Fr., 20.09.2019

Kriminalität Frau in Bielefeld durch Messerstiche schwer verletzt

Kriminalität: Frau in Bielefeld durch Messerstiche schwer verletzt

Bielefeld (dpa/lnw) - Bei einem Streit an einer Bielefelder U-Bahn-Haltestelle ist am Freitag eine 43 Jahre alte Frau durch Messerstiche schwer verletzt worden. Tatverdächtig ist ein 45 Jahre alter Deutscher. Als ein Passant in die Auseinandersetzung eingriff, wurde auch er verletzt. Der Verdächtige wurde noch in Tatortnähe festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind unklar. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Gesundheit Länder dringen auf Rauchverbot in Autos mit Kindern

Gesundheit: Länder dringen auf Rauchverbot in Autos mit Kindern

Für den Vorstoß gibt es breite Zustimmung, aber auch Bedenken zur Umsetzung. Mehrere Bundesländer wollen Kinder und Schwangere vor gefährlichem Qualm im Auto schützen und nehmen die Regierung in die Pflicht. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Klima Zehntausende im Klimastreik: NRW übertrifft Erwartungen

Klima: Zehntausende im Klimastreik: NRW übertrifft Erwartungen

Diesmal sind es nicht nur Schüler und Studenten. Auch Eltern, Omas und Opas treten in den Klimastreik. In NRW sind es Zehntausende - viel, viel mehr als gedacht. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Prozesse «Lindenstraßen»-Mitarbeiter verlieren vor Arbeitsgericht

Prozesse: «Lindenstraßen»-Mitarbeiter verlieren vor Arbeitsgericht

Köln (dpa/lnw) - Mehrere Mitarbeiter des Filmteams der ARD-Serie «Lindenstraße» haben Prozesse gegen ihre Kündigung vor dem Kölner Arbeitsgericht verloren. Das teilte das Gericht am Freitag mit. Das Ende der «Lindenstraße» ist beschlossene Sache. Die letzten Folgen sollen im März 2020 ausgestrahlt werden. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Kriminalität Foto mit Beute: Facebook-Post überführt Lampen-Dieb

Kriminalität: Foto mit Beute: Facebook-Post überführt Lampen-Dieb

Zülpich (dpa/lnw) - Ein Facebook-Post hat einen 42-jährigen Mann aus Zülpich des Lampen-Diebstahls überführt. Zuvor waren insgesamt fünf Lampen im Wert von insgesamt 2000 Euro in der Stadt südwestlich von Köln gestohlen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Klima Veranstalter: 70 000 bei Fridays for Future-Demo in Köln

Klima: Veranstalter: 70 000 bei Fridays for Future-Demo in Köln

Köln (dpa/lnw) - An der Klima-Demo von Fridays for Future in Köln haben sich am Freitag nach Angaben der Veranstalter 70 000 Menschen beteiligt. «Das ist schon sehr krass. Damit haben wir nicht gerechnet», sagte Fridays for Future-Sprecherin Leonie Bremer der dpa. Die Kölner Polizei bestätigte diese Zahl jedoch nicht. Angemeldet waren 20 000 Teilnehmer. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Kriminalität Wegen Rechtsextremen: Polizei bewacht Graffiti-Wand

Kriminalität: Wegen Rechtsextremen: Polizei bewacht Graffiti-Wand

Dortmund (dpa/lnw) - Die Polizei in Dortmund bewacht seit zwei Wochen 24 Stunden am Tag eine von Graffitikünstlern besprühte Wand im Stadtteil Dorstfeld. Die Künstler überdeckten damit Parolen in einem Straßenzug, den dort lebende Rechtsextremisten als vermeintlichen «Nazi-Kiez» für sich reklamieren. Ein Polizeisprecher bestätigte die Maßnahme am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Klima Kirchen zum Klima-Aktionstag: «Jetzt muss gehandelt werden.»

Dortmund/Essen (dpa/lnw) - Die Kirchen haben dazu aufgerufen, nach dem Klima-Aktionstag nicht wieder zur gewohnten Tagesordnung überzugehen. «Womöglich gibt es etwas, das ich selbst in meinem täglichen Leben wirksam verändern kann. Heute schon. Und sei es etwas vermeintlich Klitzekleines», sagte die leitende Theologin der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW), Annette Kurschus, am Freitag in Dortmund. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Kriminalität Serie von Angriffen auf Kinder in Düsseldorf aufgeklärt

Kriminalität: Serie von Angriffen auf Kinder in Düsseldorf aufgeklärt

Ein Unbekannter hat in Düsseldorf monatelang immer wieder Kindern aufgelauert. Nun sitzt ein 25-Jährige unter dringendem Tatverdacht hinter Gittern. Ihm wird versuchter Kindesmissbrauch vorgeworfen. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Kriminalität Nach Geldverlust an Spielautomaten: Mann demoliert Bar

Kriminalität: Nach Geldverlust an Spielautomaten: Mann demoliert Bar

Paderborn (dpa/lnw) - Der Verlust von mehreren Hundert Euro an einem Spielautomaten hat einen Mann in Paderborn so sehr in Rage gebracht, dass er eine Bar demolierte. Bei dem Vorfall in der Nacht zu Freitag entstand ein Sachschaden von rund 10 000 Euro, teilte die Polizei mit. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Fußball Ohne Suttner im Derby: Funkel: Gladbach-Pleite ohne Belang

Fußball: Ohne Suttner im Derby: Funkel: Gladbach-Pleite ohne Belang

Düsseldorf (dpa) - Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf muss am Sonntag im Nachbarschaftsduell bei Borussia Mönchengladbach auf Markus Suttner verzichten. «Er hat einen falschen Schritt gemacht und fällt am Sonntag aus», sagte Trainer Friedhelm Funkel am Freitag über den österreichischen Defensivspieler. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Kunst Monheim gönnt sich Lüpertz: Gänseliesel-Skulptur am Rhein

Kunst: Monheim gönnt sich Lüpertz: Gänseliesel-Skulptur am Rhein

Monheim am Rhein (dpa/lnw) - Kunst im öffentlichen Raum: Die Stadt Monheim am Rhein enthüllt an diesem Samstag an der Rheinpromenade eine Monumental-Skulptur des Düsseldorfer Künstlers Markus Lüpertz (78). Die rund 3,50 Meter hohe Bronzefigur trägt den Titel «Leda». Die Frauengestalt ist an die Monheimer Gänseliesel als Wappenmotiv und bedeutendes Wahrzeichen der Stadt angelehnt. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Konflikte Türkei-Gesuch: Duisburger sitzt in Slowenien fest

Duisburg (dpa) - Ein türkischstämmiger Duisburger sitzt auf Ersuchen der Türkei seit Wochen in Slowenien in Haft - eine Freilassung gegen Kaution scheiterte. Das berichteten der Anwalt von Ismet Kilic, Klaus Spiekermann, die Ehefrau Nurgül Gülsen Kilic und der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko (Linke), die von einem politisch motivierten Verfahren sprachen. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Fußball Leverkusen erhofft Trendwende: «Chance, es besser zu machen»

Leverkusens Trainer Peter Bosz.

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen will nach zuletzt zwei Niederlagen zurück in die Erfolgsspur. Im Heimspiel gegen Aufsteiger 1. FC Union Berlin am Samstag (15.30 Uhr/Sky) strebt das Team Wiedergutmachung für das deutliche 0:4 am vergangenen Spieltag der Fußball-Bundesliga in Dortmund und das frustrierende 1:2 beim Champions-League-Auftakt daheim gegen Lokomotive Moskau an. «Das hat wehgetan. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Landtag «Pavianhügel» und «Klein-Klein»: Hambach-Showdown im Landtag

Armin Laschet.

Die Gründe für die Räumung des Hambacher Forstes sind seit Wochen Dauerthema im Landtag. Nun haben sich die aufgestauten Emotionen bei Regierung und Opposition mit Wucht entladen. Laschet findet, dass sei alles «Klein-Klein». Von dpa


Fr., 20.09.2019

Fußball Rose nach Europa-Cup: «Kein Einstellungsproblem gesehen»

Gladbachs Trainer Marco Rose.

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose hat die höchste Europapokal-Heimpleite der Vereinsgeschichte schnell verdaut. «Wir haben da heute bereits einen Haken dran gemacht», sagte Rose am Freitag nach dem Training. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Krankenhäuser Arbeitsrechts-Streit mit Klinik: Arzt geht während OP

Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel.

Köln (dpa/lnw) - Die Klinik Köln-Merheim hat am Freitag Vorwürfen eines Neurochirurgen widersprochen, er sei aus einer OP heraus zum Ärztlichen Direktor gerufen worden, um seine Kündigung zu erhalten. Tatsächlich hätte der Termin bereits festgestanden und der Arzt sei gebeten worden, eine etwaige Operation zu verlegen. Der Anwalt des Arztes blieb am Freitag dagegen bei seiner Darstellung. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Kriminalität Wegen Rechtsextremen: Graffiti-Wand durchgängig bewacht

Ein Graffitikünstler übersprüht Nazi-Schmierereien an einem Haus in Dortmund-Dorstfeld.

Dortmund (dpa/lnw) - Die Polizei in Dortmund bewacht seit zwei Wochen 24 Stunden am Tag eine von Graffitikünstlern besprühte Wand im Stadtteil Dorstfeld. Die Künstler überdeckten damit Parolen in einem Straßenzug, den dort lebende Rechtsextremisten als vermeintlichen «Nazi-Kiez» für sich reklamieren. Ein Polizeisprecher bestätigte die Maßnahme am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Terrorismus NRW-Initiative: Terrorwerbung soll wieder strafbar werden

Peter Biesenbach.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Werben für den Terror soll wieder strafbar werden. Das sieht eine Gesetzesinitiative Nordrhein-Westfalens im Bundesrat vor, die NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) am Freitag vorgestellt hat. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Demonstrationen Fridays for Future in NRW: Weit mehr Teilnehmer als erwartet

Demonstrationen: Fridays for Future in NRW: Weit mehr Teilnehmer als erwartet

Köln/Münster (dpa) - Die Demonstrationen für mehr Klimaschutz haben in mehreren Großstädten Nordrhein-Westfalens nach Angaben der Organisatoren einen noch größeren Zulauf als zuvor erwartet. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Kriminalität Amokfahrt in Münster: Polizei legt Abschlussbericht vor

Polizisten bewachen am 8. April 2018 das Wohnhaus des Amokfahrers Jens R. in Münster.

Münster (dpa/lnw) - Rund 16 Monate nach der Amokfahrt von Münster mit insgesamt fünf Toten hat die Polizei ihren Abschlussbericht vorgelegt. Bei der Staatsanwaltschaft seien Mitte August die letzten zwei von nun insgesamt 17 Verfahrensordnern eingegangen, sagte ein Behördensprecher am Freitag. Im April 2018 hatte Amokfahrer Jens R. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Parteien «Politisches Torwandschießen»: CDU-Mann trifft BVB-Chef

Christian Fühner.

Holthausen (dpa/lni) - Sein Hobby ist Fußball, sein Beruf Politiker - beides will der CDU-Landtagsabgeordnete Christian Fühner in einer neuen Veranstaltungsreihe zusammenbringen. Zum ersten «Politischen Torwandschießen mit...» begrüßt der 32-Jährige am Montag (23. September) den Vorsitzenden der Geschäftsführung des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, Joachim Watzke, im Emsland. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Verkehr Zwischenfall in Schwebebahn: Reisender schlägt Scheibe ein

Die Wuppertaler Schwebebahn.

Wuppertal (dpa/lnw) - Zwischenfall in der weltberühmten Wuppertaler Schwebebahn: Ein Fahrgast hat bei einem ungeplanten Halt mit einem Nothammer eine Scheibe eingeschlagen und ist aus dem Fenster geklettert. «Wir haben Anzeige erstattet», sagte ein Sprecher der Wuppertaler Stadtwerke am Freitag. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Gesundheit Bundesrat berät über Rauchverbot in Autos

Ein Mann sitzt rauchend am Lenkrad eines Autos.

Berlin (dpa) - Mehrere Bundesländer wollen das Rauchen in Autos verbieten, wenn Kinder oder Schwangere darin sitzen. Am Freitag beriet der Bundesrat in erster Lesung über einen entsprechenden Antrag Nordrhein-Westfalens, den auch Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein unterstützen. Die Antragssteller wollen das Nichtraucherschutzgesetz ändern. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Fußball Schalkes Wagner: Europapokal in dieser Saison «kein Thema»

Schalkes Trainer David Wagner.

Mainz (dpa/lnw) - Trainer David Wagner dämpft trotz der jüngsten Euphorie nach zwei Siegen die Erwartungen bei Fußball-Bundesligist FC Schalke 04. Auf die Frage nach einer Rückkehr in den Europapokal antwortete Wagner der «Allgemeinen Zeitung» (Freitag): «In dieser Saison ist das überhaupt kein Thema. Von dpa


Fr., 20.09.2019

Polizei Autofahrerin (81) gerät auf Gehweg: Kind (2) schwer verletzt

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht. Hendrik Schmidt/Archivbild

Bocholt (dpa/lnw) - In Bocholt (Kreis Borken) ist eine 81-jährige Autofahrerin am Donnerstag aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und auf den Gehweg geraten. Der Wagen erfasste eine Frau (61) und ihre Enkelin (2). Das Mädchen wurde lebensgefährlich verletzt. Ihre Großmutter wurde leicht verletzt. Die 81-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock. Von dpa


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige