Fußball
Festnahme vor Spiel zwischen Schalke und Amsterdam

Gelsenkirchen (dpa) - Schon im Vorfeld der Europa-League-Begegnung zwischen dem FC Schalke 04 und Ajax Amsterdam am Donnerstagabend (21.05 Uhr/Sport1 und Sky) hat die Polizei Gelsenkirchen eine Person festgenommen. Ein Ajax-Anhänger warf in der Nacht aus einem Hotelzimmer pyrotechnische Gegenstände, leerte einen Feuerlöscher und warf ihn auf die Straße. Er wurde festgenommen, gegen ihn wird ein Strafverfahren eingeleitet.

Donnerstag, 20.04.2017, 13:02 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 20.04.2017, 12:55 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 20.04.2017, 13:02 Uhr
Polizeiblaulicht.
Polizeiblaulicht. Foto: Patrick Seeger

Bei anderen Kontrollen wurden Vermummungsgegenstände, Spraydosen, pyrotechnische Gegenstände und Betäubungsmittel gefunden. Bis in die frühen Morgenstunden gab es zahlreiche Versuche der Anhänger beider Vereine, sich im Stadtgebiet zu möglichen Auseinandersetzungen zu treffen. Das habe durch konsequentes Einschreiten schon im Vorfeld unterbunden werden können, teilte die Polizei mit.

Das Viertelfinal-Rückspiel zwischen Schalke und Amsterdam ist von der Polizei als Hochrisikospiel eingestuft worden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4778592?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker