Kriminalität
Drei Kilo Marihuana als Geschenk für die Kinder verpackt

Niederkrüchten (dpa/lnw) - Getarnt als Geschenk für seine Kinder hat ein Mann aus Gelsenkirchen versucht, mehr als drei Kilogramm Marihuana nach Deutschland zu schmuggeln. Die Polizei stoppte den 32-Jährigen auf dem Rückweg aus den Niederlanden. Schon beim Öffnen des Kofferraums sei den Beamten intensiver Marihuanageruch in die Nase geströmt, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei am Dienstag. Er komme vom Einkaufen, habe der sichtlich nervöse Mann die Beamten wissen lassen. Was er seinen Kindern schenken werde, sagte er demnach nicht. Die Polizei bezifferte den Schwarzmarktwert des Pakets auf 30.000 Euro.

Dienstag, 06.12.2016, 13:52 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 06.12.2016, 13:43 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 06.12.2016, 13:52 Uhr
Marihuana-Pflanze.
Marihuana-Pflanze. Foto: Valerie Hamilton
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4481759?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker