Sa., 15.05.2021

Hegering West hat Banner aufgestellt Von der Kitzrettung bis zur Arten-Hege

Mitglieder des Hegerings Münster-West haben die Banner in den westlichen Stadtteilen aufgestellt. Schon bald sollen sie rund um Münster zu sehen sein.

Münster-West - Die 325 Jägerinnen und Jäger des Hegerings Münster West engagieren sich für Natur- und Landschaftsschutz. Darauf weisen sie jetzt mit großen Info-Bannern hin.

Fr., 14.05.2021

Männerchor stellt neuen Tisch auf Für eine Rast am neuen „Lyrikweg“

Der Männerchor „Cäcilia Nienberge“ bittet zu Tisch: Über die neue Ausstattung der Wetterhütte am Droste-Denkmal freuen sich (v.l.) Berthold Schöning (mit Enkel Linus), Norbert Schilling, Georg Fischer, Reinhold Klumpe, Eckhard Klein und Rudolf Tegeler.

Münster-Nienberge - Der Männerchor „Cäcilia Nienberge“ hat die Wetterhütte an der Wittover Stiege im Außenbereich von Nienberge um einen Tisch ergänzt. Die Hütte liegt am „Lyrikweg“, einem Wanderwegprojekt der Annette-von-Droste-zu-Hülshoff-Stiftung, das zwischen der Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus entsteht. Von hko


Sa., 08.05.2021

Corona-Vergleich der Stadtteile Weniger Infizierte im Westen

Eine Frau lässt sich in Gievenbeck auf das Corona-Virus testen. Im Vergleich zur ganzen Stadt gibt es in Münsters Westen weniger Infektionen.

Münster-West - In Coerde finden an diesem Wochenende Sonderimpfungen aufgrund hoher Infektionszahlen statt. In Münsters Westen sind die Zahlen hingegen deutlich niedriger. Alle Stadtteile liegen unter dem stadtweiten Durchschnitt. Dennoch hatten einzelne Stadtteile kurzfristig sehr hohe Inzidenzen. Von Joel Hunold


Fr., 07.05.2021

Neubaugebiet in Nienberge 500 neue Wohnungen an der Feldstiege

In Nienberge entsteht ein Neubaugebiet.

Münster-Nienberge - Läuft alles nach Plan, dann könnten zur Jahreswende 2024 / 25 erste Häuser im geplanten Nienberger Neubaugebiet errichtet werden. Passend dazu lobt die Stadt Münster jetzt einen Städtebaulichen Wettbewerb aus. Von Thomas Schubert


Anzeige

Mi., 05.05.2021

Volksbank-Filiale Nienberge Ab 1. Oktober nur noch Selbstbedienung möglich

Der Standort Nienberge der Volksbank wird zum 1. Oktober in eine Selbstbedienungsfiliale umgewandelt.

Münster-Nienberge - Immer mehr Kreditinstitute ziehen sich mit den Beratungsangeboten aus den Vororten zurück. Die Gründe sind vielfältig. Nun wird auch die Volksbank in Nienberge ihr Angebot auf eine Selbstbedienungsfiliale beschränken. Von hko


Mi., 05.05.2021

Veloroutenführung Münster-Altenberge Radstrecke wird erneut diskutiert

Aus Sicht von CDU und FDP spricht die B54-Brücke gegen eine Veloroutenführung über den Horstmarer Landweg.

Münster-West - Die Streckenführung der Veloroute zwischen Münster und Altenberge ist eigentlich schon seit Monaten beschlossene Sache. Die CDU und FDP in Münsters Westen wollen sich mit der Entscheidung allerdings nicht zufrieden geben. Besonders eine Stelle stört sie. Von Joel Hunold


Di., 04.05.2021

Baldiger Austausch nicht möglich Beliebte Sitzbank im Nienberger Ortskern abgebaut

Verschwunden: Die Sitzbank, die bis vor Kurzem noch an dieser Stelle stand, wurde von der Stadt abgebaut. Ersatz soll kommen.

Münster-Nienberge - Sitzbänke spielen in Nienberge spätestens seit den kunstvoll gestalteten Exemplaren von Winfried Dahlhaus eine besondere Rolle. Und so wundert es nicht, dass es auffällt, wenn eine Sitzgelegenheit fehlt. Von hko


Do., 29.04.2021

Start-up aus Nienberge Helfende Hände im Haushalt

Die Nienberger Firma „Home Plus“ ist die „Gründung des Monats“ im Internetauftritt der Wirtschaftsförderung Münster. Darüber freuen sich Existenzgründer Luca Hillen (l.) und sein Team.

Münster-Nienberge - Der Nienberger Luca Hillen hat allen Grund zur Freude: Die von ihm erst vor wenigen Monaten frisch aus der Taufe gehobene Firma „Home Plus“ wird von der münsterischen Wirtschaftsförderung im Internet als beispielhaft präsentiert. Von Hubertus Kost


Do., 29.04.2021

Klappbett in der Natur abgelegt Illegale Entsorgung mitten im Grünen

Einfach am Wegesrand entsorgt: dieses Klappbett

Münster-Nienberge - Manchmal kann man über rücksichtslose Dreistigkeit nur noch staunen. So wie jetzt in Nienberge, wo ein Bett einfach in den Wald geworfen wurde. Von Thomas Schubert


So., 11.04.2021

15 Nienberger Familien packen bei Wartehäuschen-Erneuerung mit an „Raststation“ an der Hägerstraße

Beispiel für bürgerschaftliches Engagement: Nachbarn der Langenhorster Stiege bauten das alte Buswartehäuschen zu einer rustikalen „Raststation“ um. Zu den Mitwirkenden (v.l.) gehören Mario Krude, Winfried Dahlhaus, Margret und Franz-Josef Oeing und Lisa Krude.

Münster-Nienberge - Wenn viele fleißige Hände mitanpacken, dann kann so manches ehrenamtliche Projekt gemeistert werden. So geschehen in Nienberge, wo ein Wartehäuschen in Eigenregie komplett erneuert wurde. Von Hubertus Kost


Mi., 31.03.2021

Unfall auf B 54 63-Jähriger schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 54 wurde ein 63-jähriger Mann aus Altenberge schwer verletzt.

Altenberge - Aufgrund eines medizinischen Notfalls verunglückte ein Autofahrer auf der B 54. Der Mann kam mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und verletzte sich schwer. Von fmf


Di., 30.03.2021

Wanderweg-Diskussion: SPD konferiert mit Nabu-Vertretern Wandern, ohne der Natur zu schaden

Per Videokonferenz tauschten sich die Sozialdemokratinnen Beate Kretzschmar (oben) und Doris Feldmann mit den Nabu-Mitgliedern Thomas Hövelmann, Detlef Lobmeyer und Carsten Trappmann aus.

Münster-West - Auf der Suche nach einem möglichen Wanderweg, der Einblicke in die Natur des Münsterischen Aatals gewährt, hofft die SPD-Fraktion der Bezirksvertretung Münster-West auf Unterstützung des Naturschutzbunds.


Fr., 26.03.2021

SCN-Vorsitzende Astrid Markmann im Gespräch Kunstrasen nicht nur für Kicker

Astrid Markmann (hier ein Archivbild) freut sich über die Umwandlung des Tennen- in einen Kunstrasenplatz.

Münster-Nienberge - Kunstrasen statt Tennenplatz: Der Club muss sich für die Umwandlung auf dem Sportgelände mit 53 000 Euro beteiligen. Wie das der SC Nienberge schaffen will und wer den Platz künftig nutzt, verrät die Club-Chefin.


Fr., 19.03.2021

Lydia-Areal: Neubaupläne werden vorgestellt Der Glockenturm soll auch künftig erhalten bleiben

Bei der Neugestaltung des Areals soll der markante Glockenturm erhalten bleiben.

Münster-Nienberge - Noch einmal haben die Bürger das Wort: Kritik und Einwendungen für die geplante Neugestaltung des Lydia-Areals nimmt die Stadt während einer öffentlichen Auslegung entgegen.


Do., 18.03.2021

Rat macht Weg frei für Feuerwehr-Umzug zum Vögedingplatz Planungsrecht für neues Gerätehaus

Aktuell ist der Löschzug Nienberge noch an der Kurneystraße beheimatet.

Münster-Nienberge - Freude beim Löschzug Nienberge: Ein weiterer Schritt zum Bau seines neuen Zuhauses an dem favorisierten Standort an der Alhardstraße ist getan. Der Rat der Stadt Münster stimmte der Aufstellung eines entsprechenden Bebauungsplans einstimmig zu. Von Kay Böckling


Mo., 15.03.2021

Verkehrshinweis Nach Unfall: Sperrung auf Bundesstraße 54 wieder aufgehoben

Verkehrshinweis: Nach Unfall: Sperrung auf Bundesstraße 54 wieder aufgehoben

Im Berufsverkehr kam es am frühen Montagmorgen zwischen Altenberge und Nienberge zu einem Unfall mit vier Fahrzeugen auf der Bundesstraße 54. Daraufhin musste der betroffene Streckenabschnitt in Fahrtrichtung Münster zwischenzeitlich komplett gesperrt werden.


Fr., 12.03.2021

Kostenloser Corona-Schnelltest Weiße Flecken auf Münster-Karte

Wer testet in meiner Nachbarschaft? Die Online-Liste der Stadt Münster erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Anlaufstellen melden sich freiwillig.

Münster-West - Corona oder nicht? Wer testet in meiner Nachbarschaft? Die Online-Liste der Stadt Münster ist umfangreich, sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Gelistet sind die Anlaufstellen, die sich freiwillig gemeldet haben. Von Kay Böckling


Do., 04.03.2021

Löschzug Nienberge erhält Einsatzfahrzeug Neuer Standort für das Pulver-Tank-Lösch-Fahrzeug

Einsatzbereit: Über das Tanklöschfahrzeug freuen sich (v.r.) Thorsten Ullrich und Thomas Berger. Tobias Rotert (l.) von der Berufsfeuerwehr brachte den Wagen nach Nienberge.

Münster-Nienberge - Wechsel im Gerätehaus des Nienberger Löschzugs. Dort steht nun ein sogenannter PTLF und ersetzt den ehemaligen Rüstwagen. Und das hat es damit auf sich: Von Hubertus Kost, hko


Mo., 22.02.2021

CDU bewertet die Fortschritte verschiedener Projekte in Nienberge Bewegung an vielen Ecken

An der Stadtteilentwicklung wollen die Nienberger Christdemokraten „intensiv dranbleiben“. Das betonten (v.l.) Matthias Oskamp, Meik Bruns und Karin Park-Luikenga im Gespräch mit unserer Zeitung (das Foto entstand im Sommer vergangenen Jahres).

Münster-Nienberge - Ein neues Baugebiet, der avisierten Umzug des Feuerweh-Gerätehauses, die Umwandlung des Tennenspielfeldes des SC Nienberge in einen Kunstrasenplatz oder die Sanierung der Grundschule: Im Stadtteil herrscht die nächsten Jahre jede Menge Bewegung. Von Hubertus Kost


Do., 18.02.2021

Vorbergs Hügel: Hegering bezieht Stellung zu CDU-Antrag Parkplätze sind „nicht zielführend“

Sprechen sich gegen Parkplätze im Bereich Vorbergs Hügel aus: Petra Wedeking und Markus von Diepenbroick-Grüter.

Münster-Nienberge - Gegenwind vom Hegering: Der ist gar nicht begeistert von dem Vorschlag der CDU, im Bereich Vorbergs Hügel Parkplätze zu schaffen. Von Kay Böckling


Mi., 17.02.2021

Neues Feuerwehrhaus: Kommunalpolitik ermöglicht Planungsvoraussetzungen Der Umzug in die Parkanlage naht

Der Löschzug Nienberge wird von der Kurneystraße (gr. Foto) zum Vögedingplatz ziehen.

Münster-Nienberge - Eine Zustimmung der jeweiligen politischen Gremien gilt in Fachkreisen als sicher. Schließlich ist der Nienberger Löschzug alles andere als zeitgemäß untergebracht. Dem Umzug zum Vögedingplatz ist man nun in Stück näher. Von Kay Böckling


Di., 16.02.2021

CDU-Antrag zum Vorbergs Hügel Gefahren an Hägerstraße beseitigen

Eine der Gefahrensituationen: Steigt aus dem geparkten Fahrzeug der Fahrer aus, ohne auf den Verkehr zu achten, kann es brenzlich werden. Zudem kann sich die CDU ein Überholverbot vorstellen.

Münster-Nienberge - Die Christdemokraten wollen einen Gefahrenpunkt entschärfen. Verschiedene Maßnahmen sollen ergriffen werden. Es geht um die Strecke zwischen Nienberge und Häger, den Vorbergs Hügel. Von Kay Böckling


Mo., 15.02.2021

Stadt will Wanderweg-Vorschlag prüfen Bearbeitung wird längere Zeit in Anspruch nehmen

Entlang der Münsterschen Aa soll ein von der SPD angeregter Wanderweg Bürgern die Natur erschließen, so der Vorschlag.

Münster-West - Das für Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit will den SPD-Vorschlag „Wanderweg entlang der Münsterschen Aa“ prüfen. Es weist aber schon im Vorfeld darauf hin, dass es im vorgesehenen Bereich das durchgängige Naturschutzgebiet Aa-Aue mit einer Größe von 155,4 Hektar gibt. Von Thomas Schubert


Mo., 15.02.2021

Stadt will Wanderweg-Vorschlag prüfen Bearbeitung wird längere Zeit in Anspruch nehmen

Entlang der Münsterschen Aa soll ein von der SPD angeregter Wanderweg Bürgern die Natur erschließen, so der Vorschlag.

Münster-West - Das für Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit will den SPD-Vorschlag „Wanderweg entlang der Münsterschen Aa“ prüfen. Es weist aber schon im Vorfeld darauf hin, dass es im vorgesehenen Bereich das durchgängige Naturschutzgebiet Aa-Aue mit einer Größe von 155,4 Hektar gibt. Von Thomas Schubert


Fr., 12.02.2021

Neugestaltung des Lydia-Areals erfordert Änderung des Bebauungsplans Breites Spektrum an Angeboten

So stellen sich die Planer die Neugestaltung des Areals an der Plettendorfstraße vor.

Münster-Nienberge - Die Mutter aller Fragen wird nicht beantwortet. Der Termin des Abrisses des Lydia-Zentrums sowie des Neubaus bleibt offen. Aber immerhin ist die Änderung des Bebauungsplans auf dem Weg. Ein entscheidender Schritt. Von Kay Böckling


1 - 25 von 726 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige