Do., 10.12.2020

Münsters Bischof im Interview Dr. Felix Genn: „Hüten wir uns vor Gleichgültigkeit“

Dr. Felix Genn, Bischof von Münster, zeigt sich dankbar für Engagement und Solidarität in den Gemeinden im Corona-Krisenjahr. Sorgen bereiten ihm viele politische und gesellschaftliche Konflikte in der Welt.

Münster - Mit dem Jahr 2020 geht ein durch Corona bedrängtes Jahr dem Ende entgegen. Ein Jahr, wie es auch die Kirchen in dieser Form seit vielen Jahrzehnten nicht erlebt haben. Mit dem Advent hat das neue Kirchenjahr begonnen. Anlass, um mit dem Bischof von Münster, Dr. Felix Genn (70), zu sprechen. Von Johannes Loy

So., 06.12.2020

Sinfonieorchester spielt Mendelssohns Schottische Sinfonie als Streaming-Angebot Auf überzeugende Weise Neuland betreten

Freunde des Sinfonieorchesters Münster müssen sich zurzeit mit Streaming-Angeboten begnügen. Doch auch das hilft über kulturelle Durststrecken hinweg.

Münster - Konzert im Netz: Damit macht auch das Sinfonieorchester Münster in diesen vorweihnachtlichen Tagen auf sich aufmerksam. Mit Mendelssohns Schottischer Sinfonie ging es los. Von Harald Suerland


Sa., 05.12.2020

Streaming-Konzerte des Sinfonieorchesters „Man sieht, dass es dafür einen Markt in Münster gibt“

Der Weimarer Golo Berg ist seit 2017 Generalmusikdirektor in Münster.

Münster - Das Sinfonieorchester der Stadt Münster zeigt sich wie immer kreativ. Da die Musikerinnen und Musiker zurzeit nicht auftreten können, gehen sie mit Konzert-Angeboten ins Netz. Darüber sprachen wir mit Generalmusikdirektor Golo Berg. Zugleich wächst die Hoffnung, dass Münsters Theater und sein Orchester Mitte 2021 wieder aus dem Vollen schöpfen können. Von Harald Suerland


Sa., 05.12.2020

„Collage“ von Natascha Fix und Jörg Bockow Sich freischwimmen in Bildern

Natascha Fix und Jörg Bockow (kl. Bild) haben ein Buch über die „Collage“ geschrieben, das ohne Hemmungen und Konventionen Techniken kombiniert und damit Kreativität freisetzt.

Münster - Wenn Bilder behaupten, fertig, perfekt, unantastbar zu sein, dann muss man ihnen nicht glauben. Im Gegenteil: Wer Bilder lustvoll und respektlos auseinandernimmt, dem stehen Welten offen. Natascha Fix zeigt, wie’s geht. Von Gerhard H. Kock


Anzeige

Di., 01.12.2020

Für gute Laune im Advent Deutschlands jüngste Bluesband verschenkt Christmas-Song

Deutschlands jüngste Bluesband: Mit ihrem im Lockdown geschriebenen und am Hawerkamp aufgenommenen Song „Merry, Merry Christmas“ leiten „The Bluesanovas“ aus Münster die Festtage ein.

Münster - „Merry, Merry Christmas“ wünschen „The Blues­anovas“ und verbreiten heitere und weihnachtliche Stimmung. Von Peter Sauer


Mo., 30.11.2020

„Nicht in bester Verfassung“ und „Aber man wird doch noch!“ Kontrovers und unterhaltsam

Maximilian Wigger zeigt an der Neubrückenstraße sein Video „Nicht in bester Verfassung“.

Münster - Demokratie, Verfassung und das Recht auf Meinungsfreiheit klingen nach staubtrockenen Sonntagsreden - es sei denn ein Künstler und ein Theatermann kümmern sich drum . . . Von Gerhard H. Kock, Gerhard Heinrich Kock


So., 29.11.2020

Das Wolfgang-Borchert-Theater im Lockdown: Gespräch mit Intendant Meinhard Zanger Generalprobe für bessere Zeiten

Im Wolfgang-Borchert-Theater spielen Ivana Langmajer und Markus Hennes das Stück „Heilig Abend“. Die Szene aus der Generalprobe zeigt, dass es auch hier emotionaler zugehen wird als in der Fernsehfassung, die heute um 20.15 Uhr im ZDF zu sehen ist.

Münster - Die Theater dürfen im Lockdown proben, aber nicht spielen. Intendant Meinhard Zanger erzählt, wie das Wolfgang-Borchert-Theater mit dieser Situation umgeht. Von Harald Suerland


Sa., 28.11.2020

Zwei Künstlerinnen lassen es im Wewerka-Pavillon „nullen“ . . . Vorstellungen einschleusen

Hui-Chen Yun und Yui Tombana (v.l.) zeigen im Wewerka-Pavillon ihre Arbeit „nullen“.

Münster - Geheimnisvoll bewegen sich transparente Röhren auf und ab. Immer wieder. Was schließt sich, was öffnet sich da im Wewerka-Pavillon? Von Gerhard H. Kock


Fr., 27.11.2020

80. Krippenausstellung in Telgte Heilige Nacht im Corona-Jahr

Wenn die maskierten Könige nicht Gold, Weihrauch und Myrrhe, sondern Toilettenpapier, Kartoffeln und Desinfektionsmittel zur Krippe bringen, dann sind sie wirklich im Corona-Jahr angekommen.

Telgte - Die 80. Telgter Krippenausstellung ist derzeit im Museum Religio in Telgte aufgebaut. Museumsleiterin Dr. Anja Schöne bewertet die diesjährige Schau, die leider erst an drei Tagen zu sehen war und dann wegen der Corona-Pandemie wieder schließen musste, für eine der bild- und aussagekräftigsten Krippen-Präsentationen der vergangenen Jahre. Von Johannes Loy


Mo., 23.11.2020

Ruppe Koselleck vollendet sein Skatspiel-Projekt „Auf der Suche nach der Kreuz Neun“ Am 6492. Tag gefunden

So sieht Seligkeit aus: Ruppe Koselleck hat fast selbst nicht mehr dran geglaubt, aber nach fast 18 Jahren hat er während eines Spazierganges mit seiner Familie am Venner Moor die letzte fehlende Karte für sein zusammengefundenes Skat-Spiel entdeckt: die Kreuz Neun.

Münster - Sammler sind seltsam. Erleben bei ihrer Suche aber kuriose Geschichten, so wie der Künstler und Sammler Ruppe Koselleck. Von Gerhard H. Kock


Sa., 21.11.2020

Litauische Malerin Eglé Pakarklyte lebt und arbeitet in Münster Nachts entstehen bunte Welten

Auf ihren großformatigen und farbintensiven Buntstiftzeichnungen beschäftigt sich Eglé Pakarklyte mit dem Beziehungsgeflecht zwischen Natur und Zivilisation. Sie spielt mit realen und abstrakten Formen, mit Identitäten und Sehnsüchten, mit Unterbewusstsein und Eros.

Münster - Was ihren Lehrern aus dem Gymnasium missfiel, macht heute die Einzigartigkeit ihrer spannend chiffrierten Großformate aus. Die litauische Künstlerin Eglé Pakarklyte setzt auch auf Erotik: „In der Natur ist Erotik überall ganz unauffällig anzutreffen: allein schon in den Blüten.“ Von Peter Sauer


Fr., 20.11.2020

Thomas Bockelmann im Interview „Theater ist eine Seelennahrung“

Thomas Bockelmann ist seit 2004 Intendant am Staatstheater Kassel und war zuvor Generalintendant an den Städtischen Bühnen Münster.

Münster/Kassel - Das Corona-Jahr stellt die Theater vor besondere Probleme und Herausforderungen. Darüber sprachen wir mit Thomas Bockelmann, der von 1996 bis 2004 Generalintendant am Theater in Münster war. Bockelmann wird 2021 nach dann 17 Jahren als Chef des Staatstheaters Kassel 2021 in den Ruhestand gehen. Von Johannes Loy


Fr., 20.11.2020

Fagus-Werk zeigt Sonderausstellung zu Wilhelm Imkamp Vom Bauhaus-Schüler zum Meister der Abstraktion

Im Weltkulturerbe „Fagus-Werk“ ist derzeit eine große Sonderausstellung des münsterischen Malers Wilhelm Imkamp zu sehen.

Münster - Die Kunstgeschichte Münsters ist noch nicht reich an Künstlern von überregionalem Rang: Wilhelm Imkamp ist ein solch bedeutender Maler. Das Fagus-Werk widmet dem gebürtigen Münsteraner die Sonderausstellung. Von -kok-


Mo., 16.11.2020

In „Live your Song“ gibt Nikola Materne Tipps Konzentration auf die Gefühle

Beim Singen kommt es auf Ausdrucksstärke und Feeling an. Wie das geht verrät Sängerin, Songwriterin, Musikerin und Dozentin Nikola Materne in ihrem neuen Buch mit dem programmatischen Titel „Live your Song!“. 2020 feiert sie 35-jähriges Bühnenjubiläum.

Münster - Mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung. Nikola Materne ist als Sängerin, Songwriterin und Musikerin breit aufgestellt. Und jetzt hat sie ein Buch geschrieben. Von Peter Sauer


Mo., 16.11.2020

Kunsthalle: Öffentliche Sammlung online Auf Kunst muss nicht verzichtet werden

Auch die Arbeit „The Curve“ der Künstlerin Adrian Williams ist auf der neuen Website der Kunsthalle Münster als Dauerleihgabe zu sehen und zu hören.

Münster - Vom Wahrzeichen bis zum Kuriosum – die öffentliche Sammlung an zeitgenössischer und teilweise mittlerweile klassischer Kunst ist einzigartig. Und jetzt auch online . . . Von Gerhard Heinrich Kock


Fr., 13.11.2020

Spielplan WBT probt für zusätzliche Premiere

Florian Bender (hier als „König Ödipus“) wird Bodo Wartkes „Antigone“ inszenieren.

Münster - Das Borchert-Theater ergänzt seinen Spielplan um eine zusätzliche siebte Premiere. Die Proben laufen.


Do., 12.11.2020

Erneuter Stillstand wegen Corona Die Angst in der Kino-Branche wächst

Wieder müssen die Kinos bei uns geschlossen bleiben. Wieder ist unklar, wie lange der Lockdown und weitere Einschränkungen anhalten.

Berlin/Münster - Die Unruhe in der Kino-Branche wächst. Noch weitere Monate im Lockdown könnten viele Betriebe in den Ruin stürzen. Ansgar Esch, Geschäftsführer der Münsterischen Filmtheaterbetriebe, hofft, dass das Kinopublikum spätestens im Frühjahr 2021 wiederkommt. Die Rücklagen sind so gut wie aufgebraucht. Von Aliki Nassoufis und Johannes Loy


Do., 12.11.2020

Sporthistoriker Emanuel Hübner schreibt Buch über Olympische Spiele 1936 Tipps aus Münster für „Babylon Berlin“

Sporthistoriker Emanuel Hübner aus Münster zeigt in seinem Buch „Olympia in Berlin“ die Spiele von 1936 aus der Perspektive der Amateurfotografen. Bislang waren nur die Presse- und Propagandafotos à la Leni Riefenstahl bekannt. Selbst „Babylon Berlin“-Romanautor Volker Kutscher holte sich bei Hübner wichtige Anregungen für sein neues Buch „Olympia“.

Münster - „Babylon Berlin“ sorgt für Furore. Und aus Münster kamen wichtige Anregungen für die Roman-Vorlage. Von Peter Sauer


Do., 12.11.2020

Ein Schellack-Tonträger, ein altes Lied und muntere Reaktionen darauf „Sankt Martin“ in 78 Umdrehungen

Diese Martinus-Figur steht an der Pfarrkirche des pfälzischen Weinbauortes St. Martin an der Südlichen Weinstraße.

Münster/Coesfeld - Eine alte 78-er Schellackplatte mit St.-Martins-Lied knistert nicht nur geheimnisvoll. Sie weckt auch in den Zuhörern nostalgische bis humoristische Gefühle. Eine kleine Glosse zum Martinstag in Corona-Zeiten. Von Johannes Loy


Di., 10.11.2020

Eine fast unendliche Geschichte Musikcampus: Es rührt sich trotz Corona so manches im Hintergrund

Beste Chancen für einen Musikcampus hätte das Universitätsgelände an der Hittorf-Straße. Nur dann wäre die Universität bei dem Projekt mit im Boot. Ohne Universität und Land NRW könnte die Stadt Münster das auf 200 Millionen Euro geschätzte Projekt ohnehin nicht stemmen.

Münster - Corona hat vieles lahmgelegt. Auch den zügigen Fortgang der Planungen beim Musikcampus in Münster. Doch hinter den Kulissen beraten weiter die Arbeits- und Projektgruppen. Doch was ist mit den neuen Mehrheiten im Rat? Hat der Campus eine Chance? Von Johannes Loy


Mo., 09.11.2020

„Lockdown Room 23“ im ehemaligen Wohnzimmer von Pinkus Müller Allein und miteinander verbunden

Regisseurin Annette Müller (Enkelin von Pinkus Müller) lädt mit Filmer Jonathan Rieder ins ehemaligen Wohnzimmer von Pinkus Müller zu einem filmischen Hörspiel über Gedanken und Gefühle im „Lockdown“.

Münster - Es gibt sie noch: vereinzelte Kulturveranstaltungen wie der Systemrelevanziergang vom Stadtensemble, neue Skulpturen im Wewerka-Pavillon der Kunstakademie und filmische Hörspiele bei Pinkus Müller für vereinzelte Besucher . . . Von Gerhard H. Kock


Sa., 07.11.2020

Kulturmanagement in schwierigen Zeiten Weverinck: „Die Stimmung ist am Tiefpunkt“

Kulturmanagement in schwierigen Zeiten: Weverinck: „Die Stimmung ist am Tiefpunkt“

Münster - Zwangspause für die Kultur. Was Musiker, Schauspieler, Sängerinnen und Sänger trifft, das trifft auch Kulturmanager wie Hans Dieter Weverinck. Doch nach der Vollbremsung sind die nächsten Termine für Münster schon ins Auge gefasst – irgendwann im Jahr 2021. Von Johannes Loy


Sa., 07.11.2020

Premieren auf der Plattform „Werkstatt Demokratie“ Gestrandetes Grundgesetz

Ein schönes Wort, ein schöner Wert: Drei Künstler stellen in ihrem Video dazu eine unausgesprochene Frage.

Münster - Demokratie ist im Grunde nie fertig, immer eine Werkstatt. Das Stadtensemble Münster präsentiert ungewöhnliche Auseinandersetzungen mit dem Grundgesetz und der Demokratie... Von Gerhard H. Kock


Fr., 06.11.2020

Jahreshauptversammlung der Freien Künstlergemeinschaft „Schanze“ Ilse Wecker neue Kanzlerin

Der neue Vorstand der „Schanze“ (v. l.):

Münster - Hundert Jahre und kein bisschen alt. Die freie Künstlergemeinschaft Schanze hat eine neue Leitung.


Do., 05.11.2020

„Alle Jahre wieder“-Buch jetzt erhältlich Die guten Farben dominieren

Johannes Klein-Reesink, Carsten Happe, Maris Hartmanis, Carsten Vogel und Thorsten Hennig-Thurau (v.l.) präsentieren im Aschendorff-Verlag ihr Buch „Alle Jahre wieder in Münster“.

Münster - Seit Jahren genießt Ulrich Schamonis Film „Alle Jahre wieder“ Kultstatus. Jetzt erscheint ein Buch, das Szenen des Films mit illustren Gästen aus Münster nachgestellt hat. Eine Zeitreise durch Münster und gleichzeitig eine Liebeserklärung an Film und Stadt.


76 - 100 von 2316 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige