Do., 23.01.2020

Schildbürgerstreich Wenn Busfahrer auf den Radweg ausweichen: Straße plötzlich verengt

Verzweifelte Ausweichmanöver werden den Busfahrern abverlangt, nachdem die Haltestelle Emil-Nolde-Weg an der Rubensstraße barrierefrei ausgebaut wurde. Zudem ragt eine Bordsteinkante ohne jegliche Markierung in die Fahrbahn herein.

Münster-Hiltrup - Im Emmerbachviertel in Hiltrup-Ost an der Rubensstraße erregt eine fertiggestellte Straßenbaumaßnahme die Gemüter. Denn die baulichen Veränderungen führen derzeit zu gefährlichen Verkehrssituationen in Höhe einer Bushaltestelle. Von Michael Grottendieck

Di., 21.01.2020

Fischertechnik-Modellschau lockte mehr als 500 Besucher an Tüftler zeigen ihr Können

Linus Grefrath und Lukas Gruhle präsentierten in der Aula des KvG eine automatisierte Regallager-Konstruktion.

Münster-Hiltrup - Die Fischertechnik-Modellschau lockte wiederum viele Besucher in die Aula des KvG-Gymnasiums. Erstmals präsentierten sich die Funkamateure aus Münster mit einem Lötkurs. Von sri


Mo., 20.01.2020

50 Jahre Patientenradio im Herz-Jesu-Krankenhaus Ein eigenes Lied für die Studiowelle

Abwechslung im Krankenhausalltag bietet das Programm der Studiowelle Hiltrup seit fünf Jahrzehnten. Für das Jubiläumsprogramm holte sich der Sender für die Samstagssendungen Unterstützung unter anderem von den Bands „Die Dandys“ und den „Hiltruper Sternfarben“ sowie vom Karnevalsverein in Wolbeck.

Münster-Hiltrup - Die Studiowelle ist seit 50 Jahren auf Sendung. Jetzt wurde das Jubiläum groß im Herz-Jesu-Krankenhaus gefeiert – mit vielen Gästen und Mitwirkenden der ersten Stunde. Von Maria Groß


Anzeige

So., 19.01.2020

KGH-Party Ein Orden für den Hof-Figaro

Lady Carneval und Hippenmajaor geben alles – zur Freude von Prinz Thorsten II. Brendel (im Hintergrund).

Münster-Hiltrup - Für den Figaro des Prinzen der Stadt Münster gibt es einen Orden. Der Prinz zeigt sich überglücklich, dass „wir alle das gleiche Fest feiern“. Bei den Preußen geht richtig die Party ab. Wenn das alles zusammenkommt, dann hat die Karnevalsgesellschaft Hiltrup (KGH) zur großen VIP-Party eingeladen. Von Michael Grottendieck


So., 19.01.2020

50 Jahre Hiltruper Wochenmarkt Freitags geht es auf den Markt

In den ersten Jahren war die Publikumsresonanz noch etwas verhalten, längst ist der Wochenmarkt aber jeden Freitag ein Publikumsmagnet.

Münster-Hiltrup - Händler von hier mit frischen Produkten direkt vor der Haustür – die Erfolgsgeschichte des Hiltruper Wochenmarktes geht weiter. Auch im 50. Jahr seines Bestehens. Grund genug für Rückblicke und Wünsche. Von Peter Sauer


Sa., 18.01.2020

Start ins Wahljahr Die Grünen streben ein Direktmandat an

Die Hiltruper Grünen gehen mit Zuversicht in das Wahljahr: (v.l.) Ratsmitglied Carsten Peters, Vorstandssprecher Mirko Hajek, Kassierer Dr. Hauke Helling und Vorstandssprecherin Monika Sedlacek.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Die Zahlen sprechen für das Selbstbewusstsein der Hiltruper Grünen. Für die Bezirksvertretung können sie elf Interessenten aufbieten. Zudem präsentieren sie aus den eigenen Reihen drei Mitglieder als mögliche Direktkandidaten für den Rat der Stadt Münster. Von Michael Grottendieck


Fr., 17.01.2020

KAB St. Clemens Freude über neue Mitglieder

Über eine besondere Jubilarehrung freut sich die KAB St. Clemens. Hermann Olbrich ist seit 60 Jahren dabei. Dem Jubilar gratulierten Sprecherin Annette Kerner (l.) sowie Agnes Kampmann und Gabi Sandells.

Münster-Hiltrup - Auf eine ereignisreiche Mitgliederversammlung blickt die KAB St. Clemens zurück. Es bahnt sich eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft an. Von Michael Grottendieck


Do., 16.01.2020

Tödlicher Unfall in Hiltrup 62-jähriger Mann von eigenem Auto erdrückt

Tödlicher Unfall in Hiltrup: 62-jähriger Mann von eigenem Auto erdrückt

Münster - Ein 62-jähriger Münsteraner ist am Donnerstagmorgen von seinem zurückrollenden Auto erfasst und eingeklemmt worden. Der Mann verstarb noch am Unglücksort, teilte die Polizei mit.  


Mi., 15.01.2020

Tischtennis-Mannschaft Kant-Team steht im Landesfinale

Mit Können, Geschick und Mannschaftsgeist zum Erfolg: Das Immanuel-Kant-Gymnasium ist Meister des Regierungsbezirk Münster im Tischtennis.

Münster-Hiltrup - Die Tischtennismannschaft des Immanuel-Kant-Gymnasiums hat sich nach vier Jahren einen Traum erfüllt und ist amtierender Meister des Regierungsbezirks Münster.


Di., 14.01.2020

Marie-Curie-Straße Caritas übernimmt Flüchtlingsunterkunft

Veselj Demiri v.l. (Stadt Münster), Waldemar Zielonka (Caritasverband), Laura Stach (Stadt Münster), Elisabeth Solisch (Caritas), Katharina Quittmann (Caritas) bei der Übergabe der Flüchtlingseinrichtung an der Marie-Curie-Straße an den Caritasverband.

Münster-Hiltrup - Ende Dezember 2018 zogen die ersten Geflüchteten in die Flüchtlingseinrichtung an der Marie-Curie-Straße ein. Die Unterkunft in einem Reihenhaus bietet Platz für bis zu 50 Personen.


Mo., 13.01.2020

Stadtteilentwicklungskonzept für Hiltrup-Ost Die Meinung der Bürger ist gefragt

Das Stadtteilentwicklungskonzept für Hiltrup-Ost umfasst das geplante Baugebiet sowie auch die bestehenden Wohngebiete.

Münster-Hiltrup - Auftakt zum Stadtteilentwicklungskonzept für Hiltrup-Ost: Am 28. Januar (Dienstag) startet der mehrstufige Beteiligungsprozess, den die Stadt Münster für die Bürgerinnen und Bürger und alle anderen Akteure im Stadtteil in Zusammenarbeit mit den Planungsbüros „Stadtraumkonzept“ und „Reicher Haase Assoziierte“ organisiert.


Mo., 13.01.2020

Akademischer Ruder-Club zu Münster Sicherheit auf dem Wasser ist ein großes Thema

Als künftige Obleute dürfen die 18 Kursteilnehmer nun das Kommando und damit die Verantwortung über ein Boot übernehmen.

Münster-Hiltrup - Auch wenn das Wetter derzeit nicht gerade zum Wassersport einlädt, bereitet der Akademische Ruder-Club zu Münster schon jetzt seine Mitglieder auf die neue Saison vor. Sicherheit am Bootshaus und auf dem Wasser heißt das Leitthema, mit dem man in das neue Jahr gestartet ist.


So., 12.01.2020

Theaterstück über Schuld und Sühne in der NS-Zeit „Schämst du dich nicht?“

Prägen uns die Taten oder Untaten unserer Großväter? Cornelia Kupferschmid und Hannes Demming werfen diese Frage im Theaterstück „Der Ordner“ auf.

Münster-Hiltrup - Die Inszenierung des Theaterstücks „Der Ordner” mit Cornelia Kupferschmid, Hannes Demming und Stephanie Borgert wirft die Frage auf: Prägen uns die Taten unserer Großväter? Nach der Aufführung im Kulturbahnhof gab es noch einen Appell an das Hiltruper Publikum. Von Teresa Walter


Sa., 11.01.2020

St. Clemens Auftakt der Orgelfestwochen

Claudia Lawong (Sopran), Svenja Beumers (Oboe) und Thomas Kraß an der Orgel (v.r.) sind am Sonntag in der St.-Clemens-Kirche zu hören.

Münster-Hiltrup - Gleich drei Musiker hat die Auftaktveranstaltung der Orgelfestwochen 2020 aufbieten. Das erste Konzert beginnt am Sonntag (12. Januar) um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Clemens. Zwei weitere Konzerte folgen in der Reihe.


Do., 09.01.2020

Wasserschaden beim TuS Auch der Boden muss komplett heraus

Diese Trocknungsarbeiten werden bis mindestens bis Anfang Februar dauern, informiert der TuS Hiltrup über den aktuellen Stand bei der Behebung des Wasserschadens.

Münster-Hiltrup - Bis mindestens Anfang Februar werden die Trocknungsarbeiten dauern, die am Donnerstag begonnen haben, informiert der TuS Hiltrup. Damit ist der Schaden noch lange nicht behoben.


Do., 09.01.2020

Raub auf Postfiliale Täter fliehen mit einem Kinderwagen

Die Polizei berichtet von einem Überfall auf eine Postfiliale an der Meesenstiege.

Münster-Hiltrup - Ein Trio hat am Mittwochabend um 17.30 Uhr an der Meesenstiege eine Postfiliale überfallen und ist mit einem Kinderwagen geflüchtet. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen.


Do., 09.01.2020

Spieletreff für Senioren Stiftung kooperiert mit Kleingartenverein

Doppelkopf im Vereinsheim der Kleingärtner: Ingrid Vienenkötter (l.) und Birgit Volbracht (r.) von der Meyer-Suhrheinrich-Stiftung gemeinsam mit Elke Röder und Thomas Grässler vom Kleingartenverein „Emmerbach“ probieren das neue Kartenspiel aus. Am Donnerstag (16. Januar) startet das neue Angebot.

Münster-Hiltrup - Am 16. Januar geht in Hiltrup-Ost ein neues Projekt für Senioren an den Start. Die Meyer-Suhrheinrich-Stiftung kooperiert dabei mit dem Kleingartenverein „Emmerbach“. Von Michael Grottendieck


Mi., 08.01.2020

FDP startet ins Wahljahr „Und was ist mit deiner Stimme?“

Im Hiltruper Museum, das derzeit die 1960er Jahre präsentiert, versammelte sich die FDP zum alljährigen Dreikönigstreffen.

Münster-Hiltrup - Hiltrup ist für die Liberalen traditionell ein gutes Pflaster. Beim Dreikönigstreffen wird deutlich, dass die FDP ihre Chancen nutzen will. Ein altes Rezept soll dabei helfen. Von Michael Grottendieck


Di., 07.01.2020

Fotokunst im Kulturbahnhof An der Grenze zur Malerei

Michael Grottendieck (l.) mit dem Fotografen Berthold Socha, der auch eine Laudatio gehalten hatte. Die Ausstellungseröffnung mit 35 Wasserspiegelungen lockte zahlreiche Interessierte in den Kulturbahnhof. Die Fotografien sind dort noch bis zum 12. Februar zu sehen.

Münster-Hiltrup - Spiegelungen sieht man oft – aber nicht diese. Während die meisten Leute den Auslöser drücken, wenn das Wasser ruhig und klar sei, geht es Michael Grottendieck um die Verzerrung in der Bewegung. Von Arndt Zinkant


Mo., 06.01.2020

Konzert mit Bea Nyga Das hätte selbst Elvis gefallen

Gemeinsam mit Ingo Steuter an der Gitarre begleitete Bea Nyga ihre Zuhörer am Sonntagnachmittag bei zwei aufeinanderfolgenden Veranstaltungen durch das Programm des Neujahrsingens mit gewohnt viel Witz und Charme.

Münster-Hiltrup - Das Neujahrsingen im Pater-Kloster erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Die beiden Mitsing-Veranstaltungen der Künstlerin Bea Nyga lockten zahlreiche Gäste an. Von Maria Groß


So., 05.01.2020

Die Sternsinger schrieben den Segen auf die Türen Die Sternsinger sammelten in den Gemeinden diesmal schwerpunktmäßig für Kinder im Libanon

Die Sternsinger schrieben den Segen auf die Türen: Die Sternsinger sammelten in den Gemeinden diesmal schwerpunktmäßig für Kinder im Libanon

Wie in weiteren Gemeinden in Hiltrup und Münster-Südost waren in den vergangenen Tagen auch in St. Marien Sternsinger und Sternsingerinnen unterwegs, um für Kinder im Libanon und weltweit zu sammeln und ihren Segen an die Häuser zu schreiben.


Sa., 04.01.2020

Gotteshaus macht sich fit für die Zukunft An neuen Orten Gott spüren

Die liturgischen Orte erhalten durch die Sanierung eine Neuordnung und die farblichen Kompositionen werden verstärkt und erweitert.

Münster-Hiltrup - Die Sanierung der 108 Jahre alten Pfarrkirche St. Clemens soll im März starten, jetzt gibt es erste Details seitens der Gemeinde. Schon der erste Blick beim Eintritt durch das Hauptportal soll nach der Sanierung klare Botschaften vermitteln, durch farbliche Akzente und durch ein neues Raumempfinden – denn die Aufenthaltsorte in der Kirche werden neu strukturiert. Von Peter Sauer


Do., 02.01.2020

Dicke Luft zum Jahreswechsel Zehn mal höherer Feinstaubwert

Zwischen Mitternacht und 1 Uhr war der Feinstaubwert am höchsten. Nach einer kleinen „Erholung“ ging er gegen 2 Uhr noch mal leicht rauf.

Münster-HIltrup - Jährlich werden bundesweit rund 4200 Tonnen Feinstaub durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern frei gesetzt, der größte Teil in der Silvesternacht – so das Umweltbundesamt. Diese Menge entspricht in etwa zwei Prozent der gesamt freigesetzten Feinstaubmenge in Deutschland. Wie die Luft zu Silvester in Hiltrup war, haben zwei Achtklässler vom Kardinal-von-Galen-Gymnasium herausgefunden. Von Peter Sauer


Fr., 27.12.2019

33. Hiltruper Weihnachtscircus „Haut noch mal alles ‘raus“

Andrey Ivakhnenko aus der Ukraine in seinem bizarren Kostüm ist mit seinen akrobatischen Kunststücken auf dem Schlappseil eine Sensation. Die Musikclowns der Orton Family und die Nachwuchsartisten des Kinder- und Jugendcircus Alfredo setzten weitere Glanzlichter.

Münster-Hiltrup - Der 33. Hiltruper Weihnachtscircus hat am Freitagnachmittag eine umjubelte Premiere gefeiert. Bis Montag stehen Nachwuchsartisten aus Hiltrup gemeinsam mit internationalen Stars zweimal täglich in der Manege. Von Michael Grottendieck


151 - 175 von 950 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige