Sa., 19.01.2019

Vor 40 Jahren Jugendhippenmajor Hippenmajor mit Besonderheiten

Holz und blau-gelb ist Trumpf bei Hippenmajor Dirk I. Mentrup, auch bei den Schuhen.

Münster-Wolbeck - Ein Hippenmajor, der blau-gelbe Turnschuhe und eine blau-gelbe Brille trägt, wenn er auftritt, der bei der Gala „Hippenball im Ziegenstall“ nicht auf der Bühne, sondern unten bei seinen Freunden sitzen will, für den diese Gala die erste überhaupt ist, an der er teilnimmt – es sind schon einige Besonderheiten, die sich um Dirk I. Mentrup ranken. Von Martina Schönwälder

Fr., 18.01.2019

„Es geht nicht ums Essen, es geht um die Gemeinschaft“ Rund 25 000 Essen

Für jeden Buchstaben des „Mittagstreffs“ fanden sich passende Begriffe, vorgetragen von den Helferinnen.

Münster-Wolbeck - Mittagstreff im Achatiushaus feiert sein zehnjähriges Bestehen mit vielen Gästen. Von Andreas Hasenkamp


Do., 17.01.2019

In die Decke geschossen Bewaffneter Mann überfällt Getränkemarkt

In die Decke geschossen: Bewaffneter Mann überfällt Getränkemarkt

Münster-Wolbeck - Ein bewaffneter Mann überfiel am Mittwochabend (16. Januar) um 20.02 Uhr einen Getränkemarkt an der Münsterstraße in Wolbeck.


Mi., 16.01.2019

Auswertung des Projekts „Sehnsuchtsorte“ in St. Nikolaus Zuhause steht hoch im Kurs

Bis zum Weihnachtsfest wurden die Beiträge zum Thema „Was ist Ihr Sehnsuchtsort?“ an die Kirchendecke von St. Nikolaus projiziert.

Münster-Südost - Vom 24. November bis Weihnachten lief das Projekt „Sehnsuchtsorte“ in der Gemeinde St. Nikolaus Münster. Alle Gemeindemitglieder waren aufgefordert, die Orte ihrer Sehnsucht zu benennen und ihre Auswahl in ein paar Zeilen zu begründen. Die Ergebnisse wurden in lockerer Folge an die Decke der Pfarrkirche projiziert. Die Absender blieben anonym. Von Iris Sauer-Waltermann


Di., 15.01.2019

Pfiffig und mit flinker Feder Spitzfindig das Leben karikieren

Pablo Picasso und Salvador Dalí finden sich auch stilistisch auf manchen Karikaturen, Feder- und Aquarell- Zeichnungen des WN-Karikaturisten Arndt Zinkant, der ab 27. Januar (Vernissage um 11 Uhr) im Kunsthaus Angelmodde ausstellt.

Münster-Angelmodde - Gerade in Zeiten von Donald Trump, Fake News und fortschreitender Digitalisierung der Welt werden Karikaturen immer wichtiger – als gezeichnete Satiren, die der sich immer schneller drehenden Welt einen humorvollen wie zum Nachdenken anregenden Spiegel vorhalten. Einer, der dieses Handwerk besonders künstlerisch-kreativ, ironisch-sarkastisch und pointenreich beherrscht ist Arndt Zinkant. Von Peter Sauer


Mo., 14.01.2019

Beim Neujahrsempfang der SPD Südost kamen zahlreiche aktuelle Themen zur Sprache Europa, die Löhne und die Jugend

Marius Herwig, Sarah Weiser, Dominik Lassak und Rolf Schönlau beim Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins Wolbeck.

Münster-Wolbeck - Um eine Europäische Union, die nahe am Bürger sein soll, drehte sich der Neujahrsempfang des Wolbecker Ortsvereins der SPD. Ihr Vorsitzender, Marius Herwig, hatte als Hauptrednerin Sarah Weiser gewonnen, Kandidatin für das EU-Parlament. Es wird im Mai gewählt. Von Andreas Hasenkamp


So., 13.01.2019

Polizei sucht Zeugen Einbruchversuch gescheitert

Münster-Wolbeck - Nach einem Einbruchversuch, der am Freitag (11. Januar) zwischen 15.30 Uhr und 18.30 Uhr an der Meinhövelstraße verübt wurde, sucht die Polizei Zeugen. „Die Täter machten sich an zwei Terrassentüren des Einfamilienhauses zu schaffen und hebelten dort mehrfach zwischen Rahmen und Tür“, teilt die Polizei mit. Aufgrund der guten Sicherung kamen die Diebe nicht ins Haus und verschwanden ohne Beute.


So., 13.01.2019

Besondere Verdienste um den Wolbecker Karneval: Närrische Garde bekommt zwei neue Ehrengardisten Kostümfest der besonderen Art

Bei der Garde-Party aktiv: Martin Nieße (Cowboy), Thomas Vogt, Heiner Hamsen, Klaus Masiak, Olaf Schulte, Walter Kasimir, Andreas Schwegmann.

Münster-Wolbeck - Selten können die Gardisten der KG ZiBoMo sich verkleiden, wie sie möchten, noch seltener ernennen sie Ehrengardisten. Am Freitagabend stieg in der Hippenmajorsresidenz wieder eine Garde-Party, und diesmal ernannte die Garde gleich zwei Ehren-Gardisten. Wofür man sich um die Garde in besonderer Weise verdient gemacht haben muss – nur dabei gewesen zu sein reicht nicht. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 11.01.2019

Hoffnung für Altes Gasthaus Lasthaus Jetzt kein Warten mehr

Gibt es bald ein erblühtes Altes Gasthaus Lasthaus? Die neuen Eigentümer wollen jedenfalls nicht mit ihren Planungen bis zu einer Verbesserung der Verkehrssituation warten.

Münster-Wolbeck - Woran niemand mehr so recht glauben wollte, ist jetzt geschehen: Mit den Brüdern Dietmar und Gerald Plenter hat das denkmalgeschützte „Alte Gasthaus Lasthaus“ an der Münsterstraße Eigentümer gefunden, die wohl in absehbarer Zeit dem in hohem Grade sanierungsbedürftigen Zustand des ehemals schmucken Fachwerkhaus ein Ende bereiten werden. Von Martina Schönwälder


Do., 10.01.2019

Hiltruper Straße wieder gesperrt Einige Bushaltestellen nicht im Fahrplan

Wird nicht angefahren: Die Bushaltestelle Wolbeck Markt.

Münster-Wolbeck - Ab Dienstag (15. Januar) um 8 Uhr fahren die Linien 8, 18 und N85 bis voraussichtlich Ende März eine Umleitung in Wolbeck. Die Busse der Linien 8 und N85 können dann insbesondere die Haltestellen Wolbeck Markt, Am Berler Kamp und Von-Holte-Straße nicht mehr anfahren.


Mi., 09.01.2019

Zwei evangelische Gemeinden feiern Gottesdienst an drei Orten Mit dem Bus von Kirche zu Kirche

Sie freuen sich auf den Gottesdienst an drei Standorten (v.l.): Pfarrer Hartmut Hawerkamp von der Friedenskirchengemeinde, Kirchmeister Hans-Georg Klose und Pfarrer Dr. Christian Plate von der Christuskirchengemeinde.

Albersloh - Diie evangelische Gemeinde startet am Sonntag, 27. Januar, ein besonderes Gottesdienstprojekt in drei Kirchen. Los geht es um 9.30 Uhr mit einem Stehcafé in der Albersloher Gnadenkirche. Der Gottesdienst dort beginnt um 10 Uhr. Weiter geht es mit dem Bus um 10.30 Uhr von Albersloh aus in Richtung Friedenskirche Angelmodde. Um 11.30 fährt der Bus zur Wolbecker Christuskirche. Von Iris Sauer-Waltermannn


Di., 08.01.2019

Kommende Woche startet die nächste Runde der Bauarbeiten im Wolbecker Ortskern ZiBoMo-Umzug „nicht in Gefahr“

Der vorübergehend freigegebene Kreisverkehr im Ortskern wird in der kommenden Woche teilweise gesperrt, da die Arbeiten andauern.

Münster-Wolbeck - Noch genießen die Wolbecker die freie Fahrt durch den Ortskern und nutzen den vorübergehend passierbaren Kreisverkehr am Marktplatz. Aber das Ende der Bauarbeiten, die vor fast zwei Jahren begannen und Anliegern und Autofahrern Lärm und Staub sowie ständige Sperrungen und Umleitungen bescherten, ist noch nicht erreicht. Von Iris Sauer-Waltermann


Mo., 07.01.2019

Herzerfrischendes Duett Eröffnung mit „Kleiner Nachtmusik“

Das Moderatorenpaar (Vater und Tochter) Jahrmann führte mit komödiantischer Lebenslust und Witz durch das Programm mit einer Revue der schönsten Wiener Melodien von Mozart bis Haydn.

Münster-Hiltrup - Das Kammerorchester „Wiener Strauss Symphoniker“ brachte Wiener Flair in Hiltrups Stadthalle. Von Maria Gross


Mo., 07.01.2019

ZiBoMo startet Vorverkauf Zickensitzung ist der Renner

Kaffee gibt es nicht nur für Kartenkäufer: Thomas Deipenbrock schenkt im ZiBoMo-Museum ein für Wilbernd Jäger, Walter Laumann und Gustel Schroer.

Münster-Wolbeck - Wenn jemand zwei Karten kauft, ist das eher selten beim Vorverkaufsstart der KG ZiBoMo für die tollen Tage: Hippenball im Ziegenstall am Freitag, Awo-Karneval und Jugendkarneval am Samstag, Frühschoppen am Sonntag und Feiern im Zelt am Ziegenbocksmontag. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 07.01.2019

Aktion zum ersten Sonntag im neuen Jahr Drei Anhänger voll mit Tannenbäumen: Messdiener und Feuerwehrleute auf Sammeltour

Aktion zum ersten Sonntag im neuen Jahr: Drei Anhänger voll mit Tannenbäumen: Messdiener und Feuerwehrleute auf Sammeltour

Fliegende Tannenbäume, Spendenbüchsen, brodelndes Fett und Schnitzel gehörten am Sonntag in Wolbeck zur Tannenbaum-Aktion. Wieder arbeiteten Messdiener der Pfarre St. Nikolaus gemeinsam mit den Feuerwehrfrauen und -männern der Freiwilligen Feuerwehr.


Fr., 04.01.2019

Zwei Grundstücke haben einen deutlichen zeitlichen Vorsprung Es wird noch etwas dauern

Mit deutlich zeitlichem Vorsprung vor den anderen Bauwilligen konnten auf diesen beiden Grundstücken bereits die Keller ausgeschachtet werden. Der Grund ist die günstige Lage für die Erschließung.

Münster-Wolbeck - Das Baugebiet Petersheide wird erst in einem Jahr komplett erschlossen sein. Von Martina Schönwälder


Do., 03.01.2019

Polizei hat Ermittlungen aufgenommen Und dann ging alles ganz schnell

Gestern Vormittag noch aktuell, gestern Nachmittag bereits ein überholtes Bild: Diese Ampelanlage auf der Umgehungsstraße wurde in rasantem Tempo wieder funktionstüchtig gemacht.

Münster-Wolbeck - Eine von unbekannten beschädigte Ampelanlage gefährdete bis gestern Vormittag den Verkehr auf der Umgehungsstraße. Das Straßenbauamt der Stadt Münster sorgte für eine schnelle Behebung des Schadens. Von Martina Schönwälder


Mi., 02.01.2019

Besuch bei den Jukas Alles auf Anfang für die Wagenbauer

Noch wird geschweißt: Rene Wiewel, Luca Fischer, Niklas Fischer, Leah Westenberg, Sascha Welling und Nico Klein. Foto: anh.

Münster-Wolbeck - Die Jungkarnevalisten der KG ZiBoMo konstruieren ihr Karnevalsfahrzeug von Grund auf neu. Die Phase des Schweißens ist mittlerweile vorbei, jetzt geht es an die innere Ausstattung. Von Andreas Hasenkamp


Sa., 29.12.2018

Die Einführung der Elektrizität in Wolbeck Es wurde Licht!

Ein Herrnhuter Stern an der Münsterstraße: Was wäre die Weihnachtszeit ohne Lichter? 1911 wurde das Wigbold Wolbeck elektrifiziert. Der erste Strom kam aus einer Dampfmaschine, die zunächst mit Sägespänen und später mit Kohle befeuert wurde.

Münster-Wolbeck - Vor 108 Jahren ist Wolbeck ein Licht aufgegangen: Die Glühfadenlampe war gerade erst perfektioniert worden, da machten sich in Wolbeck einige Pioniere daran, die Elektrizität flächendeckend im Ort einführen. Von Markus Lütkemeyer


Do., 27.12.2018

Wolbecker forscht zu außergewöhnlicher Expedition Mit dem Kurfürsten durchs Polarmeer

Kostbares Fundstück: Sammler Gerd-Peter Bragulla aus Wolbeck mit dem Plan des Schiffes aus dem Jahre 1911.

Münster-Wolbeck - Es war eine Fahrt ins Ewige Eis, als sich der 177 Meter lange und 9000 PS-starke Doppelschraubendampfer „Grosser Kurfürst“ im Jahr 1911 aufmachte. Das Ziel: Spitzbergen. Mit dabei war ein Münsteraner. Wilhelm Meinardus. Von Peter Sauer


Do., 27.12.2018

Spendenaktion trägt erfolgreiche Früchte Schulen eröffnen Perspektiven

Fünf Wolbecker Ehrenamtliche waren bei der Eröffnung einer neuen Dorfschule im Bergland Nepals dabei. Der ÖWK hat den Schulbau mit Spendengeldern und Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit finanziert.

Münster-Wolbeck - Mitglieder des Ökumenischen Eine-Welt-Kreises haben Projekte in Nepal besucht.


Mi., 26.12.2018

Zwei Kulturen – ein Gespräch zum Jahreswechsel Wunsch nach Frieden und Freiheit

Nicht nur zu Weihnachten: Nesrin Osso (l.) und Barbara Hoebink-Johann verstehen sich sehr gut.

Münster-Wolbeck - Die kurdisch-muslimische Nesrin Osso (35) aus Syrien gehört zu den Menschen, die mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern aus ihrer Heimat fliehen mussten. Im Interview mit WN-Mitarbeiter Peter Sauer erzählen die beiden Frauen von ihren Ängsten und Wünschen und natürlich von Weihnachten


Fr., 21.12.2018

Musiker zu Besuch in der Heimat Henning Wehland feiert Weihnachten gleich zwei Mal

Ob vor dem Baum oder dem Kamin, ob in Berlin oder in Wolbeck: Henning Wehland feiert gerne Weihnachten.

Münster-Wolbeck - Henning Wehland kehrt Weihnachten in seine Heimat zurück. Und feiert das Fest der Feste gleich zwei Mal. Der 47-jährige Musiker rockt erst im Skaters Palace – und dann privat mit seiner Familie im Elternhaus nahe dem Wolbecker Tiergarten. Von Peter Sauer


Fr., 21.12.2018

Faszination Fotoroman Mit Pferden perfekt posieren

Katharina Dreyer und Johanna Dreyer (r.) lieben Pferde und machten jetzt bei fünf Pferde-Fotoromanen mit.

Münster-Wolbeck - Fotoromane erleben gerade wieder eine Renaissance. In der Zeitschrift „Wendy“ sind sie immer schon fester Bestandteil gewesen. Und zwei Schülerinnen des Wolbecker Gymnasiums spielten jetzt in fünf Folgen eine ganz wichtige Rolle: vor und hinter den Kulissen der fotografisch in Szene gesetzten Pferdeabenteuer. Von Peter Sauer


Mi., 19.12.2018

Reisebüros berichten über Buchungsverhalten Kein Fernweh zur Weihnachtszeit

Seit kurzem gehört auch Ägypten zum Linienangebot des Flughafens Münster-Osnabrück und erfreut sich auch deshalb großer Beliebtheit bei den Wolbeckern. Eine der vielen Sehenswürdigkeiten des Landes ist das Kloster Saint Catherine im Süd-Sinai.

Münster-Wolbeck - Der Wolbecker reisen über Weihnachten, wenn überhaupt, am liebsten in den Schnee. Von Martina Schönwälder


101 - 125 von 666 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige