Wahlen
1329 Männer und Frauen bewerben sich um Mandat im Landtag

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der Kandidaten bei der Landtagswahl am 14. Mai stehen fest: 1329 Frauen und Männer bewerben sich um einen Platz im Landesparlament. Das sind 244 mehr als bei der Wahl vor fünf Jahren, wie der Landeswahlleiter am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte. Von ihnen kandidieren 934 auf den 31 Landeslisten der Parteien. Nur in einem Wahlkreis treten 395 Bewerber an.

Donnerstag, 13.04.2017, 18:02 Uhr

Der NRW-Landtag in Düsseldorf.
Der NRW-Landtag in Düsseldorf. Foto: Federico Gambarini

Wie der Wahlleiter berichtete, war die Beschwerde gegen die Nichtzulassung eines Wahlvorschlags der AfD im Wahlkreis 94 (Gütersloh I - Bielefeld III) nicht erfolgreich. Die nötige Anzahl von 100 Unterstützungsunterschriften kam nicht zustande: Zwei Signaturen wurden nicht anerkannt, weil sie nicht vom angeblichen Unterzeichner selbst geleistet worden waren. Außerdem hatten 20 Unterzeichner ihre Zustimmung angefochten, weil die Bewerberin sie über den Zweck der Unterschriftensammlung getäuscht habe.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4767734?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker