Fr., 15.05.2020

Die Alltagsmenschen von Christel Lechner erobern das Stadtbild in Hiltrup „Oma sah auch so aus“

Die frischgewaschene Wäsche flattert vor der Kirche Alt-St. Clemens im Wind. Drei Wäschefrauen stehen um einen geflochtenen Korb und halten ein Schwätzchen. Das ist eine von 13 Stationen mit 42 Alltagsmenschen im Hiltruper Stadtbild.

Münster-Hiltrup - Ja, es geht noch was. Selbst in Corona-Zeiten müssen sich Kunst und Kultur nicht ins Schneckenhaus zurückziehen oder in die digitalen Welten des Internets flüchten. Lebensgroße Betonfiguren, auch Alltagsmenschen genannt, sind im Stadtbild angekommen. Von Michael Grottendieck

Do., 14.05.2020

Neubau der Prinzbrücke Ende der gegenseitigen Blockade

Die Hiltruper Prinzbrücke

Münster-Hiltrup - Ohne weitere Debatten hat der Haupt- und Finanzausschuss der Planungsvariante eins für den Neubau der Prinzbrücke zugestimmt. Was bedeutet das jetzt konkret? Von Michael Grottendieck


Mi., 13.05.2020

Sanierung der Pfarrkirche St. Clemens Ein Raum – ein Baugerüst

Im Hauptschiff der St.-Clemens-Kirche ist das Baugerüst nahezu komplett aufgestellt.

Münster-Hiltrup - Die St.-Clemens-Kirche ist seit Wochen geschlossen, weil sie saniert und künstlerisch neu gestaltet werden soll. Mittlerweile sind die Vorarbeiten abgeschlossen. Wir haben uns einmal im Kirchenschiff umgeschaut. Von Michael Grottendieck


Di., 12.05.2020

TuS Hiltrup reagiert auf Lockerungen Neustart des Sportprogramms

Das TuS-Zentrum aus der Luft: Wann welches Angebot wieder startet, erfahren die Mitglieder in Aushängen oder im Netz.

Münster-Hiltrup - Nach vielen Stunden mit Livestreams und einem „Wohnzimmer-Workouts“ startet der TuS Hiltrup ab der kommenden Woche wieder langsam sein Sportprogramm.


Anzeige

Di., 12.05.2020

Fledermauszählung am Dortmund-Ems-Kanal Der große „Lauschangriff“

Keine Radarfalle für Radfahrer, sondern eine Horchbox für Fledermäuse: Forscher wollen herausfinden, ob sich die Nachtschwärmer durch die neue dynamische Beleuchtung am Dortmund-Ems-Kanal gestört fühlen.

Münster-Hiltrup - Am Dortmund-Ems-Kanal ist ein ungewöhnlicher Kasten an einer der Laternen für die neue dynamische Beleuchtung montiert. Er sieht ein bisschen aus wie eine kleine Radarfalle – und viele Radfahrer fragen sich: Was passiert da eigentlich? Von Markus Lütkemeyer


Di., 12.05.2020

Büchereien öffnen wieder – allerdings unter strengen Auflagen und mit zahlreichen Geboten Nur mit Maske und viel Abstand

Trotz aller Auflagen – Magdalena Faber (l.) und Maria Determann sind froh, dass die Stadtteilbücherei St. Clemens wieder geöffnet ist.

Münster-Hiltrup/Münster-Südost - Viele Leser und Leserinnen haben die Büchereien schmerzlich vermisst. Nun öffnen sie wieder, wenn auch zunächst noch hin reduzierter Form. Von Iris Sauer-Waltermann


Mi., 06.05.2020

Schwertransport in der Alten Fahrt Gewaltiger Abwasserfilter verladen

zwei Kräne verladen ein Bauteil, dass in der Abwasserreinigung eingesetzt werden soll.

Münster-Hiltrup - Knapp 55 Tonnen wog das Bauteil, das am Mittwochmorgen an der Alten Fahrt in Hiltrup verladen wurde. Seine Funktion entspricht ungefähr der eines gewaltigen „Kaffeefilters“ – allerdings für die Abwasserreinigung in einem Klärwerk in Russland. Von Markus Lütkemeyer


Di., 05.05.2020

Das Klassikland an der Hansestraße soll Mitte Mai langsam anrollen Eldorado für Oldtimerfreunde

Der Betrieb von Karosseriebaumeister Ulrich Hermensa, die Firma Blechtrieb, befindet sich ebenfalls im Klassikland.

Münster-Hiltrup - Das erste Kompetenzzentrum für klassische Automobile in Münster steht vor der Fertigstellung. An der Hansestraße in Hiltrup soll in Kürze die erste Oldtimer ankommen. Unsere Zeitung hat sich schon einmal umgesehen. Von Michael Grottendieck


Mo., 04.05.2020

Leopold Lauenstein und Berthold Mathias verlassen das Haus Herz-Jesu-Krankenhaus erhält neuen Geschäftsführer

Tim Richwien.

Münster-Hiltrup - Das Herz-Jesu-Krankenhaus erhält im Sommer einen neuen Geschäftsführer. Tim Richwien, der bereits in Lüdinghausen Geschäftsführer des St. Marien-Hospitals ist, soll auch die Geschicke des Hiltruper Krankenhauses leiten.


Fr., 01.05.2020

Ausbau der Schullandschaft in Hiltrup und Amelsbüren Investitionen in Millionenhöhe

In zentraler Lage sollen Einrichtungen wie eine Mensa entstehen, die von den Schulen im Schulzentrum gemeinsam genutzt werden.

Münster-Hiltrup/Amelsbüren - Die Schulverwaltung hat einen Überblick über den geplanten Ausbau der Schulen erstellt. Stadtweit sollen 200 Millionen Euro investiert werden. Wie ist der Stand bei den Schulen in Hiltrup und Amelsbüren? Von Michael Grottendieck


Mi., 29.04.2020

Stadt Münster soll sich an den Kosten für die neue Prinzbrücke beteiligen Will die Stadt jetzt kneifen?

An der Prinzbrücke heißt es für die Schiffer: „Kopf einziehen.“ Die geringe Durchfahrtshöhe sowie die Altersschwäche sind die wesentlichen Gründe, das Bauwerk durch einen Neubau zu erset

Münster-Hiltrup - Die Stadt hat Sonderwünsche für den Neubau der Prinzbrücke geltend gemacht. Die müssen bezahlt werden. Auf eine Stellungnahme der Stadt wurde am Mittwoch vergeblich gewartet. Dabei tagt heute Bezirksvertretung. Will die Stadt etwa kneifen?. Von Michael Grottendieck


Mi., 29.04.2020

Coronavirus Schülerin des KvG-Gymnasiums präventiv in Quarantäne

Coronavirus: Schülerin des KvG-Gymnasiums präventiv in Quarantäne

Münster - Seit einer Woche werden angehende Abiturienten und Abschlussschüler wieder unterrichtet. Jetzt gibt es am Kardinal-von-Galen-Gymnasium einen Corona-Verdacht: Eine Schülerin befindet sich ab sofort in Quarantäne.


Di., 28.04.2020

Kanal-Anrainer bereiten sich auf den Eichenprozessionsspinner vor Bevor es wieder eskaliert

Gemeinsam gegen die Raupen (v.l.): Reinhard Berger vom Tauchsportclub Münster, Gärtnermeister Peter Vogt und Udo Weiss vom ARC zu Münster ergreifen frühzeitig Maßnahmen.

Münster-Hiltrup - Der Tauchsportclub Münster und der Akademische Ruderclub (ARC) zu Münster lassen auf ihrem gemeinsamen Grundstück an der Hansestraße ein Biozid versprühen, das dem Eichenprozessionsspinner den Garaus macht. Von Markus Lütkemeyer


Mo., 27.04.2020

Strom, Wasser und neue Straßen auf dem ehemaligen Eschweiler-Areal Erschließung schreitet voran

Am frühen Montagmorgen wurde auf dem Baugebiet „An der Hiltruper Baumschule“ eine Trafostation mit einem Teleskopkran aufgestellt. Die Wohn- und Stadtbau meldet, dass bereits alle Wohnungen auf dem Areal an der Westfalenstraße vergeben sind.

Münster-Hiltrup - An der Westfalenstraße entstehen auf dem ehemaligen Eschweiler-Areal rund 210 neue Wohnungen. 24 Grundstücke sind für Eigenheime vorgesehen. Zudem entsteht eine Kindertagesstätte mit zwei Gruppen. Damit später einmal alle genügend Strom bekommen, wurde am Montagmorgen von der Firma Münster-Netz eine Trafostation mit einem Teleskopkran aufgestellt. Von Markus Lütkemeyer


Fr., 24.04.2020

Kulturbahnhof trotz Schließung nicht in finanzieller Schieflage Noch klappt es so

Der Kulturbahnhof Hiltrup kommt vorerst ohne eine Spendenaktion aus – obwohl alle Veranstaltungen seit vielen Wochen wegen der Corona-Krise abgesagt sind und trotzdem eine Miete zu zahlen ist.

Münster-Hiltrup - Alle Veranstaltungen sind abgesagt. Keine Einnahmen – aber die Kosten laufen weiter: Viele Kulturbetriebe bangen während der Corona-Krise um ihre wirtschaftliche Existenz. Der Kulturbahnhof Hiltrup steht allerdings vergleichsweise gut da. Von Markus Lütkemeyer


Do., 23.04.2020

Ruderverein ARC zu Münster muss seine Feierlichkeiten zum 60. Jubiläum vorerst absagen Ausgerechnet im Jubel-Jahr

Udo Weiß mit den neuen Club-Einteilern: Weil das Bootshaus geschlossen ist, können die Mitglieder sie nicht abholen.

Münster-Hiltrup - Es ist die zweite Ruder-Saison hintereinander, die dem Akademischen Ruderclub (ARC) zu Münster verleidet wird. Im vergangenen Jahr hatte der Eichenprozessionsspinner die Alte Fahrt des Dortmund-Ems-Kanals fest im Griff. In diesem Jahr ist es dem neuartigem Corona-Virus geschuldet, dass überhaupt kein organisierter Sportbetrieb mehr stattfinden kann. Von Markus Lütkemeyer


Mi., 22.04.2020

Seniorenunion beschenkt ältere Damen zum Muttertag Rosen für das Marienheim

Diese Rosensträußchen werden am Muttertag verteilt.

Münster-Hiltrup - Blumen werden am Muttertag (10. Mai) überbracht Von isa


Di., 21.04.2020

Initiative „Makers vs. Virus“ Corona-Schutz aus dem 3D-Drucker

Ingo Ulbrich stellt, gemeinsam mit über 100 anderen Ehrenamtlichen aus dem Münsterland, Gesichtsschilde als Corona-Schutz her.

Münster - Landauf landab werden dieser Tage Mund-Nasen-Schutze aus Stoff genäht. Eine Initiative aus Münster geht jedoch einen anderen Weg – und wirft dafür den 3D-Drucker an. Von Joel Hunold


Mo., 20.04.2020

Pater wurden vor 60 und 70 Jahren zum Priester geweiht Zwei ganz besondere Jubiläen

Pater Karl Heinz Hoppe ist seit 70 Jahren Priester.

Münster-Hiltrup - Pater Karl Heinz Hoppe und Pater Bernhard Hagedorn von den Herz-Jesu-Missionaren


Mo., 20.04.2020

BASF-Mitarbeiter engagiert sich in der Corona-Krise und stellt Rahmen für Gesichtsschilde her Ingo Ulbrich ist „ein Macher“

„Die 3D-Technologie und ihre Möglichkeiten haben mich schon immer begeistert“, erklärt Ingo Ulbrich. Mit Hilfe seiner Drucker stellt er Rahmen für Gesichtsschilde her.

Münster-Hiltrup - BASF-Mitarbeiter engagiert sich in der Corona-Krise


Do., 16.04.2020

Wirtschaftsverbund Hiltrup trifft angesichts der Corona-Schutzmaßnahmen die Entscheidung Frühlingsfest wird abgesagt

Im vergangenen Jahr lockte das Hiltruper Frühlingsfest zahlreiche Besucher und Besucherinnen auf die Marktallee.

Münster-Hiltrup - Viele hatten es bereits erwartet, trotzdem schmerzt die Gewissheit: Das Frühlingsfest wird abgesagt. Von Iris Sauer-Waltermann


Mi., 15.04.2020

Stadtteiloffensive plant historischen Rundgang mit fest installierten Schildern Geschichte für Entdecker

Markus Schmitz (l.) und Simon Kerkhoff wollen für mehr Geschichtsbewusstsein im Stadtteil sorgen. Dafür sind Schilder an geschichtsträchtigen Orten und ein begleitender Online-Auftritt geplant. Einen ersten Prototypen für das Schild gibt es bereits.

Münster-Hiltrup - Hiltrups Geschichte reicht weit zurück: Viele Orte und Gebäude besitzen eine jahrzehnte-, oder gar jahrhundertelange Historie. Diese Geschichte will die Stadtteiloffensive mit dem Projekt „Historischer Rundgang Hiltrup“ nun verstärkt ins öffentliche Bewusstsein holen.


Fr., 10.04.2020

Der Bewegungspark auf der Sportanlage Hiltrup-Süd nimmt Formen an „Was hier geplant worden ist, ist allererste Sahne“

Sportamtsleiterin Kerstin Dewaldt und Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt verschafften sich einen Überblick über den Baufortschritt des Bewegungsparks. Dabei trafen sich auf einen Rampenbauer, der völlig begeistert ist von der Qualität der künftigen Anlage.

Münster-Hiltrup - Für 400 000 Euro baut die Stadt Münster derzeit auf der Sportanlage Hiltrup-Süd einen Bewegungspark mit Skate-Fläche, Parkour, Slackline und Calisthenics. Aus berufenem Mund gibt es Lob für die Qualität der Planungen. Von Michael Grottendieck


Do., 09.04.2020

Gewerbegebiet Am Kaiserbusch: Unimog-Generalvertretung RKF-Bleses hat alle Hände voll zu tun Ob Feuerwehr oder Bundeswehr: Alle fahren Unimog

In der Werkstatt der Unimog-Generalvertretung im Gewerbegebiet Am Kaiserbusch geht die Arbeit nicht aus.

Münster-Hiltrup/Angelmodde - Der Unimog ist ein hoch spezialisiertes Multitalent und eine Ikone deutscher Industriegeschichte. Gegenwärtig ist er sogar auch systemrelevant. Ein Besuch in einer Unimog-Generalvertretung.


Do., 09.04.2020

Lieferservice in Hiltrup Mit der Leeze direkt zum Kunden

Besondere Kundennähe beweisen einige Einzelhändler, die aktuell ihre Geschäfte geschlossen halten müssen: Sie liefern bestellte Waren mit dem Fahrrad aus.

Münster-Hiltrup - Einzelhändler, die derzeit ihre Geschäfte geschlossen halten müssen, liefern mit dem Fahrrad Waren aus. Und es funktioniert – wenn einige Dinge beachtet werden. Von Michael Grottendieck


51 - 75 von 950 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige