Do., 10.10.2019

Neues und altes Leben auf Gut Heidhorn Eine Kraftanstrengung wert

Mit ihrem Besuch zeigten vier Schwestern von der Göttlichen Vorsehung ihre Verbundenheit zu ihrer alten Wirkungsstätte auf Gut Heidhorn. Die Stiftungsvorstände Hermann Walter (2.v.r.) und Reinhard Feldmeier (r.) begrüßten die Ordensschwestern mit Freude.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Auf Heidhorn wird an den 100. Todestag des Stifters Joseph Hötte erinnert. Er sei bekannt gewesen für seine Freigiebigkeit. Die Stiftung überrascht ihrerseits mit einer Ankündigung. Von Michael Grottendieck

Mi., 09.10.2019

„Rechtzeitig vorsorgen. Älter werden in Hiltrup“ Besser agieren als reagieren

Älter werden in Hiltrup: Auf die rechtzeitige Vorsorge wollen Rechtsanwalt Jan Kaven (Kanzlei Kaven–Voß–Moorkamp–Bergkeller), Birgit Volbracht (Meyer-Suhrheinrich-Stiftung), Vera Schäfer und Holger Kockmeyer (beide Altenhilfe-Zentrum St. Clemens) sowie der Geschäftsführer des Herz-Jesu-Krankenhauses Leopold Lauenstein (v.l.n.r.) am 4. November hinweisen.

Münster-Hiltrup - Es gibt Dinge, die schiebt jeder nur allzu gerne auf. Man drückt sich, bis es nicht mehr geht – und es womöglich zu spät ist. Die rechtzeitige Vorsorge für das Alter gehört dazu. Um dem zu begegnen und Informationen zu bündeln, bieten vier Hiltruper Akteure einen Vortragsabend an. Von Michael Grottendieck


Mi., 09.10.2019

Tontechniker bei den Zucchini Sistaz Christian Ketteler sorgt für den guten Ton

„Eine Mikrofonprobe bitte“: Christian Ketteler will als Techniker der Zucchini Sistaz stets, dass die Swingdamen gut klingen.

Münster-Hiltrup - Hinter dem Erfolg des Swing-Trios „Die Zucchini Sistaz“ steht auch ein Mann aus Hiltrup, der bislang immer im Hintergrund blieb. Von Peter Sauer


Mi., 09.10.2019

Moonlightshopping Trotz Regens keine schlechte Bilanz

Manche Läden hatten sich noch befreundete Unterstützer organisiert: Jennifer Beuse, Kauffrau für Uhren und Schmuck, mit Inhaberin Gabriele Raring und Marilena Pletzer.

Münster-Hiltrup - Kräftig war der Regen, bis Petrus ein Einsehen hatte und es trocken blieb. Die Bilanz fiel unterschiedlich aus an den vielen Station an der Marktallee. Von Andreas Hasenkamp


Anzeige

Mi., 09.10.2019

Boogie-Woogie-Konzert Bleiming und Tommie Harris im Duett

Tommie Harris tritt am Dienstag im Kulturbahnhof auf.

Münster-Hiltrup - Am Dienstag (15. Oktober) um 20 Uhr begrüßt Christian Bleiming im Rahmen der „Boogie Woogie Power Train“-Konzertreihe im Kulturbahnhof Hiltrup den Bluessänger Tommie Harris.


Mi., 09.10.2019

Truck-Waschanlage im Hansa-Business-Park Mit Hochglanz zurück auf die Straße

Rund 60 Lastwagen zählen Carsten Grunau und Frank Wadlinger (kl. Bild), die den Truck Wash der Westfalen-Tankstelle im Hansa-Business-Park an guten Tagen ansteuern. Ihre Anlage unter Trucker bekannt zu machen, ist allerdings keine leichte Aufgabe.

Münster-Amelsbüren - Der Standort der Westfalen-Tankstelle im Hansa-Business-Park ist in den fünf Jahren seines Bestehens ständig ausgebaut worden. Bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder hat das in Münster ansässige Unternehmen eine beachtliche Experimentierfreudigkeit an den Tag gelegt. Von Michael Grottendieck


So., 06.10.2019

„Feindorganisation“ aus Hiltrup Wie „Onkel Theo“ die Stasi narrte

Pater Hans Pittruff erinnert sich gerne an „Onkel Theo“. In der Bibliothek der Hiltruper Missionare findet sich Forschungsmaterial zu Leben und Wirken seines früheren Kollegen,

Münster-Hiltrup - Theo Koening wollte Ende der 70er Jahre „den Leuten drüben“ helfen. Mit Briefen, mit Päckchen, mit Zuspruch – und wenn es angebracht war, auch mit Eingaben und Petitionen. Im Laufe der Jahre hat er mit mehr als 700 DDR-Bürgern korrespondiert. Das blieb der Stasi nicht verborgen. Von Peter Sauer


So., 06.10.2019

„Feindorganisation“ aus Hiltrup Wie „Onkel Theo“ die Stasi narrte

Pater Hans Pittruff erinnert sich gerne an „Onkel Theo“. In der Bibliothek der Hiltruper Missionare findet sich Forschungsmaterial zu Leben und Wirken seines früheren Kollegen,

Münster-Hiltrup - Theo Koening wollte Ende der 70er Jahre „den Leuten drüben“ helfen. Mit Briefen, mit Päckchen, mit Zuspruch – und wenn es angebracht war, auch mit Eingaben und Petitionen. Im Laufe der Jahre hat er mit mehr als 700 DDR-Bürgern korrespondiert. Das blieb der Stasi nicht verborgen. Von Peter Sauer


Di., 01.10.2019

Eichenprozessionsspinner Scheitern die Präventionsmaßnahmen am Geld?

Im kommenden Jahr soll bereits frühzeitig präventiv gegen die Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners vorgegangen werden. So wünscht es die Bezirksvertretung Hiltrup, die Verwaltung allerdings sperrt sich.

Münster-Hiltrup - Bei den meisten genügt allein schon das Wort „Eichenprozessionsspinner“, um an ihre Leidenszeit in den Sommermonaten wieder in Erinnerung zu rufen. In Münster-Hiltrup ist die Raupenplage derzeit erneut ein Reizthema, das viel Konfliktstoff birgt.  Von Michael Grottendieck


Mo., 30.09.2019

10 Jahre Frauenchor Chorisma Die Arme hoch zum Himmel

Schwungvollen Jazz, Humor und visuell verstärkte Tanzeinlagen gab es beim Jubiläumskonzert des Frauenchores Chorisma am Sonntagnachmittag in der Stadthalle. Als Gastkünstler traten das Duo „Die Zwillinge – Jazzuniversität“ sowie der Männerchor MGV 1848 Hiltrup auf.

Münster-Hiltrup - Die grünen Halstücher auf den weißen Blusen sind ihr Markenzeichen – wer kennt sie in Hiltrup nicht, das weibliche Pendant zum MGV 1848 Hiltrup, das nicht nur bei dem traditionellen Frühjahrskonzert mit den Ton angibt, sondern auch Soloauftritte, etwa im Marienheim oder bei Hochzeiten und Festen absolviert. Von Maria Groß


So., 29.09.2019

Christoph Tiemann und das Theater ex libris präsentieren Live-Hörspiel zu Sherlock Holmes Ohne Mütze und Meerschaumpfeife

Dieser Sherlock Holmes ist auch ein Mann mit sorgsam gewählten Wissenslücken, von Literatur bis Politik

Münster-Hiltrup - Nicht immer waren der Detektiv Sherlock Holmes und sein Watson, die Figuren Arthur Conan Doyles, ein Ermittler-Paar – wie es dazu kam, ließ am Samstag ein Live-Hörspiel im Kulturbahnhof Hiltrup erleben. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 27.09.2019

Kalender 2020 Wie aus einem Billy-Wilder-Film

In dem neuen Kalender, dass das Hiltruper Museum mit historischen Fotos aus der Ortsgeschichte vorlegt, erinnern Rita und Hans Muschinski an den legendären Tankwart Franz Maassen.

Münster-Hiltrup - Zum dritten Mal in Folge legt das Hiltruper Museum einen Jahreskalender mit historischen Bildern vor. Der Schatz des Museums an altem Fotomaterial ist riesig und gut strukturiert. Für den neuen Kalender konnten Rita und Hans Muschinski aus dem Vollem schöpfen. Das merkt man dem Werk an, das seit einigen Tagen auf dem Markt ist. Von Michael Grottendieck


Mi., 25.09.2019

„Magic Freddi“ zaubert professionell 13-Jähriger aus Hiltrup in den "Magischen Zirkel" aufgenommen

Frederik Pelster alias „Magic Freddi“ ist 13 Jahre alt und hat bereits die Zauberprüfung in Marl bestanden, wo er danach in den „Magischen Zirkel“ Deutschlands aufgenommen wurde.

Münster-Hiltrup - Frederik Pelster ist 13 Jahre alt und wurde bereits in den „Magischen Zirkel“ Deutschlands aufgenommen. Fast zwei Dutzend professionelle, bezahlte Auftritte hat der junge Hiltruper bereits absolviert. Jetzt ist er erstmals in Hiltrup zu sehen. Von Arndt Zinkant


Di., 24.09.2019

Ehrenamt auf dem Platz Der Markierer vom TuS

Horst Rump bleibt seiner Linie treu und bedient den Nassmarkierwagen.

Münster-Hiltrup - Ob nach einem heißen Sommer oder einem langen Winter: Die richtige Pflege des Sportplatzes ist sehr wichtig. Und da kommt der Markierer ins Spiel. Beim TuS Hiltrup heißt er Horst Rump. Von Peter Sauer


Mo., 23.09.2019

Engagierte Ehrenamtler hinter den Reglern Wünsche werden wahr

Er liebt die Musik und das Ehrenamt an den Reglern: Hartmut Vogelsang moderiert die samstägliche Wunschsendung in der Regel ohne schriftliches Konzept. Aus der Hand von OB Markus Lewe erhielt er für sein soziales Engagement die Münster-Nadel.

Münster-Hiltrup - „Schalt dein Radio ein, (Oh yeah, schalt dein Radio ein) und gönn‘ dir einen Urlaub von der Welt“ – so heißt einer der größten Hits von Daliah Lavi aus dem Jahre 1972. Bereits seit 1970 ist die „Studiowelle Hiltrup“ auf Sendung. Zeit für einen Besuch im 3. OG des Herz-Jesu-Krankenhauses, bevor das Jubiläum am 18. Januar 2020 groß gefeiert wird. Von Peter Sauer


Mo., 23.09.2019

Feuerwehreinsatz am Dortmund-Ems-Kanal Öllache an der Prinzbrücke

Feuerwehreinsatz am Dortmund-Ems-Kanal: Öllache an der Prinzbrücke

Münster-Hiltrup - Öl im Kanal: Durch Anwohner und Spaziergänger wurde am Montagnachmittag die Feuerwehr zu einer ausgedehnten Öllache auf Höhe der Prinzbrücke gerufen.


So., 22.09.2019

Oktoberfest der Bürgerschützen auf dem Hof Hackenesch Fröhliche Karambolagen

Buntes Licht, gute Laune zum Tanzen und Feiern: Hintergrund auch für den bayrischen Dreikampf beim Oktoberfest der Bürgerschützen.

Münster-Hiltrup - Ausgelassenes Tanzen, sportlicher Dreikampf, beides und noch mehr gab es am Samstagabend auf dem Hof Hackenesch zu erleben – dem Oktoberfest der Bürgerschützen Hiltrup. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 20.09.2019

Juniortanzcompany Flics Tänzerinnen spielen mit Videoclips

Großes Finale der Vorstellung der Fics Juniorcompany im Kleinen Haus. Mit dabei Julia Lesniak, Stefanie Metzger und Vanessa Jurk und ihr Lehrer Werner Misch (kl. Bild)

Münster-Hiltrup/Dülmen - Das Stück „Mit anderen Augen“ der Juniortanzcompany Flics aus Hiltrup ist ein getanzter Blick hinter die Kulissen des Kleinen Hauses. Eine wichtige Rolle kommt dabei drei Schülerinnen aus Dülmen zu, die eine pfiffige Videoinstallation erstellt haben. Von Beena Shaikh


Mi., 18.09.2019

Neuer Direktor Sebastian Prang leitet Krautkrämer

Sebastian Prang

Münster-Hiltrup - Sebastian Prang ist als neuer Direktor im Best Western Premier Seehotel Krautkrämer an den Start gegangen.


Mi., 18.09.2019

Hiltruper See Die Ernte fällt reich aus

Binnen kurzer Zeit türmte sich am Ufer des Hiltruper Sees die grüne Wasserpest. Dabei fand am Dienstag lediglich ein Testlauf einer Firma aus Haren im Emsland statt, die Mähboote herstellt und vertreibt. Heute soll es weitergehen.

Münster-Hiltrup - Der Rollenpflücker liegt zwar weiterhin am Steg der Segelclubs. Doch über ihn redet keiner mehr. Dieses Kapitel scheint abgeschlossen, weil es bei den Seglern mit Ernüchterung endete. Viele Segler hatten die Saison bereits abgeschrieben. Jetzt keimt neue Hoffnung, dass sich etwas gegen die Elodea machen lässt. Von Michael Grottendieck


So., 15.09.2019

Reitturnier auf dem Hof Hackenesch Vielseitigkeit ist Trumpf

Am Samstag war Geländetag auf den Hof Hackenesch. Hier meistert Johanna Kranz ein Hindernis.

Münster-Hiltrup - Am Ende der Saison gab es beim Reitturnier Im Dahl eine Chance, eine Vielseitigkeitsprüfung zu absolvieren. Die Gelegenheiten dazu sind rar gesät im Münsterland. Von Helga Kretzschmar


So., 15.09.2019

Zehn Jahre nach dem Prinzbrücken-Fest Heute dümpelt der Ort vor sich hin

Zum Brückenfest im September 2009 wurden unzählige ausrangierte Kronleuchter an die Prinzbrücke montiert. Die Besucher flanierten über die Brücke von einer auf die andere Seite und erlebten einen Sommernachtstraum,. Das fest blieb allerdings eine Eintagsfliege.

Münster-Hiltrup - Vor zehn Jahren erstrahlte die Prinzbrücke in einem zuvor nie gekannten Licht. Es wurde das erste und einzige Hiltruper Brückenfest gefeiert. Heute dümpelt der Ort vor sich hin. Ein Grund ist die Debatte über den Brückenneubau, die sich seit Jahren hinzieht. Von Michael Grottendieck


Fr., 13.09.2019

Regatta rund um die Kanalinsel KvG und Kant rudern um den Schulcup 2019

Udo Weiss freut sich auf die Regatta um die Kanalinsel.

Münster-Hiltrup - Am Sonntag (15. September) heißt es wieder 5,2 Kilometer „Rund um die Kanalinsel in Hiltrup“. Die Breitensport- und Spaßregatta für alle ARCler und die benachbarten Ruder-Clubs geht bereits in die 24. Auflage.


Fr., 13.09.2019

Forschungsprojekt der Polizei Facebook als Freund und Helfer

In den Leitstellen der Polizei soll es künftig „Intel-Officer“ geben, die in Minutenschelle den Kollegen bei ihren Einsätzen wichtige Informationen aus dem Internet zukommen lassen.

Münster-Hiltrup - In Niedersachsen gibt es ihn schon: den sogenannten „Intel-Officer“. Ein Beamter, der online in sozialen Netzwerken recherchiert, während die Kollegen zum Einsatz fahren. Eine Studie beschreibt und bewertet jetzt seine Arbeit. In Bayern und NRW zeigt man sich beeindruckt. Von Michael Grottendieck


Di., 10.09.2019

Hiltruper Kaufleute rollen den roten Teppich aus Heimat in der Einkaufstüte

Philipp Büning, Angelika Schmuck und Matthias Kniesel (v.l.) vom Gewerbeverein Hiltup weisen auf das Heimatshoppen hin, das sie mit Unterstützung der IHK und des Handelsverbandes NRW durchführen.

Münster-Hiltrup - Stöbern, bummeln, genießen und miteinander in Gespräch kommen – heißt es am Freitag und Samstag (13. und 14. September). Die Kaufleute wollen während der normalen Öffnungszeiten zeigen, dass Einkaufen in Hiltrup Spaß macht. Von Michael Grottendieck


126 - 150 von 829 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige