Do., 18.02.2021

Vorbergs Hügel: Hegering bezieht Stellung zu CDU-Antrag Parkplätze sind „nicht zielführend“

Sprechen sich gegen Parkplätze im Bereich Vorbergs Hügel aus: Petra Wedeking und Markus von Diepenbroick-Grüter.

Münster-Nienberge - Gegenwind vom Hegering: Der ist gar nicht begeistert von dem Vorschlag der CDU, im Bereich Vorbergs Hügel Parkplätze zu schaffen. Von Kay Böckling

Mi., 17.02.2021

Neues Feuerwehrhaus: Kommunalpolitik ermöglicht Planungsvoraussetzungen Der Umzug in die Parkanlage naht

Der Löschzug Nienberge wird von der Kurneystraße (gr. Foto) zum Vögedingplatz ziehen.

Münster-Nienberge - Eine Zustimmung der jeweiligen politischen Gremien gilt in Fachkreisen als sicher. Schließlich ist der Nienberger Löschzug alles andere als zeitgemäß untergebracht. Dem Umzug zum Vögedingplatz ist man nun in Stück näher. Von Kay Böckling


Fr., 12.02.2021

Neugestaltung des Lydia-Areals erfordert Änderung des Bebauungsplans Breites Spektrum an Angeboten

So stellen sich die Planer die Neugestaltung des Areals an der Plettendorfstraße vor.

Münster-Nienberge - Die Mutter aller Fragen wird nicht beantwortet. Der Termin des Abrisses des Lydia-Zentrums sowie des Neubaus bleibt offen. Aber immerhin ist die Änderung des Bebauungsplans auf dem Weg. Ein entscheidender Schritt. Von Kay Böckling


Di., 16.02.2021

CDU-Antrag zum Vorbergs Hügel Gefahren an Hägerstraße beseitigen

Eine der Gefahrensituationen: Steigt aus dem geparkten Fahrzeug der Fahrer aus, ohne auf den Verkehr zu achten, kann es brenzlich werden. Zudem kann sich die CDU ein Überholverbot vorstellen.

Münster-Nienberge - Die Christdemokraten wollen einen Gefahrenpunkt entschärfen. Verschiedene Maßnahmen sollen ergriffen werden. Es geht um die Strecke zwischen Nienberge und Häger, den Vorbergs Hügel. Von Kay Böckling


Anzeige

Mo., 15.02.2021

Stadt will Wanderweg-Vorschlag prüfen Bearbeitung wird längere Zeit in Anspruch nehmen

Entlang der Münsterschen Aa soll ein von der SPD angeregter Wanderweg Bürgern die Natur erschließen, so der Vorschlag.

Münster-West - Das für Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit will den SPD-Vorschlag „Wanderweg entlang der Münsterschen Aa“ prüfen. Es weist aber schon im Vorfeld darauf hin, dass es im vorgesehenen Bereich das durchgängige Naturschutzgebiet Aa-Aue mit einer Größe von 155,4 Hektar gibt. Von Thomas Schubert


Mo., 01.02.2021

Hegering tagt erstmals digital und bestätigt Markus von Diepenbroick-Grüter Der Nienberger bleibt weiterhin an der Spitze

Coronabedingt fand die Mitgliederversammlung des Hegerings erstmals digital statt. Dabei wurde Markus von Diepenbroick-Grüter (oben,l.) erneut zum Vorsitzenden gewählt.

Münster-West - Der Hegering Münster-West setzt auf Kontinuität: Auf dem Führungsposten gibt es keine Veränderung. Von Thomas Schubert


Mo., 01.02.2021

Raub auf Tankstelle Räuber bedroht Angestellte mit Messer

Raub auf Tankstelle: Räuber bedroht Angestellte mit Messer

Münster - Am Sonntagabend hat ein unbekannter Täter eine Tankstelle an der Altenberger Straße ausgeraubt. Dabei bedrohte er die Angestellte mit einem Messer.


Do., 28.01.2021

Wanderweg entlang der Aa Stadt will Vorschlag mit Sorgfalt prüfen

Ist es möglich, entlang der Münsterschen Aa einen Wanderweg von Haus Kump bis zur Burg Hülshoff anzulegen? Die Stadt Münster will diese Anregung jetzt prüfen.

Münster-West - Kann entlang der Münsterschen Aa ein Wanderweg installiert werden? Fachleute der Stadt Münster wollen sich jetzt mit dem Thema befassen. Von Thomas Schubert


Mi., 27.01.2021

TSC und SCN unterstützen Kampagne Vereine werben um ihre Mitglieder

Getreu dem Aufruf werben Thomas Lammers vom SSB und Gerolf Kleinschmidt vom TSC (Bild oben, v.l.) für die Kampagne.

Münster-West - Gerade Vereine, die sich dem Breitensport verschrieben haben, bangen in Corona-Zeiten um ihre Existenz. Hier setzt unter anderem die Kampagne „Stay in your Club“ des städtischen Sportbunds (SSB) an, die für den Verbleib in den Vereinen wirbt. Der TSC und der SCN unterstützen diese. Von kbö


Do., 28.01.2021

Die Natur soll geschützt bleiben SPD in Münsters Westen hält an Wanderweg-Vorschlag fürs Aatal fest

Möchten einen Wanderweg entlang der Münsterschen Aa verwirklicht sehen: Bezirksvertreterin Beate Kretzschmar (r.) und Ratsfrau Doris Feldmann von der SPD.

Münster-West - Die Gedankenspiele der Stadtbezirks-SPD im Hinblick auf einen Wanderweg an der Münsterschen Aa stoßen nicht überall auf Gegenliebe. Doch die Sozialdemokraten möchten den Weg nach wie vor zur Diskussion stellen. Von Thomas Schubert


Mo., 25.01.2021

Bezirksbürgermeister Jörg Nathaus hofft auf mehr Wohnraum in Münsters Westen „Wir brauchen neue Baugebiete“

Ist der Meinung, dass auch in Münsters Westen möglichst bald neuer finanzierbarer Wohnraum für Jung und Alt geschaffen werden muss: Bezirksbürgermeister Jörg Nathaus.

Münster-West - Geht es nach den Vorstellungen von Bezirksbürgermeister Jörg Nathaus, dann müssen im münsterischen Westen möglichst bald finanzierbare Wohnungen für Familien, Studenten, Senioren und Menschen mit Behinderungen geschaffen werden. Von Thomas Schubert, Thomas Schubert


Fr., 22.01.2021

Nienberge Gemeindebüro an zwei Tagen erreichbar

Lydia-Gemeindezentrum

Dienstags und donnerstags ist das Lydia-Gemeindebüro geöffnet.


Fr., 22.01.2021

Umstrittene Idee Widerstand gegen Wanderweg entlang der Aa

Blick auf die derzeit reichlich Wasser führende Münsterische Aa. Geht es nach den Vorstellungen des Hegerings Münster-West und dessen Leiter Markus von Diepenbroick-Grüter, dann darf im Bereich des renaturierten Gewässers kein Wanderweg angelegt werden.

Münster-West - Der von der SPD-Fraktion der Bezirksvertretung Münster-West angeregte Wanderweg entlang der Münsterischen Aa stößt nicht überall auf Zustimmung. Das macht Markus von Diepenbroick-Grüter als Chef des Hegerings West ganz deutlich. Von Thomas Schubert 


Mo., 04.01.2021

Besondere Sternsinger-Aktion in Nienberge Ein „Segen to go“ anstatt der Wanderung von Haus zu Haus

Sternsinger mal ganz anders: Bereits in der ersten Stunde verteilten die Kinder und Jugendlichen der Gemeinde St. Sebastian rund 300 „Segen to go“, weil der klassische Besuch an der Haustür dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste.

Münster-Nienberge - Sternsinger ziehen dieser Tage nicht wie gewohnt durch die Straßen. Die Gemeinde St. Sebastian hatte sich in Zusammenarbeit mit der Dachorganisation der Sternsinger aber etwas Besonderes einfallen lassen. Von Claus Röttig


Sa., 02.01.2021

Neue filigrane Arbeit von Goldschmiedemeister Josef Reifig Ein Flugzeug aus Silber

Josef Reifig ist weiter aktiv: Sein jüngstes Meisterwerk ist ein silbernes Flugzeug im Maßstab 1:100

Münster-Nienberge - Ein Flugzeug aus Silber im Maßstab 1:100 ist die neuste filigrane Arbeit von Goldschmiedemeister Josef Reifig. Von Hubertus Kost


Mi., 30.12.2020

Umdenken angesagt Sternsinger verteilen „Segen to go“

Den „Segen to go“

Münster-Nienberge - Die Aktion Dreikönigssingen fällt in der Gemeinde St. Sebastian zwar nicht aus. Sie wird aber in anderer Weise stattfinden.


Mo., 21.12.2020

Adventsaktion der Schützenbruderschaft Bunte Kugeln

Aktion wieder erfolgreich beendet: Am Sonntag verzierten Sebastian-Schützen den Weihnachtsbaum vor der St.-Sebastian-Kirche mit gespendeten Kugeln

Münster-Nienberge - Die Initiative der Schützenbruderschaft St. Sebastian hat wieder Resonanz gefunden. Von hko


Fr., 18.12.2020

„Offener Kalender“ zieht sich durch den Stadtteil Adventslichter

„Offener Kalender“ in Nienberge: Merle (l.) und ihre Schwester Frieda werden am Sonntag die vierte Kerze im Fensterbild im Elternhaus „leuchten“ lassen.

Münster-Nienberge - „Offene Adventskalender“ leuchtet in diesen Wochen in den Fenstern der Häuser von Nienberge. Von Hubertus Kost


Do., 17.12.2020

Verein Lärmschutz Nienberge bleibt am Ball Pflanzenmantel für die Metallwand

Für die „grüne Lärmschutzwand“ werden am Lärmschutzwall zunächst Betonpfeiler errichtet. Über den Stand der Arbeiten informierte sich Gerd Szymanski (l.), Vorsitzender des Vereins Lärmschutz Nienberge, bei Peter Fester von der Firma Geosystem.

Münster-Nienberge - Es geht in die Schlussphase der Arbeiten am Lärmschutzwall Nienberge. Von Hubertus Kost


Di., 15.12.2020

Adventliche Zusammenkunft Abendliche Stunde der kfd mit Musik

Gestaltet wurde die abendliche Stunde von (v.l.) Magdalena Berendsen, Agnes Szymanski, Maria Möllmann, Ingeborg Hißmann, Maria Bölling, Markus Schröder und Michelle Stupperich.

Münster-Nienberge - Gedichte und kurze Erzählungen, vorgetragen vom kfd-Leitungsteam und musikalisch begleitet von Maria Möllmann (Querflöte) und Markus Schröder (Orgel), erlebte die kfd in St. Sebastian. Von hko


Fr., 04.12.2020

Spielplatz-Sanierungen Stadtbezirk West Terrain „Am Dill“ oben auf der Liste

Der Spielplatz „Am Dill“ soll im kommenden Jahr saniert werden: Dort will die Stadt die Kletterkombination durch ein neues Gerät ersetzen.

Münster-West - Im Stadtbezirk West gibt es jede Menge Spielplätze, die wieder auf Vordermann gebracht werden sollen. Von Thomas Schubert


Fr., 04.12.2020

Gievenbeck Adventliche Gottesdienste

Musikalische Lichtblicke gibt es mittwochs im Advent in Liebfrauen-Überwasser.

Münster-West - Musikalische Lichtblicke


Mi., 02.12.2020

Aktiv durch den Winter – und zwar draußen Sport im Corona-Advent

Hildegard Farwick, Astrid Markmann, Ulrike Geuting

Münster-Nienberge - Astrid Markmann, Angelika Bexten, Hildegard Farwick und Ulrike Geuting vom SC Nienberge haben auf einem Rundweg am Rüschhaus fünf Stationen markiert, an denen verschiedene Übungen gemacht werden können. So geht es sportlich aktiv durch den Advent. Von Hubertus Kost


Mo., 15.02.2021

Stadt will Wanderweg-Vorschlag prüfen Bearbeitung wird längere Zeit in Anspruch nehmen

Entlang der Münsterschen Aa soll ein von der SPD angeregter Wanderweg Bürgern die Natur erschließen, so der Vorschlag.

Münster-West - Das für Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit will den SPD-Vorschlag „Wanderweg entlang der Münsterschen Aa“ prüfen. Es weist aber schon im Vorfeld darauf hin, dass es im vorgesehenen Bereich das durchgängige Naturschutzgebiet Aa-Aue mit einer Größe von 155,4 Hektar gibt. Von Thomas Schubert


1 - 25 von 707 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige