Sa., 15.05.2021

Alltagsmenschen in Hiltrup Lothar Delhey: „Seit halbem Jahr nichts mehr gehört“

Lothar Delhey

Münster-Hiltrup - Das Warten auf die Alltagsmenschen in Hiltrup geht weiter. Bei Lothar Delhey wächst vor allem das Unverständnis für die Verzögerungen. Von Michael Grottendieck

Sa., 15.05.2021

Schleichweg Linckensstraße Anwohner sauer über Lastwagen-Fahrer

Die Linckensstraße soll für Lastwagen gesperrt werden. Die CDU greift ein Anliegen von Anwohnern ein.

-gro- Münster-Hiltrup - Anlieger der Linckensstraße in Hiltrup-West klagen über Lastwagen, die durch ihr Wohngebiet fahren. Nun soll dieses Schlupfloch geschlossen werden. Von Michael Grottendieck


Fr., 14.05.2021

KGH und die Pandemie Planungen für die kommende Karnevalssession laufen

Tschüss bis zum nächsten Jahr: Mit diesem Gruß verabschiedet sich die KGH alljährlich von den Besuchern des Hiltruper Straßenkarnevals. Die Karnevalsgesellschaft plant für 2022 die nächsten Straßenkarneval.

Münster-Hiltrup - Alle reden von den ersehnten Lockerungen. Die KGH nimmt bereits konkrete Planungen für den Straßenkarneval 2022 in Hiltrup auf. Die KGH-Spitze sieht allerdings auch ein Problem, das dringend angegangen werden muss. Von Michael Grottendieck


Do., 13.05.2021

Alltagsmenschen Geplanter Ankauf lässt auf sich warten

Wo bleiben sie denn? Die Bezirksvertretung Hiltrup will einige der beliebten Alltagsmenschen aufkaufen. Knapp vier Monate nach Ende der zweiten Ausstellung der lebensgroßen Betonfiguren im Hiltruper Stadtbild ist davon noch nichts zu sehen.

Münster-Hiltrup - Die beiden Ausstellungen mit den beliebten Alltagsmenschen waren ein großer Erfolg. Einige Figuren sollten daher erworben werden. Knapp vier Monate nach dem Abschied von den Betonskulpturen wartet alles auf die Umsetzung dieses Vorhabens. Woran hapert es? Von Michael Grottendieck


Anzeige

Mi., 12.05.2021

Hiltruper Museumspark „Pflege lässt zu wünschen übrig“

Simon Kerkhoff von der Hiltruper SPD sowie der Leiter des Hiltruper Museums Hans Muschinski wünschen sich von der Stadt mehr Pflege für den Museumspark.

Münster-Hiltrup - Auf diesen Sitzbänken nimmt niemand gerne Platz. Die Hölzer sind verbogen und haben Risse. Einige Sitzflächen sind mit Moos besetzt. Jetzt werden Forderungen laut, die Stadt möge sich mehr um das Mobiliar im Hiltruper Museumspark kümmern. Von Michael Grottendieck, Michael Grottendieck


Di., 11.05.2021

Aktionstag der Kirchengemeinde St. Clemens Botschaft für eine Liberalisierung bei Segnungen

Gegen das Segnungsverbot gleichgeschlechtlicher Partnerschaften hat sich der Pfarreirat mit Pfarrer Mike Netzler der Kirchengemeinde St. Clemens Hiltrup Amelsbüren ausgesprochen.

Münster-Hiltrup - Gegen das Verbot in der katholischen Kirche, gleichgeschlechtliche Paar zu segnen, positioniert sich die Pfarrgemeinde St. Clemens im Rahmen eines Aktionstages. Etwa mehr als 50 Gemeindemitglieder waren dabei, einige mit persönlichen Statements. Von Helga Kretzschmar


Mo., 10.05.2021

Kindergarten Wielerort wird "faire Kita" Abschied von den Plastikbechern

Ein Grund zum Feiern: Die erste städtische Faire Kita ist die Kita Wielerort.

Münster-Hiltrup - Eine weitere Auszeichnung für den Kindergarten am Wielerort: Als städtische Kita in Münster darf wurde die Einrichtung in Hiltrup-Mitte sich „faire Kita“ nennen. Von Michael Grottendieck


Sa., 08.05.2021

Interview mit Landlust-Chefredakteurin Sinja Schütte Rezeptur wie bei der Lieblingsschokolade

Sinja Schütte

Münster-Hiltrup - Sinja Schütte ist Chefredakteurin der Landlust. Mit ihr sprach unser Redakteur Michael Grottendieck über die neue Lust am Lesen, die spezielle Landlust-DNA und über behutsame Veränderungen eines Erfolgstitels, der vor 15 Jahren in Hiltrup entstanden ist.


Fr., 07.05.2021

Plakatmaler fertigt Bild von Hiltrup an Ein Sommerabend im Süden

Der Künstler Lars Wentrup, der für seine Plakatmalerei im Stil des vergangenen Jahrhunderts bekannt ist, präsentiert in der Hiltruper Buchhandlung sein erstes Hiltrup-Bild. Thekla Kühn von der Buchhandlung freut sich über das Bild, das als Poster und als Postkarte zu haben ist.

Münster-Hiltrup - Lars Wentrup hat bereits zahlreiche Kultmotive von Münster angefertigt. Jetzt hat ein Porträt des Stadtteils Hiltrup angefertigt. Dabei verriet der gebürtige Hiltruper ein paar Geheimnisse. Von Michael Grottendieck


Do., 06.05.2021

Corona-Zahlen in den Stadtbezirken Entspannung in Hiltrup, Anstieg in Südost

Wenn getestet wird, werden auch Infektionen festgestellt.

Münster-Hiltrup/Südost - Wie sieht es mit den Corana-Zahlen in den Stadtteilen aus? Bislang hatte die Stadt Münster nur selten Zahlen bekanntgegeben. Jetzt wurden Angaben über das Infektionsgeschehen in den beiden letzten April-Wochen bekannt. Von Michael Grottendieck


Do., 06.05.2021

Überparteiliche Initiative zum Fahrradnetz Ortsmitte soll kein weißer Fleck im Knotenpunktsystem bleiben

Rot-weiße Hinweisschilder für Radfahrtouristen in Hiltrup

Münster-Hiltrup - Hiltrups Ortsmitte soll laut der bisherigen Planungen von dem neuen Fahrrad-Knotenpunktysstem umgangen werden. Dass stößt so gar nicht auf Gegenliebe bei einer überparteilichen Initiative.


Di., 04.05.2021

Wohnquartier an der Westfalenstraße Im Sommer wird es spannend

Ein Blick au die Neubauten von der westlichen Seite. Es fehlen noch die zwei Reihen für Einfamilienhäuser.

Münster-Hiltrup - Es tut sich allerhand an der Westfalenstraße. Im neuen Wohnquartier An der Hiltruper Baumschule gehen die Arbeiten mit großen Schritten voran. Auch der Discountermarkt wird umziehen müssen. Im Sommer wird es konkret. Von Michael Grottendieck


Mo., 03.05.2021

Radtouristen in den Ortskern locken Nicht einfach an Hiltrup vorbeifahren

Das bisherige Rundroutennetz wird durch ein Knotenpunktsystem ersetzt. Die Stadtteilmanagerin setzt sich für einen Knotenpunkt im Ortszentrum ein, damit die Radtouristen, die entlang des Kanals unterwegs sind, in Hiltrup einen Zwischenstopp einlegen.

Münster-Hiltrup - „Wir möchten, dass die Radtouristen in den Ort hineinfahren und zur Marktallee kommen“, sagt Hiltrups Stadtteilmanagerin Daniela Ulbrich zu den Planungen des künftigen Knotenpunktsystems für Radtouristen. „Wir möchten keineswegs, dass sie an Hiltrup einfach vorbeifahren.“ Wie soll das klappen? Von Von Michael


So., 02.05.2021

Salon Gerlach schließt am 1. Juni „Irgendwann muss Schluss sein“

Schließt am 1. Juni: der Salon Gerlach

Münster-Hiltrup - Es gibt Geschäfte, die hat es gefühlt schon immer gegeben. Ein Friseursalon in Hiltrup gehört dazu. Doch nun schließt er – nach 47 Jahren. Von Michael Grottendieck


Fr., 30.04.2021

Mobilitätsstation auf der östlichen Bahnhofseite? Den Umstieg in Hiltrup leichter machen

Rund um den Bahnhof Hiltrup hat sich in den vergangenen zehn Jahren eine Menge getan. Vier Jahre nach Abschluss der letzten Baumaßnahme bleiben weitere Aufgaben – auf der westlichen wie auf der östlichen Seite der Bahnlinie.

Münster-Hiltrup - Der Bahnhof Hiltrup und sein Umfeld haben sich in den vergangenen zehn Jahren grundlegend geändert. Die Ostseite hinkt kräftig hinterher. Jetzt werden Forderungen nach einer Mobilitätsstation laut. Aber auch auf der Westseite sind einige Hausaufgaben unerledigt geblieben. Von Von Michael Grottendieck


Fr., 30.04.2021

Gleichgeschlechtliche Paare St. Clemens will ein Zeichen setzen

Die Kirchtürme von St. Clemens

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Das Verbot der Segnung gleichgeschlechtlicher Paare hat bereits für zahlreiche Protestaktionen hierzulande gesorgt. Mit einer solchen will nun auch die Gemeinde St. Clemens ein Zeichen setzen.


Fr., 30.04.2021

Petition gegen Schweinemast Fast 6500 Menschen haben unterzeichnet

Ein Informationsschild des Landwirtes am Standort des geplanten Scheinemaststalls.

Münster-Hiltrup - 6435 Menschen haben die Petition digital oder handschriftlich unterzeichnet, die von der SPD und den Grünen ins Leben gerufen. Es geht darum, einen Schweinemastbetrieb in der Hohen Ward zu bauen. Die Initiatoren sehen das als klaren Bürgerwillen.


Do., 29.04.2021

Absehbare Folgen einer abgesagten Sitzung Antragsflut wächst enorm

Weitere Figuren der Alltagsmenschen wollte die Bezirksvertretung ankaufen. Aber mehr weiß man bis heute nicht.

Münster-Hiltrup - Die Bezirksvertretung Hiltrup hatte vor wenigen Tagen ihre Sitzung abgesagt. Das könnte sich rächen. Viele Themen bleiben liegen und die Antragsflut wird anschwellen. Die nächste Sitzung verspricht ein Marathon zu werden. Von Michael Grottendieck


Di., 27.04.2021

Umbau der Fahrradstraße Ein Kompromiss für die Max-Winkelmann-Straße

Die leuchtend rote Farbe als unübersehbares optisches Zeichen für eine Fahrradstraße ist längst verblichen. Die Debatte um die Stellplätze, die an der Max-Winkelmann-Straße verbleiben dürfen, wird voraussichtlich erst im Sommer entschieden.

Münster-Hiltrup - Seit gut einem Jahr wird lebhaft und kontrovers über die Max-Winkelmann-Straße diskutiert. Wenn die Standards für Fahrradstraßen umgesetzt werden, fallen Parkplätze in größerer Zahl weg. Die Verwaltung hat jetzt einen Kompromissvorschlag vorgelegt. Von Michael Grottendieck


Mo., 26.04.2021

Auch im Corona-Lockdown Samstagstreff rund um Haus Bröcker

Ein Bierchen gemeinsam trinken? Die Gelegenheiten im Lockdown sind rar,

Münster-Hiltrup - Zusammen in der Sonne ein Bier trinken? Nicht möglich in der Corona-Pandemie. Oder doch? In Hiltrup gibt es trotz des Lockdowns einen beliebten Treffpunkt. Das Ordnungsamt sieht einen Grund zum Einschreiten. Von Michael Grottendieck


Mo., 26.04.2021

Weiteres Testzentrum an der Friedhofstraße Rotes Kreuz testet auch am Sonntag

Rotkreuzarzt Dr. Markus Eichler (2.r.) begrüßte Ratsmitglied Stefan Leschniok (l) sowie Frank Sölken aus Angelmodde im neuen DRK-Testzentrum an der Friedhofstraße.

Münster-Hiltrup - Das Deutsche Rote Kreuz hat an der Friedhofstraße sein neues Testzentrum eröffnet. Die ehrenamtlichen Helfer konzentrieren mit ihrem Einsatz auf die Wochenenden – und treffen damit eine Nachfragelücke. Von Michael Grottendieck


Mo., 26.04.2021

Arbeitskreis Ghana Licht für ein besseres Leben

Mr. Joe Osei erläutert in Sirigu, einer Stadt im Norden Ghanas, die Funktionsweise der Solarlampen.

Münster-Hiltrup - In St. Martyrs of Uganda im Norden Ghanas, der Partnergemeinde von St. Clemens Hiltrup Amelsbüren, sind 60 Solarlampen eingetroffen. Sie sollen den Menschen helfen, ein besseres Leben zu führen. Wie genau soll das funktionieren?


So., 25.04.2021

Bürgerinitiative und Landwirte erstmals im Gespräch „Es sind längst nicht alle Fragen geklärt“

Vertreter der Bürgerinitiative Emmerbachtal in Hiltrup-Ost besichtigen den Hof Hartmann in Amelsbüren.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Immerhin, man ist jetzt im Gespräch miteinander: Nach einem Treffen mit Vertretern der Landwirtschaft über den geplanten Schweinestall in Hiltrup-Ost sieht die Bürgerinitiative Emmerbachtal aber weiterhin einige Fragen offen.


Sa., 24.04.2021

Ufer Studios Münster Neustart in der Pandemie

Technik vom Feinsten bei den Ufer Studios Münster am Kanal in Amelsbüren: Das Aufnahmestudio verfügt über eine riesige „Hohlkehle“.

Münster-Amelsbüren - Kreativ sein, neue Idee entwickeln und aktiv werden: Die Corona-Pandemie hat vielen Unternehmen einiges abverlangt. Die Ufer Studios Münster sind vom Marketing Club Münster/Osnabrück mit einem Preis ausgezeichnet wurden. Was die Firma zu bieten hat, die im Veranstaltungsgeschäft groß wurde, ist bemerkenswert. Ein Blick hinter die Kulissen. Von Michael Grottendieck


Do., 22.04.2021

Stadtteiloffensive greift auf Rücklagen zurück Kulturbahnhof fährt ein Minus ein

Open-Air-Konzert vor dem Hiltruper Kulturbahnhof.

Münster-Hiltrup - Nur mit einem Rückgriff auf die vorhandenen Rücklagen kann das Minus ausgeglichen werden, das der Kulturbahnhof Hiltrup im vergangenen Jahr produziert hat. Auch vermehrte Spenden halfen der Stadtteiloffensive als Träger des Kulturbahnhofes. Noch in diesem Jahr steht eine wichtige Entscheidung an. Von Michael Grottendieck


1 - 25 von 1260 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige