Mi., 15.07.2020

Neubau ist unausweichlich Zweite Grundschule auf dem Weg

Der Ausbau der Grundschule an der Kirmstraße reicht nicht aus, um die zu erwartenden Schülerzahlen zu fassen.

Münster-Nienberge - Nienberge soll wachsen: 10.000 Bürger sollen in dem Stadtteil in Münsters Nordwesten künftig leben. Der Ausbau der bestehenden Grundschule wird nicht reichen, um alle Kinder auf die Schulbank zu bekommen. Von Kay Böckling

Mo., 13.07.2020

Jacobi-Bruderschaft schmückt Ortskern Kleiner Hauch von Schützenfest

Am Mahnmal hinter der katholischen Pfarrkirche St. Sebastian legten die Schützen am Montagmorgen einen Kranz nieder.

Münster-Nienberge - Es wäre das Schützenfest-Wochenende der Jacobi-Bruderschaft gewesen. Aber auch dieses Event musste aus bekannten Gründen ausfallen. Dennoch gab es einen Hauch von Schützenfest-Stimmung.


Sa., 11.07.2020

Entdeckungstour für Frischluft-Fans 2,7 Kilometer durchs Maislabyrinth

Wer alles richtig gemacht hat, kommt hier wieder heraus. Christoph Stertmann und sein Cousin Hendrik Meier (r.) kennen natürlich den Weg

Münster-Nienberge. - Rund 2,7 Kilometer lang ist die Route durchs Maislabyrinth von Familie Stertmann an der Beerwiede. Abenteuerlustige können dort ihren Weg durch 350.000 Maispflanzen suchen. Von Katrin Jünemann


Di., 07.07.2020

Nienberger wünscht sich Aufnahme des Stadtteils in den Aktionsplan Der Kampf gegen den Lärm geht weiter

Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine (l.) und

Münster-Nienberge - Nachdem der erste Frust und die Enttäuschung sich ein wenig gesetzt haben, zeigen sich die Verfechter des aktiven Lärmschutzes beim Ausbau der A1 wieder kampfbereit. Von Kay Böckling


Anzeige

Mi., 01.07.2020

Versammlung der Musikschule Nienberge Langsam zurück im Normalbetrieb

Vorstand und Geschäftsführung der Musikschule Nienberge blicken optimistisch in die Zukunft (v.l.): Mechtild Kost, Jost Püttmann, Anneliese Janning, Julia Pieper, Professor Friso Wielenga und Mechthild Nottberg

Münster-Nienberge - Es war eine schwre Zeit für die Schüler, Lehrer und Verantwortlichen der Musikschule Nienberge, doch die Verbundenheit aller wurde gerade dann deutlich. Langsam kehr der Normalbetrieb zurück.


Mi., 24.06.2020

Archäologen werden auf dem Gräftenhof Schulze Hannasch fündig Spuren aus dem Mittelalter

Bei Arbeiten auf dem alten Gräftenhof Schulze Hannasch wurden die Archäologen in der Scheune (unten r.) fündig.

Münster-Nienberge - Mitarbeiter der Stadtarchäologie Münster hatten Bauarbeiten auf dem Gelände des Hofes Leising begleitet, der saniert und auch in den Außenbereichen neu gestaltet wird. Und sie wurden fündig. Von Kay Böckling


Di., 23.06.2020

Stiftung Bürger für Münster lädt ein Benefizkonzert in der Überwasserkirche

Am kommenden Sonntag gibt es in der Überwasserkirche ein Benefizkonzert. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Münster-West - Die Stiftung Bürger für Münster hat im Rahmen des Projektes „Das klingende Seniorenheim“ schon über 100 Konzerte und Auftritte organisiert. Nun ist etwas Besonderes geplant: In der Liebfrauen-Überwasserkirche wird am Sonntag (28. Juni) von 17 bis 19 Uhr ein Benefizkonzert stattfinden


Fr., 19.06.2020

Direkter Busverkehr nach Nienberge ist keine Zukunftsmusik mehr Häger wächst auf rund 2000 Bürger

In Häger werden bald drei Mal so viele Menschen leben, wie aktuell. Auch wegen des Bahnhofs (kl. Bild) soll der öffentliche Personennahverkehr gestärkt werden.

Münster-Nienberge - Die von vielen seit Jahren geforderte direkte Verbindung durch den Buslinien-Verkehr ist keine Zukunftsmusik mehr, sondern sie rückt in greifbare Nähe. Ein Grund dafür ist das ins Auge gefasste enorme Wachstum Hägers um die fast dreifache Bevölkerungszahl – von aktuell rund 700 im Innenbereich auf künftig bis zu 2000. Von Kay Böckling


Di., 09.06.2020

CDU greift Vorschlag von zahlreichen Jugendlichen auf „Dirtpark“ für ein größeres Freizeitangebot

Meik Bruns (v.l.), Ingeborg Hißmann, Ideengeber Lorenz Meyer und Dennis Westhues setzen sich für einen Dirtpark in Nienberge ein.

Münster-Nienberge - Mit dem Wunsch nach einem „Dirtpark“ haben sich Jugendliche nun an die Nienbergee Ortsunion gewandt. Und die wiederum stellt jetzt einen Prüfantrag bezüglich der Machbarkeit.


Di., 09.06.2020

Agnes Szymanski ist die neue Schiedsfrau im Amtsbezirk Nienberge Vermitteln, wenn es Streit gibt

„Für eine Lösung immer das Gespräch suchen“: Agnes Szymanski ist die neue Schiedsfrau im Amtsbezirk Nienberge

Münster-Nienberge - Wenn es in der Nachbarschaft zu kleineren Streitigkeiten kommt, muss es nicht gleich der Gang vor das Gericht sen. Auch Schiedsleute können helfen. Die Nienbergerin Agnes Szymanski hat diesen Job jetzt übernommen. Von Hubertus Kost


Do., 04.06.2020

Nach dem Lärmschutzurteil: Nienberger schreibt nach Düsseldorf Wütender Protestbrief an Minister

Die A1 kurz vor Nienberge und dem dort geplanten Ausbau – ohne den sogenannten Flüsterasphalt.

Münster-Nienberge - Die Enttäuschung ist noch lange nicht verdaut bei zahlreichen Nienbergern: Nachdem das Bundesverwaltungsgericht dem aktiven Lärmschutz beim Ausbau der A1 durch sogenannten Flüsterasphalt eine Ansage erteilte, schrieb der Kläger einen wütenden Protestbrief. Von Kay Böckling


Do., 28.05.2020

SPD will Geschwindigkeitsbegrenzung Tempo 100 auf der A1 soll den Lärm senken

SPD will Geschwindigkeitsbegrenzung: Tempo 100 auf der A1 soll den Lärm senken

Münster-Nienberge - Vor dem Bundesverwaltungsgericht scheiterte jüngst eine Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss zum sechsspurigen Ausbau der A1 zwischen Münster-Nord und Greven. Nun gibt es einen SPD-Vorstoß, der für die Reduzierung des zu erwartenden Lärms sorgen könnte. Von Kay Böckling


Do., 28.05.2020

Nienberge St. Jacobi sagt Schützenfest ab

Die Regentschaft des Königspaares Andreas und Angelika Geßmann verlängert sich.

In diesem Jahr feiert die Schützenbruderschaft St. Jacobi kein Schützenfest


Di., 26.05.2020

Sebastian-Sportschützen glücklich Training unter Auflagen möglich

Dennis Schmitz (l.), Vorsitzender der Bruderschaft, und Schriftführer Marco Lenz freuen sich über das Ende der Zwangspause.

Münster-Nienberge - Die Zwangspause ist vorbei: Am Donnerstag (28. Mai) öffnet die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft ihren Schießstand an der Feldstiege wieder für den Trainingsbetrieb.


Do., 21.05.2020

Nachwuchs im Garten Wachsame Vogeleltern in der Brutzeit

Ganter im Anflug: Eine Annäherung an ihre Familie gefiel der Kanadagans gar nicht. Die Warnung kam an. Überdies entstand dabei versehentlich dieses Bild.

Münster-Nienberge - In der Brutzeit und mit Küken sind Vogeleltern besonders wachsam Von Marion Fenner


Mi., 20.05.2020

BVG-Urteil Nienberger verägert: „Offensichtlich Bürger zweiter Klasse“

Wird die Autobahn 1 am Rande Nienberges demnächst sechsspurig ausgebaut, dann soll dort zum Schutze der Bürger kein Flüsterasphalt auf die Fahrbahn kommen. Das Bundesverwaltungsgericht hat der Forderung eine Absage erteilt.

Münster-Nienberge - Die Enttäuschung ist groß: Nienberger, die sich für Schallschutz entlang der Autobahn an ihrem Ort stark machen, werden beim A 1-Ausbau auf Flüsterasphalt verzichten müssen. „Sparen auf Kosten der Gesundheit“ sei angesagt, ärgert sich Mitstreiter Michael Övermann. Von Thomas Schubert


Fr., 15.05.2020

Bundesverwaltungsgericht lehnt Klage aus Nienberge ab „Grünes Licht“ für den sechsstreifigen A1-Ausbau

Bundesverwaltungsgericht lehnt Klage aus Nienberge ab: „Grünes Licht“ für den sechsstreifigen A1-Ausbau

Münster-Nienberge - Freude bei der münsterischen Bezirksregierung und beim Landesbetrieb Straßen.NRW: Die Leipziger Bundesverwaltungsrichter haben die Weichen für den Ausbau der A 1 von Münster-Nienberge bis zum Autobahnkreuz Lotte / Osnabrück gestellt.


Fr., 15.05.2020

Nienberger Kegelclub „Die Laberköppe“ Die Kugeln rollen seit 50 Jahren

Feiern das 50-jährige Bestehen: die Nienberger „Laberköppe“.

Münster-Nienberge - Vor einem halben Jahrhundert fing es an: Die „Laberköppe“ kegeln auch heute noch regelmäßig und lieben Geselligkeit. Von Thomas Schubert


Mi., 13.05.2020

Fahrbahnmarkierungen B 54 wird tagsüber zwei Tage gesperrt

Die B 54 wird zwischen Nienberge und Altenberge in Richtung Gronau gesperrt.

Münster-Nienberge - Fahrbahnmarkierungen sind der Grund für die Sperrung der B 54 am 22. und 23. Mai.


Mi., 13.05.2020

Stadtbezirkspolitiker sind verärgert Gehen der BV West 31 246 Euro flöten?

Ärgert sich über die angekündigte Finanzmittelstreichung: Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine.

Münster-West - Die Mitglieder der Bezirksvertretung Münster-West sind auf die münsterische Kämmerin derzeit nicht unbedingt gut zu sprechen: Ihnen sollen die gesparten Finanzmittel für Projekte im Stadtbezirk gestrichen werden. Von Thomas Schubert


Mi., 13.05.2020

Gottesdienst im Lydia-Zentrum Maximal 20 Personen erlaubt

Im Nienberger Lydia-Gemeindezentrum wird am Sonntag wieder Gottesdienst gefeiert.

Münster-Nienberge - Ab Sonntag (17. Mai) lädt die evangelische Kirchengemeinde in Nienberge wieder zu öffentlichen Gottesdiensten ein.


Do., 07.05.2020

Tennisabteilung des SC Nienberge startet in die Saison Umkleidekabinen und Duschen bleiben geschlossen

Christian Dorendorf, Reinhard Göcke und Norbert Stegemann (v.l.) kümmerten sich auf der Tennisanlage an der Feldstiege darum, dass die „Corona-Regeln“ eingehalten werden können

Münster-Nienberge - Zum Saisonstart dürfen nur Einzel gespielt werden.


Mi., 06.05.2020

AWM bitten um Augenmaß 450 Anlieferungen am Recyclinghof Wolbeck

Stau an der Eschstraße: Alle wollten zum Recyclinghof.

Münster-West - Es war sehr voll bei der terminfreien Anlieferung an den Recyclinghöfen der Stadtteile. Die AWM empfehlen nun, auf den Nachmittag auszuweichen.


Di., 05.05.2020

Ausbau der Grundschule Bedarf an Plätzen wird enorm steigen

Der Ausbau wird begrüßt durch die CDU-Kandidaten (v.r.): Karin Park-Luikenga (Bezirksvertretung-West), Meik Bruns (Rat) und Matthias Oskamp (Bezirksvertretung-West).

Münster-Nienberge - So schnell kann es gehen: Sah sich die Stadt Münster noch vor einem Jahr nicht in der Lage, eine CDU-Anfrage bezüglich einer Verlagerung des Schulstandorts Nienberge zu beantworten, so sieht es jetzt anders aus. Von kbö


Mo., 27.04.2020

Aktion der St.-Sebastian-Bruderschaft Am 13. und 14. Juni sollen die Vereinsfahnen wehen

Die Fahnen der Sebastianer an der Plettendorfstraße sollen zeigen, dass die Bruderschaftler auch weiterhin aktiv sein wollen.

Münster-Nienberge - Auf die Mitglieder der Nienberger Schützenbruderschaft St. Sebastian wartet ein besonderes Highlight: Der Vorstand ruft sie zum Fotografieren auf. 30 Liter Bier winken.


1 - 25 von 637 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige