Mo., 22.04.2019

Osterfeuer in Münsters Westen Ein Stadtbezirk im Flammenschein

Blick aus luftiger Höhe: So sah es am Ostersonntag in Roxel aus, wo die Osterfeuertruppe an der Straße Im Rüschenfeld auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Feuer vor zahlreichen Zuschauern entzündete.

Münster-West - Rund 2000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene waren am Ostersonntag auf den Beinen, als in Roxel, Albachten, Mecklenbeck, Gievenbeck und Häger die traditionellen Osterfeuer entzündet wurden. Von Matthias Lehmkuhl

Do., 18.04.2019

Unparteiischer beim Golf Im Rang eines Fifa-Schiedsrichters

Dreifach qualifiziert: Helmut Brockmann ist stolz auf die Urkunden, die ihn als Schiedsrichter für Landes-, Bundes- und internationale Turniere ausweisen.

Münster-Nienberge - „Bedarf es beim Golfspielen wirklich eines Schiedsrichters?“ Bei dieser Frage muss Helmut Brockmann schmunzeln, denn sie wird ihm häufig gestellt, wenn er über sein ehrenamtliches Engagement berichtet. Von Hubertus Kost


Mi., 17.04.2019

52-Jähriger schafft Kreisverkehr nicht mehr Mit 2,54 Promille geradewegs aufs Feld

Den Kreisverkehr schaffte der 52-jährige Fahrer nicht mehr: Seine Fahrt endete auf einem angrenzenden Feld.

Münster-Nienberge - Auf einem Feld endete die Fahrt eines 52-Jährigen am Dienstagabend in Nienberge. Dass er im Kreisverkehr die Kurve nicht gekriegt hat, verwundert nach seinem Alkoholtest nicht.


So., 14.04.2019

Windhundrennen im Waltruper Forst Mit 90 Kilometern in die Kurven

Pfeilschnell rasten die Windhunde am Wochenende über die Rennbahn im Waltruper Forst. Dort wurde die „Internationale Sandbahnmeisterschaft 2019“ ausgetragen.

Münster-Nienberge - Liebhaber des Windhundesports gaben sich auf der Sandbahn im Waltruper Forst ein Stelldichein: Dort fand zum Auftakt der Rennsaison die „Internationale Sandbahnmeisterschaft 2019“ statt. Von Siegmund Natschke


Do., 11.04.2019

Rennen auf der Sandbahn Windhunde rasen wieder

Majestätisch und vor allem rasend schnell: Die Wundhunde rennen an diesem Wochenende wieder in Nienberge.

Münster-Nienberge - Und sie rasen wieder: Auf der Windhundrennbahn im Waltruper Forst steigt an diesem Wochenende erneut ein Windhundrennen.


Do., 11.04.2019

Abschluss der Theater-Saison 15 Mal volles Haus spornt an

Finale der Millionärs-Komödie: Die Freude über 15 gut besuchte Aufführungen ist dem Team anzusehen.

MÜNSTER-NIENBERGE - Finale nach 15 Auftritten, 35 Proben und ganz viel Spaß. Den hatten alle Beteiligten: die Laienschauspieler, das Organisationsteam, der Männerchor, der jeweils auf die Vorstellungen einstimmte – und natürlich das Publikum bei dem Stück „We wett Millionär“. Von Hubert Kost


Mi., 10.04.2019

Sieben Künstler stellen aus Von Freunden für Freunde gemacht

„Unter Freunden“ hieß das Motto der Kunstausstellung im TMC-Gebäude am Sessendrupweg.

Münster-Nienberge - „Unter Freunden“ war das Motto der Jahresausstellung im Atelier von Gabriele Spitthöver. Viele Künstler präsentierten im TMC-Gebäude am Sessendrupweg ihre Werke und ließen sich auch bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Von Siegmund Natschke


Fr., 05.04.2019

Versammlung im Clubheim Kunstrasen ist beim SCN in Sicht

Mit bewährtem Vorstand geht es in ein neues Vereinsjahr: Manfred Wilhelmer (vorne, l.), Carmen Markmann (vorne, r.), Anja Geuting, Daniel Zele, Norbert Stegemann, Reinhard Goecke, Astrid Markmann und Angelika Bexten.

Münster-Nienberge - Das klingt doch vielversprechend: Der SC Nienberge kann sich auf einen neuen Kunstrasenplatz freien. Darüber wurden die Mitglieder während einer Versammlung informiert. Was es es sonst noch Neues gab, interessierte viele. Von Siegmund Natschke


Do., 04.04.2019

Antrag der CDU Neuen Grundschul-Standort prüfen

Sie wollen von der Stadt wissen, ob ein Neubau der Grundschule an der Feldstiege möglich ist (v.r.): Meik Bruns, Vorsitzender der Ortsunion Nienberge, sowie den beiden Bezirksvertretern Ingeborg Hißmann und Markus von Diepenbroick-Grüter.

Münster-Nienberge - Einen spektakulären Denkanstoß gibt es von der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung (BV) West. Was wäre, wenn die Grundschule in Nienberge von der Kirmstraße zur Feldstiege verlegt würde? Von Siegmund Natschke


Mo., 01.04.2019

Musical der Musikschule Tierisch-musikalisches Vergnügen

Tierisches Vergnügen im voll besetzten Kulturforum: Witold Grohs (r. mit Mikrofon) dankte allen Beteiligten für das große Engagement.

Münster-Nienberge - Im Kulturforum drehte sich am Sonntagnachmittag alles um Löwen, Bären, Hühner, Fische, Schwäne und noch ein paar andere Tiere. Die waren natürlich nicht leibhaftig auf der Bühne, sondern musikalisch. Von Hubertus Kost


So., 31.03.2019

Pflanzaktion im Hochzeitswald Drei Bäume für eine Liebe

Hochstimmung bei der Pflanzaktion im Hochzeitswald: OB Markus Lewe prostet dem Goldhochzeitspaar Erika und Robert Steinhorst zu.

Münster-Nienberge - Es ist ein Zeichen ihrer Liebe - für frisch Vermählte ebenso wie Goldhochzeits-Paare: die Pflanzaktion im Hochzeitswald am Haus Rüschhaus. Ein Paar setzte gleich drei Bäume... Von Annegret Lingemann


Fr., 29.03.2019

Stadt legt aktualisierte Broschüre vor Pralles Info-Paket zum Stadtbezirk

Der Stadtbezirk Münster-West ist auf der Titelseite der neuen Info-Broschüre grün hervorgehoben. Zudem sind dort die Bockwindmühle am Aasee, die Uni-Kliniken und das Rüschhaus zu sehen.

MÜNSTER-WEST - Wie heißen die Bezirksvertreter? Welche Kita liegt wo? Und wo ist das „Boulodrom“? Diese Fragen beantwortet eine neue städtische Broschüre. Von Jan Schneider


Mi., 27.03.2019

Einsatz am Krötenzaun Lebensretter aus Liebe zur Natur

Er kümmert sich schon seit 15 Jahren um die Kröten, die während der Laichzeit die Straßen in Nienberge überqueren und sonst überfahren würden: Reinhold Bleckmann aus Roxel schaut auch bei schlechten Wetter nach den Tieren und findet auch so manchen Bergmolch (kleines Foto).

Münster-Nienberge - Er hat sich dem Krötenschutz verschrieben: Reinhold Bleckmann schaut im Auftrag des Nabu jeden Morgen nach den Tieren, die in die Eimer gefallen sind. Was treibt ihn dazu an? Von Claus Röttig


Di., 26.03.2019

Vortrag über Sinti und Roma Klischees und Mythen abbauen

„Wir sprechen über Menschen“: Pfarrer Jan Opielka (r.) bei seinem Vortrag über „Sinti und Roma – unter uns und doch ganz anders“.

Münster-Nienberge - Das Wort „Zigeuner“ ist eigentlich aus dem Sprachgebrauch gestrichen, Sinti und Roma ist die korrekte Bezeichnung für die Bevölkerungsgruppe, die immer noch mit Vorurteilen zu kämpfen hat. Welche? Das war unter anderem Thema eines Vortragsabends. Von Hubertus Kost


Di., 19.03.2019

Übung des Nienberger Löschzugs Möglichst nah an der Realität

Ein durch einen Unfall umgestürzten Pkw war ein Bestandteil des intensiven Übungstags.

Münster-Nienberge - Ein umgestürzter Pkw, ein in den Unfall involvierter Reisebus sowie zahlreiche „Verletzte“ vor Ort – dieses Szenario bot sich jetzt einigen Passanten am Festplatz an der Feldstiege.


So., 17.03.2019

Running Dinner in Nienberge Schlemmen an vielen Stationen

Die Organisatorinnen Elisabeth Dieckmann und Gabi Schäfer hatten Grund zur Freude: Die Resonanz auf die neueste Auflage des „Running Dinners“ war enorm.

Münster-Nienberge - Beim „Running Dinner“ am Samstag war Überraschung das durchgehende Prinzip. „Zum elften Mal machen wir das schon“, sagte Elisabeth Dieckmann vom Arbeitskreis „Offene Gemeinde“ in St. Sebastian, die gemeinsam mit Gabi Schäfer das Koch-Event organisierte. Von Siegmund Natschke


Do., 14.03.2019

kfd Nienberge Ulla Fieber zieht sich zurück

Erfolg im Team: Ulla Fieber (untere Reihe, 2.v.l.) mit den neuen, ausgeschiedenen und weiter aktiven Frauen im kfd-Leitungsteam.

Münster-Nienberge - Wechsel bei der katholischen Frauengemeinschaft St. Sebastian Nienberge: Nach zehn Jahren als Teamsprecherin trat Ulla Fieber auf der Mitgliederversammlung für eine erneute Wahl nicht mehr an. Von Hubertus Kost


Di., 12.03.2019

Musikschule lud ins Kulturforum Für viele junge Talente hieß es wieder „Bühne frei“

Eine Rockserenade spielten (v.l.) Ece Nisa Ekici und Maya Meckmann bei „Bühne frei“ im Kulturforum. Begleitet wurden sie von Stefan Beck.

MÜNSTER-NIENBERGE - Sie haben das Lampenfieber genauso gemeistert wie schwierige Melodien. Und dann gab es Beifall.


Di., 12.03.2019

Andreas Riemann leitet Schützenbruderschaft St. Jacobi Sebastianer-König mit neuem Reich

Hubert Möllmann (vorne, 4.v.l. ) trat nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden der St. Jacobi-Bruderschaft an. Andreas Riemann (vorne, 2.v.l.). ist der neue Mann an der Spitze des Vorstandes. Mit im Bild: weitere Vorstandsmitglieder.

MÜNSTER-NIENBERGE - Als König regiert er die eine Bruderschaft - und als Vorsitzender die andere. Von Siegmund Natschke


So., 10.03.2019

Plattdeutschen Laienspielschar Nienberge Geld allein macht nicht glücklich

Wahnsinns-Überraschung: Gisela Berger (Mitte) wird zur Quizsendung „Wer mit Millionär“ eingeladen

Münster-Nienberge - Die Premiere wurde zu einem vollen Erfolg: Turbulent geht es zu beim neuen Theaterstück der Nienberger Mundartschauspieler. „Wer wird Millionär?“ heißt die zentrale Frage. Von Hubertus Kost


Fr., 08.03.2019

Stadtteilentwicklung: Noch mal volles Haus Sorge um Verkehrssituation

Volles Haus im Kulturforum auch beim zweiten Informationsabend zur Stadtteilentwicklung in Nienberge. Und erneut gab es viele Anregungen.

Münster-Nienberge - Auch die zweite Infoveranstaltung zur Stadtteilentwicklung von Nienberge war sehr gut besucht. Von Hubertus Kost


Fr., 08.03.2019

Bauarbeiten auf der Altenberger Straße sind beendet Nach Monaten freie Bahn

Aufatmen nach fünf Monaten: Die Altenberger Straße in Nienberge ist nach der langen Bauphase wieder normal befahrbar

MÜNSTER-NIENBERGE - Es hat lange gedauert. Aber jetzt rollt der Verkehr wieder. Von Hubertus Kost


Mi., 06.03.2019

Konzert der Musikschule. Junge Musiker auf der Bühne

Konzert der Musikschule.: Junge Musiker auf der Bühne

MÜNSTER-NIENBERGE - Es wird klangvoll – und es dürfte Überraschungen geben.


Fr., 01.03.2019

Weiberfastnacht im „Wirtshaus zur Post“ Tolle Auftritte und über 100 Gäste

„Denn in Nienberge tanzt der Bär“ – und zwar bei der inzwischen vierten Weiberfastnacht des 1. Nienberger Karnevalvereins im „Wirtshaus zur Post“.

MÜNSTER-NIENBERGE - Es ging mal wieder so richtig rund. Von Hubertus Kost


Sa., 02.03.2019

Laienspielschar Nienberge zeigt am 8. März neues Stück Von Stullen und Millionären

Plakate und Flyer sind längst gedruckt und verteilt, Infos gibt es auch im Internet: Die Akteure des plattdeutschen Theaterstücks freuen sich auf die Premiere.

MÜNSTER-NIENBERGE - Noch wird geprobt. Aber darf wieder gelacht werden - auch wenn es ums Geld geht. Von Hubertus Kost


1 - 25 von 409 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook