Notfälle
Nach Motorpanne: Flüchtlinge steigen in Feuerwehrbusse um

Köln (dpa/lnw) - Nach einer Motorpanne im dichten Nebel auf der Autobahn 3 bei Köln haben die jugendliche Passagiere eines mit Flüchtlingen besetzten Busses ihre Fahrt mit zwei Feuerwehrfahrzeugen fortsetzt. Angesichts des «unheimlichen Wetters» am Samstagabend seien die Menschen deutlich verunsichert gewesen, sagte ein Feuerwehrsprecher am Sonntag in Köln. Die Einsatzleitung der Feuerwehr habe sich darum kurzfristig entschlossen, die Weiterfahrt der 49 aus Dortmund kommenden Flüchtlinge in eine Unterkunft in Bonn mit eigenen Bussen zu ermöglichen.

Sonntag, 04.12.2016, 13:52 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 04.12.2016, 13:40 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 04.12.2016, 13:52 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4476336?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker