Unfälle
Zwei Tote nach Motorradunfall

Lünen (dpa/lnw) - Nach einem Bremsfehler sind ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Unfall in Lünen (Unna) ums Leben gekommen. Der 20-Jährige wollte am Sonntagabend von der Bundesstraße 236 abbiegen, bremste nach Polizeiinformationen aber nicht früh genug ab. Bei dem Versuch einem an der Ampel stehenden Auto auszuweichen, streifte er das Fahrzeug und kam ins Schleudern. Anschließend prallte das Motorrad gegen ein Verkehrszeichen und den Mast einer Ampel. Der Fahrer starb noch am Unfallort. Seine 19-Jährige Mitfahrerin starb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Montag, 31.07.2017, 10:42 Uhr

Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall» ist zu sehen.
Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall» ist zu sehen. Foto: Patrick Seeger
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5046016?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker