Do., 02.01.2020

Flucht, Fotografie und Fürsorge „Das wache Auge macht das Bild“

Per Zufall kam der Wolbecker Ferdinand Jendrejewski zur Fotografie. Mittlerweile begeistert er mit seiner Fotokunst Fachwelt und Publikum gleichermaßen.

Münster-Wolbeck - Bodenständigkeit und Bescheidenheit prägen Ferdinand Jendrejewski ebenso wie Professionalität und Passion: Nicht nur als charismatischer Fotograf ist er erfolgreich, sondern auch in der Sozialarbeit setzte er früh prägende Akzente. Zu seinem 80. Geburtstag am 6. Januar blättern wir mit dem Wolbecker Original durch sein bewegtes Leben. Von Peter Sauer

Di., 31.12.2019

Besuch im Dachstuhl der St.-Nikolaus-Kirche Süßer die Glocken nie klingen

Am 16. Mai 1662 überstanden die alten Glocken ein verheerendes Feuer.

Münster-Wolbeck - „Süßer die Glocken nie klingen als zu der Weihnachtszeit, es ist, als ob Engelein singen“, heißt es im Weihnachtslied. Das gilt ganz sicher auch für die St.-Nikolaus-Kirche. Zumal die Bronzeglocken spannende Geschichten zu erzählen haben. Von Markus Lütkemeyer


So., 29.12.2019

ZiBoMo: Vorverkaufsstart Party pur mit Gabalier-Double

Für alle ZiBoMo-Veranstaltungen beginnt der Vorverkauf am kommenden Sonntag (5. Januar) im ZiBoMo-Museum.

Münster-Wolbeck - Die ZiBoMo startet am Sonntag (5. Januar) ihren Vorverkauf für alle ZiBoMo-Veranstaltungen. Im ZiBoMo-Museum an der Neustraße 15 können dann in der Zeit von 11.11 bis 14.11 Uhr Eintrittskarten für den Hippenball im Ziegenstall am 14. Februar (Freitag) erworben werden.


Sa., 28.12.2019

Neues Angebot des Arbeitskreises „Älter werden in Wolbeck“ Frühstück für alle Generationen

Die Caritas-Sozialarbeiterin Natalie Stefanski und Rainer Mertens von der Awo Wolbeck freuen sich auf das erste offene Frühstück am 5. Januar (Sonntag) im Awo-Treff an der Neustraße.

Münster-Wolbeck - Der Arbeitskreis „Älter werden in Wolbeck“ bietet in Zukunft an jedem ersten Sonntag im Monat ein gemeinsames Frühstück an. Der erste Termin ist am 5. Januar (Sonntag) von 9 bis 12 Uhr im Awo-Treff an der Neustraße 2. Das neue Angebot richtet sich ganz bewusst nicht nur an Senioren. Von Markus Lütkemeyer


Anzeige

Fr., 27.12.2019

Nach Ortsbezug war gefragt Europa, Pewo oder Don Camillo?

Der neue Kreisel und der umgestaltete Marktplatz sind zwar schon länger fertig – was fehlt ist aber eine Namensgebung.

Münster-Wolbeck - Schon mit Beginn der Planungen für den neuen Marktplatz und des neuen Kreisverkehrs wurden in Wolbeck Gedanken laut, einen passenden neuen Namen für beide Aufenthaltsorte zu finden. Franz-Pius Graf von Merveldt, dessen Familie seit 1389 in Wolbeck nachgewiesen ist, hat konkrete Vorschläge parat. Von Peter Sauer


Di., 24.12.2019

Kriminalpolizei ermittelte die Ursache des Feuers Brand entstand durch Unachtsamkeit

Kriminalpolizei ermittelte die Ursache des Feuers: Brand entstand durch Unachtsamkeit

Münster-Wolbeck - Der Grund für den Wohnungsbrand an der Hiltruper Straße in Wolbeck, zu dem am Sonntagmorgen die Feuerwehr ausgerückt war, ist wahrscheinlich Unachtsamkeit. Bei dem Brand kam die Bewohnerin ums Leben.


Mo., 23.12.2019

Möglichkeit zur Besinnung Heiligabend geöffnet

Festlich geschmückt zum Weihnachtsfest ist die Antoniuskapelle

Münster-Wolbeck - Wie auch in den vergangenen Jahren lädt der Kapellenverein der Antoniuskapelle zu weihnachtlichen Kurzandachten ein. Von Martina Schönwälder


So., 22.12.2019

Großeinsatz am Sonntagmorgen Nach Brand in Wohnung in Wolbeck: Feuerwehr entdeckt Leiche

Großeinsatz am Sonntagmorgen: Nach Brand in Wohnung in Wolbeck: Feuerwehr entdeckt Leiche

Münster - Bei einem Wohnungsbrand in Wolbeck ist am Sonntagvormittag eine Frau ums Leben gekommen. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei übernommen.


Fr., 20.12.2019

Engel auf Erden „gelandet“ Neuer Engel grüßt zum Fest

„Mit dem Verkündigungsengel ist meine Krippe endlich komplett“; sagt Alfons Gernholt.

Münster-Wolbeck - Wenn ein Engel mit großen Flügeln durch den Torbogen einer verfallenen Villa eintritt, dann um etwas zu verkünden. Etwas mit Relevanz. Zum Beispiel von der Geburt Christi. Zu sehen in der neopolitanischen Hauskrippe des Wolbeckers Alfons Gernholt – als neue Figur in einem Ensemble sehr realistisch anmutender Protagonisten der Weihnachtsgeschichte und in Vorbereitung des Festes der Feste. Von Peter Sauer


Fr., 20.12.2019

Vorstand arbeitet an neuem Halbjahresprogramm Auf den Rücktritt vorbereitet

Schriftführer Hans Rath (v.l.), der stellvertender Vorsitzende Rolf Müller und Schatzmeister Peter van Bevern verweisen auf die erste Veranstaltung des Vereins KulturVorOrt mit dem Conjak Trio.

Münster-Wolbeck - Ihr Rücktritt kam nicht überraschend. Im Kreise ihrer Vorstandskollegen vom Verein KulturVorOrt hatte Heidemarie Markenbeck schon seit einigen Monaten angedeutet, dass sie ihr Amt als Vorsitzende des Vereins niederlegen wolle. Von Martina Schönwälder


Do., 19.12.2019

Keine klassische Karnevalsveranstaltung „Bocknacht“ ohne Kleiderordnung

Die Gelegenheit, eine Karte im Vorverkauf für die „Bocknacht“ zu erwerben, besteht noch am Freitag (20. Dezember) von 15 bis 17 Uhr im ZiBoMo-Museum. Karten seien aber auch im Onlinedienst der ZiBoMo erhältlich, so Christa Ebermann, Vizepräsidentin der ZiBoMo.

Münster-Wolbeck - Die erste Herrensitzung der ZiBoMo, die „Bocknacht“, geht am 31. Januar über die Bühne. Von Martina Schönwälder


Mi., 18.12.2019

Entlastung ja – aber mit Hürden Was kommt vom „Sofortprogramm Pflege“ in Wolbeck an?

Für eine Runde „Mensch ärgere dich nicht“ mit Pflegekräften und den Bewohnern bleibt wohl auch trotz der neuen „Spahn-Stellen“ nicht genug Zeit. Trotzdem profitieren Bewohner wie Marianne Schröer (l.) von der Entlastung durch Lara Abdullai (r.) und Elisa Wasserstrass (2.v.l.), hier mit der Pflegedienstleiterin Claudia Mönnigmann (2.v.r.), die dank eines Sofortprogramms eingestellt werden konnten.

Münster-Wolbeck - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat zu Jahresbeginn ein Programm für bis zu 13 000 zusätzliche Stellen in der Altenpflege gestartet. Das Achatius-Haus in Wolbeck konnte zwei dieser so genannten „Spahn-Stellen“ ergattern. Von Markus Lütkemeyer


Di., 17.12.2019

Wie Weihnachten im ehemaligen Kurhaus Wolbeck gefeiert wurde Der Sanitätsrat griff selbst zur Geige

Die Krippe im großen Speisesaal des Kurhauses ist Gernholt in guter Erinnerung geblieben: „Die Figuren waren schön und groß.“

Münster-Wolbeck - Das Kurhaus von Wolbeck war ein Schmuckstück. Leider verfiel es im Laufe der Zeit. Mittlerweise ist es abgerissen. Doch es gibt nicht wenige Erinnerungen an jene Zeit, in der Menschen in Wolbeck Kur-Luft schnupperten. Auch zur Weihnachtszeit. Von Peter Sauer


Mo., 16.12.2019

Debatte um Erweiterung und Zahl der Eingangsklassen Schulzentrum Wolbeck: „Raus aus der Warteschleife“

Die SPD-Politiker (v.l.) Doris Feldmann, Dr. Michael Jung, Sabine Metzler und Kurt Pölling vor Containerklassen am Schulzentrum.

Münster-Wolbeck - Für die SPD ist die Fünfzügigkeit des Wolbecker Gymnasium noch nicht vom Tisch. „Wir machen uns große Sorgen um das Schulzentrum insgesamt – wir müssen raus aus dieser jahrzehntelangen Warteschleife“, erläutert die schulpolitische Sprecherin Doris Feldmann. Von Markus Lütkemeyer


Mo., 16.12.2019

Vertreter der KG ZiBoMo in Telgte zu Gast Besuch bei der Ziegenwirtin

Margarete Peters-Hülsmann (5.v.l.) begrüßte mit ihren Ziegen die karnevalistische Abordnung aus Wolbeck, Amelsbüren und Münster.

Münster-Wolbeck - Es ist schon gute Tradition, dass die Karnevalsgesellschaft (KG) ZiBoMo ihrem Wappentier in der Vorweihnachtszeit einen Besuch abstattet. So erschien auch in diesem Jahr eine Wolbecker Abordnung bei Ziegenhalterin Margarete Peters-Hülsmann und ihren Ziegen in Telgte.


Fr., 13.12.2019

Neue Kunstausstellung Energie des Augenblicks

Dieses namenlose Triptychon steht im Mittelpunkt der neuen Ausstellung „Aufbruch der Gefühle“ im Künstler-Atelier von Norbert L. Rumpke. Das Atelier befindet sich an der Hiltruper Straße 20 a, im Hinterhof.

Münster-Wolbeck - Wie wirken energetische Kräfte, wenn man sie künstlerisch darstellt? Diese Frage beantwortet der Wolbecker Maler, Bildhauer und Objektkünstler Norbert L. Rumpke in seiner neuen Ausstellung „Aufbruch der Gefühle“ in zwei spannenden Triptychen und zahlreichen Einzelmotiven. Von Peter Sauer


Fr., 13.12.2019

Scheitern hatte sich im Vorfeld schon abgezeichnet Gymnasium wird vierzügig

Die Diskussionen um die notwendigen Maßnahmen zum Abbau der akuten Raumnot am Wolbecker Gymnasium werden auch jetzt nach der Entscheidung für eine Vierzügigkeit weitergehen

Münster-Wolbeck - Die Frage der zukünftigen Zügigkeit des Wolbecker Gymnasiums ist vorerst vom Tisch: Mehrheitlich lehnte der Rat der Stadt Münster am Mittwochabend einen Änderungsantrag der SPD-Fraktion ab, die in der Verwaltungsvorlage vorgesehene Vierzügigkeit der Schule in eine Fünfzügigkeit abzuändern. Von Martina Schönwälder


Mi., 11.12.2019

Suche nach verborgenen Schätzen Archäologen graben auf Gelände der geplanten JVA nach Bodendenkmälern

Das Luftbild zeigt das frisch geackerte Gelände (vier Quadranten im oberen Bereich), auf dem die neuen JVA entstehen soll, noch vor Beginn der Grabungsarbeiten.

Münster-Wolbeck - Der Herr mit dem Hund an der Leine ist verwundert. Gespannt beobachtet er den Bagger, der auf einer Ackerfläche östlich der Telgter Straße unentwegt flache Gräben aushebt: „Beginnen hier die Arbeiten für den geplanten Gefängnis-Neubau?“, fragt sich der Spaziergänger. Nein, soweit ist es noch nicht. Die Grabungen haben einen anderen Hintergrund. Von Iris Sauer-Waltermann


Di., 10.12.2019

SPD-Ratsfraktion spricht sich für Fünfzügigkeit des Gymnasiums Wolbeck aus Raumnot am Schulzentrum „nicht zuzumuten“

Münster-Wolbeck - Die Sorge bedrückt Eltern, Schülerschaft und Lehrerkollegium gleichermaßen: Seit vielen Jahren herrscht Raummangel am Schulzentrum Wolbeck.


Di., 10.12.2019

Vorstand des Wolbecker Gewerbevereins tritt nicht mehr zur Wahl an „Wir machen Platz für neue Ideen“

Sie wollen sich aus dem Vorstand zurückziehen: Ralph Koschek, Heike Schapmann und Gisela Hautopp. Mit dabei: Hund Bille.

Münster-Wolbeck - „Wir scheiden nicht im Groll“, betont der Vorsitzende des Wolbecker Gewerbevereins Ralph Koschek. Das Feld sei gut bestellt, die Projekte liefen. „Aber wenn es am schönsten ist, sollte man gehen“, fügt er hinzu. Und ehrlich gesagt, sei er nach zehn Jahren inzwischen „etwas amtsmüde“. Von Iris Sauer-Waltermann


Mo., 09.12.2019

„Missa Sancti Nicolai“ des Organisten Felix Bräuer Welt-Uraufführung zum Patronatsfest

Der Kirchenchor von St. Nikolaus bereitet sich auf seinen Auftritt vor: Er brachte zum ersten Mal die „Missa Sancti Nicolai“ zu Gehör.

Münster-Wolbeck - Einen musikalisch und menschlich besonders lebendigen Familiengottesdienst erlebten die Besucher der St.-Nikolaus-Kirche an ihrem Patronatsfest. Von Andreas Hasenkamp


So., 08.12.2019

Der Nikolaus-Markt der Wolbecker Vereine am Achatius-Haus Singen bis der Nikolaus kommt

Singen, Basteln, Leckereien genießen: Der Nikolaus-Markt der Wolbecker Vereine wurde gut angenommen – denn zum Glück hatte der Regen eine Pause gemacht.

Münster-Wolbeck - Zum großen Treffpunkt von Wolbeck wurde der Nikolaus-Markt am Sonntag am und im Achatius-Haus. Eine Vielzahl von Angeboten aus Vereinen Wolbecks konnten große und kleine Besucher nutzen, um sich zu informieren, sich zu unterhalten und Leckereien zu genießen. Von Andreas Hasenkamp


Fr., 06.12.2019

Kinderumzug mit Puppenspiel und viel Musik Ein Ständchen für den Nikolaus

Der Nikolausumzug wurde in diesem Jahr etwas anders gestaltet. Treffpunkt war die Wiese hinter dem Pfarrheim St. Nikolaus. Dort wurde gesungen und ein Puppenspiel aufgeführt.

Münster-Wolbeck - Regen Zuspruch bei Jung und Alt findet am vergangenen Donnerstagabend der Nikolausumzug in Wolbeck. Von Andreas Hasenkamp


Do., 05.12.2019

Besuch am Gymnasium Wolbeck Kardinal Barreto warnt vor der Klimakatastrophe

Kardinal Pedro Ricardo Barreto Jimeno (r.) und sein Dolmetscher im Pädagogischen Zentrum des Schulzentrums Wolbeck.

Münster-Wolbeck - „Der Klimawandel ist wichtiger als Mathe oder Erdkunde – denn er gefährdet unseren ganzen Planeten und alles Leben“, betonte Kardinal Barreto in seinem Vortrag vor Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11. Von Markus Lütkemeyer


Do., 05.12.2019

Am Sonntag (8. Dezember) rund um das Achatius-Haus Nikolausmarkt: Von Wolbeckern für Wolbecker

Thomas Deipenbrock vom Organisationsteam (r.) freut sich schon auf den Nikolausmarkt am Sonntag (8. Dezember), bei dem viele adventliche Dekorationen zu haben sind. Bernhard Sandbothe (2.v.r.) leitet das Achatius-Haus, in dem der Markt stattfindet – unten zwei Aufnahmen von der Premiere im vergangenen Jahr.

Münster-Wolbeck - Klein, aber fein: Am Sonntag (8. Dezember) findet zum zweiten Mal der stimmungsvolle Nikolausmarkt im und am Achatius-Haus statt. „Jetzt steht auch das komplette Programm“, freut sich Thomas Deipenbrock vom Organisationsteam. Von Iris Sauer-Waltermann


151 - 175 von 1007 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige