Generalstreik treten, können wir hier in Münster das Licht ausschalten und den Schlüssel umdrehen.“ Von Kay Böckling


Fr., 10.01.2020

Ordensprobe für Dr. Johannes Bruns „Für mich ist das eine große Ehre“

Der designierte Soffie-Träger Dr. Johannes Bruns (unten, 2.v.r.) bei der Ordensprobe. Das Geschehen verfolgten die Soffie-Verantwortlichen ebenso, wie Stadtprinz Thorsten Brendel (hinten, 2.v.l.), der letztjährige Soffie-Träger.

Münster-Gievenbeck - Ordensprobe bestanden: Allein schon die rekordverdächtige Anreise verdiente es, dass Dr. Johannes Bruns für den weiten Weg von Mühlhausen nach Münster – über 300 Kilometer – mit der „Goldenen Soffie“ belohnt wird.


Do., 09.01.2020

Versammlung des Trägervereins Gemeinschaftsraum Ein Gemeinschaftshaus für Häger?

Viel Dank und kleine Präsente gab es für die Ehrenamtlichen, die sich um den Gemeinschaftsraum und die Außenanlagen kümmern: Andreas Dworog vom Vorstand des Trägervereins und Franz-Josef Suttrup, der Vorsitzende der St. Aloysius-Schützenbruderschaft (vorn v.l.), Berthold Schöning (Kassierer), Vorsitzender Ulrich Oskamp mit Heimatpreis-Urkunde, Karin Schöning (Pflege Gemeinschaftsraum), Klaus Albers (zweiter Vorsitzender), Susanne Fennenkötter (Schriftführerin und Pflege des Gemeinschaftsraums) sowie Marita Weitkamp (Beisitzerin und Pflege des Gemeinschaftsraums, hintere Reihe v.l.).

Münster-Nienberge - Wenn Häger wächst, benötigen die Vereine auch einen größeren Raum für Begegnungen und Aktivitäten. Vielleicht wird aus dem Gemeinschaftsraum ja ein Gemeinschaftshaus. Die Idee macht aktuell in Nienberge die Runde. Von Siegmund Natschke


Mi., 08.01.2020

Interview mit Kommunalpolitikern der CDU Wichtige Beschlüsse für Gievenbeck

Über die Umgestaltung der Gievenbecker Mitte sprachen jetzt Mechthild Neuhaus und Richard-Michael Halberstadt (kl. Bild).

Münster-Gievenbeck - Es war aus kommunalpolitischer Sicht ein spannendes Jahr für Gievenbeck – und für die CDU, die für den Stadtteil enorm wichtige Weichen stellte und Projekte anstieß, die bald vor der Realisierung stehen. Besonders die jüngsten Ratsbeschlüsse sind für den Stadtteil wichtig.


Di., 07.01.2020

X-Orte im Westen Spuren einer enormen Explosion

An dieser Mauer der Oxford-Kaserne ereignete sich kurz nach dem Zweiten Weltkrieg eine verheerende Benzin-Explosion. Rötungen im Mauerwerk erinnern noch daran. Dr. Wilhelm Bauhus (kl. Bild) leitet die Arbeitsstelle Forschungstransfer der Westfälischen Wilhelms-Universität. Sein Büro erinnert an ein kleines Museum.

Münster-Gievenbeck - Im Rahmen des Projekts „Expedition Münsterland“ erforscht die Arbeitsstelle Forschungstransfer der Westfälischen Wilhelms-Universität unbekannte Plätze. Unsere Zeitung stellt die Gievenbecker „X-Orte“ in einer kleinen Serie vor. Von Jan Schneider


So., 05.01.2020

Spielplatz-Sanierungen in Münsters Westen Sanierungen schlagen mit 152 000 Euro zu Buche

Die Kletterturmanlage auf dem Spielplatz an der Lindenbreie soll durch eine kleinere Spielanlage ersetzt werden.

Münster-Gievenbeck/Nienberge - Im Stadtbezirk Westen können etliche Spielplätze Sanierungen gebrauchen: Auch in Nienberge und Gievenbeck will die Stadt deshalb aktiv werden. Von Kay Böckling


Fr., 03.01.2020

Sternsinger in Nienberge und Gievenbeck Könige ziehen durch die Stadtteile

Die Sternsinger bringen auch in diesem Jahr den Segen von Tür zu Tür. So wie in Gievenbeck.

Münster-Nienberge/Gievenbeck - Auch in der Stadtteilen machten sich am Freitag die Sternsinger auf den Weg, um den Segen von Haus zu Haus zu tragen. Von Annegret Lingemann und Siegmund Natschke


Fr., 03.01.2020

Zu Gast bei der KG Soffie Michael Holm auf der Gala-Bühne

Ulf Imort (l.) und seine Frau Raphaela Schmidt besuchten jetzt Michael Holm bei einem Konzert und freuen sich auf den anstehender Auftritt des Schlagerstars.

Münster-Gievenbeck - Die Messlatte lag für die Karnevalisten der KG Soffie von Gievenbeck schon ziemlich weit oben. „Wie kann man es toppen, wenn man einen Schlagerstar von Format zur großen Gala nach Gievenbeck lockt?“ Diese Frage stellten sich viele nach dem Auftritt von Patrick Lindner im vergangenen Jahr im Sportpark Gievenbeck. Von Kay Böckling


Do., 02.01.2020

X-Orte im Westen Geheimnisse rund um Haus Spital

Dr. Wilhelm Bauhus, Leiter der Arbeitsstelle Forschungstransfer, entdeckte nahe des Legdenwegs Reste eines Munitionslagers. Auf dem Friedhof des Gefangenenlagers „Haus Spital“ (kl. Foto) wurden über 1000 Menschen beerdigt.

Münster-West - Im Rahmen des Projekts „Expedition Münsterland“ erforscht die Arbeitsstelle Forschungstransfer der Westfälischen Wilhelms-Universität unbekannte Plätze. Unsere Zeitung stellt die Gievenbecker „X-Orte“ in einer kleinen Serie vor. Von Jan Schneider


Do., 02.01.2020

Einkleidung der Könige Könige werden eingekleidet

Sternsinger ziehen ab Freitag auch durch Gievenbeck.

Münster-Gievenbeck - In Gievenbeck werden heute um 15 Uhr die Könige eingekleidet


Mi., 01.01.2020

Der wilde Westen Auf den Spuren des Bergbaus

Wilhelm Bauhus, Leiter der Arbeitsstelle Forschungstransfer der Uni Münster, steht vor der Wiese, auf der einst ein Bergwerk stand. Im Hintergrund: Haus Mariengrund.

Münster-Gievenbeck - Dr. Wilhelm Bauhus ist Leiter der Arbeitsstelle Forschungstransfer der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU). Die kümmert sich seit 1985 um den „Wissens-Austausch“ zwischen Uni und Gesellschaft. Dieser Transfer, an dem unter anderem Ortshistoriker großen Anteil haben, führte auch dazu, dass man heute mehr von den wilden Zeiten in Münsters Westen weiß. Von Jan Schneider


26 - 50 von 762 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige