Di., 02.03.2021

Martin Mall lädt zu einer Zoom-Varieté-Show ein Aus dem Büro ins Wohnzimmer

Solange analoge Bühnen geschlossen sind, muss man digital handeln, dachte sich der Jongleur, Aktionskünstler und Moderator Martin Mall. Gemeinsam mit Künstlerfreunden hat er die interaktive Live-Show „Varieté Digital“ entwickelt; aus einem Bürogebäude am Kerstingskamp sendet er seine Auftritte in Personalunion vor und hinter der Kamera.

Münster - Magie ist live am schönsten. Geht derzeit nicht. Aber Martin Mall hat sich was einfallen lassen. Von Peter Sauer

Di., 02.03.2021

Großzeichnung von Izabela Yavari in den Salvador Studioz Doodle Art im Treppenhaus

Izabela Yavari hat die gesamte Treppenhaus-Wand des Studios mit einem dichten Geflecht aus Zeichnungen überzogen.

Münster - Das Bild ist ein Dschungel. Keine grüne Hölle. Eher schon Augenfutter in Weiß auf Schwarz. Izabela Yavari hat in den und für die Salvador Studioz an der Nieberdingstraße eine große Wandzeichnung im Stil der Doodle Art geschaffen. Von Gerhard H. Kock


Sa., 27.02.2021

35 Jahre Cuba Etablierte Alternative

Das aktuelle Leitungsteam des „Cultur- und Begegnungscentrums“: Gerd ter Veen, Gerd Bruns und Andreas Weber (v. l.). Am Anfang mussten die „Gründereltern“ kräftig das Haus umbauen.

Münster - Vielleicht noch nicht Establishment, aber eine „gesellschaftlich einflussreiche Milieu-Gruppierung“ sind die ehemaligen Alternativen von der Achtermannstraße nach mehr als drei Jahrzehnten in jedem Fall. Von Gerhard H. Kock


Fr., 26.02.2021

Geschäftsführerin der NRW-Stiftung im Interview Martina Grote: „Gute Ideen sind stets willkommen“

Der Eiskeller in Altenberge, 1860 erbaut, ist ein feines Denkmal im Münsterland und wird als Kulturort gepflegt.

Münster - Die NRW-Stiftung kümmert sich um Kultur und Natur, fördert Kulturinitiativen und Heimatvereine. Geschäftsführerin Martina Grote kommt aus Münster und pendelt zwischen ihrer Heimatstadt und dem Stiftungssitz Düsseldorf. Wie Kulturförderung in und hoffentlich bald nach Corona-Zeiten funktioniert, das erläutert sie im Interview. Von Johannes Loy


Anzeige

Fr., 26.02.2021

Künstler schicken Haare an Politiker: #lockenfürlockerungen Locken für die Kanzlerin

Ruppe Koselleck,

Münster - Schon Annette von Droste-Hülshoff bejammerte, dass sich Dichter und Friseure verpassen – sie schickt Lieder, er schickt Haare. Jetzt schickten drei Münsteraner Haare statt Lieder an führende Politiker. Von Gerhard H. Kock, Gerhard Heinrich Kock


Mi., 24.02.2021

Spielzeit 2021/22 Theater Münster will in allen Sparten ausgefallene Produktionen nachholen

Monika Kosik leitet das Junge Theater Münster. Hans Henning Paar (unten) ist noch bis zum Ende der Spielzeit 2021/22 für das Tanztheater verantwortlich, Generalmusikdirektor Golo Berg hat seinen Vertrag verlängert.

Münster - Tanztheater, Junges Theater und Sinfonieorchester Münster bereiten sich ebenso wie Oper und Schauspiel auf eine üppige nächste Spielzeit vor. Von Harald Suerland


Mi., 24.02.2021

Spielplan 2021/22 Das Theater Münster stellt seine Pläne für die letzte Saison der Ära Peters vor

Abschiedsvorstellung: Intendant Dr. Ulrich Peters (r.) und Schauspieldirektor Frank Behnke auf der Bühne des Kleinen Hauses im Theater Münster. Behnke wechselt im Sommer 2021 nach Meiningen. Peters’ Amtszeit als Intendant endet 2022.

Münster - Das Theater Münster hat wie viele Kulturschaffende mit starken Einschränkungen durch die Corona-Maßnahmen zu kämpfen. Doch jetzt stellte es seinen Spielplan für die Saison 2021/2022 vor. Von Harald Suerland


Di., 23.02.2021

Wie Münsters bekannter Showmaster die Corona-Zeit durchlebt und was er für die Zukunft plant Ein Riese im Lockdown

Adam Riese – hier voriges Jahr beim Culture Club Münster – will in diesem Jahr hoch hinaus.

Münster - Ein gefesselter Riese: Die Pandemie hat auch Münsters umtriebigen Showmaster Adam Riese eingeengt. Doch der Münsteraner arbeitet an seiner Befreiung... Von Arndt Zinkant


So., 21.02.2021

ZDF-Krimi Wilsberg-Kritik: Sparsame Kalauer

Münster - Totale digitale Kontrolle: Wer sich sozial verhält, sammelt Punkte und wird belohnt, Missetaten dagegen bedeuten Punktabzug. In der ZDF-Krimireihe „Wilsberg“ wurde die schöne neue Überwachungswelt am Samstagabend Realität. Redaktionsmitglied Harald Suerland über Erfreuliches und Erzwungenes im neusten Wilsberg.


Fr., 19.02.2021

Stefan Rosendahl hat sich im Aatal niedergelassen Der Tanzsaal wird jetzt Atelier

Stefan Rosendahl hat sich im Aatal niedergelassen: Der Tanzsaal wird jetzt Atelier

Münster - Der neue „Aatal“-Eigentümer Stefan Rosendahl war der erste Künstler, der die Ateliergemeinschaft „Bremsenprüfstand“ am Schleebrüggenkamp verließ, nachdem die Künstler nach neun Jahren ihre Ateliers wegen eines Eigentümerwechsels räumen mussten. Auf der Suche nach einem Atelier wurde Rosendahl jüngst in der Bauerschaft Aldrup fündig – an der Grenze zwischen Sprakel und Greven. Von Peter Sauer


Fr., 19.02.2021

Ensemble artig zeigt fantastischen „Waiting Room“ Und es hat „Zoom“ gemacht . . .

Wie in einer Zoom-Konferenz spielen die 13 jungen Frauen des Ensembles artig live vor den Zuschauern an ihren Geräten Theater.

Münster - Freuden und Leiden, Komödie und Tragödie – es ist möglich, Theater im Lockdown zu spielen: echt, authentisch, berührend. Das Ensemble artig zeigt, wie es geht . . . Aber nur noch heute Abend ! Von Gerhard H. Kock


Di., 16.02.2021

Stadtensemble bietet neues Kulturerlebnis an: „Walk’n Act!“ Einladung zu schönen Abenteuern

Carola von Seckendorff und Cornelia Kupferschmid (v. l.) laden zu einmaligen intimen Begegnungen mit der Kultur ein.

Münster - Mindestens 50 Hauptdarsteller, über 60 Programme und die ganze Stadt als Bühne. Dabei ist Pandemie. Dabei ist Corona. Aber es gibt Münsters umtriebiges Stadtensemble, Von Gerhard H. Kock


Mo., 15.02.2021

Sonderausstellung im Landesmuseum 15 Wochen ohne Besucher: „Passion Leidenschaft“ beendet

Kuratorin Dr. Petra Marx – hier vor einer Kopie der Laokoon-Gruppe – lud am Sonntag zum letzten Mal zu einer Online-Führung durch die Sonderausstellung ein.

Münster - Die Sonderausstellung „Passion Leidenschaft“ im LWL-Landesmuseum am Domplatz hat am Wochenende ihre Pforten geschlossen. 15 Wochen lang war sie wegen des Corona-Lockdowns geschlossen, seitdem gab es nur noch digitale Führungen. Museumsleiter Dr. Hermann Arnhold ist gleichwohl für die Zukunft optimistisch: Am 9. März, davon ist er fest überzeugt, wird das Museum wieder öffnen. Von Martin Kalitschke


So., 31.01.2021

Münster Kulturquartier vermietet „Raum für dich“

Musiker Sebastian Netta genießt die Ruhe und entwickelt Ideen.

Münster - Der Pianist spielt seine Bach-Fugen. Die Mezzosopranistin erfüllt den Raum mit der Kraft ihrer Stimme. Und der musi­kalische Leiter der Bonsai-Bühne ist nirgends so kreativ wie im klösterlich-asketischen Kulturquartier. Kunst in ­Corona-Zeiten: schön – aber ganz anders. Von Annegret Schwegmann


Fr., 29.01.2021

Ronald Lechtenbergs offene Bühne ist seit 40 Wochen online Onkel Willi spielt mit beim Global Happening

Beim Konzertreigen „Global Happening“ von Ronald Lechtenberg (kl. Bild) im „Kulturwerk“ tritt gelegentlich auch Onkel Willi vor die Kamera, schließlich wohnt er in der Nachbarschaft.

Münster - Im Grunde gewährt der Youtube-Kanal von Ronald Lechtenberg einen tiefen Einblick in die Seele der Musiker: Sie wollen spielen. Miteinander. Vor Publikum. Und ein in Münster stadtbekannter Straßenmusiker rührt selbst im hohen Alter noch mit einer Liebesballade. Von Gerhard H. Kock


Di., 26.01.2021

Deutscher Buchtrailer Award 2021 Vier Münsteraner machen das Rennen

Fotograf Maximilian Motel, Tiertrainerin Nina Klegin und ihre Dülmener Wildpferdstute Fjölna im Einsatz fürs Hörbuch

Münster - Da knallten die virtuellen Sektkorken. In Berlin wurde es im Rahmen der „4. future!publish 2021“ offiziell verkündet: der Publikumspreis Deutscher Buchtrailer Award 2021 ging mit dem Hörbuch-Trailer „Im Dickicht“ an „Literatur der Zukunft“.


Mo., 25.01.2021

Das Wolfgang-Borchert-Theater im Lockdown Warten auf Geld – Proben auf Vorrat

Markus Hennes und Rosana Cleve proben E.T.A. Hoffmanns „Der Sandmann“ – Premierentermin: nach dem Lockdown . . .

Münster - Wie sieht es eigentlich während des Lockdowns im Theater aus? Alles dicht, keiner da? Mitnichten! Das Wolfgang-Borchert-Theater gewährt einen Einblick hinter die Kulissen und Meinhard Zanger einen Ausblick auf eine Zeit nach Corona. Von Edina Hojas


Di., 26.01.2021

Tänzer aus Münster setzt sich für „Kultur ins Grundgesetz“ ein Die universelle Muttersprache

Tänzer Keelan Whitmore setzt sich mit diesem Bild und einer Botschaft für die Initiative „Kultur ins Grundgesetz“ ein.

Münster - Ein fantastisches Bild und ein großes Ziel aus aktuellem Anlass. Keelan Whitmore ist seit der Spielzeit 2014/15 Mitglied des Ensembles des Tanztheaters Münster und setzt sich für die Initiative „Kultur ins Grundgesetz“ ein als Reaktion auf die schlechten Erfahrungen der Kulturschaffenden während der Pandemie. Von Gerhard Heinrich Kock


Fr., 22.01.2021

Pumpenhaus eröffnet den „Flagshipstore“ Kunst steckt in der kleinsten Hütte

„Der Buchhalter“ gibt im Pumpenhaus vor dem „Flagshipstore“ ein einsames Konzert: Ab Sonntag wird von hier aus täglich ein Stück Kunst präsentiert und verkauft.

Münster - Das Pumpenhaus eröffnet einen Laden. Jetzt wird der Schnieder Ludger ein ehrbarer Kaufmann. So scheint es. Von Gerhard H. Kock


Fr., 22.01.2021

Dst.Galerie zeigt Videoprojekt von Kneip, Kato und Liu Ein Alltag – ein Abenteuer

Ein Kanufahrt von Münster nach Kopenhagen kann der Betrachter an der Hafenstraße gleichsam live mitverfolgen.

Münster - er Monitor ist von seinem Wort-Ursprung ein Mahner und Erinnerer. Gleich zwei davon hängen im Schaufenster der dst.Galerie – wie ein Augenpaar. Es sind die „Augen“ zweier Künstlerinnen. Von Gerhard H. Kock


Di., 19.01.2021

Textdichterin Edith Jeske erhält den „Lyrikon“ Sie schenkt Sängern schöne Worte

Sie ist die erste Preisträgerin des „Lyrikon“: Edith Jeske (im Hintergrund ein Gemälde der Prager Künstlerin Mirka Mádrová).

Münster - Wer den Wikipedia-Eintrag liest, staunt über die nicht enden wollende Reihe berühmter Namen. Und jüngst wurde ihr der erste „Lyrikon“ überreicht, den der Deutsche Textdichter-Verband (DTV) und die Gema-Stiftung zum ersten Mal vergeben haben: Edith Jeske. Von Gerhard H. Kock


Mo., 11.01.2021

Was für ein Theater  Kunstakademie zeigt in der „Werkstatt Demokratie“: Zooming Puppets

Schräg, skurril, mindestens seltsam: Die Kunstakademie beteiligt sich mit einem Zoom-Puppentheater an der „Werkstatt Demokratie“ des Stadtensembles.

Münster - Studierende der Kunstakademie Münster haben sich unter Leitung von Prof. Nicoline van Harskamp an der „Werkstatt Demokratie“ des Stadtensembles Münster beteiligt und ein Video online gestellt: „Zooming Puppets“. Was für ein Theater . . . Von Gerhard H. Kock


Mi., 20.01.2021

Seit 15 Jahren betreibt der Künstler Stephan Us sein „Archiv“ Zukunft des Nichts ist gesichert

„Archiv des Nichts“ 

Münster - Nichts ist Zufall? Davon geht der Verstand aus, sonst würde jener ihn um sich selbst bringen. Und doch sind bei folgendem „irrwitzigem Zufall“ weder Intention noch Kons­truktion noch irgendeine Kausalität bekannt. Eine Fügung . . . Von Gerhard H. Kock


Mo., 11.01.2021

Weltweites Kunstprojekt „Hostile Terrain 94“ am Bibelmuseum Hinter jedem Leichenzettel ein Mensch

Annika Reketat (l.) engagiert sich in dem Kunstprojekt: in Gedenken an die Opfer der US-Grenzpolitik.

Münster - Das weltweite Kunstprojekt „Hostile Terrain 94“ will auf die Menschen aufmerksam machen, die beim Versuch ihr Leben lassen, illegal in die USA einzuwandern. Doch damit nicht genug. Von Edina Hojas


1 - 25 von 2295 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige