Kriminalität
Junge Frau landet nach Diebstahlsanzeige im Gefängnis

Dortmund (dpa/lnw) - Eine Diebstahlsanzeige bei der Polizei hat für eine junge Frau am Dortmunder Hauptbahnhof einen unerwünschten Ausgang genommen. Die Beamten steckten die 26-Jährige ins Gefängnis, weil sie wegen mehrfachen Schwarzfahrens mit Haftbefehl gesucht wurde. Da sie die geforderte Geldstrafe von 430 Euro nicht aufbringen konnte, muss sie 43 Tage in der JVA Gelsenkirchen absitzen, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte.

Donnerstag, 08.03.2018, 15:42 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 08.03.2018, 15:34 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 08.03.2018, 15:42 Uhr
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5575862?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker