Hiltrup - Archiv


Di., 25.10.2016

Gardevorstellung der KGH erstmals in der Stadthalle „Wir kommen nach Hiltrup zurück“

Als was verkleiden sich die Tanzgruppen in der kommenden Session? Das verrät die KGH am 30. Oktober.

Münster-Hiltrup - Am Sonntag (30. Oktober) ist es soweit: Die Hiltruper Tanzsportgarden der KGH bieten ab 15 Uhr in der Stadthalle Hiltrup einen Vorgeschmack auf die kommende Karnevalssession.


Di., 25.10.2016

Reiten ohne Hindernisse Abwechslung für Ross und Reiter

Rund um das  Alexianer-Campus führt der integrative Reitweg. Zusätzlich wurde ein Bewegungspfad mit Pferdetreppe, Grabenfurt, Bodenwellen und tiefgründigen Sandabschnitten angelegt.

MÜNSTER-AMELSBÜREN - Die 22 Kilometer lange Integrative Reitroute Nordwalde-Greven-Altenberge kommt gut an – bislang war sie die einzige im Münsterland. Bislang. Denn ab jetzt gibt es auch eine integrative Reitroute in Münster-Amelsbüren. Am Montag (24. Oktober) wurde sie eingeweiht. Zwar bei Regen und in tiefem Matsch, aber mit großer Freude bei allen Machern und Nutzern. Von Peter Sauer


Di., 25.10.2016

SPD kritisiert Verzögerungen bei der Baulandentwicklung „Münster wächst, Hiltrup kaum“

Ein mögliches Baugebiet liegt hinter der Anemonenstraße in Hiltrup-Ost. Der Entwurf eines Gutachtens liegt mittlerweile vor.

Münster-Hiltrup - „Oft erklären mir die Menschen, sie würden gerne in Hiltrup bleiben, aber hier nichts finden“, berichtet Hermann Geusen­dam-Wode. Der Fraktionsvorsitzende der SPD in der Bezirksvertretung Hiltrup kritisiert Verzögerungen bei der Baulandentwicklung. „Münster wächst, aber Hiltrup kaum mit.“ Von Markus Lütkemeyer


Mo., 24.10.2016

Wasserschläuche über 700 Meter verlegt Nebelmaschine sorgt für Effekte

Nebelmaschine und blitzende Leuchten sorgten für die nötigen Effekte bei der Herbstübung der Hiltruper Feuerwehr Über die Drehleiter stiegen die Feuerwehrleute ins Giebelfenster ein.Mit der Drehleiter.

Münster-Hiltrup - Übung am abgelegenen Haus Maser stellte große Anforderungen an Feuerwehrleute von den Löschzügen aus Hiltrup, Mecklenbeck und Angelmodde. Von Simon Kerkhoff


Anzeige

Mo., 24.10.2016

„Moonlight Shopping“ stemmte sich gegen die ungünstige Witterung Per Anhalter durch den Regen

Gregor Will sorgte mit dem Prinzipal Express für das Extraflair auf der Einkaufsmeile, auch wenn die Fahrgäste in diesem Jahr mit besonderen Überredungskünsten gelockt werden mussten.

Münster-Hiltrup - Die roten Teppiche waren da, die Windlichter standen hier und da an die Hauswände, nur die Besucher blieben bei der diesjährigen Auflage des „Moonlight Shoppings“ weitgehend aus. Von Maria Groß


Sa., 22.10.2016

Aus Hiltrup kommt eine Tauschbörse, auf der alles genau einen Euro kosten muss Kaufen gegen den Überfluss

Die Hiltruperin Ghazaleh Lauretta studiert an der Katholischen Hochschule und wohnt in Hiltrup. Mit einer Freundin hat sie eine Tauschbörse gegründet.

Münster-Hiltrup - Tauschbörsen gibt es in den sozialen Netzwerken im Internet wie Sand am Meer. Auf manchen Seiten werden Sachen sogar verschenkt. Eine münsterische Flohmarktgruppe versucht etwas anderes – alles muss genau einen Euro kosten.


Fr., 21.10.2016

Neue Mülleimer auf der Marktallee und Pläne für Sitzbänke und Blumenschmuck Flaniermeile wird hübscher

Blick für das Detail: Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (v.l.) stellte gemeinsam mit Andreas Schulz von den Abfallwirtschaftsbetrieben und Dieter Tüns, Leiter der Hiltruper Bezirksverwaltung, die neuen Mülleimer auf der Marktalle vor.

Münster-Hiltrup - Die Großbaustelle am Hiltruper Bahnhof nimmt Formen an. Das neue Bahnhofsquartier soll der Marktallee in Zukunft aber nicht den Rang ablaufen. Deswegen bekommt Münsters zweitgrößtes Einzelhandelszentrum jetzt ein Update fürs Auge. Von Markus Lütkemeyer


Mi., 19.10.2016

Theater-Workshop im Kulturbahnhof „Hier gibt’s halt auch Magie“

Damit die Zuschauer etwas erleben können, proben die 16 Kinder im Theater-Workshop im Kulturbahnhof Hiltrup.

Münster-Hiltrup - Zwei Tage Theater-Workshop sind vorbei, am Donnerstag kommen die Zuschauer – da war am Mittwoch natürlich Hochbetrieb bei den 16 Kindern im Kulturbahnhof Hiltrup. Von Andreas Hasenkamp


Di., 18.10.2016

Neue Rampe für Rollstuhlfahrer Bahnhof bald barrierefrei

Die Vandalismusschäden wurden beseitigt – es müssen aber noch fehlende Erdungsanschlüsse verlegt werden.

Münster-Hiltrup - Kaum waren die Modernisierungsmaßnahmen am Bahnhof Hiltrup abgeschlossen, waren die Scheiben des Aufzugs auch schon eingetreten. Der Aufzug ist seitdem außer Betrieb. Jetzt tut sich was. Von Markus Lütkemeyer


So., 16.10.2016

Kabarettistin Ulrike Böhmer mit zweistündigem Programm zu Gast bei der kfd St. Clemens Jede Menge „Kirchengedöns“

Mit ihrem Programm „und sie bewegt sich doch!“ wusste Kirchenkabarettistin Ulrike Böhmer zu begeistern.

Münster-Hiltrup - „Ich war doch schon mal hier“, begrüßte Kirchenkabarettistin Ulrike Böhmer über 130 kfd-Frauen im Pfarrsaal St. Clemens. Sie irrte sich nicht. Denn schon zum 90. Geburtstag der kfd begeisterte sie mit ihrem zweistündigen Programm, mit dem sie das ganze „Kirchengedöns“ auf die Schippe nahm. Machte Vorschläge zur Verbesserung des Gottesdienstes. Von Helga Kretzschmar


Sa., 15.10.2016

Edeka-Markt am Bahnhof Hiltrup eröffnet in der zweiten Januarhälfte Endspurt ist eingeläutet

So soll das Areal am Hiltruper Bahnhof in wenigen Monaten aussehen. Der Entwurf der

Münster-Hiltrup - Der Edeka-Markt am Bahnhof Hiltrup eröffnet in der zweiten Januarhälfte. Das teilt der Investor mit. Für weitere vier Ladenlokale mit insgesamt 965 Quadratmetern Fläche verhandelt die Stroetmann-Gruppe derzeit mit potenziellen Mietern. Man wolle „die Achse vom Bahnhof zur Marktallee beleben“. Von Markus Lütkemeyer


Do., 13.10.2016

Franz-Josef Reiners zeigt Kanaldeckel aus aller Welt Ausstellung: Was andere mit Füßen treten

Die Ausstellung in der Stadthalle Hiltrup ist noch bis Ende Dezember zu sehen.

Münster-Hiltrup - Im Alltag und auf Reisen werden sie oft übersehen. Kanaldeckel werden mit Füßen getreten, von Hunden beschnüffelt und von Autoreifen überrollt. Nur Franz-Josef Reiners schaut genauer hin und hat Fotos von Gullys aus aller Welt gesammelt. Von Markus Lütkemeyer


Do., 13.10.2016

Nach Brandanschlag auf Flüchtlingsunterkunft Warum der Steuerzahler für Abriss und Neubau keinen Cent zahlt

Der Abriss der Flüchtlingseinrichtung am Sportplatz Hiltrup-Süd, auf die im Frühjahr zwei Brandanschläge verübt wurde, ist im vollen Gange. Der Schaden beträgt mindestens 650 000 Euro. Die Stadt plant an derselben Stelle einen identischen Neubau.

Münster-Hiltrup - Der Schaden durch den Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Münster-Hiltrup im Frühjahr 2016 tritt durch den Abriss überdeutlich zu Tage. Die Trümmer gelten als Sondermüll, die Kosten für die Entsorgung liegen höher als bei einem normalem Abbruch. Trotzdem kommt der Steuerzahler einigermaßen glimpflich davon. Von Markus Lütkemeyer


Di., 11.10.2016

Sonderkorrespondent Thomas Aders berichtet aus Nahost „Das darf Deutschland nicht zulassen“

Aus seinen Erlebnissen als Sonderkorrespondent in der arabischen Welt erzählte Thomas Aders. Fotos aus dem Jemen, die er aus dem Jemen nach einem Bombardement vor wenigen Tagen erhalten hatte, zeigt er nur auf Nachfrage – weil sie so blutig sind.

Münster-Hiltrup - Man kennt Thomas Aders aus dem Fernsehen, als Sonderkorrespondent der ARD für die arabische Welt. Am Montagabend konnte man ihn im Kulturbahnhof Hiltrup länger sehen – und befragen. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 10.10.2016

Kinderbibelwoche in der Christuskirche gestartet Wachmachlieder und Schafshirten

Fast 300 Kinder werden sich in der Kinderbibelwoche mit David, dem König von Israel, beschäftigen.

Münster-Hiltrup - Fast 300 Kinder werden sich in der Kinderbibelwoche mit David, dem König von Israel, beschäftigen. Damit Eltern und Kinder zur Auftaktveranstaltung genug Platz fanden, hatten viele der insgesamt 90 Betreuer am Sonntag zuvor die Kirchenbänke beiseite gestellt und Teppiche im Kirchenraum ausgelegt. Von Helga Kretzschmar


Mo., 10.10.2016

Wie Folterknechte Eine Stunde konzentrierte Hölle

Eng beieinander sind sie für die anderen die Folterknechte ihrer Hölle – Christina Winkelmann, Alexandra Loebl und Dominik Rohlfink.(v.l.).

Münster-Hiltrup - Theaterlabor überzeugt mit Sartres „Geschlossener Gesellschaft“ im Kulturbahnhof. Von Andreas Hasenkamp


Sa., 08.10.2016

Hiltruper Genossenschaft feiert Einzug an der Meesenstiege Gemeinschaftliches Wohnen im Alter: „Man muss Mut haben“

Volles Haus zur Einweihungsfeier: Die 37 Bewohner der Hiltruper Wohngenossenschaft feierten gemeinsam mit Freunden und Gästen, dass mittlerweile alle Wohnungen bezogen sind.

Münster-Hiltrup - „Wohnen im Alter“ ist ein Thema, dass in aller Munde ist. Die Hiltruper Antwort darauf ist die Senioren-Wohngenossenschaft im Baugebiet Meesenstiege. Im Juni diesen Jahren waren bereits alle Wohnungen vergeben, mittlerweile sind alle Genossenschaftsmitglieder eingezogen. Von Markus Lütkemeyer


Fr., 07.10.2016

Stadtbuslinie 18 CDU fordert Anbindung des Bahnhofs

An der Hülsebrockstraße wurden in Höhe des Landwirtschaftsverlags zwei neue Bushaltestellen errichtet.

Münster-Hiltrup - Die neue Buslinie 18 schafft erstmals eine direkte Verbindung zwischen Hiltrup und Wolbeck. Die CDU fordert, dass der Hiltruper Bahnhof direkt angesteuert wird. Von Michael Grottendieck


Di., 04.10.2016

Rehasport und Lebensqualität Der Rollator als Partner im Alltag

Dass der Rollator auch Trainingspartner sein kann, zeigt Astrid Kemler in Hiltrup.

Münster-Hiltrup - Hilfsmittel gibt es viele, um Menschen das Leben zu erleichtern. Doch sind diese richtig angebracht und eingestellt und haben Nutzer einen richtigen, also bewussten Zugang zu ihnen, oder betrachten sie zum Beispiel Rollatoren nur als kleineres Übel oder gar als Symbol gesellschaftlicher Ausgrenzung? Dann wirken auch Rollatoren eher kontraproduktiv. „Das alles muss nicht sein“, sagt Astrid Kemler. Von cht


Sa., 01.10.2016

Quartiersentwicklung Hiltrup-Ost Sogar beim Karneval sind sie dabei

Die neue Homepage für Hiltrup-Ost ist online: Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt sorgte am Freitag für den symbolischen Startschuss. Udo Vorbeck (l.) und Projektentwicklerin Yvonne von Kegler versprechen sich davon auch neue Anregungen und Ideen aus der Bevölkerung.

Münster-Hiltrup - „Miteinander – füreinander“. Der neue Slogan für Hiltrup-Ost ziert auch die Homepage des Projektes „Altengerechte Quartiersentwicklung“, die frisch an den Start gegangen ist. Von Michael Grottendieck


Fr., 30.09.2016

Amelsbürener Straße Noch ein Kreisel im Westen

Ein Kreisverkehr entstand an der Amelsbürener Straße.

Münster-Hiltrup - Nach dem Umbau der Amelsbürener Straße beginnen nun die Arbeiten zum Ausbau eines Kreisverkehrs an der Amelsbürener Straße / Meesenstiege. Bis zum Frühsommer nächsten Jahres soll der „Kreisel“ einschließlich der dazu gehörigen Geh- und Radwege fertig sein.


So., 25.09.2016

Das Oktoberfest der Bürgerschützen Hiltrup Gaudi quer durch alle Generationen

Baumscheibensägen und Fassrollen waren nur zwei Disziplinen bei den bayrischen Festspielen. Die meisten Gäste waren in Trachten oder Lederhosen gekleidet, eine Live-Band und ein DJ lockten die Feiernden auf den Tanzfläche.

Münster-Hiltrup - Am Wochenende zuvor mussten sich Pferd und Reiter noch in der Halle des Reit- und Fahrvereins im Dahl in Dressurprüfungen beweisen. Jetzt wurde dort das Oktoberfest der Bürgerschützen gefeiert. Von Fabienne Volmer


Sa., 24.09.2016

Umbau am Bahnhof Unruhe unter Radfahrern

Die Räumung des abschließbaren Fahrstellplatzes sorgt für Unruhe unter den Bahnkunden, die mit dem Rad zum Bahnhof kommen. Die Schlüssel sollen zurückgegeben werden. Das gefällt nicht jedem.

Münster-Hiltrup - Wer im Besitz einer der begehrten Schlüssel für den abschließbaren Fahrradkäfig am Bahnhof Hiltrup ist, fragt sich, warum er ihn abgeben muss und ob er ihn zurück bekommt. Von Michael Grottendieck


Fr., 23.09.2016

Rettungstraining für Schüler Herzdruck rettet Leben

Die Herzdruckmassage trainierten am Freitag Kant-Gymnasiasten in Hiltrup an speziellen Übungspuppen. Das Projekt „Ein Leben retten“ soll mit Unterstützung der Feuerwehr auf alle städtischen Bildungseinrichtungen ausgeweitet werden.

Münster - An Münsters Schulen ist ein spezielles Reanimationstraining gestartet, nach dem Paulinum ist jetzt auch das Hiltruper Kant-Gymnasium mit Puppen ausgestattet, an denen die Schüler die Herzdruckmassage üben können. Von Helmut P. Etzkorn


Di., 20.09.2016

Imker in der Schule Summ, summ, summ

In die Welt der Bienen lud Reinhard Kleinsorge vom Kreisimkerverein Münster die Kinder der Klasse 3b der Marienschule ein und erläuterte, warum nicht umsonst von „fleißigen Bienen“ gesprochen wird.

Münster-Hiltrup - Für ein Honigglas, das mit 500 Gramm weißem Rapshonig gefüllt, müssen die Bienen 80 000 Kilometer zurücklegen. Ein Imker berichtete aus der Welt der Bienen. Von Helga Kretzschmar


151 - 175 von 3436 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige