Fr., 19.04.2019

Verein würde gerne in die Stadthalle umziehen Sportschützen ins Restaurant

Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (l.) und Michael Thier von den Sportschützen Hiltrup würden den Schießstand gerne auf die ehemalige Kegelbahn des Stadthallenrestaurant verlegen.

Münster-Hiltrup - Die Sportschützen Hiltrup wollen sich vergrößern. Das Stadthallenrestaurant steht seit Jahren leer. Warum nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? Von Markus Lütkemeyer

Do., 18.04.2019

Was wurde aus den Flüchtlingen von Haus Heidhorn? „Ich möchte Deutschland danken“

Mittlerweile lebt die Familie Boudin in einer Mietwohnung. Ihre erste Bleibe war jedoch vor drei Jahren die Notunterkunft auf Haus Heidhorn, später die Einrichtung am Vennheideweg. Im Januar sind Sana und Mohammed Boudin zum dritten Mal Eltern geworden.

Münster-Hiltrup - Mitten auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise entstanden zahlreiche Notunterkünfte. Unter anderem wurde die ehemalige Pflegeeinrichtung auf Haus Heidhorn umgebaut. Wie ist es den Menschen ergangen, die dort damals eine provisorische Bleibe gefunden haben? Von Markus Lütkemeyer


Mi., 17.04.2019

Die „Frühen Hilfen“ in Hiltrup Leuchtturm für junge Familien

Stadtteilkoordinatorin Franziska Wutzkowski ist für Schwangere und Familien mit Beratungsbedarf die erste Anlaufstelle.

Münster-Hiltrup - Hiltrup ist groß. Für Menschen, die Rat oder Hilfe suchen, gibt es sicherlich ein Dutzend verschiedene Anlaufstellen und mehr. Da kann man schon einmal den Überblick verlieren. Deswegen gibt es die Frühen Hilfen: „Wir sind wie ein Leuchtturm“, sagt die Stadtteilkoordinatorin Franziska Wutzkowski. Von Markus Lütkemeyer


Di., 16.04.2019

Löschvorführung auf dem Hiltruper Werksgelände BASF Coatings trainiert Umgang mit Gefahrenstoff

Löschvorführung auf dem Hiltruper Werksgelände: BASF Coatings trainiert Umgang mit Gefahrenstoff

Münster-Hiltrup - Zu Schulungszwecken demonstrierte die Werkfeuerwehr das Brandverhalten eines Rohstoffes, der demnächst in der Produktion in Hiltrup eingesetzt wird.


Mo., 15.04.2019

Wissenschaftliche Befragung der NRW-Staatskanzlei Ehrenamt fördern und vernetzen

Bürgerliches Engagement zu stärken, war das Anliegen der Ehrenamtstour: (v.l.) Andreas Kersting, Lina Kohl, Günter Zimmermann, Dr. Stefan Nacke, Markus Bielefeld, Dieter Skoda und Andrea Evers.

Münster-Hiltrup - Bürgerliches Engagement zu stärken – das ist das Anliegen der Ehrenamtstour NRW. Sie hat jetzt Station in Hiltrup gemacht. Von Helga Kretzschmar


So., 14.04.2019

25 Feuerwehrleute des Löschzugs 21 hatten alle Hände voll zu tun Übung mit zwei „Schwerverletzten“

Auf dem Anhänger lagern Baumstämme. Der Ausgangspunkt der Übung des Löschzugs Hiltrup war, dass einige davon abgerutscht waren und zwei Männer einklemmten.

Münster-Hiltrup - Mal wieder wenig war den Männern der Freiwilligen Feuerwehr vom Löschzug 21 bekannt, als sie am Freitagnachmittag den Alarm zur Übung erhielten. Es ging in ein Waldstück auf der Kanalinsel, etwas entlegen hinterher einem Bauernhof, nur über einen schmalen Weg erreichbar, an beiden Seiten drohte wassergesättigter Boden. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 12.04.2019

„Heute sind wir sorgenfrei“ Letzter Schultag für Hiltruper Abiturjahrgang

Am KvG ritt Schulleiter Dr. Heinrich Zopes auf einem Krokodil ein. Die Kant-Schüler zückten für eine Lichtshow ihre Mobiltelefone.

Münster-Hiltrup - Am Immanuel-Kant-Gymnasium und Kardinal-von-Galen-Gymnasium feierten die künftigen Abiturienten ihren letzten Schultag. Dabei ging es laut, kreativ und manchmal sehr emotional zu. Von Markus Lütkemeyer


Do., 11.04.2019

Internationale Verständigung und interkulturelles Lernen Clemensschule wird Unesco-Projektschule

Zur Feier des Tages führten die Klassen 3a und 4a der Clemensschule ein Musical auf. Die Reise rund um den Globus begann mit einer Stippvisite in China.

Münster-Hiltrup - Die Clemensschule hat es geschafft: Sie gehört seit Mittwoch zum Netzwerk der Unesco-Projektschulen und verpflichtet sich damit, globale Themen und interkulturelles Lernen dauerhaft im schulischen Profil zu verankern und nachhaltig zu fördern. Von Markus Lütkemeyer


Mo., 08.04.2019

„Jugendhilfe Direkt“ organisiert Berufsorientierungstraining „Blind Date“ mit einem Beruf

Einen Metallwürfel möglichst schnell zusammenbauen: Das war eine der Aufgaben beim Berufsorientierungstraining in der Stadthalle Hiltrup. Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Realschule konnten auf diese Weise ihre praktischen Talente testen.

Münster-Hiltrup - Einen Metallwürfel möglichst schnell zusammenbauen: Das war eine der Aufgaben beim Berufsorientierungstraining in der Stadthalle Hiltrup. Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Realschule konnten auf diese Weise ihre praktischen Talente testen. Von Markus Lütkemeyer


So., 07.04.2019

Partnerschaftssonntag in St. Marien So mitreißend klingt Afrika

Die Trommelgruppe St. Marien sorgte mit ihrer lebensfrohen Darbietung für die tolle Atmosphäre.

Münster-Hiltrup - Osterbasteln und Partnerschaftssonntag – im Pfarrheim St. Marien herrschte großer Andrang. Tolle Stimmung stellte sich von allein ein. Von Maria Groß


Sa., 06.04.2019

Querschnittsgelähmter Hiltruper Marvin sucht seinen „ziemlich besten Freund“

Mit seinem Computer kann Marvin Brock bereits wieder umgehen. Er muss ihn allerdings mit Hilfe eines speziellen Joysticks mit seinem Mund steuern. Der 22-Jährige ist seit rund einem Jahr querschnittsgelähmt.

Münster-Hiltrup - Das Schicksal von Marvin Brock erinnert an den Film „Ziemlich beste Freunde“. In der Tat hofft er auf die Unterstützung eines Intensivpflegers, weil er künftig wieder Zuhause in seiner gewohnten Umgebung leben möchte. Denn Marvin Brock verfolgt noch einige Ziele. Von Michael Grottendieck


Fr., 05.04.2019

Formel eins am KvG Glück gehabt

Das Rennteam „Prometheus“ hat mit ihrem „Formel eins“-Flitzer die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 11. Mai in Wolfsburg geschafft. Von unerwarteter Seite bekamen die Hiltruper Schüler etwas Schützenhilfe.

Münster-Hiltrup - Das „Formel eins“-Team vom KvG fährt zur Deutschen Meisterschaft. Das gelang allerdings nur, weil ein anderes Team auf eine Teilnahme verzichtet hat. Von Michael Grottendieck


Di., 02.04.2019

Mit App und Ehrenamt Kiebitz-Projekt für Engagementpreis nominiert

Die Nabu-Naturschutzstation Münsterland ist für den Engagementpreis nominiert: Kristian Lilje (v.l.) und Dr. Britta Linnemann nahmen die Urkunde von Stefan Ast (Nordrhein-Westfalen-Stiftung) entgegen.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Die Nabu-Naturschutzstation auf Haus Heidhorn hat eine Smartphone-App im Einsatz, mit der Ehrenamtliche ganz einfach Kiebitz-Nester vor der Zerstörung retten können. Das Projekt wurde jetzt für den NRW-Engagementpreis nominiert.


Di., 02.04.2019

Frühjahrskonzert des MGV Hiltrup Flotter Start in den Frühling

Seit mittlerweile zehn Jahren ist der MGV kein reiner Männerverein mehr. Der Frauenchor Charisma gab beim Frühjahrskonzert mit Liedern wie Lollipop oder YMCA einen Vorgeschmack auf die Geburtstagsfeierlichkeiten im Sommer.

Münster-Hiltrup - Schwung­voll und humoristisch sollte das Frühjahrskonzert des Männergesangsvereins (MGV) werden. Die Rechnung ist voll aufgegangen. Bei der Auswahl seiner musikalischen Gäste bewies der Chor ein glückliches Händchen. Von Simon Kerkhoff


Mo., 01.04.2019

Hiltrup handelt fair Die ersten spannenden Ideen liegen vor

Die Stadt Münster lud Vertreter der Schulen und Kitas aus dem Stadtbezirk Hiltrup zu einer Infoveranstaltung zum Fairen Handel ein. 2021 will Münster Hauptstadt des fairen Handels werden.

Münster-Hiltrup - Die Mitwirkenden der Hiltruper Schulen und Kitas waren sich einig: Sie werden sich an den Kampagnen beteiligen. Münster bewirbt sich darum, 2021 Hauptstadt des fairen Handels zu werden.


So., 31.03.2019

Lesung mit Gefängnisarzt Joe Bausch Knallharte Knast-Geschichten

Über den Alltag als Arzt in dem Hochsicherheitsgefängnis in Werl berichtete Joe Bausch im Kulturbahnhof. Seit Ende November ist er im Ruhestand.

Münster-Hiltrup - Über den Alltag als Arzt in dem Hochsicherheitsgefängnis in Werl berichtete Joe Bausch im Kulturbahnhof: „Der Knast ist ein Abbild unserer Gesellschaft.“ Von Helga Kretzschmar


So., 31.03.2019

Hairstylistin und Buchautorin Tipps für den flotten Style

„Cool aussehen muss es schon. Die Zeiten der klassischen Mädchenzöpfe sind vorbei“, sagt die Hiltruper Hairstylistin Christiane Wegner, die bereits ihr fünftes Buch voll mit Tipps für Flechtfrisuren verfasst hat.

Münster-Hiltrup - Auf der Leipziger Buchmesse hatte Christiane Wegner alle Hände voll zu tun. 68 Flechtfrisuren hat sie geflochten. Dabei wollte sie eigentlich nur ihr neues Buch vorstellen. Von Michael Grottendieck


So., 31.03.2019

ARC-Ruderer trainieren an zwei lebensechten Puppen „Hans“ wurde 44 mal reanimiert

Die 22 Ruderinnen und Ruderer bekamen abschließend ein Diplom vom Notarzt Dr. Raphael Weiss.

Münster-Hiltrup - Bereits nach drei bis fünf Minuten ohne Sauerstoff sterben Gehirnzellen ab. „Deswegen ist die schnelle, frühzeitige Reanimation bei einem Herzstillstand so wichtig“, erklärt Notarzt Dr. Raphael Weiss vom Universitätsklinikum Münster.


Sa., 30.03.2019

Evangelische Kirche Syrerin erhielt Kirchenasyl

„Bei uns finden Menschen Heimat.“

Münster-Hiltrup - Im Gemeindehaus der evangelischen Christuskirche hat eine Frau aus Syrien monatelange Kirchenasyl erhalten. In der Gemeinde wusste kaum jemand davon. Von Michael Grottendieck


Fr., 29.03.2019

Frühlingsfest 2019 „Mehr Qualität und mehr Hiltrup“

Ausschließlich vor der St-Clemens-Kirche wird es beim Frühlingsfest 2019 eine große Bühne geben.

Münster-Hiltrup - Der Wirtschaftsverbund stellt seine Planungen für das Frühlingsfest vor. Vieles klingt gut und ambitioniert. Doch nicht alles klappt so, wie es sich die Verantwortlichen vorgestellt hatten. Von Michael Grottendieck


Mi., 27.03.2019

34. Boogie-Woogie-Train Endlich wieder ein volles Haus

Beim letzten Boogie-Woogie-Konzert vor der Sommerpause trat Gastgeber Christian Bleiming mit der britischen Sängerin Izi Onslow im Kulturbahnhof auf.

Münster-Hiltrup - Gemeinsam begeisterten Christian Bleiming und die britische Sängerin Izi Onslow ihr Publikum im ausverkauften Kulturbahnhof. Jetzt geht es erst einmal in die Sommerpause. Von Michael Grottendieck


Di., 26.03.2019

Zeuge verfolgt Dieb erfolglos Kind stiehlt Tasche aus Fahrradkorb

Zeuge verfolgt Dieb erfolglos: Kind stiehlt Tasche aus Fahrradkorb

Münster-Hiltrup - Einer 53-jährigen Frau wurde am Montagnachmittag ihre Handtasche aus dem Fahrradkorb entwendet. Die Polizei sucht nun nach dem Dieb: einem Kind.


Mi., 27.03.2019

Lehrerfortbildung beim Nabu Gemüseanbau, Wildbienen und Upcycling

Marius Germies (r.) vom Nabu-Münsterland präsentiert den Teilnehmern Upcycling-Projekte für den Garten.

Münster-Hiltrup - Einen Schulgarten anzulegen und zu pflegen – das kann Schülern neue Wege zur Natur eröffnen. Dazu müssen die Lehrer allerdings geschult sein. Genau das passiert beim Nabu auf Haus Heidhorn.


So., 24.03.2019

Großübung in Hiltrup fordert viel Einsatz von Freiwilliger Feuerwehr und Deutschem Roten Kreuz Helfer simulieren Chemieunfall

Viele „Verletzte“, viele zu koordinierende Helfer: Die Großübung, die zum Teil in der Stadthalle stattfand, war eine ganzheitliche Herausforderung auch für die Hiltruper Kräfte.

Münster-Hiltrup! - „15 Verletzte nach einer Explosion im Chemieunterricht“, so das Szenario einer Großübung, die am Samstag nicht zuletzt ehrenamtliche Hilfskräfte der Feuerwehr und des DRK aus Hiltrup in und an die Stadthalle führte. Von Andreas Hasenkamp


Sa., 23.03.2019

Drei Funktionen – ein Gebäude Altengerechtes Wohnen, Quartiershaus und Tagespflege an der St.-Marien-Kirche

Die Kirchengemeinde, der künftige Bauherr, die Architekten sowie Projektpartner stellten die Pläne für das Gebäude neben der St.-Marien-Kirche vor.

Münster-Hiltrup - Das alte Pfarrhaus wurde abgerissen, eine tiefe Grube ist entstanden. Die Kinder von der benachbarten Grundschule und der Kindertagesstätte kamen in den vergangenen Tagen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Was passiert neben der St.-Marien-Kirche in Hiltrup-Ost? Jetzt wurden die Pläne für das Grundstück vorgestellt. Von Markus Lütkemeyer


1 - 25 von 556 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook