Fußball
Borussia Mönchengladbach zieht es in die Schweiz

Mönchengladbach (dpa/lnw) - Unmittelbar nach dem Ende der Fußball-Bundesligasaison zieht es Borussia Mönchengladbach zu einer Fünf-Tage-Tour in die Schweiz. In der Zeit vom 16. bis 20. Mai bestreitet die Mannschaft von Trainer André Schubert unter anderem ein Testspiel beim FC Luzern (17. Mai). Am 18. Mai besucht das Team das FIFA-Museum in Zürich, wie der Verein am Freitag bekannt gab.

Freitag, 29.04.2016, 13:52 Uhr

André Schubert.
André Schubert. Foto: Armin Weigel

Einen Tag später steht dann eine weitere Freundschaftspartie gegen eine Auswahl des FC St. Gallen und der «Future Champs Ostschweiz » auf dem Programm. Ein Training der Fohlen-Fußballschule mit Flüchtlingskindern ist am 18. Mai in Zürich vorgesehen. Die Borussia bezeichnet den Trip als «Fohlentour 2016».

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3966720?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker