Sa., 15.02.2020

Elfter Karnevalsumzug am Samstag Hiltrup macht Dampf

Elfter Karnevalsumzug am Samstag: Hiltrup macht Dampf

Münster-Hiltrup - Normalerweise werden ja eher „runde“ Geburtstage groß gefeiert. Doch beim Karnevalsumzug in Hiltrup am Samstag (15. Februar) ist die elfte Auflage – natürlich – ein ganz besonderes Jubiläum. 55 Fußgruppen, Tanzformationen, Spielmannszüge und Wagen setzen sich in diesem Jahr ab 14.11 Uhr in Bewegung. Von Michael Grottendieck

Do., 13.02.2020

Damals beim Bau hieß es: „Die Lutherschken kriegt auk noch´ne Kiärk“ Der Glockenturm ist bereits weg

Abriss des Glockenturms der Kreuz-Christi-Kirche

Münster-Amelsbüren - Am Donnerstag ging alles ganz schnell. Der Abrissbagger war an die Pater-Kolbe-Straße gekommen, um die den Glockenturm der Kreuz-Christi-Kirche abzureißen. Von Michael Grottendieck


Di., 04.02.2020

Forensik: Land bezieht Stellung Patientenzahl soll sich nicht ändern

Der Zaun um das Klinikgelände in Münster-Amelsbüren

Münster-Amelsbüren - Mit viel Misstrauen beobachten die Nachbarn die Forensik in Münster-Amelsbüren. Nun hatten sie Sorge, dass die Zahl der Patienten dort steigen könnte. Doch das Land versucht sie zu beruhigen. Von Michael Grottendieck


Di., 28.01.2020

Ihr habt wohl einen Vogel! Hiltrup setzt auf den Einsatz von Meisen im Kampf gegen Eichenprozessionsspinner

Als präventive Maßnahme gegen die Eichenprozessionsspinner sollen in Hiltrup Nistkästen für Meisen aufgehängt werden.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Auf den gesamten Stadtbezirk Hiltrup verteilt sollen bereits in Kürze 500 Nistkästen für Meisen aufgehängt werden. Die Kosten dafür werden aus dem Etat der Bezirksvertretung getragen. Von Michael Grottendieck


Anzeige

Di., 28.01.2020

Eichenprozessionsspinner: Bürgerschützen werden ihr Königsschießen erneut an die Stadthalle verlegen Mitgliedsbeitrag steigt um 30 Prozent an

Der neue Vorstand der Hiltruper Bürgerschützen: An der Spitze stehen Reinhard Mangels (hintere Reihe 3.v.l.) und – neuerdings – als sein Stellvertreter Angelo Balderi (4.v.l.).

Münster-Hiltrup - Unmittelbar nach dem Schützenfest vom 26. bis 29. Juni startet die Sanierung der Stadthalle Hiltrup für rund 1,7 Millionen Euro. Es gab noch mehr spannende Themen. Von Michael Grottendieck


Mo., 27.01.2020

Mehrere hundert Kinder kamen zum 7. Kinderkarneval in die Stadthalle Es hat großen Spaß gemacht

Die beiden Präsidenten mit den Kindern, die beim Kinderkarneval für ihre schönsten Kostümierungen ausgezeichnet wurden.

Münster-Hiltrup - Ein buntes, abwechslungsreiches Programm boten bereits zum siebten Mal die beiden Karnevalsgesellschaften CCH und KGH bei der Kinderkarnevalsparty in der voll besetzten Stadthalle. Von Helga Kretzschmar


So., 26.01.2020

Rubensstraße: Ortstermin an der Haltestelle Emil-Nolde-Weg Unglückliche Parameter

An dem Ortstermin nahmen neben Vertretern der Verwaltung und der Stadtwerke Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt (r.), Karl Kleine-Wilke (4.v.r.) von der CDU-Fraktion in der BV Hiltrup sowie Astrid Bühl

Münster-Hiltrup - „Am Straßenquerschnitt hat sich nichts geändert“, hält Grit Hecht vom Amt für Tiefbau und Mobilität fest. Der Umbau der beiden Haltestellen „Emil Nolde-Weg“ kann aus ihrer Sicht nicht der Grund sein, warum es beim Begegnungsverkehr von Stadtbussen plötzlich zu massiven Problemen kommt. Von Michael Grottendieck


Do., 23.01.2020

7. Kinderkarnevalsparty in der Stadthalle Magic Freddy will alle verzaubern

Gemeinsam laden KGH-Präsident Angelo Balderi (l.) und CCH-Präsident Gerd Witt zum Kinderkarneval ein.

Münster-Hiltrup - Bereits zum siebten Mal laden CCH und KGH zur gemeinsamen großen Kinderkarnevalsparty in die Stadthalle Hiltrup ein. Die Gäste erwartet am Sonntag ab 14.11 Uhr wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm. Von Michael Grottendieck


Do., 23.01.2020

Schildbürgerstreich Wenn Busfahrer auf den Radweg ausweichen: Straße plötzlich verengt

Verzweifelte Ausweichmanöver werden den Busfahrern abverlangt, nachdem die Haltestelle Emil-Nolde-Weg an der Rubensstraße barrierefrei ausgebaut wurde. Zudem ragt eine Bordsteinkante ohne jegliche Markierung in die Fahrbahn herein.

Münster-Hiltrup - Im Emmerbachviertel in Hiltrup-Ost erregt eine fertiggestellte Straßenbaumaßnahme die Gemüter. Denn die baulichen Veränderungen führen derzeit zu gefährlichen Verkehrssituationen in Höhe einer Bushaltestelle. Von Michael Grottendieck


Di., 21.01.2020

Fischertechnik-Modellschau lockte mehr als 500 Besucher an Tüftler zeigen ihr Können

Linus Grefrath und Lukas Gruhle präsentierten in der Aula des KvG eine automatisierte Regallager-Konstruktion.

Münster-Hiltrup - Die Fischertechnik-Modellschau lockte wiederum viele Besucher in die Aula des KvG-Gymnasiums. Erstmals präsentierten sich die Funkamateure aus Münster mit einem Lötkurs. Von sri


Mo., 20.01.2020

50 Jahre Patientenradio im Herz-Jesu-Krankenhaus Ein eigenes Lied für die Studiowelle

Abwechslung im Krankenhausalltag bietet das Programm der Studiowelle Hiltrup seit fünf Jahrzehnten. Für das Jubiläumsprogramm holte sich der Sender für die Samstagssendungen Unterstützung unter anderem von den Bands „Die Dandys“ und den „Hiltruper Sternfarben“ sowie vom Karnevalsverein in Wolbeck.

Münster-Hiltrup - Die Studiowelle ist seit 50 Jahren auf Sendung. Jetzt wurde das Jubiläum groß im Herz-Jesu-Krankenhaus gefeiert – mit vielen Gästen und Mitwirkenden der ersten Stunde. Von Maria Groß


So., 19.01.2020

KGH-Party Ein Orden für den Hof-Figaro

Lady Carneval und Hippenmajaor geben alles – zur Freude von Prinz Thorsten II. Brendel (im Hintergrund).

Münster-Hiltrup - Für den Figaro des Prinzen der Stadt Münster gibt es einen Orden. Der Prinz zeigt sich überglücklich, dass „wir alle das gleiche Fest feiern“. Bei den Preußen geht richtig die Party ab. Wenn das alles zusammenkommt, dann hat die Karnevalsgesellschaft Hiltrup (KGH) zur großen VIP-Party eingeladen. Von Michael Grottendieck


So., 19.01.2020

50 Jahre Hiltruper Wochenmarkt Freitags geht es auf den Markt

In den ersten Jahren war die Publikumsresonanz noch etwas verhalten, längst ist der Wochenmarkt aber jeden Freitag ein Publikumsmagnet.

Münster-Hiltrup - Händler von hier mit frischen Produkten direkt vor der Haustür – die Erfolgsgeschichte des Hiltruper Wochenmarktes geht weiter. Auch im 50. Jahr seines Bestehens. Grund genug für Rückblicke und Wünsche. Von Peter Sauer


Sa., 18.01.2020

Start ins Wahljahr Die Grünen streben ein Direktmandat an

Die Hiltruper Grünen gehen mit Zuversicht in das Wahljahr: (v.l.) Ratsmitglied Carsten Peters, Vorstandssprecher Mirko Hajek, Kassierer Dr. Hauke Helling und Vorstandssprecherin Monika Sedlacek.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Die Zahlen sprechen für das Selbstbewusstsein der Hiltruper Grünen. Für die Bezirksvertretung können sie elf Interessenten aufbieten. Zudem präsentieren sie aus den eigenen Reihen drei Mitglieder als mögliche Direktkandidaten für den Rat der Stadt Münster. Von Michael Grottendieck


Fr., 17.01.2020

KAB St. Clemens Freude über neue Mitglieder

Über eine besondere Jubilarehrung freut sich die KAB St. Clemens. Hermann Olbrich ist seit 60 Jahren dabei. Dem Jubilar gratulierten Sprecherin Annette Kerner (l.) sowie Agnes Kampmann und Gabi Sandells.

Münster-Hiltrup - Auf eine ereignisreiche Mitgliederversammlung blickt die KAB St. Clemens zurück. Es bahnt sich eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft an. Von Michael Grottendieck


Do., 16.01.2020

Tödlicher Unfall in Hiltrup 62-jähriger Mann von eigenem Auto erdrückt

Tödlicher Unfall in Hiltrup: 62-jähriger Mann von eigenem Auto erdrückt

Münster - Ein 62-jähriger Münsteraner ist am Donnerstagmorgen von seinem zurückrollenden Auto erfasst und eingeklemmt worden. Der Mann verstarb noch am Unglücksort, teilte die Polizei mit.  


Mi., 15.01.2020

Tischtennis-Mannschaft Kant-Team steht im Landesfinale

Mit Können, Geschick und Mannschaftsgeist zum Erfolg: Das Immanuel-Kant-Gymnasium ist Meister des Regierungsbezirk Münster im Tischtennis.

Münster-Hiltrup - Die Tischtennismannschaft des Immanuel-Kant-Gymnasiums hat sich nach vier Jahren einen Traum erfüllt und ist amtierender Meister des Regierungsbezirks Münster.


Di., 14.01.2020

Marie-Curie-Straße Caritas übernimmt Flüchtlingsunterkunft

Veselj Demiri v.l. (Stadt Münster), Waldemar Zielonka (Caritasverband), Laura Stach (Stadt Münster), Elisabeth Solisch (Caritas), Katharina Quittmann (Caritas) bei der Übergabe der Flüchtlingseinrichtung an der Marie-Curie-Straße an den Caritasverband.

Münster-Hiltrup - Ende Dezember 2018 zogen die ersten Geflüchteten in die Flüchtlingseinrichtung an der Marie-Curie-Straße ein. Die Unterkunft in einem Reihenhaus bietet Platz für bis zu 50 Personen.


Mo., 13.01.2020

Stadtteilentwicklungskonzept für Hiltrup-Ost Die Meinung der Bürger ist gefragt

Das Stadtteilentwicklungskonzept für Hiltrup-Ost umfasst das geplante Baugebiet sowie auch die bestehenden Wohngebiete.

Münster-Hiltrup - Auftakt zum Stadtteilentwicklungskonzept für Hiltrup-Ost: Am 28. Januar (Dienstag) startet der mehrstufige Beteiligungsprozess, den die Stadt Münster für die Bürgerinnen und Bürger und alle anderen Akteure im Stadtteil in Zusammenarbeit mit den Planungsbüros „Stadtraumkonzept“ und „Reicher Haase Assoziierte“ organisiert.


Mo., 13.01.2020

Akademischer Ruder-Club zu Münster Sicherheit auf dem Wasser ist ein großes Thema

Als künftige Obleute dürfen die 18 Kursteilnehmer nun das Kommando und damit die Verantwortung über ein Boot übernehmen.

Münster-Hiltrup - Auch wenn das Wetter derzeit nicht gerade zum Wassersport einlädt, bereitet der Akademische Ruder-Club zu Münster schon jetzt seine Mitglieder auf die neue Saison vor. Sicherheit am Bootshaus und auf dem Wasser heißt das Leitthema, mit dem man in das neue Jahr gestartet ist.


So., 12.01.2020

Theaterstück über Schuld und Sühne in der NS-Zeit „Schämst du dich nicht?“

Prägen uns die Taten oder Untaten unserer Großväter? Cornelia Kupferschmid und Hannes Demming werfen diese Frage im Theaterstück „Der Ordner“ auf.

Münster-Hiltrup - Die Inszenierung des Theaterstücks „Der Ordner” mit Cornelia Kupferschmid, Hannes Demming und Stephanie Borgert wirft die Frage auf: Prägen uns die Taten unserer Großväter? Nach der Aufführung im Kulturbahnhof gab es noch einen Appell an das Hiltruper Publikum. Von Teresa Walter


So., 12.01.2020

Konzert der „Zwarties“ am 24. Januar Immer noch das alte Fieber

„The Zwarties“ treten am 24. Januar im Kulturbahnhof auf.

Münster-Hiltrup - Das nächste große Konzert im Kulturbahnhof von den Lokalmatadoren von der Gruppe „Die Zwarties“ bestritten. Die sieben Musiker sind am 24. Januar (Freitag) ab 19.30 Uhr auf der Bühne zu erleben. Es gibt noch Karten für das Konzert.


Sa., 11.01.2020

St. Clemens Auftakt der Orgelfestwochen

Claudia Lawong (Sopran), Svenja Beumers (Oboe) und Thomas Kraß an der Orgel (v.r.) sind am Sonntag in der St.-Clemens-Kirche zu hören.

Münster-Hiltrup - Gleich drei Musiker hat die Auftaktveranstaltung der Orgelfestwochen 2020 aufbieten. Das erste Konzert beginnt am Sonntag (12. Januar) um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Clemens. Zwei weitere Konzerte folgen in der Reihe.


Do., 09.01.2020

Wasserschaden beim TuS Auch der Boden muss komplett heraus

Diese Trocknungsarbeiten werden bis mindestens bis Anfang Februar dauern, informiert der TuS Hiltrup über den aktuellen Stand bei der Behebung des Wasserschadens.

Münster-Hiltrup - Bis mindestens Anfang Februar werden die Trocknungsarbeiten dauern, die am Donnerstag begonnen haben, informiert der TuS Hiltrup. Damit ist der Schaden noch lange nicht behoben.


26 - 50 von 837 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige