Mo., 06.04.2020

Feuerwehreinsatz in Nienberge Keine Verletzten bei Scheunenbrand

Feuerwehreinsatz in Nienberge: Keine Verletzten bei Scheunenbrand

Münster-Nienberge - Auf einem Bauernhof im münsterischen Stadtteil Nienberge ist am Montagmittag ein Feuer ausgebrochen. Menschen oder Tiere kamen nicht zu schaden. Die Brandursache ist bislang unklar. Von Kay Böckling

Do., 02.04.2020

Material wird langsam knapp Mundschutz aus der Schneiderei

Mundschutz aus der Änderungsschneiderei: Mohammad Darkalt hat in der nächsten Woche wieder Material zur Herstellung von Gesichtsmasken.

Münster-Nienberge - Mundschutz gegen Corona ist in diesen Tagen ein Top-Thema und nicht nur in, sondern vor allem vor aller Munde. Das Material zur Herstellung der Masken wird knapp. Das musste auch Mohammad Darkalt feststellen. In seiner Änderungsschneiderei in Nienberge näht er bereits seit Wochen Mundschutz aus Baumwolle. Von Hubertus Kost, hko


Mi., 25.03.2020

„Kontaktloser Verkauf“ und Lieferdienst in der St.-Sebastian-Gemeinde Osterkerzen: „Aufbruch im Zeitenwirbel“

Die Osterkerzen der St.-Sebastian-Gemeinde entstanden dieses Jahr zu Hause in Heimarbeit

Münster-Nienberge - 540 Osterkerzen sind in der Nienberger St.-Sebastian-Gemeinde in diesem Jahr zu Hause fertiggestellt worden. Von Siegmund Natschke


Fr., 20.03.2020

Vorstandsmitglied erläutert Auflösung der Nienberger Kolpingsfamilie „Wir waren nur noch zwölf Mitglieder“

„Wir konnten uns immer aufeinander verlassen“: Gerd Freitag erinnert sich an viele schöne Jahre in der Kolpingsfamilie Nienberge.

Münster-Nienberge - Seit einigen Wochen gibt es in Nienberge keine Kolpingsfamilie mehr. Manch einer bedauert dies . . . Von Hubertus Kost


Anzeige

Fr., 20.03.2020

Laienspielschar Nienberge bricht ab Einmalig in der Geschichte seit 1905

Hatten so viel Spaß, zeigten so viel schauspielerisches Können: die Mitglieder der Laienschauspielschar Nienberge.

Münster-Nienberge - Es gibt eine gute – und eine schlechter Nachricht. Die gute: 2021 wird die Laienspielschar Nienberge erneut das plattdeutsche Theaterstück „Dumtüüg to tweet“ aufführen. Von Hubertus Kost


Di., 17.03.2020

CDU zum Radweg am Rüschhausweg an der Autobahnbrücke Neue Chance durch Veloroute

Hoffentlich bald „Daumen rauf“: Meik Bruns tritt für Pläne, die Brücke am Rüschhausweg in das Veloroutennetz zu integrieren, kräftig in die Pedale.

Münster-Nienberge - Die CDU Nienberge will beim Thema Radweg am Rüschhausweg kräftig in die Pedale treten. „Es ist unser Ziel, die Brücke am Rüschhausweg in das Veloroutennetz zu integrieren“, sagt Meik Bruns. Von Hubertus Kost


So., 15.03.2020

Ortstermin zum Lärmschutz Michael Jung sagt Unterstützung zu

Mit engagierten Nienbergern im Gespräch: SPD-Politiker Dr. Michael Jung (mit Prospekt) will sich für Lärmschutz einsetzen.

Münster-Nienberge - Zu einem Ortstermin hatte die SPD lärmgeplagte Nienberger zur Autobahnbrücke eingeladen. Mit dabei: Oberbürgermeister-Kandidat Michael Jung. Von hko


Fr., 13.03.2020

Kommunalwahl im September CDU nominiert ihre Kandidaten für die Bezirksvertretung West

Im Nienberger „Gasthaus zur Post“ nominierte die CDU Münster ihre Kandidaten für die Bezirksvertretung Münster-West.

Münster-West - Die CDU in Münsters Westen ist gerüstet für die Kommunalwahlen im September: Sie stellte jetzt ihre Kandidaten für die Bezirksvertretung Münster-West vor. Dabei gibt es bekannte Gesichter, aber auch neue Namn.


Do., 12.03.2020

Projektwoche der Grundschule Nienberge in Kooperation mit der Bücherei Schüler tauchen in „Lesewelten“ ein

Lesen fördern: Das ist zum Beispiel in der öffentlichen katholischen Pfarrbücherei in Nienberge möglich, die von Gabriele Teckenburg (hinten r.) in die Projektwoche der Grundschule eingebunden wurde . . .

Münster-Nienberge - Lesen bleibt auch im Zeitalter von digitalen Medien „in“. Das bewiesen die Projekttage der Nienberger Grundschule, an denen sich alle Jahrgangsstufen beteiligten - und das mit Begeisterung. Von Hubertus Kost


Mi., 11.03.2020

Stadt behält Situation im Auge Böschung am neuen Durchlass ist zum Teil ausgespült

Ein Teil der Böschung ist ausgespült. Die Stadt will die Situation im Auge behalten.

Münster-Nienberge - Einige Anwohner sorgen sich, denn ein Teil der Böschung am neuen Hunnebecke-Durlass unter der B54 ist nach den Regenfällen der vergangenen Tage ausgespült. Doch die Stadt beruhigt. Von Kay Böckling, kbö


Di., 10.03.2020

Einstimmiger Beschluss Kolpingsfamilie Nienberge aufgelöst

Die Kolpingsfamilie Nienberge, hier mit (v.r.) Alfred Rölver, Günther Wittkamp und Gerd Freitag, hat sich aufgelöst.

Münster-Nienberge - Die Kolpingsfamilie Nienberge ist Geschichte: Auf einer Versammlung wurde dieser Beschluss einstimmig gefasst. Von Kay Böckling


So., 08.03.2020

Kartsport: ADAC-Jugendgruppenturnier an der Feldstiege Volle Konzentration im Parcours

Geschicklichkeit war auf dem Parcours beim ADAC-Jugendgruppenturnier an der Feldstiege gefragt.

Münster-Nienberge - Flotte Karts sowie Jungen und Mädchen, die mit viel Geschicklichkeit durch den Parcours flitzten: Freunde des Kartsports kamen an diesem Wochenende auf dm Parkplatz des Nienberger Sportgeländes voll auf ihre Kosten. Von Siegmund Natschke


Fr., 06.03.2020

DRK-Ortsverein Nienberge investiert Neues Material entspricht den aktuellen Anforderungen

Freuten sich über die Neuanschaffung: Ingo Fleige (Rotkreuzleiter), Marion Dahlmann (Vorsitzende), Helmut Gilhaus (Schatzmeister) und Sebastian Bittner (Ausbilder)

Münster-Nienberge - Wir sind am Puls der Zeit, sowohl was die Ausstattung als auch die Ausbildung im Bereich Sanitätsdienst angeht“, freut sich Marion Dahlmann, die Vorsitzende des Nienberger Ortsvereins Nienberge des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).


So., 01.03.2020

Generalversammlung der St.-Jacobi-Schützenbruderschaft Montag bald kein Schützenfest-Tag mehr?

Der zweite Vorsitzende Christian Riemann (6.v.l.) leitete die Schützenversammlung und konnte nach den Wahlen einen neuen Vorstand präsentieren.

Münster-Nienberge - Bei der Generalversammlung der St.-Jacobi-Schützenbruderschaft im „Wirtshaus zur Post“ ging es darum, ob zukünftig auf den Montag als jeweils letzten Schützenfesttag verzichtet werden könnte – der Jugend zuliebe. Denn die Jüngeren stehen im Beruf und müssen sich stets mindestens diesen Montag frei nehmen. Von Siegmund Natschke, sn


Fr., 28.02.2020

Wahlen bei der Tennisabteilung des SC Nienberge Christoph Everding folgt auf Hubertus Kost als Vorsitzender

In der Tennis-Abteilung gab es viele Personalien: (vorn, v. l.) Hubertus Kost (bisher Abteilungsleiter), Doris Scharnert bisherige stellvertretende Vorsitzende), Abteilungsleiter Dr. Christoph Everding, (hinten, v. l.) Prof. Heiko Kopf (bisher Kassenwart), Kassenwart Dirk Klein-Kormelink, Jugendwartin Claudia Kopf, Stefanie Tegeler (neue stellvertretende Abteilungsleiterin) und Sportwart Dr. Marcus Feldmann.

Münster-Nienberge - Wechsel an der Spitze der Tennisabteilung des SC Nienberge: Nach zehn Jahren hört Hubertus Kost auf. Ihn beerbt Christoph Everding. Derweil denkt man in Nienberge über den Bau einer Tennishalle nach. Von Siegmund Natschke, sn


Mi., 26.02.2020

Neue Druckrohrleitung führt von Häger nach Coerde Das Ende der Kläranlage naht

Die Kläranlage in Häger weicht einem Pumpwerk für eine Doppeldruckrohrleitung.

Münster-Nienberge - Um das Wachstum Hägers zu ermöglichen, muss die Kapazität der Kläranlage erweitert werden. Da ein Neubau oder Erweiterung laut Stadt unwirtschaftlich wären, gibt es eine andere Lösung. Von Kay Böckling


Fr., 21.02.2020

Weiberfastnacht des 1. Nienberger Karnevalsvereins Motto: „In Nienberge tanzt der Bär“

Eine Polonaise durch den Saal des „Wirtshauses zur Post“ sorgte für Stimmung.

Münster-Nienberge - „In Nienberge tanzt der Bär – wir feiern immer mehr!“ Ein Party-Hit ist im Stadtteil der Renner und war bei der Weiberfastnacht des 1. Nienberger Karnevalsvereins Programm. Von hko


Di., 18.02.2020

Versammlung des Evangelischen Kirchbauvereins Hoffen auf „große, gute Zukunft“

Der Vorstand des evangelischen Kirchbauvereins will beim neuen Gemeindezentrum ein Wörtchen mitreden (v.l.): Fritz Großecappenberg (Schriftführer), Wolfgang Pusch (stellvertretender Schriftführer), Ingrid Dahlenburg (zweite Vorsitzende), Heike Weber (Schatzmeisterin), Bernd Dillmann (Vorsitzender), Elisabeth Krause (ehemalige Schatzmeisterin), Eberhard Tölle (Beisitzer), Ingrid Fischer (stellvertretende Schatzmeisterin), Klaus Schleicher (ehemaliger Beisitzer) und Harald Dierig (ehemaliger Schriftführer).

Münster-Nienberge - Es geht weiter: Trotz Abriss des Lydia-Zentrums hat der evangelische Kirchbauverein weiter Bestand. Mit einem neu formierten Vorstand steuert man einer „großen, guten Zukunft entgegen“, wie es heißt. Von Siegmund Natschke


Do., 13.02.2020

„Marktkaffee“ im Pfarrheim St. Sebastian besteht seit 20 Jahren Erst bummeln, dann austauschen

Die ehrenamtlichen Kräfte im Marktkaffee sind ein engagiertes Team. Dazu gehören (neben anderen, die nicht jeden Freitag dabei sind) Ulla und Manfred Jüstel (v.l.), Gerda Esser, Rosemarie Fark, Christel Braun, Uta Schnier und Dieter Bode

Münster-NienbERGE - Das „Marktkaffee“ im katholischen Pfarrzentrum St. Sebastian ist zu einer echten Institution geworden. Den bekannten Treffpunkt im Stadtteil gibt es seit 20 Jahren. Von Hubertus Kost


Do., 13.02.2020

Versammlung der Nienberger Feuerwehr Löschzug rückte 53 Mal aus

Ehrungen und Beförderungen beim Löschzug Nienberge (v.l.): Thomas Berger, Benjamin Adamaschek, Tim van Bevern, Benedikt Frerking, André Andrasch, Kai Wiegand, Tönne Tertilt, Dirk Becker, Janosch Lintel-Höping, Jakob Schwermann, Lukas Riemann und Thorsten Ullrich.

Münster-Nienberge - Über mangelnde Arbeit konnten sich die Kameraden des Nienberger Löschzugs der Freiwilligen Feuerwehr nicht beklagen: Insgesamt 53 Mal rückten die Ehrenamtlichen im vergangenen Jahr aus.


Di., 11.02.2020

Versammlung des Löschzugs Häger-Uhlenbrock Bernd Wissing bekommt Gold-Abzeichen

Bei der Generalversammlung des Löschzugs Häger-Uhlenbrock standen zahlreiche Beförderungen und Ehrungen auf dem Programm.

Münster-Nienberge - Ehrungen und Beförderungen standen im Mittelpunkt der Generalversammlung des Löschzugs Häger-Uhlenbrock der Freiwilligen Feuerwehr. Von kbö


So., 09.02.2020

Mitreißender Tanzabend mit der Big Band „Swingin‘ Affair“ „Lindy Hop“ im Kulturforum

Die Big Band „Swingin´ Affair“ ließ im Kulturforum Nienberge die Swing-Ära aufleben.

Münster-Nienberge - Wer begeistert tanzen wollte, der kam beim swingenden Konzertabend in Nienberge voll auf seine Kosten. 20 Musiker spielten den Swing-Freunden auf. Von Hubertus Kost


So., 09.02.2020

Versammlung der Landwirte Schulze Bockeloh auf „Wahlkampftour“

Der landwirtschaftliche Ortsverband lud zur Winterversammlung ein (v.l.): Engelbert van Bevern (Ortslandwirt), Susanne Schulze Bockeloh (Kreisverbandsvorsitzende), Sonja Friedemann (Kreisgeschäftsführerin) und Wilhelm Hüntrup (Ortsverbandsvorsitzender) tauschten sich mit den Mitgliedern aus.

Münster-Nienberge - Besuch von der Kreisverbands-Chefin gab es bei den Nienberger Landwirten – und das nicht ohne Grund: Susanne Schulze Bockeloh möchte Präsidentin des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband werden. Von Siegmund Natschke


Mi., 05.02.2020

Ab in die Natur: Betriebsausflug 1956 von der Stadt zu Fuß zur Gaststätte „Zur Post“ Stadtsteueramt urlaubte in Nienberge

Mal einen Tag raus aus dem Amt an die frische Luft: Mitarbeiter des Stadtsteueramtes spazierten entlang der Steinfurter Straße zur Feier nach Nienberge.

Münster-Nienberge. - Bilder erzählen oftmals mehr als 1000 Worte. So zeigen Fotografien von 1956 jetzt einen ganz besonderen Betriebsausflug nach Nienberge. Von Peter Sauer


Mo., 02.03.2020

Premiere des plattdeutschen Theaterstückes „Dumtüüg to tweet“ Verwechselung sorgt für viele Pointen

Ein folgenschwerer Irrtum: Auch die Lernschwester, gespielt von Marit Klein, kann die beiden Schulzes nicht voneinander unterscheiden. Rechts liegt Oskar Schulz, auf dem Namensschild steht jedoch „Ottmar“ Schulz. Der liegt aber im linken Bett.

Münster-Nienberge - Start in die plattdeutsche Theatersaison der Laienspielschar des Männerchors Cäcilia: Bei der Premiere von „Dumtüüg to tweet“ kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten. Von Siegmund Natschke


1 - 25 von 604 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige