Fußball
Schalke mit B-Elf nach Salzburg

Salzburg (dpa) - Ohne zahlreiche Stammspieler hat der FC Schalke 04 am Mittwoch die Reise zum Europa-League-Spiel bei RB Salzburg angetreten. «Ein paar Spieler sind komplett in Gelsenkirchen geblieben», sagte Schalkes Trainer Markus Weinzierl vor dem Abflug von Düsseldorf nach Österreich. Der 41-Jährige verzichtet in der sportlich bedeutungslosen Partie am Donnerstag (21.05 Uhr/Sky/Sport1) unter anderem auf Stammtorhüter Ralf Fährmann, die Abwehrspieler Naldo, Matija Nastasic und Sead Kolasinac sowie die Offensivkräfte Max Meyer, Leon Goretzka, Nabil Bentaleb und Eric Maxim Choupo-Moting.

Mittwoch, 07.12.2016, 16:02 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.12.2016, 15:48 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 07.12.2016, 16:02 Uhr
Schalke Fans präsentieren vor dem Spiel eine Choreographie.
Schalke Fans präsentieren vor dem Spiel eine Choreographie. Foto: Guido Kirchner

Auf ihr Comeback hoffen nach langen Verletzungspausen Torhüter Fabian Giefer und Atsuto Uchida, die mit zum 17-köpfigen Kader gehören. «Wir haben in der Bundesliga noch drei Spiele vor der Brust, in denen wir punkten müssen», sagte Weinzierl mit Blick auf das Restprogramm bis Weihnachten . «Da die Lage in der Europa League schon klar ist, gibt uns das die Möglichkeit, ein bisschen zu rotieren und vielleicht auch ein paar Dinge auszuprobieren.»

Nachrichten-Ticker