Mi., 14.08.2019

Neuer Sonderband der „Heimatblätter“ Das ganze Dorf in einem Heft

Reinhold Klumpe (l.), Vorsitzender des Heimatvereins Nienberge, und Werner Döring stellten die neue Sonderausgabe des Heimatblatts über „Das Dorf Nienberge“ zusammen. Die Broschüre ist ab Freitag (16. August) erhältlich.

MÜNSTER-NIENBERGE - Sie sind wieder tief eingetaucht in die Ortsgeschichte - und haben auch die Geschichte vom „Speckpater“ aufgeschrieben. Von Jan Schneider

So., 11.08.2019

Oktoberfest in Nienberge Lederhosen und Dirndl sind Pflicht

Friedhelm Berger (r.), Vorsitzender des Musikzugs Nienberge, und seine Mannen laden schon im Hochsommer zum nächsten Oktoberfest ein.

MÜNSTER-NIENBERGE - Die siebte Auflage des Oktoberfestes wird schon geplant. Der Musikzug Nienberge ist dabei, das Event auf die Beine zu stellen. Von Siegmund Natschke


Sa., 10.08.2019

Susanne Fennenkötter ist Traurednerin Zum Glück gehören auch Tränen

Susanne Fennenkötter aus Häger ist freie Traurednerin. Die persönliche Beziehung zu den Hochzeitspaaren ist ihr besonders wichtig.

MÜNSTER-NIENBERGE - Wenn zwei sich trauen ist sie oft dabei. Und mach den Tag zu einem ganz besonderen Erlebnis. Von Siegmund Natschke


Mi., 07.08.2019

Baustelle vor der Sebastian Apotheke Sorgenvolle Blicke in die Baugrube

Baustelle vor der Sebastian Apotheke: Sorgenvolle Blicke in die Baugrube

Münster-Nienberge - Die Skulpturen scheinen genervt. Aber die Baugrube weicht bald.


Anzeige

Di., 30.07.2019

Prozess am Landgericht Drei Jahre Haft nach Überfall auf Supermarkt

Der Angeklagte wurde im Landgericht zu drei Jahren Haft verurteilt.

Münster-Nienberge - Ende Februar wurde ein Supermarkt in Nienberge überfallen. Jetzt wurde einer der Täter verurteilt – zu dem anderen gibt es allerdings noch keine neue Erkenntnisse. Von Anna Spliethoff


So., 28.07.2019

Ferienbetreuung über zwei Wochen Beste Laune im Sommercamp

Ein spannendes wie unterhaltsames Sommercamp erlebten die Grundschüler in den ersten beiden Ferienwochen.

Münster-Nienberge - Die hochsommerlichen Temperaturen vor allem in der zweiten Woche der Sommerferien ließen den Organisatoren des jüngsten Nienberger Sommercamps der Gemeinde St. Sebastian keine andere Wahl. Von Kay Böckkling


Do., 25.07.2019

Rückblick: Flutkatastrophe vor fünf Jahren Eine Welle der Hilfsbereitschaft

Der Tag nach der Flut: Noch immer drückt das Wasser aus der Kanalisation nach oben.

Münster-Nienberge - Magdalena Berendsen und Ingeborg Hißmann sind noch immer überwältigt. Die beiden gehören vor fünf Jahren zu einem achtköpfigen Team, das kurz nach der Hochwasser-Katastrophe eine für Nienberge bislang beispiellose Hilfsmaschinerie in Gang setzt. Von Kay Böckling


Mi., 24.07.2019

Karate beim SC Nienberge Wettkampfpraxis gesammelt und Prüfungen bestanden

Die jungen Karateka des SC Nienberge freuten sich nach den bestandenen Gurtprüfungen über die verliehenen Urkunden.

Münster-Nienberge - Mit gleich zwei Highlights hintereinander verabschiedeten sich die Nienberger Karateka in die Sommerpause.


So., 21.07.2019

Abschied von Pfarrer Kazimierz Giersz Einmal im Jahr besucht er seine alte Wirkungsstätte

Diakon Reinhard Kemper (l.) und Pfarrer Kazimierz Giersz zelebrierten den Abendgottesdienst in St. Sebastian.

Münster-Nienberge - Nach einer Woche in Nienberge kehrt Pfarrer Giersz ins polnische Tuchel zurück. Die Visite anno 2019 ist beendet.


So., 21.07.2019

Stadtsportbund zeichnet Kita „Die Krokodile“ und den SC Nienberge aus Zwei Stunden Bewegung am Tag

Viel Bewegung bei den „Krokodilen“: Urkunde und Gütesiegel „Anerkannter Bewegungskindergarten“ überreichte Franziska Terbeck an Elisabeth Schulz (hinten, 1.u.2.v.l.), den „Kinderfreundlicher Sportverein“ in Form von Urkunde und Siegel nahm Astrid Markmann (hinten, 2.v.r.) von Michael Schmitz (r.) entgegen.

Münster-Nienberge - „Anerkannter Bewegungskindergarten“ – so darf sich die Nienberger Kindertageseinrichtung „Die Krokodile“ jetzt nennen. Der SC Nienberge wiederum kann sich über die Auszeichnung „Kinderfreundlicher Sportverein“ freuen. Von Hubertus Kost


Fr., 19.07.2019

Männerchor „Cäcilia“ unterwegs Entdeckungstour durch das westliche Münsterland

Am Eingang zur Stiftskirche gruppierten sich die Sänger vor dem frühromanischen Torbogen zu einem Erinnerungsfoto.

Münster-Nienberge - Das Westmünsterland war Ziel eines spannenden wie informativen Ausflugs des Männerchors „Cäcilia“.


Mi., 17.07.2019

Arbeiten an der B54 Die nächste Sperrung kommt

Dauerbaustelle: Derzeit wird auf der B 54 in Höhe von Nienberge gearbeitet. Dort ist die Straße nur einspurig befahrbar. Mit weitaus größeren Verkehrsbehinderungen ist ab September zu rechnen. Dann wird die Bundesstraße von Nienberge bis Altenberge für zwei Monate komplett gesperrt.

Altenberge - Immer wieder müssen auf der B 54 Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Vor wenigen Wochen wurde ein Abschnitt der Bundesstraße in Höhe von Altenberge auf Vordermann gebracht. Wesentlich umfangreicher sind die Arbeiten, die ab Anfang September durchgeführt werden. Dafür wird die B 54 in Richtung Gronau komplett gesperrt. Von Martin Schildwächter


Di., 16.07.2019

Männerchor Cäcilia Neue Sänger dank pfiffiger Idee

Vorsitzender Berthold Schöning (5.v.l.) und sein Stellvertreter Rolf Bernhardt (3.v.l.) waren zufrieden: Aufgrund der Werbeaktion des Männerchores „Cäcilia“ aus Nienberge meldeten sich neue potenzielle Sänger.

Münster-Nienberge - Diese Nachricht sorgte im Stadtteil tagelang für großes Rätselraten: „Männer, wir brauchen Euch“, lasen die Nienberger überall in ihrem Ort. Zahlreiche Hinweisschilder mit diesem Slogan standen an markanten und gut sichtbaren Stellen. Von Siegmund Natschke


Mo., 15.07.2019

Einladung zum Familientag Der Weg durch das Maislabyrinth

Jakob, Philipp und David (v.l.) stehen startklar vor dem Eingang des Labyrinths. Mit ihrer Mutter Nina wollen sie die acht Stationen der Wissensrallye im Maislabyrinth suchen und die Fragen rund um die Landwirtschaft beantworten. Nach dem Gang lockt eine Pause im Blumen- und Kräuterfeld (kl. Bild).

Münster-Nienberge - Einen Familientag im Maislabyrinth zu gestalten – so lautete die Aufgabe, die die Klasse LS2 der Fachschule für Agrarwirtschaft Wolbeck im Rahmen eines Schulprojektes plante. Von Anke Sundermeier


Mo., 15.07.2019

Pfarrer Kazimierz Giersz in Nienberge Zurück in seiner zweiten Heimat

Pfarrer Kazimierz Giersz (vorne sitzend, Mitte) wurde von den Nienbergern beim Gemeindekaffee am Montagmorgen begrüßt.

Münster-Nienberge - Ein guter alter Bekannter ist zurück: Wenn Pfarrer Kazimierz Giersz nach Nienberge kommt, dann hat er viele Geschichten mitgebracht. Von Siegmund Natschke


Fr., 12.07.2019

Ärger am Bahnhof Häger Repariertes Display ohne eine vernünftige Anzeige

Unzufrieden: Franz Wissing, Meik Bruns und Walter von Göwels (v.l.) ärgern sich, dass die Info-Stele am Bahnhaltepunkt Häger immer noch nicht funktioniert.

Münster-Nienberge - Die Info-Stele am Bahnhaltepunkt Häger war jüngst erneuert worden. Doch das Display versagt weiterhin seinen Dienst. Von Hubertus Kost


Mo., 08.07.2019

Schützenfest St. Jacobi Rekordverdächtige 635 Schuss nötig

Andreas Gessmann ist neuer Schützenkönig von St. Jacobi.

Münster-Nienberge - Andreas Gessmann ist der neue König von St. Jacobi. Er und der von ihm erlegte Adler hatten eine rekordverdächtige Ausdauer bewiesen. Erst mit dem 635. Schuss war der Vogel unten. „Das hatten wir schon lange nicht mehr“, meinte Schriftführer Tim Granowsky. Von Siegmund Natschke


Do., 04.07.2019

Theatertage an der Grundschule Nienberge Kinder schnuppern Bühnenluft

Bei der Vorstellung der Theatertage der Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule bewies der Nachwuchs sein Bühnentalent

Münster-Nienberge - Theatertage an der Grundschule Nienberge: Die Kinder der Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule hatten viel aufgeboten, um bei vier Vorstellungen die Zuschauer zu begeistern. Von Claus Röttig


Mo., 01.07.2019

„Männer wir brauchen euch“ Rätsel um Schilder ist gelüftet

Der Männerchor Cäcilia hat die rätselhaften Schilder in Nienberge und Häger aufgestellt: Nun erklärten Berthold Schöning (r.) und Rolf Bernhardt den Hintergrund der ungewöhnlichen Schilderaktion.

Münster-Nienberge - Das Rätsel ist gelöst: Rund eine Woche waren die signalgelben Schilder an den Straßen Gesprächsthema. Von Claus Röttig


So., 30.06.2019

Schützenfest der Aloysianer Häger bejubelt Marc Weinhold als neuen Aloysius-Regenten

Das neue Königspaar Marc und Anja Weinhold hat Grund zum Jubel: Es regiert ein Jahr lang das Hägertal.

Münster-Nienberge - Eine Frau wollte in diesem Jahr den Vogel von der Stange holen. Doch beim Königsschießen der Aloysianer machte ihr ein Mann einen Strich durch die Rechnung.


Di., 25.06.2019

Fußballerischer Austausch Erst Geschichte, dann kicken

Im Friedenssaal wurden die Nachwuchskicker von Bürgermeisterin Karin Reismann (r.) begrüßt.

Münster-Nienberge - Zwei große Fußball-Nationen kamen beim SC Nienberge zusammen. Niederländische und deutsche Nachwuchskicker spielten leidenschaftlich um das runde Leder und erfuhren auch noch jede Menge vom jeweiligen Nachbarland. Eine Stippvisite im Friedenssaal gehörte mit zum Programm. Von Siegmund Natschke


Fr., 21.06.2019

Pfarrer Hans-Werner Dierkes verlässt die Gemeinde Liebfrauen-Überwasser Ein Abschied und ein Anfang

Pfarrer Hans-Werner Dierkes verabschiedet sich im Gottesdienst am Sonntag (23. Juni) in St. Michael von der Gemeinde, die er fast 21. Jahre lang betreute. Er wirkt künftig in St. Joseph.

MÜNSTER-WEST - Er hat in fast 21 Jahren eine der größten Gemeinden des Bistums mit geformt. Jetzt stellt er sich neuen Herausforderungen. Von Jan Schneider


Mi., 19.06.2019

Polizei überprüft Geschwindigkeit in Nienberger Wohngebiet 20 Tempo-Sünder in 45 Minuten

Auch vor dem Kindergarten St. Sebastian wird in der Kirmstraße oft zu schnell gefahren, klagen Betroffene.

MÜNSTER-NIENBERGE - Über Raser beschwerten sich manche Anwohner im Wohngebiet westlich des Nienberger Ortskerns. Die Polizei maß - mit überraschendem Ergebnis.


Di., 18.06.2019

Schützenfest der St.-Aloysius-Bruderschaft Premiere für einen „jungen Kaiser“

David Vorholt war 1994 erster Jungschützen-König der St.-Aloysius-Schützenbruderschaft. Beim nächsten Schützenfest sucht die Bruderschaft nun ihren ersten Jungschützen-Kaiser.

MÜNSTER-NIENBERGE - Endlich wieder Schützenfest! Und einen brandneuen Regenten-Rang gibt es auch noch. Von Jan Schneider


Di., 18.06.2019

135 Windhunde beim Bundessieger-Rennen am Start Die Schnellsten der Besten rasten los

Spannende Windhund-Rennen begeisterten die Zuschauer auf der Nienberger Hunderennbahn. Die Bundessieger verschiedener Rassen wurden ermittelt.

MÜNSTER-NIENBERGE - Pfeilschnell schossen edle Hunde auf dem Rennplatz aus den Startboxen. Von Anke Sundermeier


126 - 150 von 587 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige