Bahn
An zwei Wochenenden: Störungen zwischen Köln und Emden

Münster (dpa/lnw) - An zwei Wochenende im August müssen Bahnkunden im Fernverkehr der Bahn zwischen Köln und Emden mit längeren Fahrtzeiten rechnen. Wegen Bauarbeiten an der Bahnstrecke zwischen Münster-Nord und Greven wird der IC über Osnabrück umgeleitet. Die Fahrzeiten verlängern sich um 35 Minuten, in Köln fährt der Zug entsprechend früher ab. Die Deutsche Bahn tauscht im Münsterland auf einem halben Kilometer Schienen, Schwellen und Schotter aus. Dazu wird die Strecke vom 4. bis 7. und 11. bis 14. August für den Regionalverkehr gesperrt. Beginn der Arbeiten ist um 22 Uhr, die Züge fahren wieder ab 4 Uhr. National Express setzt als Ersatz für den RE 7 Busse ein. Das gleiche gilt für die Linien RB 65 und RE 15 der Westfalenbahn.

Donnerstag, 27.07.2017, 17:02 Uhr

Ein Zug fährt über Gleise.
Ein Zug fährt über Gleise. Foto: Federico Gambarini
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5038478?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker